üben

Beiträge zum Thema üben

LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt Pferde in der Nähe von Brovst / Dänemark

realmath geht weiter
Mathematik für alle

Seit Jahren gibt es im Internet für alle eine Möglichkeit, kostenlos Mathematik zu üben. "Realmath" heißt die Zauberseite, mit der man ganz leicht Spaß an Mathe haben kann. Wie funktioniert realmath? Ganz einfach, die Schüler und Schülerinnen oder wer immer Lust dazu hat, sucht die passenden Aufgaben mit den Themengebieten, die sie/er üben will und schon kann es losgehen. Schauen wir einmal in Klasse 5 in den Bereich der Multiplikation (zu deutsch malnehmen). Da geht es los mit dem...

  • Dortmund
  • 03.05.20
Ratgeber
Busfahrer Frank Chindemi (links) gibt den UNESCO-Schülern der 5a und 5c wertvolle Tipps zum sicheren Busfahren. Die Klassenlehrer Nadine Bußmann (Bildmitte) und Falk Brinkmann (rechts) sind natürlich beim Verkehrssicherheitstraining dabei.

UNESCO-Schüler üben das sichere Fahren mit dem Bus
„Sicher auf allen Wegen"

Neben der Verkehrsteilnahme zu Fuß, auf dem Fahrrad und bei der Mitfahrt im Pkw ist für viele Kinder der Bus das wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie sich selbstständig im Straßenverkehr bewegen können. Mit dem Konzept „Sicher auf allen Wegen“ setzt sich die UNESCO-Schule gezielt dafür ein, Unfälle von Kindern im Verkehr zu reduzieren bzw. zu vermeiden. Lehrerin Stefanie Urner koordiniert diesen wichtigen Bereich und arbeitet eng mit außerschulischen Partnern wie der Polizei des Kreises...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.10.19
Blaulicht
SEK-Übungen wird die Polizei in den nächsten Wochen in leerstehenden Gebäuden in Dortmund durchführen.

Übungen am alten Versorgungsamt und an der Speicherstraße geplant
Polizei trainiert SEK-Einsätze

SEK-Einsätze will die Dortmunder Polizei mit bewaffneten Spezialkräften in den kommenden Wochen und Monaten am Hafen in einem Abrisshaus an der Speicherstraße und im leerstehenden, ehemaligen, Versorgungsamt an der Rheinischen Straße  üben. Verträge dafür sind bereits unterschrieben. Die Polizei wird die Einsatzübungen nicht zuvor ankündigen, da die Übungen realitätsnah durchgeführt werden sollen. Es werden dann bei dem Training uniformierte Spezialeinsatzkräfte mit Bewaffnung zu sehen sein....

  • Dortmund-City
  • 25.07.19
Ratgeber
Emma zeigt an der Kreuzstraße den 1.-Klässlern, wo es zu gefährlichen Situationen kommen kann.
  2 Bilder

Walking-Bus

Eine Kampagne der Kreuz-Grundschule zur Sicherheit im Verkehr unterstützen das Familien-Projekt, die BVB-Stiftung "Leuchte auf" und die Polizei. Seit Jahren gibt's hier den "Walking-Bus". Hierbei gehen Kinder zu Fuß einen festen Weg zur Schule und werden vom wechselnden Elterndienst begleitet. Dies bietet auch den Kleinsten einen sicheren Weg. In diesem Schuljahr kam auf dem Schulweg eine sichere Strecke aus dem Osten hinzu. Dies ist ein großer Erfolg, da auch Erstklässler so sicher zu Fuß...

  • Dortmund-City
  • 25.01.19
Ratgeber

Schulanfang: mit i-Dötzchen den Schulweg üben

Für viele Kinder beginnt am Mittwoch, 29. August, ein neuer Lebensabschnitt. Mit der Einschulung oder einem Schulwechsel kommt auch ein neuer Schulweg auf sie zu. Eltern sollten mit ihren Kindern schon in den Ferien diesen Schulweg üben. Als Hilfsmittel stellt das Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Düsseldorf den i-Dötzchen und ihren Eltern kostenlos Kinderstadtpläne zur Verfügung. Seit 2012 existieren für das gesamte Stadtgebiet insgesamt 26 Versionen der nützlichen Stadtpläne. Diese...

  • Düsseldorf
  • 20.08.18
  •  1
Ratgeber
Die Kreis-Verkehrswacht Wesel e.V. empfiehlt, mit den Erstklässlern den Schulweg bereits vor Schulstart zu üben.

Vorbereitung auf das neue Schuljahr: Eltern und Erstklässler sollten zusammen den Schulweg üben

Am 29. August beginnt in NRW das neue Schuljahr. Für die Erstklässler ist dies in der Regel auch der Start in eine eigenständige Mobilität. Damit dieser möglichst sicher gelingt, rät die Kreis-Verkehrswacht Wesel e.V. allen Erziehungsberechtigten bereits vor dem Schulbeginn mit den angehenden i-Dötzen den Schulweg zu üben. "Wer schon aus den Ferien zurück ist, sollte die Zeit bis zum Schulstart nutzen, um mit seinem Kind mehrmals den Weg zur künftigen Schule und zurück abzulaufen", so Frank...

  • Wesel
  • 16.08.18
Sport
  24 Bilder

Nun haben wir auch einen......... Playpark

Am Samstag dem 21.10.2017 war es soweit. Alle Bürger waren eingeladen zur Eröffnung des Playparks am Pappelsee. Leider spielte das Wetter nicht so mit und es erschienen nicht so viele wie man sich erhofft hatte. Pünktlich um 14 Uhr begrüßte dann der Sprecher der Gruppe "Pappelsee" die Anwesenden und sprach lobende Worte an die Gruppe aus die mit körperlichem Einsatz den Playpark erstellt hatte. Uli op de Hipt berichtete kurz was man alles machen musste um das alles fertig zu stellen, das so...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.10.17
  •  4
  •  4
Ratgeber
  3 Bilder

Rat an die i-Dötzchen- Eltern: Üben Sie rechtzeitig den Schulweg mit Ihren Kindern!

In diesem Jahr werden kreisweit 3775 Kinder eingeschult und darüber hinaus mehrere tausend Kinder nach erfolgreichem Abschluss der Grundschule weiterführende Schulen besuchen. Diese Kinder gehen oder befahren für sie völlig neue und unbekannte Wege. Die Polizei im Kreis Wesel wird daher insbesondere in den ersten Tagen des neuen Schuljahres mit allen zur Verfügung stehenden Kräften zu den relevanten Schulanfangs- und -endzeiten den Schulweg dieser Kinder sichern. Die Beamtinnen und Beamten...

  • Hamminkeln
  • 29.08.17
  •  1
Überregionales
  2 Bilder

Sehen wir hier einen zukünftigen Star?????

Wie schon im Dezember 2015 berichtet, studiert die Musikpädagogin Mona Hermann-Walz jedes Jahr ein tolles Musical mit Kindern ein. In 2014 war es das Musical "Im Riff da ist der Teufel los" in 2015 war es dann das Musical "Am Himmel geht ein Fenster auf". Das sie ihr Handwerk versteht, sieht man daran, das ihre kleinen Stars nicht nur für ein Kindermusical was sind. Nein, so hat sie es geschafft, eines ihrer Kinder schon ins Musical "Elisabeth" unter zu bringen. Jetzt steht wieder was auf dem...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.03.16
  •  2
  •  5
Ratgeber
Kindgerechte Geschichten, liebevoll illustriert: „Wilde Ziellautgeschichten“ von Silvia Eggers.

Als der Löwe lesen lernte... Geschichten mit Ziellauten

„Was es nicht gibt, kann man nur erfinden!“ dachte sich Sprachtherapeutin Silvia Eggers und schrieb ein Buch, das sprachbehinderte Kinder bei der Therapie unterstützt. Weil das vorhandene Therapiematerial nicht ausreichte, machte Silvia Eggers, seit 16 Jahren Sprachtherapeutin mit eigener Praxis in Gelsenkirchen, kurzerhand ihr eigenes. Heraus kam dabei ein Buch mit Geschichten für Vorschulkinder, das die Aussprache bestimmter Laute trainiert. „Wilde Ziellautgeschichten: Als der Löwe...

  • Gelsenkirchen
  • 28.01.13
  •  2
Überregionales

Kleinen Strolche haben den Jubel schon geübt

Schon kräftig eingestimmt haben sich die „Kleinen Strolche“ der städtischen Kindertagesstätte Ulrich-Fust-Straße auf das Halbfinalspiel der Deutschen am Donnerstag gegen Italien. Einstimmige Meinung: Deutschland wird gewinnen.

  • Iserlohn
  • 27.06.12
Ratgeber
Die Stücke der Puppenbühne sollen nicht nur Spaß machen und zum Lachen bringen, sondern die Kinder auf Gefahren im Verkehr, wie das Fahren ohne Helm,  hinweisen.
  3 Bilder

Polizei lässt im Park die Puppen tanzen

Morgen feiert die Polizei groß mit dem Stück „Das Geschenk“ groß in der Puppenbühne im Westfalenpark. Denn seit 50 Jahren lässt die Polizei für Kinder die Puppen tanzen, morgen für Fünftklässler. 40 Jahre lang war die Puppenbühne mobil in Kindergärten und Schulen unterwegs, seit zehn Jahren ist sie stationär im Westfalenpark Buschmühle tätig. Mit großem Engagement und viel Freude betreuen hier die Verkehrssicherheitsberater aus der Verkehrsinspektion 1 die Bühne am Buschmühlenteich. Mit...

  • Dortmund-City
  • 21.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.