überfall

Beiträge zum Thema überfall

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Raub auf einen 27-Jährigen

Kamen. Zwei bislang noch unbekannte Täter haben Sonntagnacht, 16. Februar, in Kamen einen Raub auf einen 27-Jährigen aus Dörentrup verübt. Das Raubopfer wurde auf der Bahnhofstraße gegen 00.05 Uhr von zwei bislang unbekannten Tätern angesprochen, in einen Hinterhalt gelockt und an eine Wand gedrückt. Die Täter schlugen dem 27-Jährigen mehrmals in Gesicht. Als er zu Boden fiel, entwendeten die Täter das Handy und die Geldbörse des Raubopfers. Am Boden wurde der 27-Jährige dann noch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.02.20
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen. Foto: Archiv

Kamen: Erneut zwei Raube innerhalb von 15 Minuten
Polizei verstärkt Präsenz, sucht Zeugen

Zu zwei Rauben innerhalb von 15 Minuten ist es am Mittwochnachmittag (15.01.2020) in Kamen-Mitte gekommen. Gegen 15.45 Uhr bedrohten drei maskierte Täter einen 20-jährigen Bergkamener auf einem Sportplatz an der Fritz-Erler-Straße mit einem Messer. Die drei jungen Männer hatten es auf die Tasche des 20-jährigen Bergkameners abgesehen, die das Raubopfer den Tätern letztendlich überließ. In der hochwertigen Tasche befanden sich zwei Smartphones. Samt Beute flohen die drei Täter. Laut Raubopfer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.01.20
  •  1
Blaulicht
Nächtlicher Überfall auf eine Spielhalle in Bergkamen. Foto: LK-Archiv

Raubüberfall auf Spielhalle in Bergkamen
Täter bedrohen Angestellte mit Schusswaffen

Zwei bislang unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen (15. Januar) versucht, eine Spielhalle An der Bummannsburg in Bergkamen zu überfallen. Als die 52-jährige Angestellte gegen 1 Uhr morgens  Feierabend machen wollte, betraten die zwei vermummten Männer die Spielhalle, bedrohten die Frau mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Als die Angestellte den beiden Tätern erklärte, dass kein Bargeld vorrätig sei, wurden sie hektisch und durchsuchten selbst die Kasse sowie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.01.20
Blaulicht
Der Täter versuchte dieses Foto zu verhindern, indem er den Zeugen mit einer kleinen Plastik-Wasserflache bedrohte. Foto: Kreispolizeibehörde Unna

Öffentlichkeitsfahndung der Kreispolizei Unna
Polizei sucht verrückten Täter aus Werne

Ein scheinbar durchgedrehter Mann versuchte im Sommer diesen Jahres (am 6. Juni) an der Selmer Straße in Werne das Auto einer Selmerin (60) zu stehlen, als diese mit laufendem Motor vor ihrer Garage stand.  Die Frau konnte den Raub verhindern und der Mann flüchtete. Ein Zeuge beobachtete die Situation und schoss schnell ein Foto vom Täter.  Auf Beschluss des Amtsgerichtes Dortmund veröffentlicht die Polizei nun das Lichtbild des unbekannten Mannes. Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.12.19
  •  5
Blaulicht
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bergkamen unter der Rufnummer 02307 921 7320 oder 921 0 entgegen: Foto: Magalski

Bergkamen: Täter flüchtet mit der Beute, als die 85-Jährige wach wird
Seniorin im Schlaf bestohlen

Eine 85-Jährige ist am Sonntagabend (10.11.2019) in ihrem Zimmer eines Altenheims in Bergkamen bestohlen worden, während sie schlief. Gegen 20.45 Uhr betrat ein unbekannter Täter das Seniorenheim an der Albert-Einstein-Straße, begab sich in das Zimmer der Frau im Erdgeschoss und entwendete aus der Schublade ihres Nachttisches ein Portemonnaie samt Bargeld und EC-Karte. Die 85-Jährige wurde wach und schrie um Hilfe. Daraufhin flüchtete der unbekannte Täter durch den Haupteingang des Altenheims...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.11.19
  •  2
Blaulicht
Der Täter erbeutete die Tageseinnahmen des Erdbeer-Verkäufers. Archivfoto: Jürgen Daum

Bergkamen: Täter sprüht Reizgas und erbeutet die Kasse
Überfall auf Erdbeerstand

Am gestrigen Samstag wurde in Bergkamen, kurz vor Feierabend, ein Erdbeerstand überfallen. Der Täter ging dabei brutal und zielstrebig vor, indem er d Verkäufer Reizgas in die Augen sprühte und anschließend die Tageseinnahmen aus der Kasse erbeutete. Beschrieben werden kann der Täter wie folgt: männlich, vermutlich deutsche Herkunft, akzentfreie Sprache, ca. 20-25J., 180-190 cm, sehr schlanke Erscheinung, blonde, sehr kurze Haare, Dreitagebart. Bekleidet war er mit einem grauen Sweatshirt und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19
Blaulicht
Der Täter war beim Überfall bewaffnet. Es könnte sein, dass die Schusswaffe noch immer in seinem Besitz ist. Fotos (3): Polizei
3 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Postfiliale: Wer kennt diesen Mann?
Überfall: Täter drohte mit Schusswaffe

Am 1. März wurde die Postfiliale im Rathaus Center Bergkamen an der Töddinghauser Straße ausgeraubt. Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe und erbeutete somit Bargeld. Eine Videokamera nahm den Überfall auf.  Aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichtes Dortmund dürfen die Fotos des Täters nun veröffentlicht werden. Die Polizei bittet um Mithilfe zur Identifikation des Täters. Aber Vorsicht, die Polizei rät: "Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.06.19
Blaulicht
Opfer von Überfällen haben oftmals lange Zeit mit Angstzuständen zu kämpfen und möchten am liebsten anonym bleiben. Foto: Oliver Lückmann

Messer an der Kehle: Opfer versucht Trauma zu überwinden
„Das Leben geht schließlich weiter“

Die Überfälle letzte Woche auf eine Bäckerei und auf ein Lottogeschäft in Kamen sind schnell aufgeklärt worden (siehe Hintergrund unten im Text). Dank einiger Zeugenaussagen konnte der Täter von der Polizei gefasst werden und sitzt jetzt hinter Gitter. Nicht ganz so schnell werden die seelischen Wunden verheilen, die der Täter durch seine brutale Vorgehensweise angerichtet hat. Der Bäckereifachverkäuferin hat er ein Messer an die Kehle gehalten, um Bargeld aus der Kasse zu erpressen. „Er...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.05.19
Blaulicht
Der brutale Täter, der in der letzten Woche eine Angestellte einer Bäckerei und eine Verkäuferin aus einem Lottogeschäft überfallen hatte, konnte am Wochenende festgenommen werden. Foto: Archiv

Täter konnte durch Zeugen erkannt und festgenommen werden
Kamen: Raub auf Bäckerei und Lottogeschäft aufgeklärt

Gleich zweimal hatte ein bewaffneter Täter in der letzten Woche, erst eine Bäckerei und dann ein Lottogeschäft, überfallen und die Angestellten jeweils mit einem Messer bedroht (wir berichteten). Hinweise von Zeugen führte die Kriminalpolizei in Kamen jetzt auf die Spur eines 34-jährigen Mannes. Der Verdacht gegen ihn erhärtete sich, nachdem der Mann bei einer Fotovorlage ebenfalls wiedererkannt wurde. Im Rahmen einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnte der Täter am letzten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.05.19
Blaulicht
Am heutigen Freitag wurde die Verkäuferin im Lottoladen in der Weststraße überfallen. Foto: Magalski

Brutaler Überfall auf Lottogeschäft in der Weststraße
Kamen: Täter drohte Verkäuferin mit Messer

Der zweite Messer-Überfall auf ein Geschäft innerhalb einer Woche (hier der Beitrag von Montag, 6.5.): Am Freitagmorgen (10.05.2019) betrat gegen 8.30 Uhr ein Mann das Tabak- und Lottogeschäft an der Weststraße in der Kamener Fußgängerzone. Er orderte Zigaretten und als die 65-jährige Angestellte sich umdrehte, trat der Täter neben sie und bedrohte sie mit einem Messer. Die Frau wollte nach hinten ausweichen und stürzte. Zudem schrie sie laut und trat um sich. Der Täter flüchtete daraufhin...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.05.19
Blaulicht
Auch der vierte Täter konnte jetzt verhaftet werden. Foto: Archiv

Nachtrag zum schweren Raub auf Haus Dellwig
Auch den vierten Täter geschnappt!

Fahndungserfolg auf ganzer Linie: Die polizeilichen Maßnahmen nach dem vierten Täter, dem vorgeworfen wird, an dem schweren Raub auf Haus Dellwig beteiligt gewesen zu sein, sind beendet (wir berichteten). Dank einer Zeugin konnte der 23-jährige Obdachlose am gestrigen Abend (23. Januar) durch die Kriminalpolizei Unna am Bahnhof in Kamen festgenommen werden. In Begleitung befand sich eine 15-Jährige aus Gütersloh, die von zuhause abgehauen war. Sie wurde in Gewahrsam genommen und in die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.01.19
Blaulicht
Zwei der drei Täter sind gefasst. Symbolfoto: LK-Archiv

Kamen: Schwerer Raub auf Haus Dellwig und mehrere Einbrüche geklärt
Zwei Täter in U-Haft, einer noch flüchtig

Der schwere Raub auf Haus Dellwig in der Kamener Innenstadt am letzten Mittwoch (wir berichteten) ist geklärt. Bereits zwei Tage nach der Tat konnte die Kriminalpolizei in Kamen zwei der drei Täter festnehmen. Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte die Ermittler zunächst auf die Fährte eines 21-jährigen Kameners, der Diebesgut aus Einbrüchen an ein Fitnessstudio an der Gutenbergstraße verkaufen wollte. Im Rahmen einer Hausdurchsuchung konnte bei ihm Diebesgut gefunden werden. In der Wohnung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.01.19
Blaulicht
Drei Männer überfielen einen Büroangestellten in der Oststraße.

Laptops, Bargeld und E-Karte im Haus Dellwig erbeutet
Kamen: Brutaler Überfall in der Oststraße

Am gestrigen Mittwochabend (16. Januar)  ist ein Angestellter der Einrichtung "Haus Dellwig" in der Oststraße bei einem brutalen Raubüberfall verletzt worden. Gegen 23 Uhr öffnete der 32-jährige Büroangestellte die Tür, als jemand klopfte. Kaum hatte er einen Türschlitz geöffnet, wurde er mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen und zurückgedrängt. Unter Vorhalt einer Pistole und eines Messers forderten drei Täter ihn auf, sich auf den Boden zu legen. Während einer der Männer ihn...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.01.19
Blaulicht
Die Täter bedrohten den Tankstellen-Kassierer mit einem Hammer. Archiv-Foto: Magalski

Zwei maskierte Täter zu Fuß auf der Flucht Richtung Kessebüren
Unna: Überfall auf Aral-Tankstelle an der B1

Zwei maskierte Täter überfielen gestern Abend, Freitag, 4.1., gegen 20.35 Uhr, die Aral-Tankstelle auf der B1 in Unna. Sie bedrohten den Kassierer mit einem Hammer und forderten Bargeld und Zigaretten. Nach dem Überfall flohen sie zu Fuß, in Richtung Kessebüren. Dabei überquerten sie in der Dunkelheit die B1 und liefen über den Kessebürener Weg. Ein aufmerksamer Zeuge nahm mit seinem Fahrzeug die Verfolgung auf, verlor die Spur allerdings recht schnell wieder. Auch die sofort eingeleitete...

  • Kamen
  • 05.01.19
Blaulicht
Bei dem Unfall am Kamener Kreuz verletzten sich die beiden Insassen leicht. Foto: Archiv

A2: Alleinunfall im Kamener Kreuz
Kleintransporter überschlägt sich

Bei einem Alleinunfall auf der A 2 hat sich am Montagnachmittag, 10. Dezember, ein Kleintransport überschlagen. Die beiden Insassen wurden dabei leicht verletzt. Kamen. Der 58-jährige Fahrer aus Castrop-Rauxel war gegen 15.40 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. In Höhe des Kamener Kreuzes kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet in den Grünstreifen, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.12.18
Blaulicht
Gleich zwei Messerangriffe auf Jugendliche kurz hintereinander. Symbolbild: Daniel Magalski

Bergkamen: Feiger Überfall auf Schüler
Messerangriff auf Kinder nach der Schule

Am heutigen Dienstag, 13. November, versuchten zwei unbekannte Täter an die  Wertsachen von zwei Schülern zu kommen. Dabei bedrohten sie die Minderjährigen mit vorgehaltenem Messer. Nach der Schule befand sich ein 11-jähriger Junge auf dem Heimweg in Richtung Ebertstraße. Auf der Hochstraße wurde er von einem Jugendlichen angesprochen, beleidigt und nach Geld gefragt. Als der Junge sagte, dass er nichts dabei hat, wollte der Unbekannte den Rucksack des Schülers nehmen. Dieser zog sich...

  • Kamen
  • 13.11.18
Blaulicht
Zwei maskierte Täter überfielen gestern einen Imbiss auf der Nordstraße in Kamen. Symbolfoto: Daniel Magalski

Raub auf Imbiss in der Nordstraße in Kamen
Zwei Täter bedrohten Angestellte mit Messer

 Am gestrigen Mittwoch (7. November) betraten gegen 21.10 Uhr zwei mit Schals maskierte Männer einen Imbiss an der Nordstraße. Ein Täter ging direkt hinter den Tresen auf eine an der Kasse stehende 30 -jährige Angestellte zu und hielt ihr ein Messer vor. Gleichzeitig forderte er sie auf, die Kasse zu öffnen. Der zweite Täter blieb vor dem Tresen stehen. Der bewaffnete Täter griff in die Kasse und entwendete Bargeld. Anschließend flüchteten beide zu Fuß in Richtung Kamen...

  • Kamen
  • 08.11.18
Überregionales
Zeugen gescuht. Wer hat den brutalen Überfall bemerkt. Foto: Magalski

Polizei bittet Nachbarstädte um Mithilfe: Mann in der Dortmunder City niedergestochen - Zeugen gesucht!

In der Nacht zum heutigen Samstag wurde in der Krimstraße/Kapellenstraße der Dortmunder Innenstadt ein 23-jähriger Mann aus dem Libanon mit einer schweren Stichverletzung gefunden. Er musste sofort ins Krankenhaus, um dort notoperiert zu werden. Sein Zustand ist zurzeit stabil. Der junge Mann berichtete heute Morgen nach der OP, dass er von drei jungen Männern, vermutlich nordafrikanischer Herkunft, geschlagen und beraubt worden sei. Einer der Täter soll etwa 190 cm groß gewesen. Eine...

  • Kamen
  • 08.09.18
Überregionales

Bergkamen: Schon wieder Raub auf Lottoannahmestelle - Bargeld entwendet

 Am heutigen Freitagmorgen (20.04.2018) betrat gegen 10 Uhr ein maskierter Einzeltäter eine Lottoannahmestelle an der Hochstraße. Er bedrohte eine 28-jährige Angestellte mit einem Messer, stieß sie zur Seite, so dass die stürzte und forderte das Bargeld aus der Kasse. Anschließend flüchtete der Täter mit einem silbernen Herrenfahrrad in Richtung Fußgängerzone. Die Angestellte wurde nicht verletzt. Letzte Woche Donnerstag ein ähnlicher Überfall: Immer wieder Lottoannahmestellen! Der Täter...

  • Kamen
  • 20.04.18
  •  1
Überregionales
Bei dem Tat-Messer handelte es sich nach Beschreibung des Geschädigten augenscheinlich um ein Brotmesser. Archiv-Foto: Daniel Magalski

Bergkamen: Räuber überfällt Angestellte in Lotto-Filiale mit gezücktem Messer

Am heutigen Donnerstagmorgen,12.04.2018, sind zwei Mitarbeiter eines Lotto-Geschäftes in der Schulstraße überfallen worden. Gegen 8.40 Uhr kam ein junger Mann in den Laden und bedrohte den 62-jährigen Mitarbeiter und seine 49-jährige Kollegin mit einem Messer. Dabei schlug der Räuber mit der Faust auf den Tresen und zeigte auf die Kasse. Mit dem Geld aus der Kasse flüchtete er anschließend zu Fuß über die Bachstraße und dann in Richtung Kuhbach. Beschrieben wird der Verdächtige als etwa...

  • Kamen
  • 12.04.18
Überregionales
Im Rahmen der Fahndung wurden durch die Polizei ein 16- und ein 17-jähriger Jugendlicher, beide aus Kamen, auf die die Beschreibung der Geschädigten passte, festgenommen. Foto: Archiv

Kamen: Raubüberfälle mitten in der City - Verdächtige festgenommen

Am gestrigen Montag, spät abends, ist ein 23-jähriger Mann aus Unna auf dem Alten Markt in Kamen von drei Männern beraubt worden. Er wurde gegen 22.45 Uhr in der Nähe eines Kiosks von einem der drei Täter angesprochen und nach einer Zigarette gefragt. Als er verneinte, fragte er nach Geld. Als auch das ausgeschlagen wurde, erhielt der Unnaer plötzlich einen Schlag ins Gesicht. Nach einem weiteren Hieb stürzte das Opfer zu Boden, wonach die drei Täter auf ihn eintraten. Als ein Taxi...

  • Kamen
  • 30.01.18
Überregionales

Raub auf Lotto-/Postfiliale

Bergkamen. Am Samstag, 27. Januar, gegen 08.50 Uhr, betrat ein bislang unbekannter männlicher Einzeltäter die Lotto-/Postfiliale in der Schulstraße in Bergkamen und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe der Bargeldbestände von den beiden sich in der Filiale befindlichen Angestellten. Nachdem dem Täter das Bargeld übergeben wurde, flüchtete dieser zu Fuß vom Tatort in südliche Richtung. Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Beschreibung des Täters:...

  • Kamen
  • 29.01.18
Überregionales
Maskierte Täter haben eine Gaststätte in Heeren-Werve überfallen. Symbolbild: Daniel Magalski

Überfall auf Gaststätte in Heeren-Werve: Maskierte Täter rauben Bargeld

Am gestrigen Donnerstag haben drei Unbekannte gegen 21.30 Uhr eine Gaststätte in der Bergstraße in Heeren-Werve überfallen. Zu der Zeit befanden sich der Eigentümer und drei Angestellte im Lokal. Gegen 21.30 Uhr rissen drei Männer die Eingangstür auf und stürmten in die Gaststätte. Während einer, mit einem Messer bewaffnet an der Tür stehen blieb, gingen die zwei anderen zum Kassenbereich. Einer der Täter bedrohte den Inhaber mit einer Pistole und forderte ihn auf, das Geld aus der Kasse...

  • Kamen
  • 15.12.17
Überregionales

Schlägerei an Bushaltestelle - Zwei Männer flohen

Am Sonntagmorgen (03.12.2017), gegen 06.15 Uhr hat es nach einer Schlägerei an einer Bushaltestelle am Markt mehrere Verletzte gegeben. Ein zunächst verbaler Streit zwischen vier Männern mündete in einer handfesten Auseinandersetzung. Dabei schlugen zwei junge Männer auf einen 20-jährigen Bergkamener, und einen 21-jährigen Kamener, beide syrischer Herkunft ein. Beide wurden dabei verletzt, der Bergkamener wurde von einem eingesetzten Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Umstehende Zeugen...

  • Kamen
  • 04.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.