älter werden

Beiträge zum Thema älter werden

Kultur

Alt? Jung? Nein, beides!
Ihr lieben jungen Alten: Bleibt interessiert, bleibt Vorbild

Ja, es gibt sie: die nörgeligen und unzufriedenen Senioren, die an allem und jedem herummäkeln, auf "die Jugend", auf "die Politik" und überhaut auf alles schimpfen. Aber es gibt auch sie: Senioren wie Maria und Walter (Namen von der Redaktion nicht geändert), die sich nicht nur freuen, wenn die Enkel im Garten mit möglichst vielen Freunden den Sieg der Mannschaft bis in den frühen Morgen feiern, sondern sich trotz gesundheitlicher Einschränkungen selbst in die wilde Party stürzen. Die...

  • Dorsten
  • 23.06.21
Politik

FDP Hemer
Interessant war`s: Digitaler Bürgerstammtisch der FDP Hemer zum Thema "Älter werden in der Gemeinde - Doch was tun, wenn es Probleme gibt?"

Auch diesen Monat fand der Liberaler Bürgerstammtisch der FDP-Hemer wieder als digitale Veranstaltung über GoToMeeting statt. Dabei konnte Ortsvorsitzende Andrea Lipproß als Gast Elke Koling zum Thema „Älter werden in der Gemeinde – doch was tun, wenn es Probleme gibt?“ begrüßen. Elke Koling ist Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie sowie Geriatrie und als Leitende Oberärztin am Gerontopsychiatrischen Zentrum (GPZ) in Iserlohn tätig, das zur LWL-Klinik Hemer gehört. Zwar...

  • Hemer
  • 03.06.21
  • 1
Ratgeber
Das Generationennetz Gelsenkirchen bietet ab Montag, 1. März, offene Video-Sprechstunden an.

Offene Video-Sprechstunden ab Montag, 1. März, für Menschen ab 50+ in Gelsenkirchen
Generationennetz Gelsenkirchen lädt zu offenen Video-Sprechstunden ein

Das Generationennetz Gelsenkirchen bietet ab Montag, 1. März, offene Video-Sprechstunden an. "Damit ist der erste Schritt in Richtung digitales Infocenter getan. Eine weitere Möglichkeit für Gelsenkirchener 50+, Infos, Beratung und Hilfe zu erhalten. Von Montag bis Freitag, 11 bis 12 Uhr, informieren und beraten die Mitarbeiter in einem Videokonferenzraum zu allen Fragen rund um das Thema „Gut älter werden in Gelsenkirchen“.", heißt es in der Ankündigung. Zugang zum digitalen Raum Zugang zum...

  • Gelsenkirchen
  • 23.02.21
Ratgeber
Trotz der Schließung der Seniorenbegegnungsstätte Holzwickede auf Grund der Coronaschutzverordnung im Monat November bieten die Mitarbeiterinnen der Einrichtung auch weiterhin eine telefonische Beratung rund um das Thema „Alter“ an.

Jahreskalender 2021 der Aktiven Bürgerschaft Holzwickede bestellen und abholen
Telefonische Beratung der Seniorenbegegnungsstätte Holzwickede

Trotz der Schließung der Seniorenbegegnungsstätte Holzwickede auf Grund der Coronaschutzverordnung im Monat November bieten die Mitarbeiterinnen der Einrichtung auch weiterhin eine telefonische Beratung rund um das Thema „Alter“ an. Ältere Menschen und ihre Angehörigen erhalten hierzu unter der Rufnummer 02301/4466 Informationen, Rat und individuelle Unterstützung. Jahreskalender 2021 Weiterhin kann hier auch der Jahreskalender 2021 der Aktiven Bürgerschaft Holzwickede bestellt und abgeholt...

  • Holzwickede
  • 11.11.20
Kultur
7 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
VERABREDUNG mit dem Tod…

Oder: Den MOMENT einfach (er-) LEBEN! Buch von Christine Westermann„Manchmal ist es federleicht“ Von kleinen und großen Abschieden…. Es ist schon einige Wochen, nein, sogar schon Monate her, da machte ich mir zusammen mit einer Bekannten Gedanken zum Thema „Älter werden“, so ganz allgemein. Auch ging es um das Rentenalter, also den Eintritt in die Rente und auch um das Thema TOD. Anlass waren diverse Todesfälle im Bekanntenkreis, und ja, klar, vielleicht auch ein wenig das Thema CORONA! Wo ist...

  • Essen
  • 19.10.20
  • 8
  • 3
Ratgeber
Erster Beigeordneter Hans-Georg Winkler und Katarina Spigiel.

Aus dem Schwerter Rathaus:
„Älter werden in Schwerte“: Eine neue Broschüre als Orientierungshilfe

„Älter werden in Schwerte“ heißt eine Informationsbroschüre, die derzeit von der Stadt Schwerte erstellt wird. „Diese Broschüre ist eine werbe- und imagewirksame Publikation, die umfangreiche Informationen für Senioren und deren Angehörige präsentieren wird“, weiß Katarina Spigiel. Sie arbeitet im Sozialamt im Bereich Integration, Inklusion und Senioren und hat hier ihren Schwerpunkt in der Senior*innenberatung. Ziel dieser Beratung ist es, Auskünfte zu allen in Schwerte bestehenden Angeboten...

  • Schwerte
  • 26.01.20
Ratgeber

Lust statt Last
Die neue Psychologie des Alterns

Am Donnerstag, 28. November, 19.00 Uhr, wird Prof. Dr. Hans-Werner Wahl, renommierter Alternspsychologe, sein Buch „Lust statt Last – Die neue Psychologie des Alterns“ in der Volkshochschule Dorsten vorstellen. Wir werden nicht nur deutlich älter als die Generationen vor uns, sondern das Älterwerden an sich „funktioniert“ heute ganz anders als noch vor 30 oder 40 Jahren. In unseren Köpfen spuken jedoch noch Bilder und Vorurteile vom Altern und Altsein herum, die längst keine Gültigkeit mehr...

  • Dorsten
  • 15.11.19
LK-Gemeinschaft
Generationennetz Gelsenkirchen e.V.

Generationennetz Gelsenkirchen e.V.
Fünfter Techniktreff des Generationennetzes Gelsenkirchen wird in Bulmke-Hüllen offiziell eröffnet

Das Generationennetz Gelsenkirchen e.V. eröffnet in Kooperation mit der katholischen Gemeinde Herz Jesu am 12. Oktober den 5. Techniktreff in den Gemeinderäumen in Gelsenkirchen. Dort schulen u.a. speziell qualifizierte Technikbotschafter*innen aus dem Quartier ältere Menschen im sicheren Umgang mit Smartphone, Tablet & Co. Zur feierlichen Eröffnung in der Skagerrak Straße 42, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Wer kennt das nicht: ein neues Smartphone oder Tablet ist...

  • Gelsenkirchen
  • 25.09.19
Kultur
Franz Müntefering war schon oft in Kamen als politischer Redner zu Gast in Kamen Diesmal kommt er, um sein neues Buch vorzustellen. Foto: Archiv

Über das Älterwerden in unserer Zeit – Lesung und Gespräch In der Stadtbücherei
Franz Müntefering kommt nach Kamen

„Älterwerden heißt leben. Das ist eine spannende Sache. Und für die meisten von uns geht sie länger als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit“, meint Franz Müntefering. Der ehemalige Spitzenpolitiker schreibt unbeschwert, aber nachdenklich über das alltägliche Leben im Älterwerden, über Mobilität und Begegnung, über Gesundheit und Sterben, über Solidarität zwischen Menschen, über Europa und unsere Demokratie und - mit besonderer Dringlichkeit - über die Frage, wie wir den künftigen...

  • Kamen
  • 06.09.19
Ratgeber
Vertreter des Arbeitskreises Hilfeanbieter stellten gemeinsam mit Axel Fiedler, städtischer Seniorenbeauftragter, die Veranstaltungsreihe vor.

Für mehr Lebensqualität
Älter werden zu Hause: Der Arbeitskreis Hilfeanbieter bietet vier Themenabende

„Älter werden zu Hause.“ Viele Fakten rund um dieses Thema hat der Arbeitskreis Hilfeanbieter gemeinsam mit dem städtischen Seniorenbüro in einer Vortrags- und Informationsreihe zusammengetragen. An vier Terminen (jeweils mittwochs von 16.30 bis 18.30 Uhr) beantwortet die Reihe mit Expertenvorträgen viele Fragen rund um das Älter werden in den eigenen vier Wänden. Start ist am 11. September im Bürgerhaus, Kaiserstraße 132. Dann gibt es Tipps zur Pflegeversicherung, zu ambulanten Diensten,...

  • Hagen
  • 30.08.19
LK-Gemeinschaft

KreisSportBund Unna bietet neuen Kurs an
Pilates für Einsteiger

Der neue Kurs des KreisSportBundes Unna e.V. aus dem Programm „Bewegt älter werden im Kreis Unna“  beginnt am Freitag, 20. September, in Unna-Lünern. „Körperliche Gesundheit ist die Voraussetzung zum Glück“ – Diese Aussage von Joseph Hubertus Pilates ist die Grundlage des Ganzkörpertrainings, das der deutsch-amerikanische Körpertrainer in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte. Bei der Pilates-Methode, oder auch kurz Pilates genannt, wird auf schonende Weise die Muskulatur...

  • Unna
  • 29.08.19
  • 1
Ratgeber
Nicht nur auf dem Deckblatt des neuen Seniorenratgebers ist die Freude über die 8. Auflage der Info-Broschüre den Beteiligten ins Gesicht geschrieben. Silke Esser vom Seniorenbüro, Gertrud Liman, Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Wesel, Heike Semrok vom Seniorenbüro, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Carola Quint, ebenfalls vom Seniorenbüro der Stadt Wesel (von links). Foto: Stadt Wesel

8. Auflage des Seniorenratgebers ist ab sofort kostenlos erhältlich
Tipps und Infos zum „Älterwerden in Wesel“

Wesel. „Wo finde ich einen Arzt? Und welche Freizeitangebote gibt es für Menschen in meinem Alter?“ Fragen wie diese beschäftigen viele Seniorinnen und Senioren. Die Neuauflage des Seniorenratgebers der Stadt Wesel (8. Auflage) gibt Antworten zum „Älterwerden in Wesel“. Der nützliche Ratgeber ist ab sofort im Seniorenbüro (Herzogenring 34, 46483 Wesel), im Rathaus der Stadt Wesel (Flur vor dem Büro der Bürgermeisterin – Raum 104, Klever-Tor-Platz 1, 46483 Wesel), in der Stadtinformation (Großer...

  • Wesel
  • 13.08.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Bewegt ÄLTER werden in NRW
Rollator-Aktionstag am 31. Mai 2019!

Gemütlich beisammen sein, neue Menschen kennenlernen, aktiv sein und sich informieren - der Freie Sportverein von 1898 Dortmund veranstaltet am 31. Mai 2019 von 15:00-18:00 Uhr einen Rollator-Aktionstag. Mit dabei sind die DSW21 und das Sanitätshaus Tingelhoff! So sieht das Programm aus: Probetraining Rollator-Gymnastik Rollatoren-Beratung durch das Sanitätshaus Tingelhoff Rollatoren Bustraining der DSW21 Erwerb des Rollator-Führerscheins Abnahme des Rollator-Abzeichens Bastelaktion...

  • Dortmund-City
  • 30.05.19
  • 1
LK-Gemeinschaft

Bewegt ÄLTER werden NRW
Macht mit beim Rollator-Aktionstag!

Diesen Termin sollte man sich unbedingt eintragen! Der Freie Sportverein von 1898 Dortmund veranstaltet am 31. Mai 2019 von 15:00-18:00 Uhr einen Rollator-Aktionstag. Die Highlights sind: Probetraining Rollator-GymnastikRollatoren-Beratung durch das Sanitätshaus Tingelhoff Rollatoren Bustraining der DSW21 Erwerb des Rollator-Führerscheins Abnahme des Rollator-Abzeichens Bastelaktion Namensschild für den Rollator Kaffee und KuchenDer Aktionstag findet statt in der Diesterweg-Grundschule,...

  • Dortmund-City
  • 13.05.19
Vereine + Ehrenamt
Helfen, aber richtig. Foto: ST

Kurs startet am 27. Mai
Marler Seniorenheim bietet Schulung an

An insgesamt fünf Montagabenden bietet das Julie Kolb Seniorenzentrum am Lipper Weg 6 eine Schulung für pflegende Angehörige an. Start ist am Montag, 27. Mai. Die Teilnehmer lernen Wissenswertes zu Alterserkrankungen, Pflegetechniken, Essen und Trinken und der Palliativmedizin. Auch für Fragen wird Zeit sein. Der Kurs findet an folgenden Daten jeweils von 17 bis 19 Uhr statt: 27. Mai, 3., 17. und 24. Juni sowie am 1. Juli. Am letzten Kurstag erhalten die Beteiligten eine Teilnahmebescheinigung....

  • Marl
  • 27.04.19
Ratgeber

Die Caritas informiert zur Vorsorgevollmacht
Was wird, wenn ich für mich nicht mehr entscheiden kann?

Am Mittwoch, 6. März in der Zeit von 17 – 19 Uhr bietet der Caritasverband Dorsten in den eigenen Räumen am Westgraben 18 eine Informationsveranstaltung zum Thema Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung an. Hier kann sich jeder Interessierte erste Informationen zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung holen. Kostenlose Broschüren beziehungsweise Vollmachten stehen an diesem Tag zur Verfügung. Der ein oder andere hat schon einmal von der Möglichkeit gehört, bereits heute...

  • Dorsten
  • 25.02.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der AWO stehen in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen im Zeichen des 100-jährigen Bestehens. Das Foto zeigt die Begegnungsstätte der Langenfelder AWO an der Solinger Straße.

Viele Aktionen zum Jubiläum
Die Arbeiterwohlfahrt feiert 100-jähriges Bestehen

Auf allen Ebenen bereitet sich die Awo auf ihr geschichtsträchtiges Jubiläum vor. Man hat sich viel vorgenommen. Zahlreiche Veranstaltungen stehen im Lichte des 100-jährigen Bestehens. Für das kommende Jahr werden viele Veranstaltungen und Aktionen geplant. Die zentrale Veranstaltung in unserer Region wird ein großes Familienfest am Samstag, 6. Juli, in Solingen sein. Dabei wird der Blick auf die Geschichte nicht fehlen.  Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit „Die Awo...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.01.19
Ratgeber
Birgit Lambers.

„Wenn die Eltern alt werden"

Kümmern ohne krank zu werden – Vortrag von Birgit Lambers Die Pflege von Angehörigen ist eine immer bedeutender werdende Herausforderung in der heutigen Zeit. Hier die richtige Balance zu finden, ist eine enorm schwierige Aufgabe. Die eigenen Eltern alt werden zu sehen ist nicht leicht, denn völlig unerwartet drehen sich die über Jahrzehnte eingeschliffenen Rollen um.„Wenn die Eltern alt werden – kümmern ohne krank zu werden“ lautet daher ein Vortrag, den die beiden Gleichstellungsbeauftragten...

  • Herdecke
  • 17.11.17
Überregionales
Alt werden wie ein Baum ...

Die Sache mit dem Alter ... oder was mich gerade so bewegt

Unter Alter versteht man den Lebensabschnitt rund um die mittlere Lebenserwartung des Menschen, also das Lebensalter zwischen dem mittleren Erwachsenenalter und den Tod. Alles klar ich bin im Bilde ... Die bisher ältesten Menschen erreichten tatsächlich ein Lebensalter von über 120 Jahren. Prima dann hätte ich ja gerade erst die hälfte überschritten. Allerdings wie sieht mein Spiegelbild mit 120 und mehr am Morgen aus? Oh weh !  Die Wissenschaft ... während die einen die Ansicht vertreten, dass...

  • Bochum
  • 22.10.17
  • 30
  • 25
Politik
Eine gute Informationsquelle, findet die GFL-Fraktion.
2 Bilder

GFL lobt Wegweiser "Älter werden in Lünen"

„Übersichtlich“, „ansprechend“, „informativ“ – die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen lobt den aktuellen Wegweiser „Älter werden in Lünen“. Die Bröschüre für Senioren, Angehörige und Interessierte sei aus Sicht der GFL nicht nur übersichtlich und ansprechend gestaltet. Der Wegweiser biete viele Informationen und Orientierung – und zwar quer durch die Bereiche des täglichen Lebens. Das Spektrum reiche von Themen wie Gesundheit und Wohnen über Reisen und Sicherheit bis zu...

  • Lünen
  • 28.08.17
Natur + Garten
Ein zauberhaftes Büchlein über die Wunder der Physik.
2 Bilder

Bücherkompass: Aus der Welt der Wissenschaft

Das Universum ist voller Geheimnisse, die noch darauf warten, entschlüsselt zu werden. Den Autoren dieser Woche haben wir zu verdanken, dass auch wir Laien Antworten auf einige Fragen bekommen. Packen wir's an! Carlo Rovelli: Sieben kurze Lektionen über Physik Wo kommen wir her? Was können wir wissen? Seit ihren umwälzenden Entdeckungen im zwanzigsten Jahrhundert spüren Physiker den Kräften und Teilchen nach, die die Welt im Innersten und Äußersten zusammenhalten. Für jedermann verständlich,...

  • 21.12.16
  • 12
  • 8
Ratgeber
Bewegung macht Spaß!

Bewegt älter werden - Sonderveranstaltung

Es ist nie zu spät mit körperlicher Aktivität zu beginnen. Am Freitag, 09.09. 10:00 Uhr kann die Sitzgymnastik in der Praxis angetestet werden. Im folgenden Vortrag werden die Vorzüge der Aktivität im Alter erläutert und mit kleinen Bewegungseinheiten praktisch ergänzt. Lassen Sie sich überzeugen. Infos: 0203 7172-2802.

  • Duisburg
  • 07.09.16
Kultur
wo führt er hin, der WEG ins (Erwachsenen-) Leben...? HAUPTSACHE Leben ... der Weg ist das Ziel!
3 Bilder

MEIN LIEBES ...

Mein liebes Kind, so darf ich Dich vielleicht nicht mehr wirklich nennen, denn wenn Du es für mich auch immer bleiben wirst, so bist Du es nun nicht mehr: ein KIND! Groß geworden bist Du, und erwachsen. So groß, und so hübsch. Eine schöne junge Frau. Intelligent, selbstbewusst und „frei“ und offen erzogen, in einer freien Welt! Erwachsen, und … wirklich KEIN Kind mehr ?!? So groß, und doch sehe ich Dich noch so zart und klein, nackt und schutzbedürftig vor mir. Auf meiner Brust, halb im Arm...

  • Essen-Ruhr
  • 27.03.16
  • 14
  • 15
Ratgeber

Alte Leute...

fühlen sich oft einsam!!! Das erlebe ich in diesen Tagen immer wieder. Während junge Menschen oft nicht wissen,was sie zuerst machen sollen und sich zwischen Beruf,Haushalt,Familie,Freunden und Hobbys überschlagen,wissen ältere oft nichts mit ihrer Zeit anzufangen und vegetieren deprimiert von einem Tag in den nächsten.Da ist es dann schon ein richtiger Höhepunkt des Tages,wenn mal der Postbote schellt,auch wenn er nur ein Paket für die Nachbarn abgibt. So besteht wenigstens die Hoffnung auf...

  • Recklinghausen
  • 06.12.15
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.