öffentliche Auslegung

Beiträge zum Thema öffentliche Auslegung

Politik
In Mehrhoog plant die Bahn einen dreigleisigen Streckenausbau.

Details zur Streckenplanung in Hamminkeln
Bahn legt Gutachten vor

Die Deutsche Bahn möchte den Verkehr zwischen Oberhausen und Emmerich künftig auf drei Gleisen abwickeln. Das Unternehmen hat die Planung für den Bereich Hamminkeln-Mehrhoog um Unterlagen zu Hydrologie und Wasserwirtschaft ergänzt. Seit Montag, 7. Juni, bis einschließlich 6. Juli liegen die Unterlagen öffentlich aus. Sie beziehen sich auf einen rund 9,8 Kilometer langen Abschnitt im Ortsteil Mehrhoog zwischen den Stadtgrenzen zu Wesel und Rees. Zu finden sie die Pläne auf der Homepage der...

  • Hamminkeln
  • 07.06.21
LK-Gemeinschaft
Plan 1 ist einer der Entwürfe, die zur Diskussion stehen.
2 Bilder

Beteiligung der Öffentlichkeit am Bauvorhaben Gerhart-Hauptmann-Hof beginnt
Angucken und mitreden

Die Stadt möchte im Bereich „Gerhart-Hauptmann-Hof“ zwischen Sankt-Konrad-Allee und Richrather Straße einen neuen Bebauungsplan aufstellen. Der Anlass ist die Absicht einer Eigentümerin, auf ihrem Grundstück weitere Wohngebäude zu errichten. Mit dem Bebauungsplan soll der Erhalt vorhandener Grünflächen erreicht und geprüft werden, in welchem Maße eine Nachverdichtung städtebaulich verträglich ist. Das Bebauungsplan-Verfahren steht ganz am Anfang. Nun sollen der Öffentlichkeit Entwürfe...

  • Hilden
  • 11.02.21
Politik
Haushaltsplan und Haushaltssicherungskonzept liegen ab dem 7. Februar im Rathaus in Herdecke aus.

Öffentliche Auslegung
Haushalt von Herdecke wurde genehmigt

Der Haushalt der Stadt Herdecke für das Jahr 2020 ist mit Verfügung vom 27. Januar durch den Landrat als untere staatliche Verwaltungsbehörde in Schwelm genehmigt worden. Dies gilt auch für das aufgestellte Haushaltssicherungskonzept. Beides wurde vom Rat der Stadt im Dezember 2019 mehrheitlich beschlossen. Haushaltsplan und Haushaltssicherungskonzept liegen ab dem 7. Februar im Rathaus, Kirchplatz 3, Zimmer 211 bis 213, während der Dienstzeiten öffentlich aus.

  • Herdecke
  • 30.01.20
Politik

Öffentliche Auslegung
Wohnen auf dem Beerenkamp

Vorhabenbezogener Bebauungsplanes Dorsten Nr. 238 „Wohnen auf dem Beerenkamp“. Anlass und Ziel der PlanungDer Bebauungsplan sieht eine maßvolle Ergänzung des Bestands im Bereich des Straßenzuges Auf dem Beerenkamp um drei Baukörper mit insgesamt 24 Wohnungen vor. Die Planung trägt dazu bei, differenzierte Wohnraumangebote im Dorstener Süden vorzuhalten – in diesem Fall barrierefreie Wohnungen, die insbesondere den Bedürfnissen von älteren Bürgerinnen und Bürgern gerecht werden. Räumlicher...

  • Dorsten
  • 15.07.19
Politik

Öffentliche Auslegung
Aufhebung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Wulfen-Mitte“

Aufhebung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 47 „Gewerbegebiet Wulfen-Mitte“ . Anlass und Ziel der PlanungAufgrund verschiedener Änderungen und der Überplanung durch den Bebauungsplan Do 184 „Gewerbegebiet Thüringer Straße“ empfiehlt sich die Aufhebung des Bebauungsplanes Do 47, da die nur noch fragmentarisch bestehende Rechtswirksamkeit des Bebauungsplanes zu Abgrenzungsschwierigkeiten führen kann und die Zielsetzungen des Bebauungsplanes bereits realisiert wurden. Im Plangebiet ist die Bebauung...

  • Dorsten
  • 12.07.19
Politik

Schwerte: Bebauungsplan Wilhelmstraße/Kantstraße liegt im Rathaus aus

Der Ausschuss für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt des Rates der Stadt Schwerte hat in seiner Sitzung am 27. Juni die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 191 „Wilhelmstraße/Kantstraße“ beschlossen. Gleichzeitig ist die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit mit einem 14-tägigen Aushang der Planunterlagen im Rathaus zu sichern. Das städtebauliche Konzept sieht die Entwicklung der derzeit brach liegenden, innerstädtischen und industriell vorgeprägten Fläche zum Zweck der Wohnnutzung...

  • Schwerte
  • 07.10.17
Politik
Symbolfoto: Pixabay

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 251: „Wohnbebauung Lembecker Straße / Sportplatz“

Dorsten. Die Stadt wird die Planunterlagen bezüglich der Wohnbebauung im südlichen Rhade, Lembecker Straße, im Rathaus auslegen. Trotz einer großen Anzahl an Baulücken im Ortsteil Rhade ist festzustellen, dass weiterhin Bedarf daran besteht, ein neues Baugebiet zu entwickeln, da kurz- und mittelfristig nicht ausreichend Baulücken für Bauwillige zur Verfügung stehen. Aufgrund des demografischen Wandels sind Baugebiete bei erkennbarem Bedarf jedoch nur maßvoll und zeitversetzt zu entwickeln und...

  • Dorsten
  • 05.04.17
Ratgeber
Von Dortmund-Wambel (hier im Bild), vom Kreuz mit der B236, im Westen bis zum Autobahnkreuz Dortmund/Unna im Osten soll die B1 sechsstreifig ausgebaut und zur Autobahn A40 umgewidmet werden.

Neue Immissionsschutzberechnung zum Ausbau der Bundesstraße 1 liegt öffentlich aus

Im Zuge des Planfeststellungsverfahrens zum sechsstreifigen Ausbau der A 40 / B 1 im Abschnitt zwischen der B 236 und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna (A 1 / A 44) liegt von Dienstag, 4. November, und noch bis zum 3. Dezember eine neue Immissionsschutz-Berechnung öffentlich aus. Bis zum 17. Dezember können gegen die entsprechend geänderten Planunterlagen wiederum schriftliche Einwendungen erhoben werden. Die Bezirksregierung Arnsberg hatte im Frühjahr 2009 auf Antrag des Trägers Straßen.NRW das...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.14
Politik

Bebauungsplan Lü 148n - Steinsweg wird zum dritten Mal öffentlich ausgelegt

"Bauleitplanung Bebauungsplan Lü 148n – Steinsweg – hier: Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfes Planbereich: Der Geltungsbereich wird begrenzt von: • der Westseite der Ewald-Görshop-Straße im Westen, • der Südseite der Straße Steinsweg im Norden, • der Westseite der A 45 – Sauerlandlinie – im Osten sowie die Westseite des Grundstückes Steinsweg 75, • einer Linie ca. 50 m parallel südlich des Eifelweges im Süden. Die genaue Abgrenzung kann dem beigefügten Übersichtsplan...

  • Dortmund-West
  • 06.05.14
  • 1
Politik
Bauträgerbereich

Bebauungsplan Lü 148n - Steinsweg geht in die nächste Runde

Bebauungsplan wird erneut öffentlich ausgelegt In der Sitzung der Bezirksvertretung Lütgendortmund am Dienstag den 18.06.13 sollen die Bezirksvertreter die Empfehlung zur Entscheidung über die Stellungnahmen, den Beschluss zur Erweiterung des Planbereichs und den Beschluss zur erneuten Öffentlichkeitsbeteiligung des Bebauungsplanes Lü 148n - Steinsweg geben. Verwaltungsvorlage und Begründung zum Bebauungsplan Lü 148n - Steinsweg Die erneute Offenlage wurde lt. Verwaltung notwendig, da es neue...

  • Dortmund-West
  • 13.06.13
Politik
Bei einem Rundgang auf Einladung der CDU wurden die Pläne im Marina-Gebiet vorgestellt.

Stadt stellt Pläne für Marina am Kanal vor

Eines der ungewöhnlichsten Projekte im Essener Norden - lange geplant und langsam konkret werdend - ist die Marina am Kanal. Jetzt legt das Amt für Stadtplanung und Bauordnung den Bebauungsplan öffentlich aus. Unter der Grundidee „Wohnen, Arbeiten und Freizeit am Wasser“ hat die Stadt ein "Konzept erarbeitet, das ein ganzes Stadtquartier vorsieht. Den Kernbereich bildet das neue Hafenbecken mit zirka 15.000 Quadratmetern Wasserfläche, 70 bis 80 Bootsliegeplätzen und einer umlaufenden,...

  • Essen-Nord
  • 05.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.