Aachen

Beiträge zum Thema Aachen

Kultur
16 Bilder

Der Aachener Dom, auch Hoher Dom zu Aachen, Aachener Münster oder Aachener Marienkirche

Der über 1200-jährige Aachener Dom ist ein heterogen aufgebautes, durch viele Stilepochen beeinflusstes Bauwerk, das durch zahlreiche Überformungen, Abrisse und Anbauten gekennzeichnet ist. Die Funktion des Kirchenbaus veränderte sich im Laufe der Geschichte von der einst karolingischen Pfalzkapelle zur Bischofskirche der Gegenwart. Als Ort des Karlskultes war die Stiftskirche von 936 bis 1531 Krönungsort römisch-deutscher Könige. Seit dem 14. Jahrhundert entwickelte sich Aachen zu einem...

  • Lünen
  • 03.09.17
  • 6
  • 9
Ratgeber

Kommentar: Auch mal in die Nähe schweifen

New York, Sydney, Rio. Alles tolle und beliebte Reiseziele. Doch warum immer in die Ferne schweifen? Deutschland und seine Nachbarländer haben zahlreiche wunderschöne Ausflugsziele. Diese sind sozusagen fast vor der Haustür zu finden. Ich will niemandem verbieten, weite Reisen in andere Länder anzutreten, abgesehen davon, dass ich es ja auch gar nicht könnte. Reisen in ferne Länder haben ihren Reiz und natürlich darf jeder dahin reisen, wohin er möchte. Gott sei Dank! Mein Anliegen: Bitte...

  • Lünen
  • 16.05.13
  • 3
Überregionales
Ein Selmer wurde festgenommen. Er soll mit einer Bombe gedroht haben.

Selmer nach Bombendrohung festgenommen

Er soll damit gedroht haben, eine Bombe in einem Supermarkt in Aachen zu zünden. Kurze Zeit später nahm die Polizei einen Lastwagenfahrer aus Selm fest. Noch ist völlig unklar, warum der 50-Jährige nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr zum Telefon griff und drohte, eine Bombe in dem Aachener Geschäft hochgehen zu lassen. Die Ermittlungen, so die Polizei, führten jedenfalls schnell zu dem Verdächtigen. Der betrunkene Selmer saß ganz in der Nähe des Supermarktes in einem...

  • Lünen
  • 09.11.12
Politik
Wer die Uniform tragen möchte, muss neutral sein.

Darf ein Polizist tätowiert sein?

Bei Fußballern sind sie zurzeit total in. Immer mehr Profikicker tragen große Tätowierungen auf den Armen. Doch wer Polizist werden möchte, könnte mit bunten Bildern auf seiner Haut Probleme bekommen. Diese Erfahrung musste ein Bewerber für den Polizeidienst machen, der an beiden Armen großflächig von den Schultern bis Unterarmen tätowiert ist. Das zuständige Landesamt für die Polizeiausbildung in Selm wies ihn ab. Deutlich sichtbare Tätowierungen seien nicht mit der Neutralität eines...

  • Lünen
  • 04.08.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.