85 Jahre

Beiträge zum Thema 85 Jahre

Kultur
Original Autogramm auf Privat-Foto ohne Angabe des Fotografen.
  2 Bilder

ABSCHIED VON EINER STAR-SOPRANISTIN

Sie war ein Kind der spanischen Stadt Barcelona. Geboren und gestorben ist die Star-Sopranistin Montserra Caballe am letzten Samstag im Alter von 85 Jahren in ihrer Heimatstadt Barcelona. Die Opern-Welt trauert um eine Sopranstimme, die Vergleiche mit der weltberühmten Maria Callas nicht zu scheuen hatte. Auch dem nicht der Oper zugewandten Publikum und Zuhörern wurde sie zu einem Begriff. Als sie sich im Jahre 1992 der Rockmusik zu wandte und mit dem aus der Rock -Scene bekannten Freddie...

  • Wesel
  • 09.10.18
Überregionales
Ruth Walter und Gerd Franz

Sie ist so Jung wie Gelsenkirchen. Ruth Walter wurde 85.

Am 1. April 1928 wurden die Städte Gelsenkirchen und Buer und das Amt Horst zur neuen kreisfreien Stadt „Gelsenkirchen-Buer“ zusammengeschlossen. Acht Monate später erblickte am 20. Dezember 1928 Ruth Walter im benachbarten Gladbeck das Licht der Welt und lebte bis zu ihrem 26. Lebensjahr auch in Gladbeck. Bevor sie 1954 nach Gelsenkirchen – Beckhausen zog. Seit dem Jahr 2000 wohnt sie in der Seniorenanlage am Marie – Juchacz – Weg im Stadtteil Horst. Die Jubilarin hat 3. Kinder,...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.13
  •  4
  •  2
Sport
v.l. Dietmar Schott, Reiner Albers und Willi Lippens
  2 Bilder

Willi Lippens erzählte Fußballgeschichten

Der Sportverein Nordwacht Keeken feierte am vergangenen Wochenende sein 85jähriges Bestehen. Höhepunkt dieser Veranstaltung im Keekener Schützenhaus war u.a. der Talk „Ich danke Sie“ mit dem aus Kleve stammenden ehemaligen Profi Willi „Ente“ Lippens und dem ehemaligen WDR Sportchef Dietmar Schott, der die Runde, mit seiner unverkennbaren Stimme souverän leitete. Willi Lippens erzählte seine Fußballgeschichte, über seinen ersten Profivertrag bei RW Essen, über seine Spiele für den BVB und...

  • Kleve
  • 18.07.13
  •  1
Überregionales
  3 Bilder

Rosemarie Fendel ist tot

Gerade eben habe ich es im Radio gehört: Rosemarie Fendel, eine ganz große Schauspielerin, ist einen Monat vor ihrem Geburtstag gestorben. Nächsten Monat wäre sie 86 geworden. Diese zierliche, kleine Frau mit der unverwechselbaren Stimme konnte alles, was auch nur irgendwie mit Schauspiel zusammenhängt. Schon als Kind war sie fasziniert von der Welt des Theaters, gründete selber eine Theatergruppe, schrieb Stücke, inszenierte und spielte selber. Sie entwickelte sich zu einem Allround...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.03.13
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.