aalto-theater

Beiträge zum Thema aalto-theater

Kultur
Die Premiere von "Tütü mit Schuss" musste wegen des Lockdowns vom 27. November auf den 5. Dezember verschoben werden.

„Tütü mit Schuss“
Eine etwas andere Ballettgala ab 5. Dezember im Essener Opernhaus

In vorweihnachtlicher Zeit erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer im Essener Aalto Theater eine „etwas andere Ballettgala“, denn schließlich war 2020 gewissermaßen auch das „etwas andere Jahr“. Und so nimmt Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh sich die Freiheit, diesmal keine klassische Weihnachtsgala auf die Aalto-Bühne zu bringen, sondern unter dem Titel „Tütü mit Schuss“ ein ganz besonderes Programm zu zaubern. Wegen des neuerlichen Lockdowns musste er die ursprünglich für den 27....

  • Essen
  • 09.11.20
  • 1
  • 1
Kultur
Yegor Hordiyenko und Yuki Kishimoto in "On the Nature of Daylight" von Denis Untila und Michelle Yamamoto.
2 Bilder

„Keep Moving!“ im Aalto - ein Ballettabend mit fünf Choreografien
Ein gelungener Neuanfang

„Ohne die Zuschauerinnen und Zuschauer geht es nicht. Das haben wir in den letzten Monaten schmerzlich erfahren“, so der Essener Ballettintendant Ben Van Cauwenberg. Die Wiedersehens-Freude war umso größer bei der ersten Premiere der neuen Spielzeit: "Keep Moving!". Eigentlich war die Aufführung der „Widerspenstige Zähmung“ von John Cranko geplant. Doch in Zeiten von Corona ist wenig so, wie es einmal war. Und so lautete das Motto des neu geschaffenen Ballettabends mit fünf Choreografien,...

  • Essen-West
  • 26.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Raphael Hillebrand, geehrt für seine herausragenden Arbeiten im urbanen Tanz, präsentierte einen Ausschnitt seines Stückes "Auf meinen Schultern".
4 Bilder

Deutscher Tanzpreis wurde am Wochenende in Essen verliehen
Herausragender Tanz

Essen stand am Wochenende ganz in Zeichen des Tanzes. In der Philharmonie und im Aalto-Theater wurde der Deutsche Tanzpreis verliehen, die höchste Auszeichnung, die der Tanz in Deutschland zu vergeben hat. In Corona-Zeiten war die Anzahl der Gäste stark begrenzt, erstmals wurde die Tanzgala auch live ins Internet übertragen. Den mit 20.000 Euro dotierten Deutschen Tanzpreis 2020 erhielt der Choreograf Raimund Hoghe, der seit Jahren international zu den wichtigsten Choreografen des...

  • Essen-West
  • 19.10.20
  • 2
  • 1
Kultur
Emotionaler Höhepunkt der Oper "Orfeo|Euridice" mit Tamara Banjesevic (Euridice, links) und Bettina Ranch (Orfeo).
2 Bilder

„Orfeo|Euridice“ von Christoph Willibald Gluck feierte im Aalto-Theater Premiere
Endlich wieder Oper!

Die Corona-Pandemie hat auch die Essener Kulturszene eiskalt erwischt. Doch unter umfangreichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen ist nun auch der Opern-Besuch wieder möglich. Die erste Oper der neuen Spielzeit, „Orfeo|Euridice“, feierte nun im Aalto-Theater Premiere. Paul-Georg Dittrich stellt sich damit erstmals in Essen als Regisseur vor. Das Ergebnis, rund 75 Minuten lang, ist sehr gelungen. Die Krise kann auch zu schöpferischen Höchstleistungen führen, wie die aktuelle Inszenierung...

  • Essen-West
  • 28.09.20
Kultur
Hein Mulders, Intendant des Aalto-Musiktheaters, der Essener Philharmoniker und der Philharmonie Essen.
2 Bilder

NRW fördert Programm „Neue Wege“ in den kommenden drei Spielzeiten mit insgesamt 500.640 Euro.
„AaltoMobil“ bringt Musik aus den Konzerthäusern in Heime oder Krankenhäuser

Theater und Philharmonie Essen bietet Musik außerhalb von Konzerthaus und Theater an Menschen in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Hospizen sollen profitieren, aber auch Schulkinder in den Randgebieten des Ruhrgebiets. Und sogar Insassen von Justizvollzugsanstalten können mit dabei sein: Mit der neuen Initiative „AaltoMobil“ möchte die Theater und Philharmonie Essen (TUP) ein Publikum erreichen, das aufgrund seiner Lebenssituation viele Kulturangebote nicht aus eigener Kraft wahrnehmen kann....

  • Essen-Borbeck
  • 19.06.20
Kultur
 Raimund Hoghe erhält den Deutschen Tanzpreis 2020.

Raimund Hoghe erhält den Deutschen Tanzpreis 2020
Große Ehrung im Aalto

Am Samstag, 17. Oktober 2020, wird im Aalto-Theater Essen der Deutsche Tanzpreis verliehen - die höchste Auszeichnung, die der Tanz in Deutschland zu vergeben hat. Mit dem Deutschen Tanzpreis werden herausragende Persönlichkeiten des Tanzes in Deutschland geehrt - ganz gleich, ob sie auf oder hinter der Bühne, in Pädagogik, Publizistik, Wissenschaft oder anderen Bereichen des Tanzschaffens wirksam waren und sind. Zudem werden Interpreten, Ensembles und Projekte in der Tanzlandschaft für...

  • Essen-West
  • 28.05.20
  • 1
  • 1
Kultur
Besondere Begegnung: Xavier Sabata als Gott und Bettina Ranch als Kain.
3 Bilder

Für ein Oratorium kehrt Dietrich W. Hilsdorf nach Essen zurück
Von Kain und Abel

Nach fast sieben Jahren ist Regisseur Dietrich W. Hilsdorf, der über viele Jahre das Aalto-Musiktheater mit seinen Inszenierungen geprägt hat, zurück nach Essen gekommen. Seine Aufgabe: Der erste Mord. Dies hat nun nichts zu tun mit den Konflikten, die offenkundig hinter den Kulissen der Theater und Philharmonie Essen schwelen. Vielmehr ist das Oratorium von Alessandro Scarlatti "Kain und Abel" gemeint, welches in Essen in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln zur Aufführung kommt -...

  • Essen-West
  • 02.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die jüngste Oper in der Stadt: Kain und Abel am Aalto-Theater. Foto mit Mezzosopranistin Bettina Ranch als Kain sowie Countertenor Philipp Mathmann als Abel.
2 Bilder

Ein Blick auf die aktuellen Kultur-Highlights in der Stadt
Erster Mord - großes Trommeln

Abwechslung für Kultur-Fans in der Stadt ist in den nächsten Wochen garantiert: Oper, Ballett, Konzert und Comedy. Alles dabei. Ein Ausblick auf die aktuellen Highlights. Vor wenigen Tagen feierte das Oratorium „Kain und Abel“ am Aalto-Theater Premiere. Dabei geht es um den ersten Mord der Menschheitsgeschichte, das Werk wurde erstmals von Alessandro Scarlattis 1707 in Venedig uraufgeführt. Ein Wiedersehen gibt es bei der Essener Inszenierung mit Regisseur Dietrich W. Hilsdorf, der mit der...

  • Essen-West
  • 10.02.20
Kultur
Eine echte Gute-Laune-Show: "Yesterdate" mit Henrik Wager (Kenneth), Brigitte Oelke (Gunda), Thomas Hohler (Alexander), Marie-Helen Joël (Bärbel), Christina Clark (Penny), Alexander Franzen (Rolf), Albrecht Kludszuweit (Lutz) (von links).
4 Bilder

Musical-Revue "Yesterdate" von Heribert Feckler und Marie-Helen Joël feierte im Aalto-Theater Premiere
Eine kunterbunte Zeitreise

Zum Rendezvous mit den 60ern lädt das Aalto-Theater ein: Am Samstag feierte die Musical-Revue "Yesterdate" von Heribert Feckler und Marie-Helen Joël Premiere. Mit dabei: Henrik Wager, der aktuell auch in der Hauptrolle des Jesus im Musical "Jesus Christ Superstar" im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen zu erleben ist. Eines vorweg: Begnadet singen können sie alle, die Künstlerinnen und Künstler, die hier zusammen gekommen sind. Allen voran Henrik Wager, der in früheren Jahren mit der...

  • Essen-West
  • 10.02.20
Kultur
Kehrt mit einer aktuellen Inszenierung nach Essen zurück: Dietrich W. Hilsdorf.
4 Bilder

Neue Produktionen bieten viel Abwechslung auch im Jahr 2020
Hier gibt's Kultur satt

Die Essener Kultur-Freunde dürfen sich auf ein spannendes Jahr freuen. In den nächsten Monaten ist ein abwechslungsreiches Programm auf den Essener Bühnen garantiert. Ein Ausblick. "Kain und Abel oder der erste Mord" ist die dritte Premiere in dieser Spielzeit am Aalto-Theater. Das Oratorium in zwei Teilen von Alessandro Scarlatti feiert am 25. Januar um 19 Uhr Premiere und kommt in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln zur Aufführung. Es geht um den ersten Mord der...

  • Essen-West
  • 11.01.20
  • 1
  • 1
Kultur
Eine Reise ins "Land des Lächelns" übernimmt Jessica Muirhead (Lisa / Lea), hier zusammen in einer Szene mit Tänzerinnen.
Aktion 3 Bilder

Gewinnspiel: Drei mal zwei Karten für "Das Land des Lächelns" zu gewinnen
Lächelnd ins neue Jahr

Die jüngste Produktion des Aalto-Theaters ist der Klassiker der „Golden Twenties“: die Operette "Das Land des Lächelns" von Franz Lehár. Besonders bekannt daraus ist der Schlager „Dein ist mein ganzes Herz“. Der Stadtspiegel Essen und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de verlosen drei mal zwei Karten für die Aufführung am 2. Februar im Aalto-Theater. Ein spektakuläres Bühnenbild, eine rundum gelungene Inszenierung durch Sabine Hartmannshenn, überzeugende Sängerinnen und Sänger - die...

  • Essen-West
  • 26.12.19
  • 2
  • 3
Kultur
 "Das Land des Lächelns": Ein Muss für Fans von spektakulären Bühnenbildern. Zahlreich vertreten auch der Opernchor und die Statisterie.
4 Bilder

Mit "Das Land des Lächelns" gelingt dem Aalto-Theater der ganz große Wurf
Gar kein Katzenjammer - ganz im Gegenteil

Schon das Plakat, das auf die jüngste Produktion im Aalto-Theater hinweist, tanzt ein wenig aus der Reihe: Eine gezeichnete Katze mit Tirolerhut. Die Operette "Das Land des Lächelns" feierte am Samstag Premiere. Und wagt einen inhaltlichen Spagat. Operetten sind in den letzten Jahren nicht gerade der Liebling der Opernhäuser, sprich: Sie stehen nur noch selten auf dem Spielplan. Selbst Sabine Hartmannshenn, die verantwortlich für die Essener Inszenierung zeichnet, gab bei der Matinee zu:...

  • Essen-West
  • 09.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Die Ballett-Compagnie des Aalto-Theaters und drei Vollblutmusiker gehen gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Heribert Feckler auf eine Entdeckungsreise durch die Musik- und Tanzgeschichte. Unser Foto: Yurie Matsuura und Artem Sorochan.

Gewinnen Sie drei mal zwei Karten für "Rock around Barock"
Neujahr schon was vor?

Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh versteht es bekanntlich, das ehrwürdige Aalto-Theater mit publikumsträchtigen Inszenierungen zu bespielen. Sein Coup in der letzten Spielzeit: "Rock around Barock", das nun als Wiederaufnahme zu sehen ist. Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de verlosen drei mal zwei Karten für die Neujahrsvorstellung von „Rock around Barock“ am 1. Januar um 18 Uhr im Aalto-Theater. Bereits in seiner Zeit in Wiesbaden hat er das Kultstück, das...

  • Essen-West
  • 11.11.19
  • 1
Kultur
Das Ballett Dornröschen feierte im Aalto Theater Premiere (unser Foto): Yanelis Rodriguez (Prinzessin Aurora), Artem Sorochan (Prinz Désiré) und Mitglieder der Aalto-Ballettcompagnie.
4 Bilder

Ballett-Intendant Ben Van Cauwenbergh präsentiert neuen Tanzabend für die ganze Familie im Aalto Theater
Das Essener Dornröschen ist erwacht

Diesmal sind mit Ballett-Intendant Ben Van Cauwenbergh buchstäblich die Pferde durchgegangen: Ein echtes Pferd namens Mystery gehört diesmal zur Compagnie des neuen Balletts Dornröschen im Aalto Theater und schreitet stolz über die Bühne. Und auch ein paar Hunde dürfen diesmal live bei den Aufführungen dabei sein. Waren in der Ballettkomödie Don Quichotte von Ben Van Cauwenbergh noch zwei Statisten in ein Pferdekostüm geschlüpft, um im Publikum für Begeisterung zu sorgen, wagt sich der...

  • Essen-West
  • 11.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Die Spielkarten fliegen über die Bühne des Aalto Theaters. Hier eine Szene mit Sergey Polyakov (Hermann) und dem Opernchor.
2 Bilder

Pique Dame von Pjotr I. Tschaikowski war die erste Premiere in der neuen Spielzeit des Aalto Theaters
Starke Bilder zum Auftakt

Mit einem echten Opern-Klassiker ist das Aalto Theater in die neue Spielzeit gestartet: Pique Dame von Pjotr I. Tschaikowski. Die Oper in russischer Sprache, die mit deutschen Übertiteln zur Aufführung gelangt, ist fast 130 Jahre alt: Am 19. Dezember 1890 wurde sie im Mariinski-Theater in Sankt Petersburg zur Uraufführung gebracht und war die vorletzte Oper Tschaikowskis, drei Jahre vor seinem Tod. Entstanden ist sie in Florenz, wohin er geflohen war, nachdem ihn seine Frau wegen seiner...

  • Essen-West
  • 05.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Während der Gala zum Deutschen Tanzpreis im Aalto Theater kam auch ein Ausschnitt aus "Collective Jumps", Choreografie Isabelle Schad und Laurent Goldring, zur Aufführung.
3 Bilder

Im Aalto Theater wurden Gert Weigelt, Isabelle Schad und Jo Parkes mit dem Deutschen Tanzpreis ausgezeichnet
Ein Abend ganz im Zeichen des Tanzes

Einmal jährlich wird Essen zum Mittelpunkt der Tanzszene. Immer dann, wenn der Dachverband Tanz Deutschland zur Verleihung des Deutschen Tanzpreises ins Aalto Theater einlädt. Während der hochkarätigen Gala wurden in diesem Jahr Gert Weigelt, Isabelle Schad und Jo Parkes geehrt. Tanzfotograf Gert Weigelt war sichtbar gerührt über die Auszeichnung mit dem Deutschen Tanzpreis, der erstmals an einen Fotografen vergeben wurde, der - nach seiner Tänzerkarriere und dem Studium der künstlerischen...

  • Essen-West
  • 21.10.19
  • 1
  • 1
Kultur
John Cranko hat aus Alexander Puschkins Romanklassiker „Eugen Onegin“ eine Ballettversion geschaffen (unser Foto): Yurie Matsuura (Tatjana) und Yehor Hordiyenko (Fürst Gremin).

„Onegin“ ist ab 21. September wieder im Aalto-Theater zu sehen
Gewinnspiel: Lust auf Ballett?

Ein echter Höhepunkt der Essener Ballett-Compagnie ist ab Samstag, 21. September, wieder im Aalto-Theater zu sehen. Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de möchten Ihnen die Wiederaufnahme von "Onegin", die auch für Ballett-Neulinge bestens geeignet ist, schmackhaft machen und verlosen gemeinsam mit dem Aalto-Theater drei mal zwei Karten für die folgende Aufführung am 28. September. Und darum geht's in der Inszenierung: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben…...

  • Essen-West
  • 20.09.19
  • 1
Ratgeber
Hier gibt's in der Nachrichten-Community Lokalkompass.de und im Stadtspiegel Essen eine Verlosung für jeden Geschmack: Wer Tiere mag, sich für Kultur interessiert oder in den 70er Jahren aufgewachsen ist, findet da sicher etwas Passendes...
5 Bilder

Sommeraktion: Lesetipps und eine Verlosung für wirklich jeden Geschmack
Das tierische 70er-Jahre Kultur-Paket

Sie interessieren sich für Tiere? Oder besuchen gerne die Theater in Essen? Oder vielleicht sind Sie auch in den 70er Jahren im Ruhrgebiet aufgewachsen? - Dann sind Sie hier genau richtig. Denn: Der Stadtspiegel stellt in Kooperation mit seiner Nachrichten-Community Lokalkompass.de Ihnen nicht nur drei aktuelle Buchtitel aus dem Essener Klartext-Verlag vor, sondern verlost davon auch noch einige Exemplare unter allen Leserinnen und Lesern. "Mensch & Tier im Revier" - diesen Titel trägt...

  • Essen-West
  • 23.07.19
  • 2
Kultur
Die Klasse 7c der Bertha-Krupp-Realschule freut sich auf ihren großen Auftritt. Adeline Nigra und Ben Van Cauwenbergh (vorn im Bild) fiebern mit und hoffen, dass alles klappt bei der Premiere am 26. Juni.
2 Bilder

Education-Projekt des Aalto-Theaters startet mit circa 200 Schülern durch
"Queeny Unplugged" kehrt auf die Bühne zurück

Sie proben eifrig und fiebern ihrem ersten Auftritt zur Premiere am 26. Juni um 19 Uhr im Aalto-Theater entgegen. Bereits zum dritten Mal holt Essens Ballettchef Ben Van Cauwenbergh rund 200 Schüler zwischen 8 und 16 Jahren auf die Bühne. Das Education-Projekt „Queeny Unplugged“ gibt Kindern und Jugendlichen der Bertha-Krupp-Realschule, Carl-Funke-Schule, Friedenschule und des Gymnasiums Essen-Werden die Möglichkeit, sich zu den Hits der legendären Rockband Queen zu bewegen, live vom Orchester...

  • Essen-Süd
  • 17.06.19
  • 2
  • 2
Kultur
Die Ballett-Compagnie des Aalto-Theaters und drei Vollblutmusiker gehen gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Heribert Feckler und dem Cellisten der Essener Philharmoniker Florian Hoheisel auf eine Entdeckungsreise durch die Musik- und Tanzgeschichte.
2 Bilder

Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh präsentiert Ballettabend „Rock around Barock“
Jetzt wird abgerockt

Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh versteht es bekanntlich, das ehrwürdige Aalto-Theater mit publikumsträchtigen Inszenierungen zu bespielen. Sein jüngster Coup: "Rock around Barock". Bereits in seiner Zeit in Wiesbaden hat er das Kultstück, das dort elf Jahre lang gespielt wurde, entwickelt. Nun ist es in Essen gelandet. Warum eine Konserve aus Wiesbaden? Könnte man nun fragen. Klare Antwort: Weil "Rock around Barock" richtig gut ist. Wann gibt es im Aalto-Theater schon stehende Ovationen...

  • Essen-West
  • 06.05.19
  • 1
Kultur
 Einen Einblick in die Geschichte der chinesischen Kultur ermöglicht ein Besuch der Aufführung von Shen Yun. Nun war das Ensemble im Aalto-Theater zu sehen.

Shen Yun gastierte im ausverkauften Aalto-Theater
Geschichte(n) in schillernden Farben

Wo sonst Carmen gesungen oder Schwanensee getanzt werden, war nun ein ganz besonderes Gastspiel angesagt: Shen Yun. Das Ensemble für klassischen chinesischen Tanz mit Wurzeln in New York präsentierte dort an zwei Tagen seine aktuelle Show. Schon schnell wurde deutlich: Shen Yun ist anders, ganz anders als alles, was derzeit auf den Bühnen zu sehen ist. Das liegt zum einen an den farbenfrohen Kostümen, die äußerst aufwändig und sehr gelungen sind und zum anderen an einem patentierten...

  • Essen-West
  • 15.02.19
Kultur
Liam Blair (Onegin) und Yurie Matsuura (Tatjana) begeistern in den Hauptrollen des Balletts Onegin.
2 Bilder

Das Ballett Onegin von John Cranko feierte Premiere am Aalto-Theater
Faszinierender Ausdruckstanz

Das Ballett Onegin von John Cranko feierte Premiere am Aalto-Theater Tänzerische Höchstleistungen präsentiert das Aalto-Ballett mit der ersten Premiere der Spielzeit: Onegin ist angesagt, basierend auf dem Romanklassiker Eugen Onegin von Alexander Puschkin. Als einer der Star-Choreografen des 20. Jahrhunderts gilt John Cranko, der das Ballett 1965 in Stuttgart zur Uraufführung brachte. Seitdem erobert es die Ballett-Bühnen der Welt. Der Choreograf selbst starb bereits 1973 im Alter von nur...

  • Essen-West
  • 12.11.18
  • 3
Kultur
Carmen war die erste Opern-Premiere in der neuen Spielzeit am Aalto-Theater. Unser Foto (von links): Bettina Ranch (Carmen), Luc Robert (Don José), Opernchor.
2 Bilder

Carmen: Eine Oper in edlem Gewand

Den internationalen Erfolg seiner erstmals im Jahr 1875 aufgeführten Oper Carmen durfte Georges Bizet nicht mehr mit erleben: Wenige Monate nach der Uraufführung verstarb er im Alter von nur 36 Jahren. Seine Oper, vom Publikum zunächst ablehnend aufgenommen, gehört auch heute noch zu den meistaufgeführten Werken des Opernrepertoires. Im Aalto-Theater ging Carmen nun als erste Premiere der neuen Spielzeit über die Bühne. Der Klassiker wurde von der niederländischen Regisseurin Lotte de Beer...

  • Essen-West
  • 29.10.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Am 7. Dezember locken Karten für die Oper "La Bohème" im Aalto-Theater Essen.
2 Bilder

Lokalkompass-Adventskalender 2017: Oper "La Bohème" in Essen

Die Oper "La Bohème" gehört zu den am häufigsten aufgeführten Opern an deutschen Theatern. Auch auf die Aalto-Bühne kehrt Puccinis Stück zurück. Wir verlosen zwei Eintrittskarten für die Vorstellung am 5. Januar in Essen. Türchen Nummer sieben Unter der musikalischen Leitung von Friedrich Haider, in dieser Spielzeit Erster Gastdirigent am Aalto-Theater, feiert die Oper am morgigen Freitag Wiederaufnahme. „Ich liebe die kleinen Dinge, und ich kann und will nur die Musik der kleinen Dinge...

  • Essen-Steele
  • 07.12.17
  • 10
  • 21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.