A 52

Beiträge zum Thema A 52

Politik
Nach wie vor gegen den geplanten Ausbau der B 224 zur A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet geht das "Bürgerforum Gladbeck" vor.

Info-Abend für Bürger am 18. November mit Bottroper Beteiligung
"Bürgerforum Gladbeck" macht weiter mobil gegen A 52-Pläne

Für das "Bürgerforum Gladbeck", das bekanntlich seit Jahren gegen den geplanten Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet kämpft, bleibt es dabei: Würde die A52 allein auf Bottroper Stadtgebiet von Essen bis an die Gladbecker Stadtgrenze tatsächlich gebaut, brächte dies bereits deutlich mehr Verkehr auf die Gladbecker Straßen als bisher. Die "Bürgerforum"-Verantwortlichen sind davon überzeugt, dass der Druck auf die Gladbecker deutlich erhöht würde, wenn die Bürger die...

  • Gladbeck
  • 26.10.19
Politik
"Bürgerforum"-Aktivist Franz Kruse ruft alle Gladbecker auf, die Möglichkeit zur Einsicht in die ab dem 28. Oktober im Rathaus am Willy-Brandt-Platz Pläne zum Ausbau der B 224 zur A 52 zu nutzen.

"Bürgerforum" beklagt vehement die Informationspolitik der Stadt Gladbeck
A 52-Pläne liegen ab dem 28. Oktober im Rathaus zur Einsicht aus

Das Thema "Ausbau der B 224 zur A 52" geht in die nächste Runde: Die Planungen des Landesbetriebes "Straßen.NRW" zum Ausbau der Bundesstraße zwischen der Stadtgrenze Gladbeck und dem Autobahnkreuz Essen-Nord (A52/A42) werden in der Zeit vom 28. Oktober bis zum 27. November zur Einsicht im Rathaus am Willy-Brandt-Platz ausgelegt. Tausende Einwände Wie das "Bürgerforum Gladbeck" mitteilt, wurde das Planfeststellungsverfahren für den genannten Abschnitt schon im Jahr 2008 und die damaligen...

  • Gladbeck
  • 21.10.19
  •  2
Ratgeber
2 Bilder

Brassertstraße (K6) in Marl wird ab Mittwoch Einbahnstraße

Die Einrichtung der Baustelle und die vorbereitenden Arbeiten sind fast abgeschlossen - ab Mittwoch, 28. August, startet die erste Bauphase des Ausbaus des Knotenpunkts Marl-Brassert. Dazu wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Einbahnstraße auf der Brassertstraße (K6) eingerichtet. Dann ist nur noch die Fahrt aus Brassert kommend in Richtung Dorsten-Wulfen möglich. Wer aus der Gegenrichtung kommend in Richtung Brassert fahren möchte, muss Umleitungen nutzen. A 52-Abfahrt Außerdem...

  • Marl
  • 27.08.19
Ratgeber
Übersichtsplan über den Baubereich
2 Bilder

Brassertstraße (K6) und Anschlussstelle A 52 Marl-Brassert werden ab Montag ausgebaut

Mit der Ansiedlung der Metro und der Erweiterung des Chemieparks in Marl  muss  die Zubringerstrasse zur A 52 ausgebaut werden. Die Metro fahren 1000 LKW in 24 Stunden an. Deshalb optimiert der Kreis Recklinghausen die Infrastruktur. Rund um den Knotenpunkt Marl-Brassert saniert der Kreis die Brassertstraße (K6) zwischen der A52-Anschlussstelle Marl-Brassert und der Kreuzung "Am Kanal". Begonnen wird mit den Arbeiten am Montag, 19. August. Die Brassertstraße wird in vier Abschnitten...

  • Marl
  • 18.08.19
Ratgeber
3 Bilder

A52/B225: Anschlussstelle Marl-Frentrop ist seit Donnerstag wieder offen

Die Arbeiten in der A52-Anschlussstelle Marl-Frentrop sowie die Sanierung der in diesem Bereich verlaufenden B225 (Dorstener Straße) zwischen der Schachtstraße und der Buerer Straße sind abgeschlossen.  Seit Donnerstagmittag (8.8.) kann der Verkehr die Anschlussstelle und B225 wieder befahren. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm hatte mit den Arbeiten Anfang Juni begonnen. Geplant war eine Bauzeit von zwei Monaten, die auch eingehalten werden konnte. Straßen.NRW investierte bei dieser...

  • Marl
  • 08.08.19
Blaulicht

Reisebus verlor Reifen auf der A 52 bei Marl-Hamm, er rollte auf die Bahngleise

BAB A52 - Verlorenes Rad eines Reisebusses rollt auf Bahngleise. Gegen 16:00 Uhr am 1.7. verlor nach bisherigem Erkenntnisstand ein Reisebus auf der A52 Fahrtrichtung Haltern in Höhe Marl-Hamm ein montiertes Rad, das in ein neben dem Bus fahrendes Fahrzeug prallte. Von hier aus bewegte sich das Rad zum Fahrbahnrand und rollte eine Böschung hinunter. Danach blieb es auf den angrenzenden Bahngleisen liegen. Ein herannahender Zug überfuhr das Rad und wurde dabei beschädigt. Die Ermittlungen zur...

  • Marl
  • 02.07.19
Ratgeber
2 Bilder

Vollsperrung der A 52 in Marl von Freitag, 14.06.2019, 19 Uhr, bis Samstag, 15.06.2019, 6 Uhr

Vollsperrung der A 52 für eine Nachtzwischen Marl-Brassert und Marl-Zentrum.  Der Landesbetrieb Straßen.NRW wird für eine grundhafte Fahrbahndeckenerneuerung die A 52 zwischen den Anschlussstellen Marl-Brassert und Marl-Zentrum von Freitag, 14.06.2019, 19 Uhr, bis Samstag, 15.06.2019, 6 Uhr, in beiden Richtungen voll sperren. Die Umleitung führt vom Kreuz Marl-Nord über die A 43 bis zur Anschlussstelle Haltern, von dort über die B58 und den Marler Damm / Wulfener Straße zur Anschlussstelle...

  • Marl
  • 12.06.19
Politik

"Klimanotstand" gilt nun auch für Gladbeck
Jetzt müssen den Worten auch Taten folgen!

Für Gladbeck wurde also vom Stadtrat der "Klimanotstand" ausgerufen. Zwar nicht, wie eigentlich wünschenswert, einstimmig, immerhin aber mit einer deutlichen Mehrheit. Den Worten müssen die Politiker nun aber auch Taten folgen lassen. Als Konsequenz auf den "Klimanotstand" müsste also der Widerstand gegen das geplante Windrad auf der Braucker Mottbruchhalde sofort eingestellt werden. Schließlich könnte dort ja umweltschonend regenerative Energie gewonnen werden. Und gleichzeitig müsste man...

  • Gladbeck
  • 11.06.19
Ratgeber
2 Bilder

A52 bei Marl, Verkehrsführung für die Großbaustelle wird eingerichtet

Ab Montag (6.5.) wird für die Großbaustelle auf der A52 zwischen der Anschlussstelle Marl-Frentrop und dem Autobahnkreuz Marl-Nord die Verkehrsführung eingerichtet. Wie Straßen.NRW mitteilt, beginnen die Arbeiten in Fahrtrichtung Gelsenkirchen. Eine Woche später folgt die Fahrtrichtung Haltern. Die Arbeiten werden jeweils in der Zeit von 9 bis 15 Uhr durchgeführt. Hierbei steht dem Verkehr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Mit Stau ist zu rechnen. Nach der Einrichtung der...

  • Marl
  • 04.05.19
Politik

"Straßen.NRW" verspricht Bürgern ausführliche Informationen
Info-Tour in Sachen "A 52" macht auch in Gladbeck Halt

Gladbeck. Auf eine Tour durch das Emscher-Lippe-Land begibt sich ein Team des Landesbetriebes "Straßen.NRW": Am Donnerstag (16.5.) macht das Info-Mobil in Gladbeck und Bottrop Halt und gibt Bürgern die Möglichkeit, mehr über den Neubau der Autobahn 52 zu erfahren, sowie eigene Ideen einzubringen. Am Vormittag können sich Interessierte von 8 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz in Gladbeck-Mitte über den Neubau der A 52 informieren. Wem dieser Zeitraum nicht so recht gelegen kommt, kann sich am...

  • Gladbeck
  • 02.05.19
  •  6
Ratgeber
2 Bilder

A52: Fahrbahn- und Brückensanierung bei Marl

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm saniert ab Montag (29.4.) auf der A52 zwischen der Anschlussstelle Marl-Frentrop und dem Autobahnkreuz Marl-Nord 5,8 Kilometer Fahrbahn und acht Brückenbauwerken. Rund 32.000 Kraftfahrzeuge nutzen täglich diesen Streckenabschnitt, der 1987 für den Verkehr freigegeben wurde. Der Anteil des Schwerlastverkehrs liegt bei 11,3 Prozent. Straßen.NRW investiert hier 19 Millionen Euro aus Bundesmitteln. Bauablauf Bis voraussichtlich Dezember 2020 führt der...

  • Marl
  • 27.04.19
Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall mit LKWs in Marl, ein Verletzter

Gegen 16:40 Uhr am 26.4. kam es im Kreuzungsbereich Brassertstr./Paul-Baumann-Str. zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 47-jähriger LKW-Fahrer aus Bochum wollte, von der A 52 kommend, nach links in die Brassertstr. mit Fahrtrichtung Wulfen abbiegen. Aus der Gegenrichtung kam ein 52-jähriger LKW-Fahrer aus Gelsenkirchen, der seinerseits auf die A 52 auffahren wollte. Diesen übersah der Unfallverursacher, da ein dritter LKW als Linksabbieger von der Paul-Baumann-Str. kommend die Sicht...

  • Marl
  • 27.04.19
Ratgeber

Einschränkungen am Samstag
"Wanderbaustellen" auf der A52

Die Regionalniederlassung Ruhr von Straßen NRW überprüft den Zustand der Fahrbahnen der A52. Dazu werden am Samstag (6.4.2019) "Wanderbaustellen" mit etwa 50 Metern Länge eingerichtet, an denen der Verkehr einstreifig vorbeigeführt wird. Von 10 bis 18 Uhr steht den Verkehrsteilnehmern auf der A52 in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Anschlussstellen Essen-Rüttenscheid und -Kettwig streckenweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

  • Essen-Kettwig
  • 05.04.19
Blaulicht

Auffahrunfall an der Autobahnabfahrt A 52 in Marl

An der Autobahnabfahrt der A 52 gab es am Mittwoch einen Unfall, bei dem ein 31-jähriger Dorstener leicht verletzt wurde. Er wollte um kurz nach 15.00 h mit seinem Auto von der Autobahnabfahrt in die Dorstener Straße einbiegen und stoppte sein Auto an der Einmündung. Ein hinter ihm fahrender 37-Jähriger aus Köln erkannte dies zu spät und fuhr auf. Der 31-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

  • Marl
  • 04.04.19
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

Ankündigung von NRW-Verkehrsminister
FDP-Fraktion begrüßt Vorstoß zum Beteiligungsprozess A 52-Lückenschluss

Die Ratsfraktion der Essener FDP unterstützt das Angebot des nordrhein-westfälischen Verkehrsministers Henrik Wüst, die örtliche Bevölkerung durch einen Beteiligungsprozess zum Ausbau der A 52 mitzunehmen. „Einmal mehr hoffen wir Freie Demokraten darauf, dass ein Stein ins Rollen gebracht wird“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionschef der Essener FDP. „Die innerstädtische Durchstreckung der A 52 gewinnt nicht allein durch die Entwicklung der neuen Stadtquartiere `Freiheit Emscher` und...

  • Essen
  • 11.03.19
Politik
Ein alltägliches Bild auf der B 224. Daher wurde an der Goethestraße auch eine Messstation errichtet. Das "Bürgerforum Gladbeck" bemängelt nun, dass der Standort der Messstation viel zu weit weg vom Fahrbahnrand der B 224 liege und somit die ermittelten Werte nicht korrekt seien.

Viel zu weit von der B 224 entfernt?
Bürgerforum kritisiert Messstellen-Standort

Gladbeck. Post vom "Bürgerforum Gladbeck" erhalten hat jetzt das "Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz" in Recklinghausen. In dem Schreiben bittet das "Bürgerforum", das bekanntlich gegen den Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 ist, um eine Überprüfung der Positionierung der Schadstoffmessstation an der Gladbecker Goethestraße. Die genannte Messstation sei unter anderem auf Betreiben des "Bürgerforums" aufgestellt worden, um die durch den Verkehr auf der B 224 entstehenden...

  • Gladbeck
  • 12.02.19
  •  1
Blaulicht

Lkw auf der A 52 in Marl in die Leitplanken geschoben, zwei Fahrer schwer verletzt

Ein 48-jähriger Klein-Lkw-Fahrer bemerkte ersten Erkenntnissen zufolge Montagmittag (21.1., 13:48 Uhr) auf der Autobahn 52 zwischen Marl-Zentrum und dem Kreuz Marl-Nord einen weiteren vorausfahrenden Klein-Lkw zu spät und schob diesen in eine Leitplanke. Der Peugeot-Fahrer war auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Marl unterwegs und verlangsamte seine Fahrt. Der nachfolgende 48-jährige Fahrer aus Haltern stieß mit seinem "Boxer" gegen das Heck des Wagens, katapultierte diesen gegen die...

  • Marl
  • 21.01.19
Blaulicht

Autofahrer bestellte mit Handy Schneeketten auf der A 52 bei Marl, erwischt von der Polizei

Marl: Autofahrer bestellt während der Fahrt Schneeketten. Ein Autofahrer fiel Polizeibeamten des Verkehrsdienstes der Polizei  auf, als er zwischen Marl und Gladbeck auf der Autobahn unterwegs war. Er war gar nicht schnell unterwegs, dafür leuchtete das Handydisplay sichtbar durch die Fahrerscheibe. Als die Polizisten ihn anhielten, berichtete er, dass er gerade die letzten Dinge für seinen Urlaub in Österreich erledige. Bekanntlich würde da ja momentan viel Schnee liegen. "Da habe ich gerade...

  • Marl
  • 17.01.19
Politik

Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 sorgt in Gladbeck weiter für "Zoff":
Die Stimmung ist im Keller!

Das Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 auf Gladbecker Stadgebiet" beschäftigt die Menschen in unserer Stadt schon seit der Zeit vor dem Ratsbürgerentscheid im Frühjahr 2012. Der heftige Widerstand gegen die Pläne schien in den letzten Monaten nachzulassen, zumal ja der 1,5 Kilometer lange Volltunnel ebenfalls beschlossene Sache schien. Doch die Antwort der Düsseldorfer Landesregierung auf eine "Kleine Anfrage" eines Essener Landtagsabgeordneten sorgte nun dafür, dass die...

  • Gladbeck
  • 03.01.19
  •  3
Politik
Sind alle Modelle, die einen Volltunnel vorsehen, bestenfalls noch für den Abfalleimer geeignet? Für den Essener GRÜNEN-Landtagsabgeordneten Mehrdad Mostofizadeh stgeht jedenfalls fest, dass die Düsseldorfer Landesregierung überhaupt nicht daran denkt, die Zusatzkosten für den Volltunnel zu übernehmen. Womit der Tunnel also hinfällig wäre.

Gladbecker GRÜNE kündigen bereits Widerstand an
"Supergau"? Plant Düsseldorf für die A 52 doch keinen Volltunnel?

Gladbecker GRÜNE kündigen bereits Widerstand an Gladbeck/Düsseldorf. Für den Essener GRÜNE-Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh steht fest: "Der von der Stadt Gladbeck geforderte 1,5 km lange A 52-Volltunnel wird nicht kommen. Offensichtlich plant der Landesbetrieb Straßen NRW lediglich mit zwei kurzen Untertunnelungen entsprechend den Vorgaben des Bundesverkehrswegeplans." Mostofizadeh bezieht damit Stellung auf die Antwort auf seine "Kleine Anfrage" bezüglich der Finanzierung eines...

  • Gladbeck
  • 21.12.18
  •  20
Blaulicht

Heute Zusammenstoß an der Ausfahrt der Autobahn 52 in Marl

Marl: Zusammenstoß auf der Kreuzung Paul-Baumann-Straße/Brassertstraße. Heute, 19.12.  gegen 6.15 Uhr, bog ein 34-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen von der Ausfahrt der Autobahn 52 nach links auf die Brassertstraße ab. Als zur gleichen Zeit ein 32-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen von der Paul-Baumann-Straße auf die Autobahn 52 auffahren wollte, stießen beide Autos zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 32-Jährige leicht verletzt. Es entstand 18.000 Euro Sachschaden. Beide Autos...

  • Marl
  • 19.12.18
Politik
Nahmen (von rechts nach links) am neuerlichen Gedankenaustausch zwischen dem "Verein zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft" und der Stadt Gladbeck im Alten Rathaus teil: Thorsten Nagel, Rob Meevis, Georg Hahne, Benie Marotz, Ingo Abrahams, Joachim Pieper, Elisabeth Kolberg, Ludger Kreyerhoff, Claudia Röttlingsberger, Ulrich Roland, Carolina Volk, Ulrich Marl, Karsten Fuchte und Peter Breßer-Barnebeck.

Regelmäßiger Gedankenaustausch ist für beide Seiten von großer Wichtigkeit
VGW und die Stadt Gladbeck stehen im ständigen Kontakt

Gladbeck. Das Alte Rathaus am Willy-Brandt-Platz war jetzt Ort eines Treffens zwischen dem "Vereins zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft" (VGW) und der Stadt Gladbeck. Neben dem "VGW"-Vorstand und Bürgermeister Ulrich Roland nahmen auch der städtische Planungsamtsleiter Karsten Fuchte und Wirtschaftsförderer Peter Breßer-Barnebeck an dem Gedankenaustausch teil. Das 100-jährige Stadtjubiläum, der städtische Haushalt und Fragen der Stadtentwicklung standen im Mittelpunkt des Treffens, das...

  • Gladbeck
  • 29.11.18
Ratgeber

Erneuerung der Lärmschutzwände in Marl-Lenkerbeck an der A 43 beginnt 2019

Lärmschutz an der A 43 und A 52 in Marl. Aufgrund von vermehrten Beschwerden aus der Bevölkerung Marl zur Lärmsituation im Bereichder Autobahnen A 43 und A 52 hat die Verwaltung den Landesbetrieb Straßenbau NRW, Autobahnniederlassung Hamm gebeten, zu den bereits für 2017 / 2018 angekündigten lärmtechnischen Maßnahmen an den beiden Autobahnen Stellung zu nehmen.  Der Landesbetrieb angekündigt, dass für den Bereich  Marl-Lenkerbeck an der A 43 nach derzeitiger Disposition mit der Erneuerung und...

  • Marl
  • 13.09.18
Politik
Mit einem Großaufgebot an Mitarbeitern wartete der Landesbetrieb "Straßen.NRW" bei der Info-Messe in der Stadthalle auf. Doch das Interesse der Gladbecker Bürger an neuen Informationen betreffs des Ausbaus der B 224 zur A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet hielt sich überraschenderweise arg in Grenzen.

Die A 52 kommt mit Tunnel - Baubeginn in Gladbeck aber wohl erst im Jahr 2025

Gladbeck. Das Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52" spaltet seit Jahren die Gladbecker Stadtgesellschaft. Am Donnerstag, 6. September, wagte der Landesbetrieb "Straßen.NRW" einen Schritt nach vorn und lud zu einer "Info-Messe" in die Stadthalle an der Friedrichstraße ein. Doch das Bürgerinteresse hielt sich zumindest zum Auftakt arg in Grenzen. Vorgestellt wurde auf einer Vielzahl von Schautafeln das gesamte A 52-Projekt im Bereich zwischen dem Autobahnkreuz Essen-Nord (Anschluss an die...

  • Gladbeck
  • 06.09.18
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.