Projekte für die Zukunft
Neue Gesichter und neue Ideen beim SV Hellefeld

Zahlreiche Ehrungen standen bei der Generalversammlung des SV Hellefeld auf dem Programm.
2Bilder
  • Zahlreiche Ehrungen standen bei der Generalversammlung des SV Hellefeld auf dem Programm.
  • Foto: SV Hellefeld/ Tobias Bornemann
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Bei der diesjährigen Generalversammlung des SV Hellefeld stellten die Abteilungsleiter durchweg positive Berichte vor. Im vergangenen Jahr konnte der SV im Bereich des Bogensports seine Mitgliederzahlen weiter ausbauen und weitere Turniererfolge sammeln.
Für das Jahr 2019 ist unter anderem die Einrichtung einer 18-Meter-Bahn für Rollstuhlfahrer geplant. Die Fußballabteilung konnte neben den guten Leistungen im Seniorenbereich auf die erfolgreiche Neueröffnung einer Damenmannschaft sowie einiger Juniorinnen-Mannschaften zurückblicken.

Karl Schürmann zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Dazu stand eine Vielzahl von Ehrungen verdienter Mitglieder an: Daniel Otte für 25 Jahre, Ralf Emde, Holger Mahler, Rainer Baulmann und Karl Leifert für 40 Jahre, Helmut Bogatzki, Meinolf Rengshausen und Kurt Wälter für 50 Jahre sowie Norbert Neumann für 60 Jahre Mitgliedschaft. Karl Schürmann beendete seine Vorstandsarbeit nach 32 Jahren, in diesem Zeitraum agierte er 20 Jahre als Vorsitzender. Aufgrund seiner herausragenden Verdienste und der geleisteten Arbeit für den Verein wurde Karl Schürmann im weiteren Verlauf des Abends zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Ein Nachfolger war indes schnell gefunden: Der 25-jährige Tobias Bornemann, der seit Mitte 2018 zum erweiterten Vorstand gehört, wurde zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Durch die Wahl setzt der SV Hellefeld ein deutliches Zeichen für die Zukunftsorientierung des Vereins.

Projekte für die Zukunft

Auch im weiteren Verlauf des Abends ging es um neue Gesichter, neue Ideen und damit um die zukünftige Ausrichtung des Sports und des Sportvereins sowie der besseren Nutzung der Sportanlagen im Alten Testament. Bei einem Treffen Ende Februar hatten Vorstand und Mitglieder bereits Ansätze für mögliche Zukunftsprojekte entwickelt und diskutiert. Erste Ergebnisse konnten von den jeweiligen Arbeitsgruppen nun bei der Generalversammlung vorgestellt werden.

Heimspiel und Treffen der Initiativgruppe

Am 14. April wird es, vor den beiden Heimspielen der Senioren gegen den TuS Oeventrop, ein weiteres Treffen der Initiativgruppe zu diesem Thema im Clubheim in Hellefeld geben. Beginn ist um 11 Uhr, alle Interessenten sind dazu eingeladen.

Zahlreiche Ehrungen standen bei der Generalversammlung des SV Hellefeld auf dem Programm.
Der 25-jährige Tobias Bornemann, der seit Mitte 2018 zum erweiterten Vorstand gehört, wurde zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen