Änderungen

Beiträge zum Thema Änderungen

Ratgeber
Bundestag und Bundesrat haben am gestrigen Mittwoch, 18. November, Änderungen im Infektionsschutzgesetz (IfSG) beschlossen. Unter anderem geht es um Lohnersatzzahlungen für Eltern, die ihr unter Quarantäne stehendes Kind betreuen müssen.

Infektionsschutzgesetz: Bund beschließt Lohnersatzzahlungen für Eltern
Wenn das Kind in Quarantäne muss

Bundestag und Bundesrat haben am gestrigen Mittwoch, 18. November, Änderungen im Infektionsschutzgesetz (IfSG) beschlossen. Unter anderem geht es um Lohnersatzzahlungen für Eltern, die ihr unter Quarantäne stehendes Kind betreuen müssen. Sie haben nach dem neuen Infektionsschutzgesetz Anspruch auf 67 Prozent ihres Nettogehaltes. „Diese Änderung im Infektionsschutzgesetz macht gerade für Alleinerziehende einen großen Unterschied“, sagt Nicola Stroop, Vorstand des Verband allein erziehender...

  • Dinslaken
  • 19.11.20
Ratgeber
Die aktualisierte Coronaschutzverordnung ist ab sofort gültig.

Coronaschutzverordnung NRW
Neue Regeln betreffen auch Ennepe-Ruhr-Kreis

In NRW gelten seit diesem Samstag neue Corona-Regeln. Die Änderungen betreffen vor allem sogenannte Hotspots, also Regionen, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz über 35 (Gefährdungsstufe 1) oder 50 (Gefährdungsstufe 2) liegt. Damit ist auch der Ennepe-Ruhr-Kreis betroffen. Im Kreisgebiet liegt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen derzeit bei 43,5 (Stand Samstag, 17. Oktober). Für Regionen mit der "Gefährdungsstufe 1", also auch den...

  • wap
  • 19.10.20
Kultur
Dazu ein Foto aus der Ballettproduktion unter dem Titel "ZART" aus der Choreographie "Jurema" von Francesco Vecchione.

Das ändern sich
Vorstellungsänderungen im Theater Hagen: Spielplan, Daten und Zeiten für kommende Veranstaltungen

Aufgrund der neuen Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit den erhöhten COVID 19-Fallzahlen auch in Hagen kommt es zu zahlreichen Änderungen im laufenden Spielplan des Theaters Hagen. Für die am Sonntag, 11. Oktober, ausgefallene Vorstellung der Produktion „ZART“ (Ballettabend mit Choreographien von Marguerite Donlon und Francesco Vecchione) findet am Sonntag, 1. November, um 18 Uhr eine Ersatzvorstellung von „ZART“ statt. Die für Sonntag, 18. Oktober, um 18 Uhr angesetzte...

  • Hagen
  • 17.10.20
Ratgeber
Die neuen Corona-Schutzverordnungen gelten seit 1. Oktober.

Private Feste im EN-Kreis
Änderungen in der Corona-Schutzverordnung

Bund und Länder haben am vergangenen Dienstag erneut über weitere Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Pandemie beraten und die Corona-Schutzverordnung aktualisiert. Seit dem 1. Oktober gelten demnach neue Vorgaben für private Feste, also Veranstaltungen mit vornehmlich geselligem Charakter. Nach wie vor dürfen diese nur aufgrund eines herausragenden Anlasses mit bis zu 150 Teilnehmern stattfinden. Neu ist jedoch die Regelung, dass bei Festen, die außerhalb der Wohnung mit mehr als 50...

  • wap
  • 04.10.20
Ratgeber
Die Waffenrechtstelle des Polizeipräsidiums Hagen weist darauf hin, dass ab 1. September 2020 verschiedene Neuerungen beim Waffengesetz wie folgt in Kraft treten.

Ab 1. September
Das Polizeipräsidium Hagen informiert: Das 3. Waffenrechtsänderungsgesetz ändert sich ab September

Die Waffenrechtstelle des Polizeipräsidiums Hagen weist darauf hin, dass ab 1.September 2020 verschiedene Neuerungen beim Waffengesetz wie folgt in Kraft treten. Bei einer Sportschützen-Waffenbesitzkarte wurde der Erwerb auf 10 Waffen begrenzt. Hier greift der Bestandsschutz. Wechselmagazine/Magazingehäuse, bei denen die Magazinkapazität von 10 Patronen bei Langwaffen und 20 Patronen bei Kurzwaffen übersteigt, und vor dem 13. Juli2017 erworben wurden, müssen bei der Waffenbehörde per...

  • Hagen
  • 28.08.20
Kultur
Fast alle im Oktober und November geplanten Konzerte können im Konzerthaus Dortmund stattfinden, Die Saison startet am 3. September.

Programm für September und Oktober in Dortmund veröffentlicht
Saisonstart im Konzerthaus

Die Festliche Saisoneröffnung wird wie geplant am 3. September mit Haydns Oratorium »Die Schöpfung« stattfinden. Nach den ersten erfolgreichen Konzerten im Juni kann auch die Saison 2020/21 im Konzerthaus Dortmund mit Live-Konzerten starten. »Mit Erleichterung und voller Vorfreude blicke ich auf den Beginn der neuen Spielzeit«, sagt Intendant Dr. Raphael von Hoensbroech. »Aller Voraussicht nach wird diese Saison gar nicht so anders sein als ursprünglich geplant: Fast alle für September und...

  • Dortmund-City
  • 20.08.20
Ratgeber

Kommunalwahl zu Coronazeiten
Herten reduziert die Wahllokale auf 22

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die im September anstehenden Kommunalwahlen aus. Die Einschränkungen sorgen sowohl für Änderungen am Wahltag selbst als auch im Wahlvorschlagsverfahren für die Wahl der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters und der Vertreterinnen und Vertreter des Rates. Wahlberechtigte sollten sich vor diesem Hintergrund frühzeitig Gedanken darübermachen, auf welchem Weg sie ihre Stimme zur Kommunalwahl abgeben wollen. Die diesjährigen Bedingungen haben das Wahlbüro im...

  • Herten
  • 30.06.20
Ratgeber

Auch weiterhin gelten die Corona-Schutzmaßnahmen
Fahrplanwechsel bei der STOAG

Am 14. Juni findet bei der STOAG ein Fahrplanwechsel statt. Die wichtigsten Änderungen der Linienwege gibt es auf den Linien 961 und 966. Die Fahrzeiten der NachtExpress-Linien der STOAG werden wieder über Mitternacht hinaus verlängert. Alle Einschränkungen bei den Linien der STOAG aufgrund der Corona-Krise entfallen. Die Linie 961 ändert ihren Linienweg und fährt aufgrund geringer Nachfrage nicht mehr über die Haltestelle Bottrop-Fuhlenbrock Markt. Dadurch ändern sich die Fahrzeiten auf...

  • Oberhausen
  • 11.06.20
Kultur
Aufgrund des durch die Corona-Krise notwendigen Sicherheitskonzepts werden für die Monate September und Oktober im Opernhaus 262 Plätze pro Vorstelllungen angeboten. Das Theater plant eine dreistufige Phase, um den Betrieb wieder hochzufahren.

Start des Kartenvorverkaufs für Dortmunder Oper, Ballett und Philharmoniker
Theater stellte Spielplan nochmals um

Oper und Ballett Dortmund sowie die Dortmunder Philharmoniker haben den Kartenvorverkauf für die Spielzeit 2020/21 bei ihrenAbonnenten begonnen. Der allgemeine Vorverkauf für die drei Sparten beginnt am 10. Juni. Karten sind an der Theaterkasse im Kundencenter, telefonisch unter 0231 / 50 27 222 oder ab dem 10. Juni unter www.theaterdo.de erhältlich. Für die Produktionen des Schauspiel und des Kinder- und Jugendtheater können Karten ab dem 26. August erworben werden. Aufgrund der bestehenden...

  • Dortmund-City
  • 08.06.20
Ratgeber
Durch die Arbeiten auf der Frintroper Straße ergeben sich bis zum 19. Juni Änderungen für die Nutzer der Tramlinie 105. Aber auch der Busverkehr ist betroffen. [spreizung]#?

Gleisarbeiten an der Frintroper Straße gehen weiter
Änderungen für Pendler: Busse statt Tram

Bis Freitag, 19. Juni, müssen sich Pendler in Frintrop auf Änderungen einstellen. Auf der Frintroper Straße werden rund 600 Meter Gleis erneuert, zwischen Höhenweg und Unterstraße. Betroffen ist im 2. Bauabschnitt (BA) der Bereich zwischen Unterstraße und Schemmannsfeld. Die Tram 105 kann nicht fahren, ersatzweise werden deshalb seit Freitag  (5. Juni) Busse zwischen den Haltestellen Frintroper Höhe und Unterstraße eingesetzt. Die Buslinie 185 wird umgeleitet. Und zwar in Richtung...

  • Essen-Borbeck
  • 06.06.20
LK-Gemeinschaft
Neben Abstands- und Terminregeln sind Plexiglas-Abtrennungen und Desinfektionsspray Vorsichtsmaßnahmen in der Zulassungsstelle. Foto: C. Rauert/Kreis Unna

Großer Andrang in der Zulassungsstelle im Kreis Unna
Änderung bei der Terminvereinbarung

Die Kreisverwaltung und damit auch die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle haben seit Anfang des Monats für Besucher*innen mit Termin wieder geöffnet. Der Andrang ist groß und nicht jeder bekommt einen Termin. Das gilt vor allem für die Zulassungs- und Führerscheinstelle. Jetzt gibt es eine Änderung bei der Terminvergabe. Kreis Unna. In der Zulassungsstelle ist während der Schließung eine Vielzahl von Anträgen aufgelaufen. Diese müssen jetzt abgearbeitet werden. Das bindet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.05.20
Politik
In die Flure des Hans-Sachs-Hauses kehrt langsam, aber sicher wieder Leben zurück.

Nach den coronabedingten Einschränkungen gelten neue Regeln
„Stadt“ wieder erreichbar

Nach den strikten Einschränkungen in den vergangenen Wochen werden nun wieder zahlreiche Einrichtungen und Anlaufstellen der Stadt Gelsenkirchen ihren Arbeitsbereich für den Publikumsverkehr öffnen. So stehen etwa alle vier Bürgercenter wieder zur Verfügung. Die Bürgercenter Erle und Horst sind zudem bis Ende Juni zusätzlich auch dienstags und donnerstags zu den bekannten Öffnungszeiten zu erreichen. Um der aktuellen Situation gerecht zu werden, kann der Service allerdings nur zu einem vorab...

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.20
Ratgeber

Auch in Duisburg gibt es viele Lockerungen, aber nicht in allen Bereichen - Immer die Regeln beachten
Neue "Corona-Maßnahmen" ab morgen und im Laufe der Woche

Mit der Veröffentlichung der vollständigen und zum 11. Mai gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung NRW haben sich weitere Änderungen konkretisiert. Nachfolgend die wichtigsten Änderungen, die ab dem morgigen Montag, 11. Mai, für Duisburg gelten.  Im Hinblick auf die am 13. September stattfindende Kommunalwahl ist künftig wieder das Aufstellen von Informationsständen der Parteien erlaubt. Allerdings werden diese nicht im sonst üblichen Umfang ausgestaltet sein. Zudem ist eine gleichmäßige...

  • Duisburg
  • 10.05.20
Blaulicht
Wer so parkt, zahlt ab heute 70 Euro Bußgeld plus Gebühren und Auslagen in Höhe von 28,50 Euro - und bekommt dazu einen Punkt in Flensburg.

Aus dem Schwerter Rathaus:
Informationen zur Straßenverkehrsordnung

Zahlreiche Regelverstöße werden nach der ab heute  (28. April) geltenden geänderten Straßenverkehrsordnung bundeseinheitlich teurer und ziehen in bestimmten Fällen Punkte nach sich. Das Ordnungsamt der Stadt Schwerte möchte hiermit Bürger und Bürgerinnen auf den ab gültigen neuen Tatbestandskatalog hinweisen. In die Zuständigkeit des Ordnungsamtes fällt die Überwachung des ruhenden Verkehrs. Und hier ahndet der Gesetzgeber bestimmtes Fehlverhalten ab sofort auch mit einem Punkt neben einer...

  • Schwerte
  • 28.04.20
  • 1
Wirtschaft
7 Bilder

Der tägliche Wahnsinn
Dauerstau von Friedrichsfeld Richtung Wesel

Wesel: Seit Tagen das gleiche Bild, wer von Friedrichsfeld aus auf der Willy-Brandt-Straße Richtung Wesel fährt, muss viel Zeit mitbringen. Hier staut sich der Verkehr auf einigen Kilometern. Grund dafür, sind die Bauarbeiten an der Abfahrt Kreuzung Dinslakener Landstraße. Warum man diese perfekte Ausfahrt Richtung Wesel sperrt, oder ändert, bleibt wohl ein Rätsel. Die dortige Verkehrsinsel, wurde verkleinert und eine neue Rechtsabbiegerspur angelegt. Wenn man sie jetzt auch noch freigeben...

  • Hamminkeln
  • 21.04.20
Ratgeber

Neue Termine
Wittener Abfuhrtermine für Müll verschieben sich nach Ostern

Wegen der Feiertage um Ostern verschieben sich in den beiden Wochen nach den Ostertagen die Abfuhrtermine der Müllabfuhr. Die Änderungen im Einzelnen: Dienstag, 14.04.2020 für Karfreitag, 10.04.2020Mittwoch, 15.04.2020 für Ostermontag, 13.04.2020Donnerstag, 16.04.2020 für Dienstag, 14.04.2020Freitag, 17.04.2020 für Mittwoch, 15.04.2020Samstag, 18.04.2020 für Donnerstag, 16.04.2020 Montag, 20.04.2020 für Freitag, 17.04.2020Dienstag, 21.04.2020 für Montag, 20.04.2020Mittwoch,...

  • Witten
  • 08.04.20
LK-Gemeinschaft

Aktuelle Informationen zur Abfallentsorgung
Müllabfuhr erfolgt weiterhin planmäßig

GELSENDIENSTE weist darauf hin, dass die Abfallsammlung und die Abholung von Sperrmüll und Elektrogeräten weiterhin planmäßig erfolgt. Eine kleine Einschränkung gilt ab Dienstag, 17.03.2020, für den Wertstoffhof an der Wickingstraße 25b. Dieser schließt bis einschließlich Freitag, 20.03.2020, bereits um 16:00 Uhr. Am Samstag, 21.03.2020, wird die Annahmestelle in Ückendorf ganztägig geschlossen bleiben. Der Wertstoffhof an der Adenauerallee 115 in Erle ist von den Änderungen nicht...

  • Gelsenkirchen
  • 16.03.20
  • 1
Kultur
Eine Szene aus dem Stück "Dämonen" am Schauspiel Dortmund. Die Preise für Karten im Schauspiel, im Kinder- und Jugendtheater, an der Jungen und der Familienoper werden nicht erhöht.
2 Bilder

Oper und Ballett in Dortmund werden am Wochenende teurer
Schauspiel hält Preise

Das Theater Dortmund wird die Kartenpreise von der Spielzeit 2020/21 an bis 2024/25 konstant halten. In der kommenden Spielzeit 2020/21 werden die Karten im Opernhaus, also für Opern- und Ballettaufführungen, um 6,75 Prozent über alle Preiskategorien hin erhöht. Die Höhe der Preisanpassung richtet sich nach der Nachfrage in der Preiskategorie und auch nach den Preisen der Opernhäuser im Umland. Nicht erhöht werden die Preise für junges Publikum im Kinder- und Jugendtheater, der Junge Oper...

  • Dortmund-City
  • 10.02.20
LK-Gemeinschaft
Ab Dienstag, 7. Januar, fährt die VKU nach einem neuen Fahrplan. Foto: Archiv

Neuer Fahrplan
VKU fährt ab 7. Januar nach neuem Fahrplan

Auch bei der VKU ändert sich einiges zum Jahreswechsel: Ab Dienstag, 7. Januar, gibt es einige Neuerungen bei den Busfahrplänen der VKU. Kreis Unna. Mit dem Fahrplanwechsel 2020 erfolgt die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen aus dem Nahverkehrsplan des Kreises Unna. Ein zentrales Anliegen war die Anpassung der Busverkehre an die S-Bahnen im Raum Königsborn und Heeren. Dies wirkt sich positiv aus auf die Anschlüsse der Linien C23, C43 und C44. Hier die wichtigsten Änderungen im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.01.20
Wirtschaft
In den Naturgrabstätten können ab Anfang 2020 auch Urnen beigesetzt werden.

Bestattung
Neue Angebote auf den Friedhöfen

Um zusätzliche Anreize für eine Bestattung auf den städtischen Friedhöfen in Gelsenkirchen zu schaffen, werden zum Jahreswechsel mehrere Änderungen in der Friedhofssatzung vorgenommen. Unter anderem werden eine neue, preisgünstige Bestattungsmöglichkeit für Urnen geschaffen, das Angebot für Beisetzungen im Friedhain erweitert und die Rahmenbedingungen für Wahlgräber geändert. In den Naturgrabstätten, die Anfang 2019 zunächst nur für Sargbestattungen eingeführt wurden, wird ab Januar 2020...

  • Gelsenkirchen
  • 03.01.20
Ratgeber

Erweiterung Linie 310: Alle Sperrungen auf einen Blick

Am Sonntag, 1. Dezember, wird im Laufe des Tages die Auffahrt auf die A44 in Fahrtrichtung Dortmund von der Hauptstraße kommend gesperrt. Die Sperrung besteht voraussichtlich bis zum 21. Dezember 2019. Eine Umleitung über die Baroper Straße und die Universitätsstraße bis zum Kreuz Bochum/Witten ist ausgeschildert. Witten und Langendreer sind auch weiterhin erreichbar. Durch die Schaffung eines Fahrbahnprovisoriums bleibt die Abfahrt Witten-Zentrum (A44) für den Autoverkehr geöffnet. Um...

  • Witten
  • 28.11.19
LK-Gemeinschaft
Hier 
(unter Düsseldorf) 
die Neuerung! 👍🏻
9 Bilder

ES TUT SICH WAS IM LOKALKOMPASS
Immer wieder Neuerungen - Der Lokalkompass als Überraschungsei 🎁

Der Lokalkompass ist doch immer für eine Überraschung gut! Da habe ich mir gestern so einiges von der Leber geschrieben... und dann geschehen wundersame Dinge! Fassen wir mal zusammen: Ich habe hier zum Ausdruck gebracht, wie traurig es ist, dass es in einer Stadt wie Düsseldorf das Anzeigenblatt - RHEIN-BOTE genannt - ohne Ankündigung einfach nicht mehr gibt! Keiner kann, darf oder will mir dazu etwas sagen! Interessieren würde es ganz sicher viele Bürgerreporter und Leser...

  • Düsseldorf
  • 04.09.19
  • 27
  • 1
LK-Gemeinschaft
Na, dann Prost! 🍺

NEUERUNGEN IM LOKALKOMPASS
Nach „Tote Hose“ nun Tsunami? - Kleines Resümee nach einigen Stunden

Endlich war es heute soweit. Was lange gewünscht war, und von vielen vermisst, wurde jetzt heute Wirklichkeit.  Aber, natürlich nicht in der Funktion von früher, wo man einiges einstellen konnte und die Nachrichten in dem Postfach vom Lokalkompass leiten konnte.  Dieses Postfach existiert ja nach der Umstellung nicht mehr.  Jetzt hatten wir so lange tote Hose, und auf einmal bricht das wie ein Orkan über alle ein. Erst war alles zu ruhig,  jetzt wird es einigen schon wieder zu...

  • Düsseldorf
  • 28.08.19
  • 56
  • 8
Ratgeber
Am 1. August beginnt das neue Kindergartenjahr.

Grund sind Änderungen der Satzung
Elternbeitragsbescheide werden in Dinslaken etwas später als gewohnt verschickt

Am 1. August beginnt das neue Kindergartenjahr. Die rund 1.000 Bescheide zur Zahlung von Elternbeiträgen bei Neuanmeldungen für den Besuch einer Kindertagesstätte, Tagespflege oder des offenen Ganztages will die Dinslakener Stadtverwaltung zeitnah verschicken. Doch vor dem 1. August wird das nicht gelingen. Darauf weist das Team der Stadtverwaltung hin und bittet um Verständnis. Grund für die Verzögerungen sind die Änderungen und Aktualisierungen der Elternbeitragssatzungen, über die der...

  • Dinslaken
  • 25.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.