Ablenkung im Straßenverkehr

Beiträge zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr

Blaulicht
Schwerpunktkontrolle in Marl

Marler bei Verkehrskontrolle am Dienstag mehrfach aufgefallen

Ein 22-jähriger Mann aus Marl hat gleich mehrere Anzeigen bekommen: Er war bei einer Verkehrskontrolle  am Dienstag in Marl aufgefallen. Da sich der Verdacht des Drogenkonsums ergeben hatte, musste er zur Blutentnahme mit zur Wache. Dort wehrte er sich vehement gegen die polizeilichen Maßnahmen, beleidigte und bedrohte die Polizeibeamten. Neben einer Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss bekam der junge Mann eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Blick aufs Smartphone...

  • Marl
  • 17.02.21
Blaulicht
So geht es nicht: Während der Fahrt darf das Mobiltelefon nicht in der Hand gehalten werden, sonst drohen Strafen. (Symbolfoto)

Schwerpunktkontrolle "Ablenkung im Straßenverkehr"
Polizei erwischt 67 "Handysünder"

Obwohl die Kontrollen angekündigt waren, konnten etliche Autofahrer im Kreis ihre Finger nicht vom Mobiltelefon lassen. So gingen der Polizei am vergangenen Mittwoch (16. September) 67 "Handysünder" ins Netz "Von einem großen Erfolg zu sprechen, weil wieder zahlreiche Verkehrsteilnehmer mit einem Handy in der Hand erwischt wurden, das wäre das falsche Signal", betonte Polizeipressesprecher Andreas Lesch. "Leider ist vielen Auto- Lkw- und Fahrradfahrern immer noch nicht bewusst, wie...

  • Gladbeck
  • 17.09.20
  • 1
  • 2
Blaulicht

Bilanz der Polizei Hagen
Aktion zur Bekämpfung von "Ablenkung im Straßenverkehr"

Die Polizei in NRW beteiligt sich in dieser Woche an den europaweiten "ROADPOL Safety Days". Im Rahmen eines landesweiten Aktionstages zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr führte die Polizei Hagen am Mittwoch, 16.September, zahlreiche Kontrollen im Stadtgebiet durch. Denn die Nutzung von elektronischen Geräten während der Fahrt, insbesondere von Smartphones, birgt erhebliche Risiken und führt zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Zwischen 9 und 17 Uhr waren in Hagen knapp 30 Beamte im Einsatz. Sie...

  • Hagen
  • 17.09.20
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde EN führte heute Kontrollen durch.

Aktionstag "Ablenkung im Straßenverkehr"
Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis griff durch - Viele Verstöße

Zahlreiche Kräfte waren heute auch in der Kreispolizeibehörde EN unterwegs. Grund war der Aktionstag zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr. Folgende Verstöße wurden geahndet: - 63 x OWi-Anzeigen "Handyverstoß" -46 x Verwarngelder "Gurtpflicht"  - 7 x Verwarngeld "sonstiger Verstoß"  Diese sehr hohe Anzahl von Verstößen zeigt, dass das Thema "Ablenkung" noch nicht im Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer angekommen ist und es weiterer direktionsübergreifender Anstrengungen bedarf, diese...

  • Herdecke
  • 16.09.20
Ratgeber

Polizei Bochum : Kein Anruf ist es wert, Leben zu riskieren!
POL-BO: Kein Anruf ist es wert, Leben zu riskieren! Polizei kontrolliert verstärkt zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr

Der bekannte Signalton, das Vibrieren ... nur mal kurz gucken, wer es ist und um was es geht. Die Straße habe ich ja im Blick. Stopp! Dieser kurze Blick kann Leben kosten. Zwei Sekunden kurz aufs Handy bedeuten bei 50 km/h 30 Meter Blindflug! Gleich vorweg: Kein Anruf, keine WhatsApp oder Instastory ist es wert, dass Sie dafür Ihr Leben aufs Spiel setzen oder andere gefährden. Lassen Sie sich im Straßenverkehr nicht ablenken und retten Sie dadurch Leben. Die Polizei kontrolliert seit heute...

  • Wattenscheid
  • 16.09.20
Blaulicht

Gefahren von Ablenkung im Straßenverkehr, Infostand in Buer

Für die  Polizei ist die Ablenkung durch mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets ein Schwerpunkt bei der Verkehrsunfallbekämpfung. Etwa die Hälfte aller Autofahrer benutzt das Mobiltelefon während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung. Viele Fahrzeugführer unterschätzen den kurzen Blick auf ein Display. Wer bei Tempo 50 für eine Sekunde abgelenkt ist, fährt etwa 14 Meter im Blindflug. Das ist lebensgefährlich. Telefonieren und Texten während der Fahrt erhöht das Unfallrisiko erheblich....

  • Marl
  • 15.09.20
Blaulicht
Kurz eine Nachricht ins Smartphone tippen, telefonieren oder das Navi programmieren – Ablenkungsquellen im Auto gibt es viele.

Handy am Steuer
Flächendeckende Schwerpunktkontrollen der Polizei

Das Polizeipräsidium Recklinghausen beteiligt sich am Mittwoch, 16. September, an einem landesweiten Kontrolltag zur Bekämpfung von "Ablenkung im Straßenverkehr". Kurz eine Nachricht ins Smartphone tippen, telefonieren oder das Navi programmieren – Ablenkungsquellen im Auto gibt es viele. Dazu kommt, dass in vielen modernen Fahrzeugen eine Vielzahl von Assistenzsystemen verbaut sind, die zwar helfen, aber auch bedient werden wollen. Auf Displays und als Leuchten oder Lämpchen machen diese...

  • Dorsten
  • 15.09.20
  • 1
Ratgeber
Die Polizei, eine Notärztin und ein Feuerwehrmann berichteten von ihren eigenen Erfahrungen, wozu Ablenkung im Straßenverkehr führen kann. Die Schüler der Justus-von-Liebig-Schule hörten sich die Berichte genau an.

"Ablenkung im Straßenverkehr – mit uns nicht!"
Den Blick auf die Straße richten

Wozu Ablenkung im Straßenverkehr führen kann, erfuhren die Schüler aus dem 10. Jahrgang der Justus-von-Liebig-Schule aus erster Hand. Das Projekt „Crash Kurs NRW“ war in der Aula zu Gast. Vertreter der Polizei Duisburg, eine Notärztin und ein Feuerwehrmann schilderten anhand eigener Erfahrungen aus der Praxis, welche schwerwiegenden Folgen Ablenkungen im Straßenverkehr haben können. Die verschiedenen Sichtweisen der Gäste und das Erklären von Abläufen bei Unfällen veranschaulichten den Schülern...

  • Duisburg
  • 12.03.20
Blaulicht
Am Mittwoch, 8. Mai, fand landesweit der Kontrolltag  zum Thema "Ablenkung im Straßenverkehr" statt. Symbolfoto: Archiv

"Ablenkung im Straßenverkehr"
Ergebnisse des landesweiten Kontrolltages im Kreis Unna

Am Mittwoch, 8. Mai, fand landesweit der Kontrolltag  zum Thema "Ablenkung im Straßenverkehr" statt, mit dem Ziel die Verkehrsunfallzahlen, die durch den missbräuchlichen Gebrauch elektronischer Geräte durch aktive Verkehrsteilnehmer verursacht werden, zu senken.  Kreis Unna. In der Zeit zwischen 9 Uhr und 17 Uhr hat sich auch die Kreispolizeibehörde Unna in verschiedenen Kommunen diesem Thema gewidmet und entsprechende Kontrollstellen aufgebaut. Insgesamt wurden in dieser Zeit 256 Fahrzeuge...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.05.19
Ratgeber
Währen der rechte Wagen rechtzeitig zum Stehen kam, erfasste das rote Fahrzeug, dessen Fahrer eine Ablenkung und damit verspätete Reaktion simulierte, das Fahrrad und den Dummy" mit Wassermelonenkopf mit voller Wucht. Im Ernstfall hätte der Fahrradfahrer kaum eine Überlebenschance gehabt. Foto: Schulte
12 Bilder

"Sicher. Mobil. Leben"

Polizei im Märkischen Kreis beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag gegen die Ablenkung Der rote VW Golf erfasst das Fahrrad mit voller Geschwindigkeit und die Person, in diesem Fall glücklicherweise nur ein Dummy mit Melonenkopf, wird im nächsten Moment über das Fahrzeug geschleudert. Von Christoph Schulte Hemer. Es war schon eine beeindruckende Demonstration, die die rund 200 Gäste - darunter Schüler des Mendener Hönne Berufskollegs und die Azubis der SIHK-Lehrwerkstatt - am Donnerstag auf...

  • Hemer
  • 21.09.18
Überregionales

Finger weg vom Handy – Bilanz der Verkehrsicherheitsaktion

Am gestrigen Donnerstag (20.9.2018) hat die Polizei im ganzen Land die Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben" durchgeführt. Schwerpunkt war "Ablenkung im Straßenverkehr durch Handys, Smartphones und andere elektronischen Geräte".  Dazu gab es auch im Kreis Mettmann den ganzen Tag von 6 bis 19 Uhr gezielte Verkehrskontrollen. Viele fanden die Aktion gut, manche kritisierten, dass durch die vorangegangenen Veröffentlichung die Autofahrer doch nur für den einen Tag beim Fahren die Finger...

  • Velbert
  • 21.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.