Große Prunksitzung in Hövel

Erstmals wird der Höveler Elferrat mit einem Dreigestirn auf der Bühne vertreten sein.
  • Erstmals wird der Höveler Elferrat mit einem Dreigestirn auf der Bühne vertreten sein.
  • Foto: Sebastian Allefeld
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Am Samstag, 27. Januar, schallt es wieder laut „Hövel Miau“ durch den Rohnscheid, wenn der Höveler Elferrat mit seinem Dreigestirn um Prinz Daniel I. die Bühne betritt. Die Prunksitzung ist der Höhepunkt im 50. Jahr des Elferrates Hövel.

Erstmals ist der Höveler Elferrat mit einem Dreigestirn auf der Bühne vertreten. Neben Seiner Tollität Prinz Daniel I. grüßt Ihre Lieblichkeit Jungfrau Julia I. und Seine Deftigkeit Bauer Lennard I. Wie das Motto „Im fuffzigsten Jahr sind Bauer und Jungfrau mit da. Und zu Väterleins Brauch, schunkeln wir auch!“ schon vermuten lässt, sind die Familien der drei keine Unbekannten im Höveler Karneval. Denn alle drei stammen aus Familien, die sich über lange Jahre dem Höveler Karneval verdient gemacht haben.
Für das Bühnenprogramm wurde die letzten Wochen und Monate wieder fleißig geprobt und "man kann wohl zurecht behaupten, dass man wieder ein Programm vorbereitet hat, welches Jung und Alt mitreißen wird."

Langscheider Tanzgarde mit von der Partie
  
Start des Programmes ist um 19:11 Uhr, wenn der Höveler Elferrat die Bühne mit einem lautem „Hövel Miau“ betritt und dann die Schützenhalle fest in Höveler Narrenhand ist. Zu Ehren des Dreigestirns und zur Freude des Publikums wird die Langscheider Tanzgarde die Höveler Bühne betreten. Ein Hitmix der vergangenen 50 Jahre zum Karneval in Hövel wird an diesem Abend auch nicht fehlen. Dazu gesellen sich dann weitere Sketche und Gesänge, die das Publikum auf Trab halten werden. Natürlich wird es auch wieder einiges von den Büttenrednern und Dorfchronisten "auf die Ohren" geben, welche damit sicher für einige Lachsalven sorgen werden.

Tanzgarde der Flotten Kugel tritt auf

Neben den vielen einheimischen Akteuren konnte auch die Tanzgarde der Flotten Kugel Sundern für eine Darbietung gewonnen werden. Diese wird mit Hilfe eines Showtanzes sicher die Halle zum Beben bringen.
Musikalisch wird die Sitzung wieder von der Live- Band „Jetlag“ untermalt, zu deren Tönen die Besucher im Anschluss an das Programm noch bis weit in die frühen Morgenstunden tanzen und schunkeln können.

Kostümierung erwünscht

Eine passende Kostümierung ist ausdrücklich erwünscht. Für die Sitzung ist eine ausreichende Bestuhlung vorhanden; Einlass ist ab 18.00 Uhr.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.