überfall

Beiträge zum Thema überfall

Blaulicht

Wieder ein Überfall von einer Rotte Jugendlicher in Wesel
Alkoholisierte junge Männer entreißen 17-Jährigem Rucksack und Mütze am Auedamm

Am frühen Sonntagmorgen, 28. Februar, kam es gegen 1 Uhr zu einem Raubdelikt in Wesel.Ein 17-jähriger Weseler hielt sich zusammen mit einer 19-jährigen Frau aus Wesel im Bereich des Auedamms auf, als sie von einer Gruppe alkoholisierter junger Männer belästigt wurden. Die Polizei berichtet zur Sache dies: Der 17-Jährige und die 19-Jährige versuchten der Situation zu entkommen und gingen Richtung Innenstadt. Auf der Straße 'Alte Delogstraße' wurden die Beiden von zunächst einem aus der Gruppe...

  • Wesel
  • 28.02.21
Blaulicht

Räuberische Erpressung am hellichten Tag in der Weseler Bahnhofsunterführung
Gruppe von Jugendlichen bedroht 13-Jährigen mit einem Messer und klaut ihm seine Kopfhörer

Am Dienstag,  23. Februar, gegen 15 Uhr wurde ein 13-jähriger Junge aus Wesel auf der Friedenstraße, in Höhe des Treppenabgangs zur Bahnhofsunterführung am Weseler Bahnhof, durch eine Gruppe von fünf bis sechsunbekannten Jugendlichen bedrängt. Die Polizei berichtet dazu: Unter Androhung eines Messers verlangte die Gruppe die Herausgabe seiner In-Ear-Kopfhörer, ohne das Messer jedoch einzusetzen oder zu zeigen. Nachdem der 13-Jährige die Kopfhörer bereits an die Tätergruppe ausgehändigt hatte,...

  • Wesel
  • 24.02.21
Blaulicht
2 Bilder

Polizei sucht Zeugen für Vorfall in Hünxe
Unbekannter überfällt Busfahrer - Wer hat großen Mann mit Brille und ungepflegtem Vollbart gesehen?

 Ein Unbekannter hat am Montagvormittag in Hünxe an einer Haltestelle einen Busfahrer überfallen und ist anschließend vom Tatort geflüchtet. Die Polizei berichtet: Der bislang unbekannte Mann war am Bahnhof in Wesel in den Bus der Linie SB 21, von Wesel in Richtung Gewerbegebiet Hünxe, eingestiegen.Er war der einzige Fahrgast im Bus. An einer Haltestelle im Hünxer Gewerbepark an der Otto-Hahn-Straße kam der Unbekannte zu dem 43-Jährigen Busfahrer nach vorne und bedrohte ihn mit einer Pistole....

  • Wesel
  • 17.09.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugenhinweise auf nächtlichen Überfall an der Friedenstraße
Aufgelauert, geschlagen, verfolgt: Drei Männer malträtieren 33-jährigen Weseler

Das Geschehen erinnert ganz erschreckend an Kriminalfilme: Am Montag, 11. März, gegen 22 Uhr, stellte der 33-jährige Geschädigte seinen Transporter nahe seiner Wohnung auf der Friedenstraße ab und begab sich zu Fuß Richtung Hauseingang. Dann nimmt das brutale Geschehen laut Polizeibericht seinen lauf: Als er zwischen zwei geparkten Pkw durchging, wurde er plötzlich und unvermittelt angegriffen. Eine dunkel gekleidete, männliche Person kam von links und schlug ihm vermutlich mit der Faust auf...

  • Wesel
  • 12.03.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Vorfall am 5. November am Schulzentrum Nord
Junger Mann schlägt Zwölfjährigem ins Gesicht und zerstört sein Handy

Bereits am Donnerstag vergangener Woche wurde ein zwölfjähriger Junge aus Hamminkeln Opfer einer Körperverletzung. Der Schüler des Schulzentrums Nord stand laut Polizeibericht nach dem Unterricht gegen 15:50 Uhr an der Bushaltestelle Barthel-Bruyn-Weg. Das rücksichtslose Vorgehen des Täters geschah so: Der Jugendliche trat an den Wartenden heran und schlug ihn mit seinem Ellbogen ins Gesicht. Anschließend zerstörte er das Handy des Jungen. Dieser wurde durch den Schlag leicht verletzt. Die...

  • Wesel
  • 13.11.18
  • 1
Blaulicht

Maskierter Mann scheitert bei Überfall auf eine Trinkhalle "Auf dem Bünder"
Trotz Pistole: Inhaber bleibt standhaft, Täter flüchtet ohne Beute

Am Abend des 2. November um 21 Uhr kam es zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Trinkhalle in Voerde-Möllen an der Straße "Auf dem Bünder". Die Polizei berichtet: Eine maskierte männliche Person betrat den Verkaufsraum der Trinkhalle, in welchem zu diesem Zeitpunkt nur der 65-jähriger Eigentümer anwesend war. Der Täter legte einen Zettel vor, mit der Aufforderung, ihm Bargeld auszuhändigen. Nachdem der Eigentümer der Forderung nicht sofort nachkam, hielt ihm der Täter eine Pistole vor und...

  • Wesel
  • 03.11.18
Überregionales
2 Bilder

Überfall auf dem Weseler Zentralfriedhof: Polizei sucht schlanken, blonden, jungen Mann

Am Mittwoch befand sich eine 56-jährige Frau gegen 11.10 Uhr auf dem Friedhof an der Caspar-Baur-Straße. Während die Frau gerade Blumen wässerte, näherte sich ihr von hinten ein Unbekannter. Im Polizeibericht ist notiert: Er schlug der Weselerin auf den rechten Arm, sodass sie einen Schlüsselbund und ein Portmonee fallen ließ. Der Räuber ergriff die Geldbörse und flüchtete in Richtung Trappstraße. Beschreibung des Unbekannten:etwa 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, blonde, kurze Haare. Der...

  • Wesel
  • 06.09.18
Überregionales

Polizei klärt schweren Raub auf / Drei junge Männer hatten Autofahrer überfallen

 Die Polizei konnte einen schweren Raubüberfall aufklären. Drei junge Männer hatten Mitte Januar dieses Jahres einen 46-Jährigen überfallen. Das Trio überraschte den Mann spät abends in einem Wagen, der an der Raesfelder Straße abgestellt war. Sie bedrohten ihn mit Klappmessern und klauten sein Portemonnaie. Der Autofahrer verletzte sich dabei leicht. Die drei Täter konnten unerkannt flüchten. Durch Zeugenhinweise, Spurenauswertung und intensive Ermittlungen konnte die Polizei die drei...

  • Wesel
  • 20.04.18
Überregionales

15-Jähriger in Wesel überfallen: Täter schlägt Opfer ins Gesicht und flüchtet mit seiner Beute

 Ein Unbekannter sprach am Mittwoch gegen 20.40 Uhr einen 15-jährigen Voerder auf der Wilhelmstraße an. Laut Polizeibericht zwang er den Jungen unter Gewaltandrohung zur Herausgabe einer Geldbörse. Anschließend schlug er dem 15-Jährigen ins Gesicht, durchwühlte dessen Portmonee und flüchtete mit der Beute - einer geringen Menge Bargeld und einem Feuerzeug - in Richtung Berliner-Tor-Platz. In Begleitung des Täters (Beschreibung Nr. 1) befand sich eine weitere Person (Beschreibung 2.)....

  • Wesel
  • 11.01.18
Überregionales
3 Bilder

Nach Überfall auf mehrere Personen: Polizei sucht 29-jährigen Marokkaner aus der ZUE Haldern

Filmreifes Geschehen am Dienstag in Haldern und Empel: Ein 29 Jahre alter Marokkaner wird verdächtigt, drei Menschen bedroht und mit einem Beil angegriffen zu haben.  Gestern Mittag schilderte die Kreispolizei Kleve das Geschehen in ihrem Presseportal. Als Verdächtiger gilt ein Bewohner der Zentralen Flüchtlingseinrichtung in Haldern. Die Polizei sucht nach dem Verdächtigen, der mittlerweile von Zeugen identifiziert worden sei.  Der erste Überfall passierte gegen 21.20 Uhr auf dem Bahnsteig am...

  • Rees
  • 04.01.18
  • 2
Überregionales

Raub in der Feldmark: Zwei Männer halten 19-Jährige fest und stehlen Geld aus ihrer Tasche

Am Mittwoch (15. November), sprachen zwei männliche Personen eine 19-jährige Frau aus Wesel auf dem Holzweg Ecke Mühlenweg an. Sie fragten laut Polizeibericht nach Feuer und Zigaretten. Weiter heißt es: Nachdem die Frau die Nachfrage abwies, umklammerte einer der Männer sie von hinten und hielt sie fest. Währenddessen durchsuchte der andere Mann die Handtasche der Frau und entnahm ihrem Portemonnaie 5 Euro. Anschließend entfernten sich beide Männer in unbekannte Richtung. Tasche und...

  • Wesel
  • 16.11.17
Überregionales
Der Täter!

Wer kennt diesen Mann? Er ist der Täter vom Überfall auf Weseler Juweliergeschäft am 9. Juni

Wie berichtet, betrat am Freitag gegen 13.40 Uhr ein Mann ein Juweliergeschäft auf der Brückstraße in Wesel. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von einer Verkäuferin die Öffnung einer Schmuckvitrine. Aus der Vitrine entnahm er eine bisher unbekannte Menge Schmuck und flüchtete anschließend aus dem Laden über die Schmidtstraße. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher erfolglos. Da die Ermittlungen der Kriminalpolizei bislang keine Hinweise auf den Tatverdächtigen ergeben haben,...

  • Wesel
  • 12.06.17
Überregionales

Überfall am Auedamm: Unbekannter mit Dreitagebart beraubt 76-jährigen Spaziergänger

Ein 76-jähriger Mann aus Wesel hielt sich am Donnerstag gegen 16:30 Uhr auf einer Bank am Deichweg zwischen Delogstraße und Auedamm auf. Neben der Bank hatte er sein Elektromobil abgestellt. Im Polizeibericht heißt es: Plötzlich kam ein unbekannter Mann auf ihn zu, der ihm Gewalt androhte und eine Tasche aus dem Korb des Elektromobils entwendete, in der sich Bargeld und persönliche Papiere befanden. Der Täter entfernte sich in Richtung Auesee. Täterbeschreibung: männlich, ca 30 Jahre alt, 175...

  • Wesel
  • 12.05.17
Überregionales
2 Bilder

Polizei sucht den Tankstellenräuber von Rheinberg (5. März) jetzt mit Fahndungsfoto

Wie bereits berichtet, betrat am Samstagmorgen gegen 6.15 Uhr ein bislang unbekannter Mann die Tankstelle an der Römerstraße in Rheinberg. Er bedrohte die 51-jährige Angestellte mit einem Schlagring und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Mit der Beute, die er in einem roten Stoffbeutel transportierte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Kewerstraße. Da die Ermittlungen der Kriminalpolizei bislang keine Hinweise auf den Tatverdächtigen ergeben haben, fragt die Kriminalpolizei nun: Wer kennt die...

  • Rheinberg
  • 09.03.17
Überregionales
Das Foto stammt von der Überwachungskamera.

Polizei sucht Apotheken-Räuber von Büderich: Wer sah den gelbgrünen Lieferwagen?

Es ist schon ein paar Tage her: Am 15. August betraten laut Polizeiangaben gegen 16.55 Uhr zwei unbekannte Männer eine Apotheke an der Pastor-Bergmann-Straße in Büderich. Unter einem Vorwand erreichte das Duo, dass die Angestellte kurz den Verkaufsraum verließ, um eine gewünschte Ware zu besorgen. Weiter heißt es in der Pressemitteilung: Diesen Moment nutzten die Täter aus, um die Kasse zu öffnen und Bargeld zu stehlen. Als eine Kundin das Geschäft betrat und die Angestellte gleichzeitig mit...

  • Wesel
  • 24.02.17
Überregionales

Überfall am Bahnhof Wesel: Mann bedroht Hamminkelnerin und flüchtet, als sie schreit

Am Dienstag gegen 19.20 Uhr lief eine 30-jährige Frau aus Hamminkeln laut Polizeibericht auf dem Schotterparkplatz am Franz-Etzel-Platz zu ihrem PKW, als sich ihr von hinten ein unbekannter Mann näherte und sie bedrängte. Als die 30-Jährige schrie, hielt er ihr den Mund zu und forderte sie auf, den Autoschlüssel herauszugeben. Nachdem sie der Aufforderung nicht nachkam, nahm der Unbekannte ihr nicht nur den Wagenschlüssel, sondern auch einen weiteren Schlüsselbund aus der Tasche und flüchtete...

  • Wesel
  • 22.02.17
Überregionales

Zwei Jugendliche schlugen 17-Jährigen in Bahnhofsnähe und wollten ihn bestehlen

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Wesel verließ am Samstagabend gegen 20.20 Uhr den Bahnhof Wesel über den Treppenaufgang in Richtung Friedenstraße. Hier traf er auf zwei Jugendliche im Alter von etwa 17 bis 18 Jahren. Doch die Beiden wollten nicht Gutes von ihm ... Im Polizeibericht steht zu lesen: Einer der Jugendlichen hielt ihm am Arm, der Zweite forderte die Herausgabe des Mobiltelefons und der Geldbörse. Nachdem er der Aufforderung nicht nachkam, erhielt er einen Schlag ins Gesicht....

  • Wesel
  • 29.01.17
Überregionales

Maskierter Mann bedroht Frau am Weseler Bahnhof mit Messer und flieht mit Bargeldbeute

Schock in der Morgenstunde: Ein Unbekannter passte am heutigen Mittwoch gegen 5.20 Uhr eine 27-jährige Mitarbeiterin eines Zeitschriftenhandels am Bahnhof am Lieferanteneingang des Geschäfts ab. Er bedrohte die Weselerin mit einem Messer und forderte sie auf, mit ihm in die Verkaufsräume zu gehen. Weiter heißt es im Polizeibericht: Anschließend durchsuchte er die Räume nach Diebesgut. Nachdem er Bargeld und Zigaretten erbeutet hatte, flüchtete er in Richtung Busbahnhof. Trotz einer sofort...

  • Wesel
  • 21.09.16
Überregionales

17-jähriger Issumer überfällt Postbank in Büderich und bedroht Angestellte mit einem Messer

Schreckminute in Polderdorf: Am Samstag, 23. Juli, gegen 11.20 Uhr betrat ein zunächst unbekannter Einzeltäter eine Postbankfiliale in Wesel-Büderich und forderte unter Vorhalt eines Messers von der 55-jährigen Angestellten, die sich alleine in der Filiale aufhielt, die Herausgabe von Bargeld. Laut Polizeibericht erbeutete der Unbekannte durch einen Griff in die Kasse Bargeld und flüchtete fußläufig aus der Postbankfiliale. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte ein 17-jähriger...

  • Wesel
  • 24.07.16
Überregionales

Zwei bewaffnete "Südländer" (Mitte Dreißig) überfallen und schlagen Juwelier in Wesel

Schlimmer Überfall mitten in der Weseler City: Am Freitag gegen 9.20 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Männer unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe ein Juweliergeschäft an der Kreuzstraße. Als der 62-jährige Inhaber des Geschäfts im Verkaufsraum erschien, schlugen die Täter ihn mit der Faust ins Gesicht und flüchteten ohne Beute in Richtung Viehtor, vor dort aus in Richtung Dom und bogen schließlich nach links in die Sandstraße ab. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide etwa 30 bis 35...

  • Wesel
  • 27.05.16
Überregionales

30-Jährige beraubt: Polizei sucht Zeugen für Handtaschen-Diebstahl in Wesel

Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr lief eine 30 Jahre alte Weselerin aus Richtung Poppelbaumstraße kommend, in Richtung Heubergpark. Von hinten näherte sich ihr ein unbekannter Fahrradfahrer, entriss ihr die Handtasche und flüchtete anschließend in Richtung Kaiserring. Im Polizeibericht heißt es weiter: Die Weselerin blieb unverletzt. Der Täter ist 1,70 bis 1,80 Meter groß und trug eine schwarze Jacke mit einer Kapuze. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Polizei Wesel,...

  • Wesel
  • 03.12.15
Überregionales

Friedenstraße: Kleiner, dunkelhaariger Mann überfällt 18-jährige Weselerin und klaut ihr Handy

Eine 18-jährige Frau aus Wesel war am Freitag gegen 22:05 Uhr zu Fuß auf der Friedenstraße unterwegs, als sich ihr eine bislang unbekannte männliche Person von hinten näherte, sie zu Boden stieß und ihr mehrfach gegen den Rücken trat. Der Unbekannte entriss ihr ein mitgeführtes Handy und entfernte sich zu Fuß in Richtung Schlagbaumstege. Im Polizeibericht heißt es: Die 18-Jährige verfolgte den Unbekannten noch ein kurzes Stück, verlor ihn dann aber aus den Augen. Die Frau erlitt leichte...

  • Wesel
  • 28.11.15
  • 3
Überregionales

Maskierter bedroht Spielhallen-Angestellte mit Messer und flüchtet mit Tageseinnahmen

Ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann betrat am Freitag gegen 23.52 Uhr eine Spielhalle an der Dinslakener Landstraße, bedrohte die allein anwesende 45-jährige Angestellte aus Wesel mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Polizei schildert das Geschehen so: Der Unbekannte verstaute das Bargeld in einem hellen Stoffbeutel und flüchtete durch einen Notausgang zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung verlief bislang erfolglos. Die 45-Jährige wurde nicht...

  • Wesel
  • 06.06.15
Überregionales

Gestern: 40-Jährige vertreibt Handtaschen-Räuber mit lautem Rufen "Am Blauen Hahn"

Zwei Unbekannte versuchten gestern gegen 17 auf der Straße "Am Blauen Hahn" in der Weseler City einer 40-jährigen Weselerin die Handtasche zu rauben. Der Polizeibericht vermeldet: Die Frau setzte sich zur Wehr und machte durch lautes Rufen auf sich aufmerksam. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute über die Brandstraße in Richtung Wallstraße. Die Weselerin erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Beschreibung der Unbekannten: 1. bekleidet mit dunkelblauem Kapuzenshirt. 2....

  • Wesel
  • 27.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.