Alles zum Thema ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Politik

Erneutes Armutszeugnis für den ÖPNV

Im August dieses Jahres wurden die Autofahrer im Kreis Wesel, noch als Kilometer-Könige in Deutschland gekrönt. Diese fragwürdige Ehre findet nun ein weiteres Mal Bestätigung, in der vom RVR in Auftrag gegebenen Mobilitätanalyse. Aus dieser ist zu entnehmen, dass eine halbe Stunde Fahrtzeit mit dem Auto, eine ganze Stunde mit dem öffentlichen Nahverkehr im Kreis Wesel bedeutet. Gerade einmal 10% der Wege im RVR-Gebiet, werden mit dem öffentlichen Personennahverkehr zurückgelegt. Eine von der...

  • Wesel
  • 20.11.18
  • 10× gelesen
Politik
5 Bilder

Herbstliches CDU KLARTEXT Bürger-Dialog-Gespräch im November
Herbstliches CDU KLARTEXT Bürger-Dialog-Gespräch im November

Themen: Neues Buskonzept für Kupferdreh, Dieselfahrverbote, Tempo 30 Byfanger Straße Kupferdreh. Bereits seit zwei Jahrzehnten findet jeweils am letzten Dienstag eines jeden Monats (mit Ausnahme der Ferien) das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch der CDU Kupferdreh/Byfang unter dem bewährten Motto „Aktuelles aus der Kommunalpolitik - Bürger fragen – Politik antwortet“ statt. In der kommenden Woche ist es wieder soweit. Am Dienstag, dem 27. November 2018, 19.30 Uhr, findet in der Gaststätte „Steaks...

  • Essen-Ruhr
  • 19.11.18
  • 12× gelesen
Politik
3 Bilder

WochenBlatt berichtet
Herner Bahnhof

Das Wochenblatt Herne berichtet heute 17. November 2018 über den Zustand in unserem Bahnhof. Herner Bahnhof: Ein Bild des Jammerns CDU-Fraktion im Stadtbezirk Mitte dokumentiert traurige Zustände für Bahnfahrer wie zum Beispiel: Elektroinstallationen, die in Privatgaragen kaum die baubehördliche Abnahme überstehen würde. Wo Pendler seit 1989 auf eine direkte Anbindung an die U 35 warten, ist mittlerweile ein kleiner "Quartierspark" entstanden. Unübersehbar das bahnamtliche Durchgangsverbot....

  • Herne
  • 17.11.18
  • 65× gelesen
  • 2
Politik

Gericht verhängt Fahrverbot
Sollen Essens Dieselfahrer die Dummen sein?

Bereits einige Tage vor dem heutigen Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen nahm das überparteiliche Wahlbündnis "Essen steht AUF" zu Dieselskandal und Fahrverboten Stellung: Vor kurzem wurde gerichtlich verfügt, nach Stuttgart auch in Köln und Bonn Fahrverbote zu planen. Mitte November ist so ein Urteil für Essen zu erwarten. Grund: Die „Luftreinhaltepläne“ der Kommunen reichen nicht im Geringsten, um den Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid (NOx) pro Kubikmeter Luft...

  • Essen-Nord
  • 15.11.18
  • 22× gelesen
  • 1
Politik

Bürgertreff mit Tramfahrt
TramVia Mülheim lädt zum Bürgertreff ein

TramVia Mülheim fährt Tram Zum nächsten ÖPNV-Treff von TramVia Mülheim sind wieder alle interesssierten Bürger eingeladen. Es gibt einen offenen Themenabend. Treffpunkt ist die Gaststätte Drago an der Haltestelle Waldschlößchenim Uhlenhorst. "Nach einer kleinen Stärkung fahren wir mit der Tram nach Oberdümpten aus. Hierzu fragt TramVia bei Schülern, Studenten und Bürgern, die ein ÖPNV-Ticket mit Mitnahmeregelungbesitzen, nach, ob diese andere Gäste ohne Ticket zur Mitfahrt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.10.18
  • 11× gelesen
Politik

ÖPNV bürgernah gestalten!

Linke stellt Forderungskatalog auf. Die Mandatsträgerinnen und Mandatsträger der LINKEN im Kreis Wesel haben sich am vergangenen Dienstag zu einem ÖPNV- Ratschlag des Kreisverbandes der Partei zusammengefunden. Ziel war es, eine gemeinsame politische Linie für das komplexe Themenfeld des öffentlichen Personennahverkehrs zu finden. DIE LINKE. im Kreistag Wesel hat im Frühjahr diesen Jahres eine Bürgerbefragung zu verschiedenen kreisrelevanten Themen durchgeführt. „Mit einer überwältigenden...

  • Wesel
  • 30.10.18
  • 24× gelesen
Politik
Quelle: pixabay.com

Einberufung der Arbeitsgruppe ÖPNV in Wesel

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt folgenden Antrag an den Ausschuss für Stadtentwicklung: Der Ausschuss für Stadtentwicklung beauftragt die Verwaltung, im 1. Quartal 2019 die Arbeitsgruppe ÖPNV wieder einzuberufen. Dazu werden die ortskundigen Mitglieder des Fahrgastverbandes PRO BAHN NRW e.V. eingeladen. Die Arbeitsgruppe soll die im Laufe des Jahres 2018 vorgestellten Ideen von PRO BAHN mit dem Ziel einer Verbesserung des ÖPNV Angebotes in Wesel diskutieren, kurzfristige...

  • Wesel
  • 30.10.18
  • 36× gelesen
Politik
2 Bilder

Keine Investitionen in neue Linien, stagnierende Fahrgastzahlen - Bogestra muss neu ausgerichtet werden

Eine Kernaktivität der Bochum-Strategie lautet: “Vorfahrt ÖPNV - Leitprojekte öffentlicher Nahverkehr” (Beschlussvorlage 20182172). Der Ausbau des Nahverkehrsnetzes ist in Bochum und dem Ruhrgebiet dringend erforderlich, da der Verkehr in der Stadt zu großen Problemen insbesondere hinsichtlich Verkehrslärm, Luftverschmutzung und fehlenden Verkehrsflächen führt. In Bochum werden nur 15,7% der Wege mit Bus und Bahn zurückgelegt in deutschen Großstädten sind es sonst regelmäßig über 20%...

  • Bochum
  • 28.10.18
  • 3.277× gelesen
  • 2
Politik
Foto: Vorholt
2 Bilder

Angefragt: Neue E-Busse bei der STOAG

Andreas Blanke, Stadtverordneter und Fraktionssprecher der GRÜNEN, stellte zum Thema „Elektromobilität und Nachrüstung von Dieselbussen bei der Stadttocher STOAG“ eine Kleine Anfrage an die Verwaltung. Anlass war, dass sich die ersten beiden Zeitfenster zur Antragsstellung des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2018“ schlossen, allerdings ein Förderantrag „Nachrüstung Dieselbusse im ÖPNV“ weiterhin möglich ist. „Gut ist“, so Blanke, „dass die STOAG Ende 2018, in Kooperation mit der Vestischen...

  • Oberhausen
  • 24.10.18
  • 88× gelesen
  • 1
Politik
Vorstand der Jusos Kreis Wesel. Benedikt Lechtenberg 2. v.l. und Niklas Blaas 3. v.l.

Jusos Kreis Wesel für Night Mover-Modell - Jugendliche mobil machen

Die Jusos Kreis Wesel sprechen sich für vergünstigte Taxifahrten für Jugendliche am Wochenende aus. Aus Sicht der SPD-Jugend könnten junge Menschen mit dem Night-Mover-Modell günstig und sicher von der Party nachhause fahren. Der Kreis Wesel soll einen Zuschuss pro Fahrt und Person zahlen. Günstig und sicher mit dem Taxi „Für junge Menschen im Kreis Wesel ist es schwierig mobil zu sein. Insbesondere am Wochenende gibt es kaum Chancen, um zu Partys, Clubs und Kneipen zu kommen, geschweige...

  • Hünxe
  • 15.10.18
  • 14× gelesen
Politik

Bochum-Strategie - 25 Aktivitäten, die die Stadt verändern werden

Bochum macht auf seinem Weg von der Industrie- zur Universitätsstadt einen weiteren Schritt nach vorne. Der Stadtrat hat in der letzten Woche im Rahmen der so genannten “Bochum Strategie” weitere 25 Aktivitäten auf den Weg gebracht (25 Kernaktivitäten), um das Profil der Stadt in den fünf Strategiebereichen zu schärfen: Die Stadt soll lebenswerter werden (Großstadt mit Lebensgefühl, Bereich 1), die Stadtverwaltung soll effizienter und moderner werden (Vorreiter modernen Stadtmanagements,...

  • Bochum
  • 29.09.18
  • 504× gelesen
  • 1
Politik
Jens Lücking, Ratsmitglied der UWG: Freie Bürger. Foto: UWGFB
2 Bilder

UWG: Freie Bürger plädieren für Wasserstoff als alternative Energie für den Bochumer ÖPNV

Nicht erst seit dem der erste nur mit Wasserstoff betriebene Zug in Niedersachsen in der letzten Woche seinen Dienst aufgenommen hat, entwickelt sich Wasserstoff zu einer immer stärker genutzten alternativen Antriebsform. Die Städte Wuppertal und Köln haben gemeinsam 40 Wasserstoffbusse geordert. Wasserstoffbusse sind im Hinblick auf die Reichweite Elektrobussen deutlich überlegen. Mit ca. 300 Kilometern Radius sind die Einsatzmöglichkeiten gegenüber Elektrobussen (ca. 100-150 Kilometer...

  • Bochum
  • 25.09.18
  • 92× gelesen
Politik

Wegen Armut ins Gefängnis? Ersatzfreiheitsstrafen und ihre Folgen

In Deutschland gibt es die Möglichkeit im Gefängnis zu Enden, wenn man nicht in der Lage ist, die Strafen zu zahlen. So berichtet die WAZ, dass am Freitagabend ein 47 jähriger verhaftet wurde, weil er zwei Bußgeldbescheide offen hatte und 1.760 Euro hätte zahlen müssen. Ist das gerecht? Der Mann kann schuldig sein, vielleicht zahlte er die Bußgelder absichtlich nicht. Doch das soll hier nicht die relevante Frage sein. Denn in Deutschland kommen immer wieder Menschen in Gefängnisse, die ihre...

  • Essen-Steele
  • 23.09.18
  • 55× gelesen
Politik
Umgestaltung Werner Hellweg und neuer Marktstandort, Entwurf STADTGESTALTER, größere Ansicht: http://die-stadtgestalter.de/files/2018/09/werne-plan.png
5 Bilder

Upgrade für Werne - „Bus-on-demand“, Umgestaltung Hellweg, eine neuer Ort für den Marktplatz

In Bochum-Werne besteht in vielen Bereichen dringender Handlungsbedarf (Stadtteilranking – Welche Ortsteile brauchen dringend Hilfe, welchen geht es gut?), daher hat die Stadt für diesen Stadtteil zusammen mit dem Stadtbereich Langendreer - Alter Bahnhof ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) aufgestellt. Doch können die dort aufgeführten Maßnahmen nur ein erster Ansatz sein, um die Lebens- und Aufenthaltsqualität in Werne nachhaltig zu verbessern und den festzustellenden Abwärtstrend...

  • Bochum
  • 01.09.18
  • 1.379× gelesen
Ratgeber
BU: Klaus-Peter Dürholt (Kreis Unna), Michael Bub (Ökologiestation Bergkamen), Andreas Feld (VKU), Andreas Schöpper (Taxi Lunemann) und Ralf Sänger (Ökologiestation Bergkamen) feiern schon mal mit dem Apfelsaft der Ökologiestation die neue Verbindung des ÖPNV mit dem beliebten Ausflugsziel. Die ersten 30 TaxiBus-Kunden bekommen eine Flasche zur Begrüßung geschenkt. Foto: VKU

Kreis Unna testet TaxiBus zur Öko-Station in Bergkamen

Die Ökologiestation in Bergkamen-Heil ist eine beliebte Anlaufstelle. Aussichtsturm, Bienenlehrpfad, Apfelfest, Ausstellungen – der Andrang ist groß und die Angebotspalette vielfältig.Leider gab es bis jetzt keine Anbindung an den ÖPNV. Doch das wird ab dem 1. September anders. Der Kreis Unna und die  VKU starten ab September eine Testphase. Dabei wird die existierende TaxiBus-Verbindung T36 zwischen dem Busbahnhof Bergkamen und dem Ortsteil Heil bis zur Ökologiestation bzw. dem Umweltzentrum...

  • Kamen
  • 31.08.18
  • 76× gelesen
Politik
3 Bilder

Mit dem ÖPNV in Wesel tot über dem Zaun hängen. ..oder wie aus einer Stadt ein Geisterdorf wird

Kennen sie das? Ein Freund oder Angehöriger liegt im Marienhospital und sie möchten ihn am Sonntag besuchen? Und kein Bus fährt? Oder sie möchten an der Verleihung des Integrationspreises der Stadt am kommenden Samstag teilnehmen und kommen nicht mehr mit einem Bus nach Hause? Kennen Sie nicht? Dann wohnen Sie nicht in Wesel-Lackhausen, Blumenkamp, Flüren etc. oder haben ein Auto oder sie können es sich leisten mal eben 20 Euro für ein Taxi zu zahlen Auf keinen Fall sind sie ein Mensch...

  • Wesel
  • 30.08.18
  • 318× gelesen
  • 3
Politik
Quelle: pixabay.com

Grüne Wesel: Anrufsammeltaxi ist nur ein Trostpflaster

Fünf Modellstädte, Bonn, Essen, Herrenberg, Reutlingen und Mannheim haben sich auf den Weg gemacht, intensiv und kreativ nach Wegen zu suchen, die Innenstädte lebenswert zu machen, indem die Zahl der lauten und stinkenden PKW reduziert wird. Unsere Nachbarstadt Bocholt hat das Buslinienkonzept in die eigene Hand genommen und die Nutzerzahlen verdreifacht. Ein guter öffentlicher Nahverkehr ist ein wichtiger Standortfaktor und verbessert die Lebensqualität auch in Mittelstädten. Leider geht die...

  • Wesel
  • 29.08.18
  • 60× gelesen
  • 1
Politik
Oskar,"der letzte Grüne" meint: Was steckt wohl dahinter?Dummheit,Zerstörungswut oder was kommt noch als Motiv in Frage? TPD-Foto:Volker Dau

Mehrere Haltestellen-Verglasungen in Witten wurden beschädigt - Die Polizei sucht Zeugen

Wie EPHK Frank Lemanis,Leiter der Polizei-Pressestelle  soeben berichtet sucht die Polizei dringend Zeugen: Mehrere Verglasungen von Haltestellen in Witten wurden beschädigt In den Nachtsunden von Freitag auf Samstag (25.8.) wurden an mehreren Haltestellen in Witten die Verglasungen zerstört. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können - unter anderem auf einen dunklen Pkw-Kombi, der in Tatortnähe gesehen wurde. Gegen 2 Uhr stellten Polizeibeamte aus...

  • Witten
  • 26.08.18
  • 56× gelesen
  • 2
Politik
Die mehr als 100 Jahre alte Brücke (hinten mit dem Bogen) wird im Oktober abgerissen. Dann ist der Neubau (vorn) noch nicht nutzbar. Fotos (4): PR-Fotografie Köhring
4 Bilder

Thyssenbrücke im Herbst nicht befahrbar - der große Kollaps droht

Was zu befürchten war, ist eingetreten. Die Verzögerungen beim Neubau der Thyssenbrücke in Styrum - Ergebnis eines baulichen Desasters - werden nun im Herbst zu massiven Verkehrsproblemen führen. Totaler Kollaps zu Stoßzeiten nicht ausgeschlossen. Das alte Bauwerk wird Anfang Oktober abgerissen, die neue Brücke ist zu diesem Zeitpunkt nicht nutzbar. Die Folgen sind gravierend, für Mülheim und Oberhausen.  Handelt es sich um einen Planungsfehler oder um einen Ausführungsmangel? Um diese Frage...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.08.18
  • 3.377× gelesen
Natur + Garten

Ist das wirklich zu viel verlangt?

In Sachen "Öffentlicher Personennahverkehr" ist Gladbeck immer noch recht gut aufgestellt. Auch wenn die Fahrten in die Stadtteile in den Abendstunden spürbar reduziert wurden. In ländlichen Regionen sieht dieses Angebot aber noch viel schlechter aus. Zum Service gehören sollten jedoch auch saubere Haltestellen. Und da verwundert es schon, dass es in Gladbeck durchaus Haltestellen gibt, an denen keine Abfallkörbe zur Verfügung stehen. Also werfen wartende als auch ankommende Fahrgäste ihren...

  • Gladbeck
  • 03.08.18
  • 238× gelesen
  • 3
Ratgeber
Das ÖPNV-Angebot in Hagen soll ausgebaut und zudem attraktiver werden.

Nachhaltige Mobilität: Stadt Hagen und PwC entwickeln Strategie für die Mobilitätswende

Beim Verkehr will die Stadt Hagen die Mobilitätswende schaffen. In diesem Zusammenhang hat sie in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC, lokalen Akteuren und Hagener Bürgern einen Masterplan "Nachhaltige Mobilität" erstellt. "Nur mit einer nachhaltigen Mobilitätswende werden wir in unserer Stadt Hagen die schwierigen Herausforderungen der Zukunft an die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger meistern. Das Auto alleine ist keine Antwort mehr auf die Zukunft...

  • Hagen
  • 03.08.18
  • 160× gelesen
Vereine + Ehrenamt

Sommerfest des Bürgerbusvereins Hemer

Mit etwa 40 Mitgliedern, Ehemaligen, und Förderern feierte der Bürgerbusverein Hemer am Samstag, 28. Juli 2018, bei hochsommerlichen Temperaturen sein diesjähriges Sommerfest. Nicht nur die Fahrerinnen und Fahrer waren im Pfarrheim der Christkönig-Kirchengemeinde mit dabei, auch die treuen Fahrgäste komplettierten eine gesellige Runde. Die aus den Außenbezirken gemeldeten Besucher genossen einen Sonderservice, sie wurden zum Fest und nach Hause eigens mit dem ihnen bekannten Bus chauffiert –...

  • Hemer
  • 29.07.18
  • 78× gelesen
Überregionales
Die VKU-Linie 192 kann die Haltestelle "Lenningsen, Alter Bahnhof" bis voraussichtlich Freitag, 3. August, nicht erreichen. Foto: Archiv

VKU: Haltestelle nicht erreichbar

Bönen. Die VKU-Linie 192 (T192) kann die Haltestelle„Lenningsen, Alter Bahnhof“ ab Montag, 23. Juli bis voraussichtlich Freitag, 3. August aufgrund von Straßensanierungsarbeiten nicht bedienen. Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt esbei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter Tel.  08003/504030 (elektronische Fahrplanauskunft, kostenlos) oder Tel. 01806/504030 (personenbediente Fahrplanauskunft, pro Verbindung: Festnetz 20ct/mobil max. 60ct) oder im...

  • Kamen
  • 20.07.18
  • 151× gelesen
Ratgeber
Das 10-erTicket gibt es in rund 73 VKU-Vorverkaufsagenturen im ganzen Kreis Unna. Foto: VKU

1 Jahr WestfalenTarif: Busfahren mit der VKU wird teurer

Nach der Westfalen-Tarifeinführung führt eine erste gesamtwirtschaftliche Betrachtung der Verkehrsunternehmen zu einer Erhöhung der Fahrpreise um rund 1,5 Prozent. Diese Preisanpassung gilt ab 1. August. und hat zur Folge, dass auch die Eigenanteile für das SozialTicket steigen. Die Preisstufe A, gültig in einer Stadt oder Gemeinde, kostet 20,45 Euro. Die Preisstufe B, gültig für das gesamte Kreisgebiet, kostet 33,10 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit für das 60plusAbo wurde auf 3 Monate...

  • Kamen
  • 17.07.18
  • 329× gelesen