Absage

Beiträge zum Thema Absage

Kultur
In den kommenden Wochen werde es wegen Corona in geschlossenen Räumen keine Karnevalssitzungen, Bälle oder Partys in NRW geben, so auch in Monheim, worauf Frank-Uwe Orbons, Pressereferent der Monheimer Kulturwerke, in seiner Presseinfo hinweist.

Karnevals-Sitzung fällt alternativlos aus
Monheimer Kulturwerke sagen „Jeck im Bürgerhuus“ ab

In den kommenden Wochen werde es wegen Corona in geschlossenen Räumen keine Karnevalssitzungen, Bälle oder Partys in NRW geben, so auch in Monheim, worauf Frank-Uwe Orbons, Pressereferent der Monheimer Kulturwerke, in seiner Presseinfo hinweist: Nachdem sich Ende 2021 Vertreter der rheinischen Karnevalsverbände mit der nordrheinwestfälischen Landesregierung auf den Verzicht von Karnevalsveranstaltungen in geschlossenen Räumen geeinigt haben, müsse auch die für Sonntag, 6. Februar, im Bürgerhaus...

  • Monheim am Rhein
  • 18.01.22
Kultur
Aussteller und Besucher schätzen die gemütliche und familiäre Atmosphäre des Baumberger Nikolausmarktes. Die Organisatoren hoffen auf 2022. Archiv-Foto: Michael de Clerque

Auflagen zu streng - viele Vereine sagten ab
Baumberger Nikolausmarkt findet doch nicht statt

Lange überlegten die Veranstalter in dieser Woche hin und her. Erst ging die Tendenz Richtung Absage, weil einige Vereine sich aus Sicherheitsgründen nicht mehr am Nikolausmarkt Baumberg beteiligen wollten, dann  gab es leise Hoffnungen, mit weiter auseinander stehenden Ständen könnte es gehen. Doch am Donnerstagmorgen war es dann offiziell: Auch in diesem Jahr wird der Baumberger Nikolausmarkt am ersten Dezember-Wochenende nicht stattfinden. "Die Entwicklungen im Infektionsgeschehen und den...

  • Monheim am Rhein
  • 25.11.21
Blaulicht
Kurzfristig absagen muss die Kreispolizei Mettmann die Beratungsangebote mit ihrem Info-Mobil. Geplant waren diese am morgigen Mittwoch, 10. November, in Mettmann und am Freitag, 12. November, in Monheim am Rhein.

Kein Info-Mobil der Polizei am Mittwoch, 10. November, in Mettmann und am Freitag, 12. November, in Monheim am Rhein
Kreispolizei Mettmann sagt Info-Mobil-Beratung ab

Kurzfristig absagen muss die Kreispolizei Mettmann die Beratungsangebote mit ihrem Info-Mobil. Geplant waren diese am morgigen Mittwoch, 10. November, in Mettmann und am Freitag, 12. November, in Monheim am Rhein. Auf Grund der aktuellen Corona-Lage werden sie nun kurzfristig abgesagt. Sobald das Info-Mobil wieder mit seinem Beratungsangebot "auf Tour" geht, wird die Polizei darüber berichten und die neuen Termine ankündigen.

  • Monheim am Rhein
  • 09.11.21
Vereine + Ehrenamt
Aussteller und Besucher schätzen die gemütliche und familiäre Atmosphäre des Baumberger Nikolausmarktes. Die Organisatoren hoffen auf 2021.
Archiv-Foto: Michael de Clerque

Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel hofft auf 2021
Nikolausmarkt abgesagt

Leider muss der Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel (FBA) mitteilen, dass der diesjährige Nikolausmarkt nicht stattfinden kann. Obwohl in den letzten Wochen das Konzept des Marktes immer wieder der neuen Situation angepasst wurde, beschloss man aufgrund der aktuellen Corona-Regelung die endgültige Absage. Aus dem Vorstand des FBA heißt es: "Die allgemeine Situation hat sich leider verändert und es gibt nun überwiegende Argumente, die gegen eine Durchführung des Marktes sprechen. Auch wir...

  • Monheim am Rhein
  • 08.11.20
Vereine + Ehrenamt
Archiv-Foto (mit Michaela Meng): Michael de Clerque

Absage wegen Corona
Monheimer Prummekirmes fällt aus

Die für Samstag, 5. September, geplante Prummekirmes auf dem Monheimer Schützenplatz muss wegen Corona abgesagt werden. "Da wir eine Fürsorgepflicht gegenüber unsere Helfern und Besuchern haben, wurde beschlossen die Versanstalung dieses Jahr ausfallen zu lassen", erklärt Lothar Obst, der federführende Mitorganisator des Traditionsfestes rund um die Pflaume. "Wir hoffen, dass wir 2021 feiern können und wir uns dann alle wieder gesund wiedersehen."

  • Monheim am Rhein
  • 13.08.20
Sport
Die Fußball-EM wird offenbar um ein Jahr verschoben.

Wegen Coronavirus
Fußball-EM auf 2021 verschoben

Eigentlich waren es nur noch drei Monate bis zum Start der Fußball-EM. Vom 12. Juni bis 12. Juli sollte die Europameisterschaft in zwölf Ländern stattfinden, unter anderem in Deutschland. Doch daraus wird nichts. Wie die Uefa mitteilte, wird die EM vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden. Drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale finden in München statt, aber nicht 2020, sondern erst 2021. "Die Uefa Euro 2020, die vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 stattfinden sollte, wird auf den 11. Juni bis...

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  • 3
Sport
Eines der vorerst letzten Oberliga-Spiele fand am 8. März statt. Die SpVg Schonnebeck (in Grün) besiegte den FC Kray mit 1:0.

Fußballverband Niederrhein stoppt Spielbetrieb
Keine Amateur- und Jugendspiele bis 19. April

Im Jugend- und Amateurfußball finden bis 19. April keine Spiele statt. Das hat der Fußballverband Niederrhein am heutigen Freitag entschieden. Damit reagiert der Verband auf die Verbreitung des Coronavirus. Die Regelung betrifft sämtliche Meisterschafts- und Pokalspiele. „In den vergangenen Wochen ist es uns vor allem auch Dank der Kreisvorsitzenden mit ihren Teams gelungen, den Vereinen bei Fragen zur Infektion durch das Coronavirus und Problemen damit unkompliziert zu helfen, insbesondere mit...

  • Essen-Borbeck
  • 13.03.20
Ratgeber
Das Land NRW hat einen neuen Erlass zum Umgang mit Veranstaltungen herausgegeben. Am Ende entscheiden die Behörden vor Ort.

Corona-Infektionen in NRW
Neuer Erlass regelt Umgang mit Großveranstaltungen

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales gibt bekannt:Vor dem Hintergrund der steigenden Zahl von Corona-Infektionen im Land haben Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann über die aktuelle Lage in Nordrhein-Westfalen informiert. Im Rahmen dessen wurde ein Erlass des Gesundheitsministeriums an die örtlichen Behörden vorgestellt. Dieser regelt ab sofort den Umgang mit Veranstaltungen. Demnach sollen die örtlichen Behörden Veranstaltungen mit mehr als...

  • Hilden
  • 10.03.20
Vereine + Ehrenamt
Garde-Biwak 2017: Hoffentlich gibt´s nächstes Jahr eine Neuauflage. (Foto: Michael de Clerque)

Kin Wiever sagen Garde-Biwak ab

Weil für Sonntag, 23. September, schlechtes Wetter mit Regen, Wind und nur elf Grad vorhergesagt wird, hat sich die Garde Kin Wiever schweren Herzens dazu entschlossen, das traditionelle Garde-Biwak auf dem Baumberger Dorfplatz abzusagen. "Der angesagte Regen wird einen Auftritt der Tanzgarden nicht zulassen und sicher auch mögliche Besucher von einem Besuch des Biwaks abhalten. Der vorhergesagte Wind mit Böen birgt zudem ein Sicherheitsrisiko für die aufzustellenden Zelte und Besucher", so...

  • Monheim am Rhein
  • 21.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.