Öko

Beiträge zum Thema Öko

Politik
Mitarbeiter der Stadtverwaltung - an der Spitze Bürgermeister Ralf-Paul Bittner (re.) - und die Vertreter der Partner laden zum „2. Schlabberkappes-Festival“ ein. Foto: peb

#heldenfuermorgen
„Schlabberkappes“ am Rathaus: Aussteller, Infos und Bühnenprogramm

„Viele Köche verderben den Brei“, heißt es - doch es gibt auch die Redewendung: „Je mehr, desto besser“. Und beim 2. Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival „Schlabberkappes“ am 1. Juni trifft nach den Erfahrungen der ersten Auflage im letzten Jahr mit Sicherheit der zweite Spruch ins Schwarze. Über 50 Stände, viele kompetente Partner, tolle Musik und Workshops klären über ökonomische, soziale sowie ökologische Möglichkeiten auf. #heldenfuermorgen - so lautet der Leitspruch für eine Veranstaltung,...

  • Arnsberg
  • 31.05.19
Überregionales
3 Bilder

Nachhaltigkeitsbeirat gegründet: Öko-Projekte für die Zukunft des Wassers

Dorsten. Mit dem geballten Rat regionaler Organisationen, Unternehmer und Initiativen will die Johann Spielmann GmbH die Wasserqualität in der Region auch für kommende Generationen sicherstellen. Vor knapp einem Jahr hat das Unternehmen mit der Vermarktung eines Bio-Mineralwassers begonnen. Jetzt sollen nachhaltige Projekte zur Bodengesundheit die Zukunft dieser besonders hohen Wasserqualität sichern. In der nachhaltigen Unternehmensführung arbeitet die Johann Spielmann GmbH bereits nach...

  • Dorsten
  • 22.03.17
Natur + Garten
Logo des Gütesiegels Grüner Strom des Grüner Strom Label e.V.

Umwelt-Tipp der Woche: Stromwechsel

Mit der Wahl ihres Stromlieferanten entscheiden die Kunden auch mit über den Atomausstieg und die Energiewende. Je mehr Menschen zu Ökostromanbietern wechseln, desto schneller gelingt die Abkehr von der risikoreichen Atomkraft und der klimaschädlichen Kohleverstromung. Die Orientierung auf dem Ökostrom-Markt ist nicht ganz leicht. Ein sogenanntes Herkunftsnachweisregister bietet hier Hilfe. Dabei handelt es sich um eine elektronische Datenbank, die den Anbietern die Herkunft ihres Stroms...

  • Dorsten
  • 21.04.16
Kultur
8 Bilder

Die Kfz-Mechatroniker des 2. Lehrjahres denken über Energieverschwendung nach.

Umweltferkel contra Öko Um einmal den Reichtum Deutschlands in Bezug zum Ressourcenverbrauch zu setzen, haben die Kfz-Mechatroniker des 2. Ausbildungsjahr mal den Verbrauch eines Autos in den Mittelpunkt einer Unterrichtsreihe Politik gestellt. Fiktiv Exakt 52.391.012 zugelassene Kraftfahrzeuge gab es zum Jahresbeginn 2013 in Deutschland, darunter 43.431.124 Pkw – so viele wie nie zuvor. Quelle:http://www.autokiste.de/ Deutschland hat zu diesem Zeitpunkt 80,62 Millionen Einwohner...

  • Wesel
  • 12.03.15
  •  1
LK-Gemeinschaft
Foto: Erika Grazilis / pixelio.de

Alles öko - oder was?

Ich kaufe Bio-Bananen, trenne meinen Müll und lasse den Fernseher niemals im Standby-Modus. Bin ich deshalb schon ein „Öko“? Wohl kaum. Dennoch behauptet ein Doktorand aus Flensburg, dass viele Otto-Normalverbraucher sich im Alltag umweltbewusster verhalten als so mancher „Öko“. Eine interessante Theorie. Umweltschutz geht uns alle an. Aber muss ich deshalb mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fahren? Im Bio-Supermarkt statt im Discounter einkaufen? Nein, sagt der Doktorand. Ich bin jedenfalls...

  • Datteln
  • 15.10.13
Politik

Fleischskandal – Ich glaub', mich tritt ein Pferd!

Deutschland hat seinen nächsten Fleischskandal. Diesmal im Angebot: Pferdefleisch in der Tiefkühl-Lasagne, anstelle von edlem Rind. Und dann auch noch mit Medikamenten vollgespritzt… – Igittigitt!!! Das will nun wirklich keiner! Aber irgendwie wird mir gerade noch wegen einer ganz anderen Sache so richtig schlecht. Denn plötzlich betreten nun auch wieder jene Leute die Bühne, die uns vorrechnen, wie wenig wir Deutschen doch im EU-Vergleich für unser Essen ausgeben. Motto: Mehr Öko, nur noch...

  • Monheim am Rhein
  • 15.02.13
  •  8
Politik

Junge Union: Umweltzone ist reiner Regulierungswahnsinn!

Die Stadt konnte die Umweltzone, die seit Januar 2013 im Norden Immigraths errichtet werden musste, nicht verhindern. Eine EU-Richtline und die Bezirksregierung haben hier den Ton angegeben. So dürfen jetzt nur noch Autos mit grüner oder gelber Plakette dort fahren. Die Junge Union kritisiert an der Entscheidung vor allem die gewerbe- und industriefeindliche Politik. „Klar will jeder saubere Luft, aber wir bezweifeln hier eindeutig das Verfahren. Eine einzige Messstelle soll hier...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.01.13
  •  1
Kultur

Normalitäten

Normalitäten Nicole legte die sorgfältig zurechtgeschnittenen Leichenteile einer sehr jungen Kuh, die ihr Leben auf einer saftig-grünen Weide verbracht hatte, auf den Teller. Sie würzte mit blassrosa Himalajasalz. Auf der Oberfläche der Fleischstücke bildeten sich winzige Blasen, als würden sie schwitzen. Der samtschwarze, frisch gemahlene Bergland-Pfeffer ließ einige, wenige der Bläschen platzen. Nicole zog die Stücke durch ein aufgeschlagenes Ei; von einer glücklichen Henne am Vortag...

  • Hattingen
  • 21.10.12
  •  2
Ratgeber
Biolebensmittel aus der EU müssen seit dem 1. Juli mit diesem Zeichen versehen sein.

EU-Biolebensmittel nicht ohne Siegel

Egal ob Öko-Wein, biologisch angebautes Obst oder Gemüse aus Deutschland, Spanien, Polen oder den Niederlanden: Wer beim Kauf von Lebensmitteln auf Bioqualität Wert legt, soll Produkte aus ökologischem Anbau am einheitlichen EU-Biosiegel besser erkennen können. „Seit 1. Juli müssen verpackte Biolebensmittel, die innerhalb der Europäischen Union produziert und verkauft werden, in allen EU-Mitgliedsstaaten ohne Wenn und Aber mit dem EU-Biosiegel gekennzeichnet werden“, erklärt die...

  • Gladbeck
  • 20.07.12
  •  1
Überregionales
Hans-Gerd Bachmann, Geschäftsführer der medl GmbH.

Eine Stadt steht unter Strom - Neuer Tarif bei medl

Alle gute Dinge sind drei, dachte sich wohl Mülheims Energiedienstleister medl und bietet neben dem Gastarif und dem Strom-Gas-Kombitarif „Doppelwatt“ ab sofort den reinen Stromtarif „medlstrompur“ an. Gerade einmal ein Jahr alt ist der Strom-Gas-Kombitarif „Doppelwatt“, da bringt die Gesellschaft ein neues Stromprodukt auf den Markt. „Wer Wärme erzeugt, erzeugt gleichzeitig auch Strom“, erklärt medl-Geschäftsführer Hans-Gerd Bachmann. Der würde bisher aber nur an die Stadt geliefert. Das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.04.12
Überregionales
DAS HANDWERK - DIE WIRTSCHAFTSMACHT.VON NEBENAN.
2 Bilder

5. Juni ist der Tag der Umwelt, Handwerk ist öko

Am 5. Juni wird weltweit der Tag der Umwelt begangen, um auf die Bedeutung eines verantwortungsbewussten Umgangs mit natürlichen Ressourcen aufmerksam zu machen. Zum Umweltschutz leistet auch das Handwerk einen entscheidenden Beitrag. Über die unterschiedlichsten Gewerke hinweg entwickeln Handwerker umweltschonende Produkte, wenden energieeffiziente Herstellungs- und Arbeitsverfahren an und gestalten maßgeblich den Wandel hin zu einer ökologischen und nachhaltigen Lebens- und Arbeitsweise...

  • Düsseldorf
  • 04.06.11
Ratgeber
2 Bilder

Dioxinskandal – Bauern klären auf

Kreis Mettmann. „Das ist eine ernst zu nehmende Krise. Viele Betriebe drohen unverschuldet durch die verhängten Sperrungen in eine existentielle Notlage zu geraten“, betont Martin Dahlmann, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann, zum aktuellen Dioxin-Vorfall. „Daher sind wir an einer lückenlosen Aufklärung interessiert. Für die betroffenen Landwirte fordern wir: Die Verursacher müssen ohne Wenn und Aber für den Schaden aufkommen“, stellt der Landwirt klar. Nach seiner Einschätzung kann...

  • Monheim am Rhein
  • 13.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.