Abfallvermeidung

Beiträge zum Thema Abfallvermeidung

Ratgeber
Beratungsstellenleiterin Elvira Roth (links) und Umweltberaterin Jutta Eickelpasch feiern den ersten Tag der Verbraucherzentrale Kamen als Refill-Station.
3 Bilder

Aktion gegen Verpackungsmüll
Verbraucherzentrale ist jetzt Refill-Station

Ab dem 1. August ist die Verbraucherzentrale Kamen auch offiziell "Refill-Station". Das verkünden Leiterin Elvira Roth und Umweltberaterin Jutta Eickelpasch und laden ganzjährig zum Wassernachschub für Fußgänger und Radfahrer ein. Ab sofort kann sich jedermann die mitgebrachte Flasche in der Beratungsstelle mit Trinkwasser auffüllen lassen. In Deutschland gibt es seit der Gründung der Refill-Organisation 2017 bereits deutlich über 3000 Stationen, alle auf der Internet-Landkarte von...

  • Kamen
  • 01.08.19
Ratgeber
Anja Schmalz (l.) und Birgit Schulz an einem der Wasserspender, die jetzt im Foyer und in allen Wohnbereichen des Josefshaus stehen.

"Ein Faible gegen Abfall"
Das Josefshaus in Habinghorst setzt auf Nachhaltigkeit

Butter und Marmelade gibt es nur noch in großen Packungen; der Kaffee wird in der Thermoskanne und nicht mehr in der Kaffeemaschine warm gehalten, und statt Mineralwasser aus Flaschen wird Leitungswasser aus dem Wasserspender angeboten. So setzt das Josefshaus Altenheim in Habinghorst auf Nachhaltigkeit. „Ich habe ein Faible für, also gegen Abfall“, sagt Birgit Schulz, stellvertretende Hauswirtschaftsleitung. Vor zwei Jahren absolvierte sie eine Ausbildung zur Beraterin für nachhaltige...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.07.19
Ratgeber
Wilder Müll am Urlaubsort? Solche Fotos werden gesucht und können u.a. die Plakat-Ausstellung "Wilder Müll" der Verbraucherzentrale NRW (im Bild) ergänzen.
3 Bilder

Ferienaktion: Foto-Sammlung zum Thema "Müll-Ärgernisse"
Das 'Aktionsbündnis gegen Plastik' sammelt "Urlaubsfotos der anderen Art"

Das 'Aktionsbündnis gegen (Einweg)Plastik' sammelt, ab sofort, die ganzen Sommerferien lang, "Urlaubsfotos der anderen Art". Gemeint sind Plastik- und Verpackungsmüll am Stand und ähnliche "Schauermotive", die im Bild festgehalten werden. Auch positive Beispiele, wie eine selbst-gezimmerte Sammelstelle mit Hinweisschild "Bitte Strandmüll hier rein werfen!", jüngst in Dangast am Jadebusen gesehen, sind willkommen. Die Bilder gehen an Umweltberaterin Jutta Eickelpasch , den Klimamanager Tim...

  • Kamen
  • 12.07.19
Ratgeber
Schätzen Lebensmittel wert: Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale), Tim Scharschuch (Stadt Kamen), Jutta Weuler (Foodsharing)  - von links nach rechts
8 Bilder

Erfolgreiche "Europäische Woche der Nachhaltigkeit"
GlückstTaten für mehr Lebensmittelwertschätzung

Die "Europäische Woche der Nachhaltigkeit" fand soeben,  in der ersten Juniwoche,  statt - und  in hunderten Aktionen wurde landesweit für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz geworben. Unter der Überschrift #GlücksTaten beteiligte sich die Verbraucherzentrale NRW und stellte besonders Lebensmittelverschwendung in den Fokus.  Und auch Kamen war dabei!  Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Kamener Verbraucherzentrale lud, gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager Tim Scharschuch, zum "FFF" ein -...

  • Kamen
  • 06.06.19
  •  3
Natur + Garten
Sascha Regmann (Project Blue Sea), Barbara Nickel (Entsorgung Herne), Silke Gerstler (Verbraucherzentrale Herne)
2 Bilder

Tag der Meere am 8. Juni
Meeresschutz macht Schule: Aktionsbündnis bietet Bildungskoffer gegen Plastikmüll im Meer an

Seit 2009 wird auf Initiative der Vereinten Nationen am 8.Juni der „Tag der Meere“ begangen. Besonders Plastikmüll ist zu einer der größten Bedrohungen des Lebensraums Meer geworden. Plastiktüten, Folien, Snackverpackungen und Kunststoffverschlüsse gefährden Fische, Vögel und Meeressäuger und landen am Ende zu fast unsichtbaren Teilchen zerrieben auf unseren Tellern. Wie kommt der Müll ins Meer? Zwischen 4,8 und 12,7 Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr im Meer. Nach Schätzungen...

  • Herne
  • 06.06.19
  •  1
  •  1
Politik

GRAUE PANTHER
Umweltgedanken auf den Punkt gebracht

„Die Partei Graue Panther wehrt sich gegen alle Versuche, den Umweltgedanken für politisches Machtkalkül zu instrumentalisieren“, so der Spitzenkandidat der GRAUEN PANTHER für die Europawahl und Ratsherr der Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in Düsseldorf Dr. Ulrich Wlecke. „Dass die Abfallvermeidung Vorrang vor der Entsorgung hat, wird noch viel zu wenig in der Praxis umgesetzt. Im Augenblick befinden wir uns erst im Stadium der isolierten Einzellösungen, die für sich genommen lobenswert...

  • Düsseldorf
  • 07.05.19
Kultur
Jutta Eickelpasch (mitte) und Rüdiger Büscher übergaben die "Fairen Kamellen" an die neue Leiterin der Diesterwegschule, Petra Wüster (links).
4 Bilder

Auch Karneval an Nachhaltigkeit denken
Dieses Jahr sind auch "faire Kamelle" und Mehrwegbecher im Einsatz

Die Kamener Diesterwegschule bemüht sich um mehr Nachhaltigkeit - und das macht sich auch am Samstag beim Kinderkarnevalsumzug bemerkbar. Das Fest, seit Jahren immer größer und bunter, wird federführend von der Grundschule an der Hammerstraße organisiert. In diesem Jahr werden erstmals auch "faire Kamelle" geworfen. Die Lenkungsgruppe "Fairtrade-Town" übergab am Donnerstag einen großen Sack "Schokolädchen" und Lollis aus Fairem Handel - nachhaltig produziert und zu gerechten Löhnen für die...

  • Kamen
  • 28.02.19
  •  1
Ratgeber
Die GWA-Auszubildenden Jasmin Kümper und Thorben Meyer präsentieren die Getränkeflaschen, die es zu gewinnen gibt.

Europäische Woche der Abfallvermeidung
GWA verlost umweltfreundliche Mehrweg-Getränkeflaschen

PET-Einwegflaschen werden täglich – oftmals gedankenlos – für den Transport von Unterwegs-Getränken benutzt. Einweg-Plastik ist Hauptverursacher für die Verschmutzung der Meere. In der diesjährigen europäischen Woche der Abfallvermeidung von Samstag, 17. November bis Sonntag, 25. November verlost die GWA-Abfallberatung insgesamt 25 EMIL-Getränkeflaschen. Diese 0,6 Literflaschen sind aus Glas, ummantelt von einem Thermobecher und einer schicken Stoffhülle. Somit sind die Flaschen nicht nur...

  • Unna
  • 17.11.18
Überregionales

Brotdosen für alle Erstklässler in Unna

Unna. In Unna bekamen alle 550 Schulanfänger eine Frühstücksbox geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH und der Sparkasse UnnaKamen. Die farbenfrohe Box soll den Kindern und Eltern als Denkanstoß dienen, auf unnötige Verpackungen in der großen und kleinen Pause zu verzichten. GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber weiß: „Im Laufe eines Schuljahres können sich Butterbrotpapier, Kunststoff- und...

  • Unna
  • 13.09.18
  •  1
Ratgeber

Upcycling-Workshop: Einfälle statt Abfälle

Stoff- und Wollreste, leere Kaffeepäckchen, verschlissene Jeans, eine Knopfkiste oder ein langweiliges Buch – zum Wegwerfen ist das alles viel zu schade. Am Montag,17.September, wird in der Nähstube des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF), Friedhofstraße 2, von  11 bis 14 Uhr gezeigt, wie aus alten Klamotten tolle neue Dinge entstehen. Die Abfallberatung der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) beteiligt sich am „Upcycling-Tag“ des SkF mit tollen Ideen und Accessoires. ...

  • Recklinghausen
  • 10.09.18
Ratgeber
2 Bilder

Müll im Meer geht uns alle an

USB und Projekt blue sea e.V. veranstalten Workshop Weltweit haben zwischen dem 30. Mai und 05. Juni Aktionstage für Nachhaltigkeit stattgefunden. Die USB Bochum GmbH hat dazu Kinder- und Jugendliche ins Jugendfreizeithaus Steinkuhl (JuMa) eingeladen. Dort haben 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Workshop „Müll im Meer geht uns alle an“ teilgenommen. Der nächste Termin findet am Donnerstag, 07. Juni, im Mädchencafé Wattenscheid statt. Der USB bietet viele Workshops und Informationen...

  • Bochum
  • 06.06.18
Ratgeber
Stöbern ist spannend – fanden Christine Sommer und Martin Brambach im Kaufhaus der werkstatt brassert in Marl. Das Recklinghäuser Schauspielerpaar wirbt für den Tausch- und Verschenkmarkt und dafür, gebrauchten, aber guten Dingen ein zweites Leben zu geben.
4 Bilder

Christine Sommer und Martin Brambach machen Werbung für die "werkstatt brassert" in Marl

 Christine Sommer und Martin Brambach sind in der Region für ihr soziales Wirken bekannt. Martin  Brambach ist Schirmherr von Ökoprofitt Kreis Recklinghausen und macht bei der der Kampagne gegen Einbruchskriminakitätmit.. Das Paar unterstützt die Aktion. Fleischlos glücklich. Um nur einiges zu nennen. Seit 2016 ist Brambach für den MDR in der Fernsehreihe Tatort als Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel zu sehen. Brambach lebt mit der Schauspielerin Christine Sommer, ihren Töchtern und...

  • Marl
  • 26.01.18
  •  2
Überregionales
Müllfrei Geschenke verpacken - eine Idee aus Japan.
3 Bilder

Reparaturcafe gibt Dingen ein zweites Leben

Balve. Das Balver ReparaturCafé unter dem Motto der europäischen Woche der Abfallvermeidung war ein voller Erfolg. Otmar Herrmans: "Die Vorbereitung war aufwendig, aber sie hat sich gelohnt - viele Interessierte haben von dem Angebot profitiert." Neben den Reparaturen und dem Messerschleifer gab Bernhard Oberle, der Umweltberater der Verbraucherberatung Iserlohn, den Besuchern die Möglichkeit, am Objekt zu üben, wie man verschiedene kleine Reparaturen vornimmt. Teilnehmer erhielten als Geschenk...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.11.17
Ratgeber

Ein zweites Leben für Föhn, Handy und Co./ Reparieren statt Wegwerfen

Der Föhn streikt, das Smartphone-Display hat ‘nen Sprung oder der Reißverschluss am Rucksack klemmt: Die meisten Gebrauchsgegenstände sind früher oder später kaputt oder haben eine Macke. Oft bekommen Kunden zu hören, dass sich eine Reparatur in solchen Fällen nicht lohnt. Verklebte Gehäuse bei Elektrogeräten, fest verbaute Akkus in Spielzeug, überteuerte Ersatzteile oder fehlende Reparaturanleitungen verhindern vielfach eine Instandsetzung. Hinzu kommt, dass sich das Flicken im Vergleich zum...

  • Wesel
  • 28.11.17
Überregionales
Archivfoto

Kampagne zur Abfallvermeidung

Oberhausen. Vom 18. bis zum 26. November findet Europas größte Kommunikationskampagne rund um das Thema Abfallvermeidung statt, es ist die sogenannte „Europäische Woche der Abfallvermeidung“. Tausende öffentliche Aktionen zeigen dann bereits zum achten Mal europaweit Alternativen zur Wegwerfgesellschaft und Ressourcenverschwendung auf. Das Motto der diesjährigen Aktion lautet: „Gib Dingen ein zweites Leben“. Es sollen Anregungen gegeben werden, wie die Reparatur und Wiederverwendung von...

  • Oberhausen
  • 17.11.17
LK-Gemeinschaft
Als Modeschöpferinnen betätigten sich die jungen Gladbeckerinnen bei dem Projekt "Trendsetting" im "Internationalen Mädchenzentrum". Die Ergebnisse des Projektes werden derzeit im Schaufenster des "Bildungsbüros" in Gladbeck-Mitte, Lamberti-/Goethestraße, präsentiert. Foto: Kariger

Projekt im Mädchenzentrum Gladbeck: "Upcycling" bewahrt Textilien vor dem Altkleider-Container

Brauck. "Trendsetting - Mädchen machen Mode" lautet der Titel des Projektes, das jetzt mit Erfolg vom "Internationalen Mädchenzentrum Gladbeck" mit Sitz an der Boystraße in Brauck mit Unterstützung durch die "Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien" angeboten wurde. Zwei Mädchen-Gruppen nutzten das Angebot, betätigten sich über je vier Termine im "Upcycling-Näh-Kurs" als Modeschöpferinnen. Grundidee beim "Upcycling" ist es, aus schon vorhandenem Material etwas Neues - vielleicht auch...

  • Gladbeck
  • 07.11.17
Überregionales
Die Erstklässler der Liedbachschule mit ihren neuen Brotdosen.

Geschenk zum Schulanfang von GWA und Sparkasse UnnaKamen

Unna. In Unna bekamen alle 576 Schulanfänger eine Frühstücksbox geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH und der Sparkasse UnnaKamen. Die farbenfrohe Box soll den Kindern und Eltern als Denkanstoß dienen, auf unnötige Verpackungen in der großen und kleinen Pause zu verzichten. GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber weiß: „Im Laufe eines Schuljahres können sich Butterbrotpapier, Kunststoff- und...

  • Unna
  • 12.09.17
Überregionales
Einschulung Grundschule "Auf dem alten Kamp", Bochum, 31. August 2017. Verteilung der HuiBo Pausenbrotdosen. Foto: Michael Grosler; www.grosler.de

Brotdosen und Trinkflaschen für alle Bochum ABC-Schützen

Jedes Jahr bekommen die Bochumer Schulanfänger eine umweltgerechte Ausstattung für die Pausenmahlzeiten kostenlos zur Verfügung gestellt. 3000 Erstklässler werden dafür von der USB Bochum GmbH, der Sparkasse Bochum und den Stadtwerken Bochum mit Brotdosen und Trinkflaschen ausgestattet. Vertreter dieser drei Institutionen und des Schulverwaltungsamtes haben zum diesjährigen Schulstart die Brotdosen und Trinkflaschen stellvertretend für alle Bochumer ABC-Schützen an der Grundschule Auf dem Alten...

  • Bochum
  • 01.09.17
  •  1
Ratgeber
Veranstalten die 3. Kleidertauschparty: von links...Anna-Lena und Anja Sklorz (Bürgerhaus Methler) und Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale)
6 Bilder

Bürgerhaus Methler und Verbraucherzentrale laden zur 3. Kleidertauschbörse - Fehlkäufe und Accessoires willkommen

Jetzt wieder aussortieren! Kleidertauschbörse im Bürgerhaus Methler: Auch Hosen, Shirts und Taschen - alles für die Frau Anfang April findet die 3. Kleidertauschbörse für Frauen von Bürgerhaus Methler und der Umweltberatung der Verbraucherzentrale statt. Das Prinzip: Am ersten Tag werden gut erhaltene, gewaschene Stücke oder neuwertige Fehlkäufe gesammelt und sortiert. Kleider, Röcke, Jeans, Jacken und Accessoires sind willkommen. Jede Teilnehmerin bekommt einen Gutschein und kann sich am...

  • Kamen
  • 22.03.17
  •  2
Überregionales
GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber zeigt die Coffee to go-Becher die in der Europäischen Woche der Abfallvermeidung verlost werden

GWA verlost praktische Mehrwegbecher für den Coffee to go

Aktion zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung Kreis Unna. Coffee to go liegt im Trend. Immer mehr Deutsche genießen unterwegs Kaffe, Cappuccino, Tee oder andere Heißgetränke. Die meisten dieser Getränke werden in Einwegbechern konsumiert – so entsteht leider auch eine Menge Abfall. Jedes Jahr landen allein in Deutschland ca. 3 Milliarden dieser Becher in den öffentlichen Papierkörben, manche sogar auf der Straße. Insgesamt werden 40.000 Tonnen Abfall jährlich nur durch Coffee to...

  • Unna
  • 22.11.16
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Karin Baumann, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW.

Tipp zur "Europäischen Woche der Abfallvermeidung"

Drei kleine Pralinen verführen extra eingewickelt in folienverschweisster Hochglanzschachtel zum Kauf. Bio-Bananen, Äpfel und Birnen – also Früchte mit harter Schale machen nach Meinung von Händlern mehr her in Folie verpackt. Den Mini-MP3-Player finden Kunden meist im überdimensionierten Versandkarton unter reichlich Füllmaterial. Gesichtskosmetika und Zahnpasta gibt’s häufig nicht nur in Tiegel oder Tube, sondern auch noch von einer Schachtel verhüllt. – Unnötige und aufwändige Verpackungen...

  • Unna
  • 21.11.16
Ratgeber
Der Stadtbetrieb EUV und die Verbraucherzentrale werben für wiederverwendbare Kaffeebecher. Ziel ist es, den Abfallberg zu reduzieren. Foto: EUV
2 Bilder

Aktion gegen Einwegbecher: Blech statt Pappe

Gemeinsam für die Abfallvermeidung setzen sich EUV Stadtbetrieb und die Verbraucherzentrale Castrop-Rauxel an zwei Aktionstagen gegen „Einweg-Coffee to go Becher“ ein. Am Donnerstag, 8. September, machen die Kooperationspartner in Sachen Umweltschutz mit einem Informationsstand, Flyern, einem Quiz und einem Glücksrad von 10 bis 12 Uhr vor der Bäckerei Auffenberg auf dem Ickerner Marktplatz auf den Müllberg aufmerksam, den die schnelle Tasse Kaffee für unterwegs hervorruft. Laut der...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.09.16
  •  3
Ratgeber
Ab jetzt können Bücher gebracht und abgeholt werden: Die Bücher-Givebox in der Diesterwegschule ist fertig!
6 Bilder

Bücher-Givebox in der Diesterwegschule: Verbraucherzentrale gibt Starthilfe

Bücher-Givebox in der Diesterwegschule In der Diesterwegschule wird aktuell ein Buchtauschregal eingerichtet - oder auch eine "Bücher-Givebox" - die lesebegeisterte und interessierte Kinder unterstützt. Ganz ohne Geld und Aufwand kommt man hier zu neuem Lesestoff. Das Prinzip: Im großen Regal stehen künftig viele gesammelte Bücher zur Auswahl, wer mag, sucht sich etwas aus. Schülerinnen und Schüler müssen nicht unbedingt etwas abgegeben haben um sich> auch ein Buch mitzunehmen. ...

  • Kamen
  • 15.04.16
Überregionales
„Unbedingt mitmachen“, laden (v.l.): Silke Gerstler, Barbara Nickel und Entsorgung-Herne-Vorstand Horst Tschöke zum Tauschtag am 21. November ein, einer Aktion zur Woche der Abfallvermeidung. Am Tauschtag nicht angenommen werden traditionelle Kartenspiele (Skat usw.), Quartett- und reine Würfelspiele.   Foto: privat

Spiellein wechsel dich

Selbst das spannendste Spiel wird irgendwann einmal langweilig und verschwindet in Schränken, auf Regalen oder im schlimmsten Fall in der Abfalltonne. Ist es da nicht sinnvoller, mit anderen zu tauschen?! Doch wo findet man jemanden, der hat, was ich gerne hätte und vielleicht auch Interesse an meinen alten Schätzchen zeigt? „Zum Beispiel am Tauschtag von Verbraucherzentrale und Entsorgung Herne“, sagt Silke Gerstler. Die beiden Einrichtungen haben sich wieder einmal zusammengetan und eine...

  • Herne
  • 13.11.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.