7. und 8. November

Beiträge zum Thema 7. und 8. November

Vereine + Ehrenamt

Tierheimfreunde trotz Corona voll im Einsatz - aber sicher!
Herstellung und Verkauf von Adventskränzen unter Hygienevorgaben

Die Symbolik ist bezeichnend, denn der Adventskranz steht mit seiner runden Form für Unendlichkeit und Gemeinschaft, das Tannengrün für die Hoffnung. So entstehen mit vereinten Kräften viele bunte Kränze, deren Verkauf die Hoffnung trägt, dass die wertvolle Arbeit, die hier im Tierheim Wesel geleistet wird, in Zukunft ungehindert weiter gehen kann. Mit dieser Motivation gehen die Tierfreunde an die Arbeit. Im Pfötchenkaffee, kurzerhand in eine Bastelwerkstatt umfunktioniert, wirken die...

  • Wesel
  • 02.11.20
Vereine + Ehrenamt

Bislicher Kaninchenzüchter laden ein zur Zuchtschau am 7. und 8. November (Saal Pooth)

Am kommenden Wochenende, 7. und 8. November, führt der Kaninchenzuchtverein R476 Bislich in Bislich im Saal Pooth, Dorfstraße 3, seine Lokalschau durch. Die Züchter des Bislicher Vereins werden am Freitag 130 Tiere aus vielen verschiedenen Kaninchenrassen von drei Preisrichtern bewerten lassen - darunter 16 Hobbytiere, die von einige Bislicher Kindern zur Schau angemeldet wurden. Und auch die Handarbeits- und Kreativgruppe des Vereins hat wieder einige neue Erzeugnisse angefertigt, die den...

  • Wesel
  • 02.11.15
Vereine + Ehrenamt

Kappestreck startet am Samstag, 7. November, in Büderich und fährt durch bis Raesfeld

In diesem Jahr feiert der Kappesmarkt in Raesfeld einen runden Geburtstag: Stolze 30 Jahre lang wird dieses traditionelle Fest schon durchgeführt. Auch der Heimatverein Büderich und Gest nimmt wieder daran teil. Am Samstag, 7. November, macht sich der Kappestreck wieder auf den Weg von Büderich nach Raesfeld – mit Stopp in Brünen. Wegen der großen Nachfrage steht der Heimatverein schon am Samstag den mit seinem „ Weißen Gold“ auf dem Kappesmarkt. Am Sonntag, 8. November, findet man den Stand...

  • Wesel
  • 31.10.15
Überregionales
3 Bilder

Marienthaler Martins-Markt lockt am 7. und 8. November ins gemütliche Klosterdorf

Die Gänse am Ortseingang laden Besucher schon zum traditionellen Marienthaler Martins-Markt ein. Die Organisatoren Dorothea Hartmann, Wolfgang Kawula und Karl-Heinz Elmer stellten in im Marienthaler Gasthof das Festpogramm vor. Die beiden lebenden Gänse, Martin und Martina, die die Gäste wie jedes Jahr begrüßen dürfen, haben ein für Gänse biblisches Alter von über 17 Jahren. Sie haben es, wie nur wenige ihrer Artgenossen, erfolgreich geschafft der Bratröhre zu entgehen. Daneben gibt es noch 45...

  • Wesel
  • 30.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.