6000media

Beiträge zum Thema 6000media

Kultur
Ein Teil der Sprecher, die hinter Fritz Schaefer (liegend) stehen, posieren auf dem Dach von 6000media.

Schmutziges Lachen: Pommes-Soko ermittelt zum 7. Mal

Im Wald da sind die Räuber. Dass dieses alte Volkslied auch heute noch aktuell ist, müssen die Jungs der Pommes-Soko in ihrem neuen spannend-spaßigen Fall namens „Schmutziges Lachen Und ein Supermarkt“ erleben. Die inzwischen siebte CD des ehrenamtlichen Dorstener Kinder- und Jugendhörspielprojektes ist ab sofort für sechs Euro in den Dorstener Buchhandlungen, im Treffpunkt Altstadt, in der Stadtinfo (Recklinghäuser Straße 20) und im Online-Shop der Volksbank Dorsten (shop.vb-dorsten.de)...

  • Dorsten
  • 06.06.16
Kultur
Wollen Dorsten in Sachen Stadtmarketing auf hohem Niveau halten: Stefan Reken (DIA), Barbara Seppi (stadtinfo), Tim Schult (6000media), Iris Klahn (WinDor), Christian Joswig (Treffpunkt Altstadt), Heinz "Hacki" Hartmann (Unternehmer) und Carsten Feldhoff (Referent des Bürgermeisters und Projektleiter des WDR-Tages).

Stadtmarketing für Dorsten: Eisen schmieden, so lange sie heiß sind

Von Jo Gernoth Die Allianz, die den WDR-Tag am 30. Juni möglich gemacht hat, arbeitet als Task-Force für Dorsten weiter. Never change a winning Team: Eine Devise, die einleuchtet. Den Dorstenern, die den WDR-Tag am 30. Juni auf den Weg gebracht haben, wollte es nicht einleuchten, dass man den absolut professionellen Grad der erreichten Vernetzung und optimalen Zusammenarbeit jetzt einfach aufgeben soll. „Wir haben gute Erfahrungen miteinander gemacht und gelernt, wie wir ticken. Stärken und...

  • Dorsten
  • 10.09.12
Kultur
2 Bilder

Es tut sich was auf Leopold

Ralf Ehlert (Foto) freut sich: Die Kernflächen der ehemaligen Zeche Fürst Leopold sind vom Bergrecht befreit. Mit anderen Worten: Die Prisma GmbH kann mit dem Umbau und der Vermietung der Flächen beginnen. Nachdem unter anderem bereits 6000media, Jaxon Bellina und die Blende 79 auf dem Zechengelände zu finden sind, werden noch in diesem Jahr weitere Unternehmen folgen. Unter anderem wird auch Manon Smykacz (Foto) das Yoga-Studio „Myoga“, das derzeit noch an der Suitbertusstraße zu finden ist,...

  • Dorsten
  • 25.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.