Öffentlicher Dienst

Beiträge zum Thema Öffentlicher Dienst

LK-Gemeinschaft
Einigung im Tarifstreik

Einigung im Tarifstreik im Öffentlichen Dienst
Tarifeinigung im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen: Deutliche Anhebung für untere Einkommen und Gesundheitsberufe

Potsdam. In der Tarifrunde für die rund 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen haben die Tarifparteien einen Abschluss erzielt. Dadurch steigen die Einkommen tabellenwirksam um 4,5 Prozent in der niedrigsten Entgeltgruppe und -stufe und noch um 3,2 Prozent in der höchsten Eingruppierung. In der Pflege beträgt die Steigerung 8,7 Prozent und in der Spitze für Intensivkräfte rund zehn Prozent. Alle Beschäftigten erhalten zusätzlich noch in diesem Jahr eine...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.20
  • 1
Politik

Monika Gärtner-Engel, AUF Gelsenkirchen
Systemrelevante Streikende im Öffentlichen Dienst

Zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst äußert sich Monika Gärtner-Engel von AUF Gelsenkirchen: ‚‚Ausgehend von den kommunalen Arbeitgebern wird aktuell eine üble Stimmungsmache gegen die Streikenden im öffentlichen Dienst ausgelöst. Die Kritiker sollten sich mal klarmachen, dass gerade die Beschäftigten im öffentlichen Dienst die Knochenarbeit machen, die aus den wachsenden Krisen und Problemen in der Gesellschaft und verfehltem Krisenmanagement resultieren. Überlastete Gesundheitsämter, Staus...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.20
LK-Gemeinschaft
Stellvertretende ver.di-Vorsitzende Christine Behle.

Dienstleistungsgewerkschaft Ver.de Warnstreiks in der kommenden Woche
ÖPNV-Tarifkonflikt: Arbeitgeber weiterhin nicht zu Verhandlungen bereit

Auch nach dem Warnstreik der ÖPNV-Beschäftigten am vergangenen Dienstag ist die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) weiterhin nicht zu Verhandlungen über einen bundesweiten Tarifvertrag bereit. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hatte die VKA in einem Schreiben am 30. September dazu aufgefordert, sich bis heutigen Freitag. 02. Oktober 2020 zu melden, ob sie ihre Verweigerungshaltung bezüglich Verhandlungen für einen bundesweiten Rahmentarifvertrag für die rund...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.20
Politik

Tarifrunde Öffentlicher Dienst bei Bund und Kommunen
Zu Forderungen in den Tarifrunden in Corona-Zeiten

Die Gewerkschaft ver.di fordert Einkommenserhöhung von 4,8 Prozent bzw. einen Mindestbetrag von 150 Euro und Ost-West-Angleichung der Arbeitszeit in der Tarifrunde für Beschäftigte im Bund und Kommunen im Öffentlichen Dienst. Dazu Petra Müller, ver.di Bezirksfrauenrat Mittleres Ruhrgebiet und Kandidatin für AUF Gelsenkirchen in Rotthausen-West (533): "Die Solidarität mit KollegInnen in der Corona-Krise hat uns bestärkt: Jetzt muss mehr Geld her! Für Müllwerker/innen, Hausmeister/innen,...

  • Gelsenkirchen
  • 28.08.20
Politik

Soli-Adresse an die Warnstreikenden im ÖD

Heute kamen in Gelsenkirchen die Kolleginnen und Kollegen aus dem Öffentlichen Dienst zusammen, um den ersten Warnstreik im Rahmen der laufenden Tarifrunde auf die Straße zu bringen. Meine Soli-Adresse an die Streikenden kam sehr gut an - etwa 400 Handzettel wurden verteilt. Hier die Soli-Adresse in voller Länge: Solidarität ist unsere stärkste Waffe Liebe ver.di Kolleginnen und Kollegen, hiermit möchte ich Euch meine Solidaritätsgrüße übermitteln und Euch viel Kraft für die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.14
  • 1
Politik
Schon im letzten Wahlkampf so richtig wie heute: Löhne rauf - denn ihr seid es Wert!

Gute Löhne für einen guten öffentlichen Dienst

Geld ist genug da! LINKE unterstützt Beschäftigte in der aktuellen Lohnrunde Hubertus Zdebel LINKER Bundestagsabgeordneter in Gelsenkirchen unterstützt die Beschäftigten und ihre Gewerkschaften in den Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst. „Erzieherinnen und Erzieher, Müllfahrerinnen und Müllfahrer und die vielen anderen Menschen, die in den kommunalen Einrichtungen arbeiten, fordern zu Recht einen höheren Lohn. Es geht auch um die Wertschätzung ihrer Arbeit“, erklärt...

  • Gelsenkirchen
  • 17.03.14
Politik

Gelsenkirchener Appell

DIE LINKE. Gelsenkirchen unterstützt den Gelsenkirchener Appell. Anschreiben des Kreisverbandes und der Direktkandidatin Ingrid Remmers an die Initiatoren: Sehr geehrter Herr Baranowski, sehr geehrter Herr Baumann, sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Gelsenkirchener Appell sind das Bündnis und die Stadt einen ungewöhnlichen Weg gegangen. Die schwierige Situation der Langzeiterwerbslosen und die Unterfinanzierung der Kommunen sind gute Gründe, um einen solchen Weg zu gehen. Das sieht...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.13
Ratgeber

Müll könnte liegen bleiben

Für Mittwoch, 7. März, sind Arbeitskampfmaßnahmen im Rahmen der Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst geplant. Das wird auch Gelsenkirchener Bürger betreffen, denn hier ist ein Streik bei den Gelsendiensten nicht ausgeschlossen. Wahrscheinlich werden an diesem Tag die Abfallbehälter für Restmüll und Altpapier entweder gar nicht oder nicht zur gewohnten Zeit geleert werden. Auch die für Mittwoch vereinbarten Termine zur Abholung von Sperrmüll und Elektrogroßgeräten können sich...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.