Auch in Sundern unübersehbare Waldvernichtung
Konzept für Bürgerwald entwickeln

Großflächige Waldvernichtung auch oberhalb des Sport- und Tagungszentrum Hachen im Bereich Sprengelshagen.
2Bilder
  • Großflächige Waldvernichtung auch oberhalb des Sport- und Tagungszentrum Hachen im Bereich Sprengelshagen.
  • hochgeladen von Klaus Plümper

Sundern. Unter dem Eindruck der aktuell leider auch in Sundern erlebbaren Waldvernichtung durch Hitze, Trockenheit, Stürme und Borkenkäferplage, hat sich die AG 60plus der Sunderner Sozialdemokraten mit dem Thema Bürgerwald auseinandergesetzt.

In dem Konzept Bürgerwald, heißt es in dem Antrag, den die AG an Bürgermeister Willeke gerichtet hat, können sich alle Bürger engagieren, um diese negative Entwicklung aufzuhalten. Ein Baumpate / Baumspender setzt ein Zeichen gegen den Trend und „forstet mit auf“! Und je mehr mitmachen, desto größer wird unser Wald. In anderen Städten wird häufig für eine Baumspende ein entsprechender Betrag erwartet.
Nach Ansicht der AG 60plus trägt ein derartiges Projekt dazu bei, dass Bewusstsein um die Bedeutung unseres Waldes für unser Klima, für das Überleben der Menschheit insgesamt noch weiter zu schärfen. Aber auch aus forstbetriebswirtschaftlicher wie auch touristischer Sicht hat der Wald gerade bei uns im Sauerland eine nahezu existentielle Bedeutung heißt es weiter in dem Antrag.

Aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft können Baumpaten und Baumspender einen Baum als Andenken an ein besonderes Ereignis pflanzen bzw. spenden. So kann die Umwelt langfristig geschützt und bewahrt werden. Bei gemeinsamen Terminen sollte unter professioneller Anleitung die Pflanzaktion erfolgen. Zur Erinnerung, sollte nach Vorstellung der AG 60plus, jeder Baumpate / Baumspender eine Urkunde erhalten und an einem Pfahl neben dem Baum könnte eine entsprechende Erinnerungsplakette angebracht werden.
Für die Realisierung des Projektes müsste die Stadtverwaltung eine entsprechende Fläche zur Errichtung des Bürgerwaldes zur Verfügung stellen, die Pflanzaktionen bewerben und organisieren. Die AG 60plus hofft, dass ihr Antrag möglichst schnell den politischen Gremien zur Entscheidung vorgelegt wird.

Großflächige Waldvernichtung auch oberhalb des Sport- und Tagungszentrum Hachen im Bereich Sprengelshagen.
Autor:

Klaus Plümper aus Sundern (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen