Aktion läuft prima
Kronkorken für AIDS-Waisen in Uganda - starke Unterstützung durch AMC-Arnsberg

Der Mazda Formel 3 Rennwagen vom „Formular-Racing-Team Bukoitz“ startet für den AMC-Arnsberg
  • Der Mazda Formel 3 Rennwagen vom „Formular-Racing-Team Bukoitz“ startet für den AMC-Arnsberg
  • Foto: Klaus Plümper
  • hochgeladen von Klaus Plümper

Sundern. Einige tausend Kronkorken konnten jetzt vom Automobil und Motorrad Club Arnsberg für die Aktion Kronkorken von Arbeitskreismitgliedern des Weltladens Sundern entgegengenommen werden.
Teammitglieder, Freunde und Unterstützer des Clubs hatten bei den verschiedensten Gelegenheiten die Kronkorken für den guten Zweck gesammelt.
Ein herzliches Dankeschön geht vom Arbeitskreis an die vielen engagierten Clubmitglieder, die diese gute Sache unterstützen. Sie wünschen den Clubmitgliedern viele sportliche Erfolge und viele interessante Veranstaltungen.

Für Aids-Waisenkinder in Uganda

Seit vielen Jahren bestehen zwischen den Verantwortlichen des Weltladen und Schwester Resty und Schwester Getrude eine enge und freundschaftliche Verbindung. In ihrer ugandischen Heimatstadt Kampala betreuen und begleiten die Schwestern seit vielen Jahren über tausend Aids-Waisenkinder. Im dortigen Lubaga-Hospital unterstützten sie mit ihrem Team Kinder aus Kampala und dem Umland, deren Eltern durch Aids ihr Leben verloren haben. Auch der Erlös der aktuellen Aktion geht an dieses Projekt.

Aktion geht weiter

Da die Aktion auch in den nächsten Monaten weitergeht, sind weitere Sammler und Unterstützer herzlich willkommen. Kontakt ist möglich bei Hannelore und Klaus Plümper, Tel. 02935 2243 und Brigitte und Willi Ricke, Tel. 02935 2566.

Autor:

Klaus Plümper aus Sundern (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen