Abbruch

Beiträge zum Thema Abbruch

Ratgeber
Düsseldorf: Im Zuge der Arbeiten für den Bau der Stadtbahnlinie U81, 1.Bauabschnitt, muss in den zwei Nächten von Montag, 7. Dezember, bis Mittwoch, 9. Dezember, jeweils von 23 Uhr bis 4 Uhr morgens die Abfahrt von der A44 auf die Danziger Straße, Bundesstraße B8, von Essen/Velbert kommend voll gesperrt werden.

Düsseldorf: U81-Bau: Abfahrt der A44 zur Danziger Straße zwei Nächte gesperrt
Wegen Abbruch einer Verkehrszeichenbrücke

Im Zuge der Arbeiten für den Bau der Stadtbahnlinie U81, 1.Bauabschnitt, muss in den zwei Nächten von Montag, 7. Dezember, bis Mittwoch, 9. Dezember, jeweils von 23 Uhr bis 4 Uhr morgens die Abfahrt von der A44 auf die Danziger Straße, Bundesstraße B8, von Essen/Velbert kommend voll gesperrt werden. Von V. Paulat Hintergrund für die Sperrung der Abfahrt ist der Abbruch einer Verkehrszeichenbrücke. Die ausgeschilderte Umleitung führt über die A44 bis zur Autobahnabfahrt 29 (D-Messe/Arena), über...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 03.12.20
Sport

Wird der Kreis-Pokal abgebrochen?

Lünen. (Jan-) Der Kampf der heimischen Fußballer um den Kreis-Pokal Dortmund ist eröffnet. Aus Lünen greifen Westfalenligist Lüner SV sowie die Bezirksligisten BW Alstedde und BV Brambauer erst in der 3. Runde ein. Der Lüner SV hat Heimrecht gegen den Landesligisten SV Brackel 08. Aufsteiger BW Alstedde muss zum BV Viktoria Kirchderne. Der BV Brambauer empfängt die DJK TuS Körne. Beide Dortmunder Klubs treten auch in der Bezirksliga an. Schon die 2. Runde erreicht haben B-Ligist BV Lünen -...

  • Lünen
  • 26.11.20
Politik
Pavillon Markt Gladbeck, abgebrochen
5 Bilder

BERGBAU GESCHICHTE GLADBECK
KOTTEN STEINSTRASSE als KULTURDACH

Bergbau Kotten Steinstrasse geht auch bald verloren Gladbeck hatte ja eine intensive Bergbaugeschichte, mit 5 aktiven Zechen, die aber mittlerweile alle verschwunden sind. Eine davon war die Zeche Graf Molkte 1/2, an der Horster Strasse, in Gladbeck Mitte. Aber, dort in der Nähe, an der Steinstrasse, steht noch ein altes Bergarbeiterhaus, eines der ersten und letzten. Ein kleines Fachwerkhaus. Leerstehend und nicht mehr in einem guten Zustand und soll auch bald abgebrochen werden. Der...

  • Gladbeck
  • 25.10.20
  • 1
  • 2
Wirtschaft
Blick ins Innere der Rauchgasentschwefelung - die Anlage fiel am Freitag nach einer Sprengung.
Video

Kraftwerk: Knall war eine Sprengung

Leser hörten am Freitag den Knall, doch erst nach dem Wochenende wurde bekannt: Grund war eine Sprengung auf dem Kraftwerk-Gelände. Die Hagedorn-Gruppe, die den Abriss des alten Steag-Kraftwerks durchführt, brachte das Gebäude, in dem früher die Rauchgas-Entschwefelung stattfand, mit einer sogenannten Kleinsprengung zu Fall. Die Öffentlichkeit war im Vorfeld nicht informiert worden, diese war laut Hagedorn auch nicht vorgeschrieben, denn der Sicherheitsbereich beschränkte sich auf das...

  • Lünen
  • 06.10.20
Politik
Die Gleisbrücke über der Lenne in Iserlohn wird abgerissen.

Lenneradweg
Gleisbrücke über der Lenne in Letmathe wird abgebrochen

Die aus dem Jahr 1921 stammende Gleisbrücke über der Lenne im Bereich des ehemaligen Hoesch-Geländes an der Oeger Straße in Letmathe wird abgebrochen. Der Abbruch der als Stahlfachwerkkonstruktion erbauten Brücke beginnt am Montag, 5. Oktober. Abgebrochen werden der Überbau und ein Betonpfeiler an der Lenne. Die weiteren Brückenteile wurden bereits in einer gesonderten Maßnahme von einem privaten Auftraggeber zurückgebaut. Zum Schutz des Fischbestandes wird vor dem Abbruch des Betonpfeilers...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 03.10.20
Sport
Nicht nur sportlich setzen Duisburgs Vereine auf die Zukunft. Hamborn 07 bekommt endlich einen neuen Kunstrasenplatz. Der erste Spatenstich dafür wurde jetzt  im Holtkamp ist vollzogen. Auf dem Foto v.l. Christoph Hagenacker, Helmut Wille, Mahmut Özdemir, Martina Herrmann und Ernst Schneider.
Foto: Markus Oeste
3 Bilder

Duisburger Teams profitieren von den Regelungen nach dem Abbruch
Vielfach Grund zum Jubeln

Der MSV kämpft noch um den Aufstieg in die 2. Liga. Bei anderen Duisburger Fußball-Teams sind die Würfel längst gefallen. Zumindest faktisch. Juristisch kommt das gesamte „Auf- und Nicht-Abstiegspaket“ des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) am kommenden Mittwoch, 24. Juni, beim außerordentlichen Verbandstags in der Sportschule Wedau in trockene Tücher. Bis auf wenige Ausnahmen profitieren die Duisburger Teams von einer neuen, großzügigen Regelung für die kommende Sasion. Der VfB Homberg bleibt...

  • Duisburg
  • 19.06.20
LK-Gemeinschaft
Die Kruppschen Maschinenfabriken in Essen. M1 befand sich rechts der Bottroper Straße, die Hallen M2 und M3 waren über die Tore 88 und 92 an der Helenenstraße erreichbar. M4, vielen noch als Ort von Trödelmärkten in Erinnerung, befand sich an der Pferdebahnstraße. M5 beherbergte an der Husmannshofstraße später Supermärkte. Die M6 stand an der Altendorfer Straße, nicht weit von der heutigen Kreuzung mit dem Berthold-Beitz-Boulevard entfernt. Quelle: Niklas Richter
401 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: Niklas Richter ist ein "Kruppianer" wie aus dem Bilderbuch - Kontaktaufnahme ist erwünscht
Die Maschinenfabriken des Hauses Krupp

"Kruppianer" zu sein - das wird in manchen Familien offenbar auch dann vererbt, selbst wenn der Nachwuchs beruflich nichts mit dem heutigen stark geschrumpften ThyssenKrupp-Konzern am Hut hat.  Ein stolzer "Kruppianer" war auch Rudolf Richter. Er begann seine Lehre 1959 in der Kruppschen Elektroabteilung. Später arbeitete er im Lokomotivbau, wurde Betriebsrat. Enkel Niklas fand es überaus spannend, wenn der Opa von seinem Leben in der "Krupp-Stadt" berichtete. Mehr noch, die Schilderungen aus...

  • Essen
  • 10.06.20
Sport

Saison-Abbruch im Fußball endgültig

Lünen (Jan-) Die Fußball-Saison 2019/20 wird abgebrochen. Die neue Spielzeit beginnt nicht vor dem 31. August. Testspiele und Turniere sind bis dahin verboten. Training ist erlaubt. Das entschieden jetzt die Delegierten des Verbandstages des Fußball-und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) der Senioren und Junioren mit klarer Mehrheit. Für diese bedankte sich FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski und wies weiter darauf hin, dass nach Erstellung der Abschlusstabellen nach der...

  • Lünen
  • 10.06.20
LK-Gemeinschaft
Vom Gerüst links im Bild stürzte im Tatort "Ein Schuß zuviel" Tomi Selzer in den Tod. Foto: Mario del Vecchio
8 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: Kommissar und Kohle am See - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Unsere Leser Mario del Vecchio hat auf den Auslöser gedrückt, als 1985 die Zeche Carl Funke fiel. Sechs Jahre zuvor war sie spektakulärer Schauplatz der 100. Tatort-Folge. Dies wiederum ist fast auf den Tag genau 31 Jahre her. An einem Montag, Pfingstmontag den...

  • Essen
  • 09.06.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
Düsselrof: Die Straße "Am Hain" in Stockum wird am Wochenende von Samstag, 6. Juni, 22 Uhr, bis Montagmorgen, 8. Juni, 4 Uhr, zwischen der Deikerstraße und der Brücke Danziger Straße voll gesperrt.

Düsseldorf-Stockum: Abbruch der Verbindungsbrücke
Straße "Am Hain" am Wochenende gesperrt

Die Straße "Am Hain" in Stockum wird am Wochenende von Samstag, 6. Juni, 22 Uhr, bis Montagmorgen, 8. Juni, 4 Uhr, zwischen der Deikerstraße und der Brücke Danziger Straße voll gesperrt. Von M. P. Baumgarten Von der Deikerstraße kommend sind für den Autoverkehr, für Fußgänger und für Radfahrer Umleitungen ausgeschildert. Die Zufahrt auf die Danziger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt ist nur von der Kaiserswerther Straße aus möglich. Hintergrund für die Sperrung ist der Abbruch der...

  • Düsseldorf
  • 02.06.20
LK-Gemeinschaft
Im August 1976 begann der Abbruch des Kaufhauses DeFaKa. Quelle: Hans Frohnert
Video 17 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: Aus DeFaKa wurde Horten - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. 1976 wurde noch spektakulär mit der Abrissbirne ein Gebäude zertrümmert. Vater und Sohn Frohnert hielten so etwas im Film fest. Im August 1976 war der große Bagger mit...

  • Essen
  • 02.06.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Auf diesem Bild von 1964 ist oben links die Einfahrt von der Friedrichstraße zur Sachsenstraße zu sehen. Das sogenannte "Osram-Haus" an der Ecke Friedrichstraße/Kruppstraße (etwa in der Bildmitte) wird gerade renoviert. Eine Stahlbrücke ermöglichte das ampellose Linksabbiegen von der Friedrichstraße in Richtung Mülheim (heute die A40). Der Tunnelbau hat gerade begonnen. Foto: Haus der Essener Stadtgeschichte/Stadtarchiv
133 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: das ehemalige Zeitungsviertel - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Mitarbeiterin Ingrid Schattberg, Volontär Christian Schaffeld und Redakteur Marc Keiterling dokumentierten zwischen Juni 2019 und Februar 2020 das Verschwinden des ehemaligen Zeitungsviertels. Die Funke Mediengruppe ist mittlerweile am Jakob-Funke-Platz zu...

  • Essen
  • 29.05.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Essener Rathaus in einer Aufnahme aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Der Rathausturm wurde anschließend vereinfacht wiederaufgebaut, die Fenster "versachlicht". Foto: Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv
Video 23 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: Rathaus weicht Kaufhaus für nur 20 Jahre - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Hans Frohnert konnte uns zum folgenden Thema keine Bilder schicken - dafür aber einen Film. Dazu gibt es Bilder von Bernhard Großbröhmer, Mario del Vecchio und aus dem Besitz von Richard Borowski.   Idealerweise stellt ein Abbruch auch einen Aufbruch dar....

  • Essen
  • 25.05.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Dieses imposante Gebäude an der Ostfeldstraße wurde im Volksmund "Kruppscher Bazar" genannt. Fotos (4): Mario del Vecchio
5 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: vom Ende eines Wohlfahrtsprogramms - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Unsere Leser Mario del Vecchio hat auf den Auslöser gedrückt, als 1985 der letzte Zeuge eines einzigartigen Wohlfahrtsprogramms aus der Innenstadt verschwand. Die Kruppsche Konsumanstalt war zwischen 1868 und 1973 Teil eines Wohlfahrtsprogramms des Industriellen...

  • Essen
  • 12.05.20
  • 1
  • 3
Sport
Aus und vorbei, die Spieler der RESG Walsum kommen nicht mehr dazu, in der Sporthalle Beckersloh zu jubeln. Der Verband hat entschieden, die aktuelle Spielzeit aufgrund der Coronakrise abzubrechen. Die Männer der RESG haben sich mit dem dritten Platz für den europäischen Wettbewerb qualifiziert.
2 Bilder

Die Herren der RESG Walsum beenden die Spielzeit auf Platz drei, die Damen auf dem fünften Tabellenplatz
Kein weiterer Anstoß mehr beim Rollhockey

Der Vorsitzende der Sportkommission Rollhockey Thomas Ullrich, teilte am Samstag mit, dass es in dieser Saison, aufgrund der Corona-Pandemie, keine weiteren Spiele in den höchsten Rollhockey Ligen mehr geben wird. Die SK Germania Herringen bleibt damit Deutscher Meister, bei den Damen darf die IGR Remscheid die Meisterschaft feiern. Damit sorgte der Deutsche Rollsport & Inline-Verband (DRIV) für klare Verhältnisse. Die Sportkommission hatte die Entscheidung in einer Videokonferenz getroffen....

  • Duisburg
  • 10.05.20
Sport
Zu diesem Duell könnte es auch in der kommenden Saison kommen: Niederwenigern-Stürmer Maximilian Golz (9) hier im November bei der 0:1-Niederlage gegen den Cronenberger SC. Obwohl beide Vereine auf einem direkten Abstiegsplatz stehen, könnten sie durch einen Saisonabbruch durch den Fußballverband Niederrhein (FVN) profitieren.
2 Bilder

Niederwenigern könnte profitieren
Fußball-Oberliga wird wohl abgebrochen

Die Oberligen stehen wie der gesamte Amateurbereich im Fußball unmittelbar vor dem Abbruch. Während die Pläne beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schon sehr weit sind, holt sich der Fußballverband Niederrhein (FVN) weitere Meinungen von Vereinen ein. Der Hattinger Oberligist Sportfreunde Niederwenigern könnte von einem Abbruch indes profitieren. Gerade einmal elf Zähler haben die Sportfreunde Niederwenigern in der laufenden Oberliga-Saison auf dem Konto - und das nach 23...

  • Hattingen
  • 07.05.20
LK-Gemeinschaft
Unterirdischer Bunker, der beim Bau des Berthold-Beitz-Boulevards zwischen Altendorfer und Frohnhauser Straße entdeckt wurde. Fotos: Dieter Weber
11 Bilder

Bei Dieter Weber dreht sich vieles ums Bild - "Abbruch und Aufbruch in Essen"
Fotogenes aus Borbeck

Dem Aufruf, unsere Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen" mit Bildern zu bereichern, kam auch Dieter Weber nach. Auf dem Gelände der Firma Krupp hat er intensiv fotografiert, damals als die alten Hallen abgebrochen, die freien Flächen gerodet und die Brücken demontiert wurden. Viel zu viele sehenswerte Ansichten für eine Folge der Serie, daher hier ein "Einzelstück" über Dieter Weber.  Der Essener wurde nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs 1940 geboren, kurz bevor die Alliierten die...

  • Essen
  • 01.05.20
  • 1
  • 2
Sport
FLVW-Kreise fordern Abbruch der Saison

FLVW-Kreise fordern Abbruch der Saison
Die 29 Kreisvorsitzenden sprechen sich einstimmig für den Abbruch der Saison aus.

Klares Votum bei der Videokonferenz mit den Kreisvorsitzenden des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) am Abend. Die 29 Kreisvorsitzenden sprechen sich einstimmig für den Abbruch der Saison aus. Eine Entscheidung wird auf einem außerordentlichen Verbandstag im Juni beschlossen werden müssen. >"Mit dem Abbruch kommen wir dem Wunsch unserer Vereine nach, die das sowohl in der Umfrage des FLVW als auch in der Videokonferenz im Kreis deutlich gemacht haben", begründet Christian...

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.20
Sport

Videokonferenz: Vereine der Oberliga Westfalen sind offen für einen Abbruch

Lünen. 16 der 18 Clubs aus der Oberliga Westfalen nahmen das Angebot des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) zu einem Austausch an. Gestern Abend sprachen die Vereinsvertreterinnen und -vertreter mit den FLVW-Funktionären über die aktuelle Saison. Tendenz: Abbruch der Spielzeit. Das teilte der Verband auf seiner Homepage mit. Manfred Schnieders, Vizepräsident Amateurfußball im FLVW, nutzte die Videokonferenz, um den aktuellen Stand und die Überlegungen des Verbandes...

  • Lünen
  • 24.04.20
LK-Gemeinschaft
Die Zeit für Vollsortiment-Kaufhäuser in Stadtteilen war in den 2000-er Jahren längst abgelaufen. Foto: Ursula Hickmann
7 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: wenn Kaufhäuser sterben - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Die BürgerReporter Ursula Hickmann und Bodo Kannacher gehören zu diesen Fotografen.  Die starke Zeit der Kaufhaus-Konzerne ließ große Häuser nicht nur im Zentrum der großen Städte entstehen. Auch kleinere Gemeinden sowie Stadttteile kamen in den Genuss solcher...

  • Essen
  • 17.04.20
  • 1
  • 2
Politik
Der Abbruch der Problemimmobilien soll im Sommer vollendet sein.          Foto GEBAG/Daniel Koke

GEBAG reißt weitere Problemimmobilie ab
Abbruch "quasi von Hand"

Die GEBAG hat mit dem Abriss einer weiteren Problemimmobilie begonnen: Aktuell läuft in der Schulstraße 26a in Duisburg-Beeck/Bruckhausen die Schadstoffsanierung. „Wir müssen bei den Arbeiten sehr vorsichtig vorgehen, um die nebenstehenden Gebäude nicht zu gefährden“, erklärt Ralf Lützenrath, Abteilungsleiter Neubau bei der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft. Es kann daher nicht großflächig mit einem Bagger gearbeitet werden, sondern der Abbruch muss quasi „von Hand“ gemacht werden. Nach der...

  • Duisburg
  • 13.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
2013 wurde das AEG-Haus abgerissen und machte Platz für einen Neubau. Dahinter das ursprüngliche Rheinstahl-Haus (vor sieben Jahren Thyssenkrupp, heute Ruhr-Tower). Foto: Bernhard Großbröhmer
17 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: Abriss in der Kruppstraße - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Bernhard Großbröhmer, Karl-Heinz Sauer und Horst Haucke gehören zu diesen Fotografen. Das mit dem Denkmalschutz leuchtet nicht immer jedem Betrachter ein. Insbesondere dann nicht, wenn es sich um Hochhäuser handelt, die meist nahezu ausschließlich ihrem Zweck,...

  • Essen
  • 07.04.20
LK-Gemeinschaft
Das "Tor" zum Zeitungsviertel. Das Verlagshaus 1 der Funke Mediengruppe (rechts) wurde erst in den 70er Jahren errichtet und mit einer Brücke über die Sachsenstraße hinweg mit dem Verlagshaus 2 verbunden. Damals wurden die Fassaden vereinheitlicht.
91 Bilder

Abbruch und Aufbruch: das Essener Zeitungsviertel
Was bleibt ist die Erinnerung

Fast acht Monate habe ich den Abbruch des alten Zeitungsviertels mit der Kamera begleitet. Hier war auch mein ehemaliger Arbeitsplatz. Was bleibt ist die Erinnerung. In den 70er-und 80er Jahren als Drucker für den Axel Springer Verlag (BILD und WELT, WamS und BamS) in der Tageszeitungs-Produktion, später für die Zeitungsgruppe WAZ im Anzeigen-und Sonderseiten-Bereich und als Funkspot-Berater für die Lokalradios. Nebenbei arbeitete ich als freiberuflicher Journalist für verschiedene regionale...

  • Essen
  • 31.03.20
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Das Turmhaus mit der verbindenden Brücke in den 1960er Jahren. Foto: Archiv Ruhr Museum
9 Bilder

Abbruch und Aufbruch in Essen: vergeblicher Kampf ums Krupp-Turmhaus - wer hat weitere Aufnahmen von anderen Plätzen in seinem Archiv?
Wenn eine Stadt ihr Gesicht wandelt

Nächster Teil unserer Serie "Abbruch und Aufbruch in Essen", die jetzt in Ihrem Stadtspiegel sowie im Netz auf lokalkompass.de zu finden ist. Wir sind auf der Suche nach Bildern, die die Veränderungen in dieser Stadt festgehalten haben. Franz Kasper gehört zu diesen Fotografen.  "Der Abbruch des Krupp-Turmhauses 1976 gehörte sicher zu den Ereignissen, die das Essener Stadtbild stark veränderten. Ich hatte damals mein Büro im Verwaltungsgebäude auf der gegenüberliegenden Seite der Altendorfer...

  • Essen
  • 27.03.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.