Aalto-Musiktheater

Beiträge zum Thema Aalto-Musiktheater

Kultur
Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“ kehrt am Sonntag, 5. Januar, um 16.30 Uhr zurück auf die Bühne des Aalto-Musiktheaters.

Kinderbetreuung zu „Nabucco“ am 5. Januar
„Nabucco“ kehrt zurück ins Aalto-Musiktheater

„Nabucco“ - Giuseppe Verdis Oper - ist wieder am Aalto-Musiktheater zu sehen. In der Aufführung am Sonntag, 5. Januar, um 16.30 Uhr gibt es für Familien das Angebot „Aalto plus“: Kinder ab 4 Jahren werden parallel zur Vorstellung betreut. Während die Erwachsenen Verdis frühes Meisterwerk mit dem weltberühmten Gefangenenchor besuchen, können die Kinder einen Blick hinter die Kulissen werfen und mit Bastel-, Mal- und Spielerlebnissen der Geschichte und den grundlegenden Ideen der Inszenierung...

  • Essen-Süd
  • 30.12.19
Kultur
Auch bereits bekannte Inszenierungen wie "Carmen" kommen wieder auf die Bühne des Aalto-Theaters.

Konzerte und Oper
Neues und Altes für die Bühne: Aalto Theater und Essener Philharmoniker kündigen die kommende Spielzeit 2019/20 an

In einer gemeinsamen Pressekonferenz kündigten Intendant Hein Mulders, Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh und Generalmusikdirektor Tomáš Netopil das kommende Programm für das Aalto-Musiktheater, das Aalto Ballett Essen und der Essener Philharmoniker für die kommende Spielzeit 2019/20 an. In den sechs Premieren der Spielzeit 2019/2020 präsentiert das Aalto-Musiktheater unter der Intendanz von Hein Mulders eine große musikalische und stilistische Vielfalt. Generalmusikdirektor Tomáš Netopil...

  • Essen-Süd
  • 03.05.19
  • 1
  • 1
Kultur
Starke Bilder liefert die Neuinszenierung der Verdi-Oper Otello am Aalto-Musiktehater. Unsere Foto: Nikoloz Lagvilava (Jago).
2 Bilder

Verdis Oper Otello feierte am Aalto-Musiktheater Premiere
Eine Oper der starken Bilder

Giuseppe Verdi schuf im Alter von 70 Jahren seine berühmtesten Opernwerke: Im Jahr 1887 fand an der Mailänder Scala die Uraufführung von Otello statt. Die Vorstellung war ein Triumph. 1888 dann die deutsche Erstaufführung des Otello - in deutscher Sprache - in Hamburg. In neuem Gewand ging nun die vom Publikum kräftig gefeierte Premiere im Aalto-Musiktheater über die Bühne. Eigentlich bin ich kein Freund von Opern, die modern inszeniert werden. Auch der Aufmarsch einer ganzen Truppe von...

  • Essen-West
  • 04.02.19
  • 2
Kultur
Tag der Offenen Tür / Aalto
Besucher konnten sich kostümieren und Selfies schießen.
7 Bilder

Ausschnitte und Kostproben lassen in die Essener Theaterszene schnuppern

Nachdem kürzlich ein Theaterfest samt Tag der offenen Tür auf den Start in die neue Spielzeit an den verschiedenen Essener Häusern hinwies, zeigen am Sonntag, 25. September, 12 bis 18 Uhr Casa und Box (Theaterpassage) 14 Ensembles Kostproben aus aktuellen Produktionen. Mit dabei sind diesmal das Theater im Rathaus mit der Komödie „Aufguss“ von und mit René Heinersdorff sowie das Theater Freudenhaus mit seinem Fußball-Stück „Fußball, Frauen, Ferde“ (Block I von 12 bis 12.50 Uhr in der Casa)....

  • Essen-Süd
  • 19.09.16
Kultur
"Il barbiere di Siviglia" am Aalto-Musiktheater: Tijl Faveyts (Don Basilio), An De Ridder (Berta), Juan José de León (Il Conte d’Almaviva), Georgios Iatrou (Figaro), Karin Strobos (Rosina), Baurzhan Anderzhanov (Don Bartolo), Markus Weiß (Ambrogio), Opernchor.
2 Bilder

Heute geht's zum Friseur

Das Aalto-Musiktheater-Ensemble hat sich nun bis Ende August in die wohlverdienten Theaterferien verabschiedet. Zum Abschluss gab's noch eine Opern-Aufführung von "Il barbiere di Siviglia". Die Inszenierung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln feierte vor einigen Wochen Premiere. Am 16. September wird es dann die Wiederaufnahme geben. "Heute geht's zum Friseur" - so etwa dürfen sich Freunde der komischen Oper auf das Werk von Gioacchino Rossini auf einen vergnüglichen Abend...

  • Essen-West
  • 11.07.16
  • 1
Kultur
Einfach märchenhaft ist das jüngste Familienmusical im Aalto-Musiktheater.

Unterhaltsamer Ausflug in die Märchenwelt

Im Vorweihnachtstrubel darf eine Essener Veranstaltung nicht untergehen: „Die Märchenwelt zur Kur bestellt“ heißt das absolut sehenswerte Familienmusical von Heribert Feckler und Marie-Helen Joël, das nun am Aalto-Theater Premiere feierte. Dabei ist die Inszenierung nicht nur etwas für den Nachwuchs ab sechs Jahren, sondern auch die Junggebliebenen werden bestens unterhalten. Und darum geht‘s: Verschiedene Märchenfiguren wie die Froschprinzessin, die ihren Kumpel nicht an die Wand klatschen...

  • Essen-West
  • 21.12.15
  • 2
Kultur
Tag der Offenen Tür mit einem bunten Programm
23 Bilder

Aalto-Musiktheater und Philharmonie Essen – gemeinsamer Start in die neue Spielzeit

Mit einem Tag der Offenen Tür starteten das Aalto-Musiktheater und die Philharmonie Essen gemeinsam in die neue Spielzeit. Unter dem Titel „Kommen, Sehen, Staunen“ öffneten beide Häuser am Essener Stadtgarten ihre Pforten, um interessierte Besucher über die neuen Programme zu informieren. Gleichzeitig gewährten beide Häuser Blicke hinter die Kulissen. Das war informativ und spannend! Aalto-Musiktheater und Philharmonie hatten ein wirklich vielseitiges Programm für die ganze Familie gepackt....

  • Essen-Süd
  • 04.09.15
  • 1
  • 6
Kultur
Jedes Stilmittel ist recht: Romeo and Juliet in der Inszenierung von Rasta Thomas und Adrienne Canterna.

Romeo und Julia mal mit Akrobatik

Die Choreografen Rasta Thomas und Adrienne Canterna möchten die Zuschauer für Tanz und Ballett begeistern - und zwar besonders jene, die sonst eher wenig mit diesem Genre anzufangen wissen. Im Colosseum Theater gelingt diese Übung mit der aktuellen Inszenierung von „Romeo and Juliet“. Das Publikum kann sich begeistern für „A Classic Rock Ballet starring Bad Boys of Dance“. Und da ist jedes Stilmittel recht: HipHop-, Akrobatik- oder Jazz-Dance-Elemente wechseln sich munter ab....

  • Essen-West
  • 19.08.15
  • 2
Kultur
Unterhaltsame Komödie: „Die schweigsame Frau“ mit Julia Bauer (Aminta) und Franz Hawlata (Sir Morosus).

Vom Mythos der schweigsamen Frau

Einen unterhaltsamen Abend im Aalto-Musiktheater verspricht „Die schweigsame Frau“, die am Samstag Premiere feierte. Besonders Franz Hawlata in der Rolle des Sir Morosus, Julia Bauer als Aminta sowie Martijn Cornet als Barbier wurden mit reichlich Applaus bedacht. Die Komische Oper in drei Aufzügen von Richard Strauss kommt in einer modernen und stimmigen Version zur Aufführung - mit einem gelungenen Bühnenbild (Johannes Leiacker), das zudem einige Video-Sequenzen umfasst. Das...

  • Essen-West
  • 16.03.15
  • 2
Kultur

THG-Schüler von Walküre überwältigt

Murmeln und Rascheln erfüllen den vollbesetzten Zuschauerraum. Minuten verstreichen, bis der Dirigent sein Pult betritt. Ein Mann guckt sichtlich genervt in die hinteren Reihen - findet er sich doch von Schülern umgeben, die "gezwungenermaßen" die Oper besuchen. Werden die die "Walküre" überhaupt zu schätzen wissen? Es ist ein mutiges Unterfangen von Musikpädagoge Dr. Goswin Stübe: Fünfunddreißig 15- bis 16-jährige besuchen verpflichtend die Oper, und dann auch noch ein solches Monumentalwerk. ...

  • Essen-Kettwig
  • 01.03.15
Kultur
Viel Blut fließt: „Macbeth“, Verdi-Oper in vier Akten, feierte am Samstag Premiere im Aalto-Musiktheater.

Macbeth: gefeierte Seelenabgründe

Oper „Macbeth“ im Aalto-Musiktheater Mit einer programmatischen Premiere haben Grillo-Theater und Aalto-Musiktheater diesmal die Spielzeit eröffnet: Nachdem sich für Shakespeares Tragödie „Macbeth“ der Grillo-Vorhang bereits vor einigen Tagen öffnete, durfte nun die gleichnamige Oper von Giuseppe Verdi im Aalto miterlebt werden. „Macbeth“ ist eine der wenigen Opern, die keine Liebeshandlung hat, sondern in der sich alles um das - auch heute noch aktuelle - Thema Machtgier dreht. Die...

  • Essen-West
  • 25.10.13
  • 1
Sport
2 Bilder

Kinder- und Jugendballett Steele im Aalto auf der Bühne

Eigentlich stehen auf der Aalto-Bühne die Großen. Nicht nur die Tänzer mit großen Namen, aber meist sind es Erwachsene, die die Ballettschuhe schnüren. Das war kürzlich anders: Eine tolle Überraschung hatte Edeltrud Weiß, die das Steeler Kinder- und Jugendballett leitet, für ihre kleinen Ballerinas. Nicht nur hinter die Kulissen durften die Nachwuchs-Tänzerinnen schauen, sondern mittanzen. Und zwar mit einer Großen! Adeline Nigra aus Kray! Ganz begeistert waren die kleinen Ballerinas vom...

  • Essen-Steele
  • 31.08.13
Kultur
Die Räuber im Aalto-Musiktheater (von links): Zurab Zurabishvili (Karl), Marcel Rosca (Maximilian), Liana Aleksanyan (Amalia); liegend: Aris Argiris (Franz).

Die Räuber sind in der Stadt

„I masnadieri“-Premiere im Aalto-Theater Einen echten Klassiker hat Regisseur Dietrich W. Hilsdorf aufgegriffen, um diesen im Aalto-Musiktheater zur Aufführung zu bringen: Die Räuber (I masnadieri) von Giuseppe Verdi nach Friedrich Schillers gleichnamigem Drama. Dem Publikum gefällt‘s, was bereits üppiger Szenenapplaus beweist. Zu Recht: Musikalisch ist die Essener Fassung äußerst gelungen. Das Erscheinen des Chores an ganz unterschiedlichen Orten des Opernhauses ist originell und sorgt...

  • Essen-West
  • 10.06.13
Kultur
Andreas Hermann (1. Gralsritter/3.v.r.), Michael Haag (2. Gralsritter/2.v.r.), Magne Fremmerlid (Gurnemanz/r.) und die Knappen (l.) versuchen vieles - doch noch mehr war in der Insznierung von Joachim Schloemer nicht stimmig.

Premiere Parsifal im Aalto - Moderne Inszenierung entzaubert den Mythos

Klassiker in ein modernes, stimmiges Gewand zu kleiden - das ist wahrlich nicht einfach. Erst recht nicht, wenn es um Richard Wagner und „Parsifal“ geht. Dieses mythenbeladene, fast schon sagenhafte Bühnenweihfestspiel aus dem 19. Jahrhundert, das thematisch noch viel tiefer in der deutschen Mythengeschichte verwurzelt ist. Spannung, Vorfreude, ein bisschen Skepsis angesichts der fünfeinhalb Stunden Dauer - all‘ das begleitete mich auf meinem Gang ins Aalto. Mit Beginn der Ouvertüre steigerte...

  • Essen-Kettwig
  • 25.03.13
  • 1
Kultur
Gesang in der Finsterin: Jacques Imbrailo (Pelléas, kniened), Vincent Le Texier (Golaud, stehend), Michaela Selinger (Mélisande).

Düsteres Drama: Pelléas et Mélisande

Seit nunmehr 22 Jahren wurde Claude Debussys lyrisches Drama Pelléas et Mélisande am Aalto-Musiktheater nicht aufgeführt. Sehnsüchtig erwartet wurde die Neuproduktion (Inszenierung: Nikolaus Lehnhoff) offensichtlich nicht, denn selbst die Premiere war nicht ausverkauft. Dabei hat das Werk, das bei seiner Uraufführung im Jahr 1902 bei Publikum und Kritik durchfiel, durchaus seinen musikalischen Charme. In Essen sorgen international erfahrene Darsteller wie Jacques Imbrailo (Pelléas) und...

  • Essen-West
  • 08.10.12
  • 3
Kultur
Adeline Pastor, Solotänzerin am Aalto Ballett Theater in der Rolle des irischen Naturgeistes Leprechaun.

Perfekte Körperkunst

Das müssen Sie gesehen haben: „Irish Soul“ im Aalto-Musiktheater. Tosender Applaus für das Ballett von Ben Van Cauwenbergh mit Musik von Midnight Court und Brian O‘Connor. Im ersten Teil der knapp zweistündigen Aufführung geht es um die Schilderung des Landes, seiner Natur, des Regens, des Meeres und der hier lebenden und arbeitenden Menschen. Der zweite Teil verwandelt den Orchestergraben in einen irischen Pub, in dem live musiziert und - auf der Bühne - viel getanzt wird....

  • Essen-Steele
  • 30.05.11
Kultur
Anna Virovlansky (Julia) und Michaela Selinger (Romeo).

Musik in Reinform

„I Capuleti e i Montecchi“ - Erstmals in Essen ist im Aalto-Musiktheater die Oper von Vincenzo Bellini zu erleben. 1830 wurde die romantische Oper an der Mailänder Scala uraufgeführt. Der Text basiert nicht auf der berühmten Tragödie Romeo and Juliet des englischen Dramatikers William Shakespeare, sondern auf dem Theaterstück Giulietta e Romeo des italienischen Autors Luigi Scevola, die jedoch auf die gleichen Quellen zurückgreifen und eine Geschichte zweier Liebenden aus vornehmen Hause...

  • Essen-Steele
  • 07.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.