Öffnung

Beiträge zum Thema Öffnung

Politik
Gesperrt ist die Petri-Grundschule mitsamt Schulhof, auch noch über die Osterferien hinaus. Denn der allgemeine Schulbetrieb soll erst ab dem 4. Mai wieder aufgenommen werden.
2 Bilder

In die Dortmunder Grundschulen kehren zuerst die 4. Klässler zurück
Schrittweise Schulöffnung

Noch ist der Schulhof der Petri-Grundschule an der Beurhausstraße verwaist. Doch schrittweise soll es den Schulen ab dem 4. Mai wieder ermöglicht werden, mehr Kinder, als in Notgruppen, zu unterrichten. Laut der Lockerungs-Strategie von Bund- Und Ländern sollen jedoch zuerst ab Montag die Schüler, die vor Prüfungen stehen, also Abiturienten und Abschlussklassen schon ab Donnerstag, 23. April, wieder in die Schulen zurück kehren können. In den Grundschulen, wie hier, soll zuerst wieder...

  • Dortmund-City
  • 16.04.20
Überregionales
Die Öffnung der Lange Straße zur B 235 für den Pkw-Verkehr ist ein politischer Dauerbrenner.  Foto: Archiv

Öffnung der Lange Straße: CDU will "auf die Tube drücken"

Der Idee der Verwaltung, die Lange Straße in eine Fahrradstraße umzuwandeln und sie zur B 235 hin für den Pkw-Verkehr zu öffnen, steht die Politik grundsätzlich erst einmal offen gegenüber. Dies ist das Ergebnis eines Gespräches, zu dem die CDU die Fraktionen von SPD, Grünen, Linken, FWI und FDP am Donnerstag (4. Oktober) eingeladen hatte. Der Stadtanzeiger sprach im Anschluss mit CDU-Chef Michael Breilmann. Doch keine Rückzahlung von Fördergeldern? Seine Partei wolle "auf die Tube...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.10.18
Überregionales
Die Öffnung  der Lange Straße für den Pkw-Verkehr zur B 235 ist seit Jahrzehnten ein politischer Dauerbrenner.

Lange Straße soll zur Fahrradstraße werden: Kreative Idee oder Schilda?

Die Lange Straße soll eine Fahrradstraße werden, in der auch Autos fahren dürfen. Zudem soll sie zur B 235 hin geöffnet werden (https://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/leute/lange-strasse-soll-zur-fahrradstrasse-werden-und-autoverkehr-zulassen-d993846.html). Zu diesen Plänen der Verwaltung erreichten uns folgende Stellungnahmen: CDU-Fraktionschef Michael Breilmann: „Die Öffnung der Lange Straße für PKW-Verkehr fordern wir bereits seit Jahren. Jetzt kommt endlich Bewegung in die Sache. Im...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.10.18
Überregionales
Die Lücken im Radwegenetz entlang der B 235 will die Stadt schließen. Die Lange Straße soll Fahrradstraße werden. Bildquelle: Stadt

Lange Straße soll zur Fahrradstraße werden - und Autoverkehr zulassen

Habinghorst soll fahrradfreundlicher werden. Dazu soll die Lange Straße in Castrop-Rauxels erste Fahrradstraße umgewandelt werden, die auch Autoverkehr zulässt und wieder zur B 235 geöffnet werden soll. Zudem sollen Lücken im Radwege- und Schutzstreifen-Netz entlang der B 235 geschlossen werden. Diese Idee stellten am Donnerstag (27. September) Bürgermeister, Stadtverwaltung, Vertreter der Interessen- und Werbegemeinschaft (Inwerb) Habinghorst sowie der Vorsitzende des Bürgerausschusses,...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.09.18
Überregionales
Wird die Lange Straße doch noch für den Pkw-Verkehr von der B 235 aus geöffnet („rechts rein, rechts raus“)? Foto: Archiv

Öffnung der Lange Straße: Neuer Vorstoß der CDU

Wird die Lange Straße doch noch für den Pkw-Verkehr von der B 235 aus geöffnet („rechts rein, rechts raus“)? Mit Blick auf die wechselnden Mehrheiten im Rat der Stadt möchte die CDU bald einen neuen Anlauf starten. Dies erklärte CDU-Chef Michael Breilmann auf Stadtanzeiger-Anfrage. "Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass sich etwas tun muss", sagt Breilmann. Man wolle daher "den Gesprächsfaden wieder aufnehmen und Überzeugungsarbeit leisten." Geplant sei, in den nächsten Wochen sowohl das...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.09.18
  • 1
  • 1
Überregionales
Die Öffnung der Lange Straße von der B235 für den Individualverkehr war und ist nach wie vor ein Thema. Foto: Archiv

"Pro Öffnung der Lange Straße"

Im Juni vergangenen Jahres hatte der Rat der Stadt die von CDU und FWI geforderte Öffnung der Lange Straße von der B235 für den Individualverkehr abgelehnt. Danach war es ruhig um das Thema geworden. Jetzt kommt es jedoch wieder auf den Tisch. "Die Öffnung der Lange Straße zur B235 ist das primäre Ziel. Existenzen hängen davon ab. Es ist der Strohhalm, nach dem die Leute hier greifen. Man muss es versuchen", sagt Mohamed Moussa. Er ist mit seinem Architekturbüro auf der Lange Straße ansässig....

  • Castrop-Rauxel
  • 03.07.17
  • 1
Überregionales
Mit einem Infostand waren Vertreter von CDU und FWI am Samstag (16. Juli) auf der Lange Straße vertreten und unterstützten damit die Kaufmannschaft, die für einen "probeweisen Verkehrsbetrieb" kämpft.

Lange Straße: Was ist machbar?

Was würde eine probeweise Öffnung der Lange Straße für den PKW-Verkehr von der B 235 aus kosten? Genau das hätten CDU und FWI gerne von der Verwaltung prüfen lassen wollen. "Die Koalition hat diese Chance vertan", blickt CDU-Chef Michael Breilmann auf die vergangene Ratssitzung zurück. Jetzt gelte es, zu eruieren, was in dieser Legislaturperiode hinsichtlich der Lange Straße noch möglich sei. Die Kaufleute der Lange Straße kämpfen derweil weiter für einen "probeweisen Verkehrsbetrieb" und...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.07.16
Überregionales
Die Habinghorster Kaufleute (im Bild: Vertreter der Inwerb) hätten sich eine probeweise Öffnung der Lange Straße von der B 235 für den Individualverkehr gewünscht.

Kaufleute kämpfen

Nach dem Nein der Ampelkoalition zu der von CDU und FWI geforderten Öffnung der Lange Straße für den Individualverkehr, ist die Enttäuschung bei der Habinghorster Kaufmannschaft nach wie vor groß. "Diese Aktion hat uns die Augen geöffnet, dass es der Koalition mehr um das politische Ansehen gegenüber der Opposition geht, als um unsere Zukunft und Existenzen", sagen Vertreter der Werbegemeinschaft Inwerb. Sie verweisen auf den Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und FDP. Dort heißt es, dass...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.07.16
  • 1
Politik

Keine Öffnung der Lange Straße

Emotional, kontrovers und lang war der Schlagabtausch, den sich die Fraktionen während der Sitzung des Stadtrates am Donnerstag (30. Juni) beim Thema Lange Straße lieferten. Nach einer rund anderthalbstündigen Debatte lehnte der Stadtrat die von CDU und FWI geforderte Öffnung der Lange Straße für den Individualverkehr ab. Oliver Lind (CDU) hatte zuvor vergeblich dafür plädiert, den Beschluss zu vertagen und die Verwaltung zu beauftragen, zunächst alle Kosten (bisher standen 250.000 Euro...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.07.16
Überregionales
Die Habinghorster Kaufmannschaft spricht sich für eine probeweise Öffnung der Lange Straße aus. Foto: Möhlmeier

Lange Straße: "Es geht um Existenzen!"

Im Jahr 2011 lehnte der Rat der Stadt eine Öffnung der Lange Straße für den PKW-Verkehr ab. Am Donnerstag (30. Juni) wird nun ein erneuter Ratsbeschluss gefasst. Und wieder stehen die Zeichen auf Rot, denn die Ampelkoalition hat der von CDU und FWI beantragten Öffnung einen Riegel vorgeschoben (der Stadtanzeiger berichtete). Die Kaufmannschaft ist stinksauer. Auch Wilfried Weber, CDU-Vertreter im Habinghorster Stadtteilbeirat, bezieht Stellung. "Bei der Ausbauplanung der Lange Straße hat die...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.06.16
Überregionales

Lange Straße: Wenn Öffnung, dann Umbau

Sollte die Lange Straße von der B 235 aus für den Pkw-Verkehr geöffnet werden, müssen zunächst bauliche Maßnahmen erfolgen. "Es reicht nicht aus, ein einfaches Schild aufzustellen", betonte Bürgermeister Rajko Kravanja während der vergangenen Sitzung des Habinghorster Stadtteilbeirates. Planer hätten zudem erklärt, dass die baulichen Maßnahmen auch bei einer möglichen probeweisen Öffnung der Straße vorgenommen werden müssten. Alle denkbaren Varianten und Kosten würden einander...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.06.16
  • 5
  • 1
Überregionales

Lange Straße: CDU und FWI fordern Öffnung

Über eine Öffnung der Lange Straße für den Pkw-Verkehr von der B 235 aus („rechts rein, rechts raus“) wurde in der Vergangenheit immer wieder diskutiert. Neue Nahrung erhält das Ganze nun durch einen Antrag, den CDU und FWI eingereicht haben und den sie in der nächsten Sitzung des Rates der Stadt zur Abstimmung bringen wollen. Die bisher erfolgten Maßnahmen im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt Habinghorst“ zur Attraktivierung des Geschäftslebens und zur „Belegung“ der Lange Straße hätten...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.04.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.