Sachstand Seniorenheim angefragt
Nicht alle Aufnahmewünsche können berücksichtigt werden

Das Gelände am Hudeweg in Amecke ist für den Neubau eines Seniorenheims vorgesehen.
  • Das Gelände am Hudeweg in Amecke ist für den Neubau eines Seniorenheims vorgesehen.
  • hochgeladen von Klaus Plümper

Sundern. Laut Pflegebedarfsplan des Hochsauerlandkreises besteht in Sundern immer noch eine große Versorgungslücke bei vollstationären Pflegeplätzen.
Dieses Thema hat jetzt der Vorstand der AG 60plus der Sunderner Sozialdemokraten aufgenommen und eine entsprechende Anfrage an Bürgermeister Klaus Rainer Willeke gerichtet.

Im Schreiben an den Bürgermeister heißt es unter anderem:

Immer wieder werden Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft, verbunden mit der Bitte um Unterstützung bei der Suche nach einer wohnortnahen Unterbringung, auf Fälle von Abweisungen von Aufnahmewünschen Sunderner Bürgerinnen und Bürger in die beiden vor Ort vorhandenen Seniorenpflegeeinrichtungen angesprochen;
Auf der Homepage der Stadt Sundern wird (ohne Datumsangabe) auf ein Bebauungsplanverfahren zwecks Errichtung eines Seniorenheims am Hudeweg in Amecke verwiesen.

Informationen über aktuellen Sachstand angefragt

Speziell zum Thema Seniorenheim Amecke bittet die AG 60plus um Beantwortung folgender Fragen:

- Wann ist mit der offiziellen Einleitung des Bebauungsplanverfahrens zu rechnen?
- Wie schätzt die Verwaltung den Zeitrahmen bis zur Genehmigung des Bebauungsplans ein?
- Könnte evtl. noch in diesem Jahr mit der Realisierung des Objekts begonnen werden?
- Hat der mögliche Investor, die Lindhorst-Gruppe, zwischenzeitlich mit der Verwaltung Kontakt            gehalten und seine Bauabsichten bekräftigt?

Autor:

Klaus Plümper aus Sundern (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen