Abschlussarbeit

Beiträge zum Thema Abschlussarbeit

Kultur
In Sonsbeck wird u.a. auch hier an die Vergangenheit erinnert: Eine schlichte Gedenktafel erinnert an den Betsaal der jüdischen Gemeinde in Sonsbeck.

Verein für Denkmalpflege freut sich über Förderung und stellt auch eine erste Schrift zum jüdischen Leben in Sonsbeck vor
Info-Stele auf dem jüdischen Friedhof in Sonsbeck und ein Tipp für Studenten

Den Tag des offenen Denkmals hat der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck genutzt, um auf dem jüdischen Friedhof in Sonsbeck eine Info-Stele vorzustellen, die der Verein mit Hilfe des Förderprogrammes „Heimat – Scheck“ des Landes NRW errichtet hat. Außerdem hat der Verein eine neue Schrift in die Öffentlichkeit gebracht, die sich mit dem „jüdischen Leben in Sonsbeck“ beschäftigt. Der ehemalige Vorsitzende des Vereins für Denkmalpflege Heinrich Kerstgens hatte sich viele Jahre darum bemüht, das...

  • Sonsbeck
  • 04.10.20
Kultur
FH-Dortmund-Absolvent Jakob Reuter und sein Team haben tagsüber gefilmt, wo abends wieder Bier ausgeschenkt wurde.

Hommage an Pinte um die Ecke von Dortmunder Film-Studierendem
Kneipenmusical als Masterarbeit an der FH

Kneipensterben und Landflucht – sind das passende Themen für einen Musical-Film? FH-Dortmund-Absolvent Jakob Reuter und die Dortmunder Band „Dieselknecht“ legen mit „Zum Ewigen Knecht“ den Beweis und zugleich eine liebevolle Hommage an die Pinte um die Ecke vor. Die Geschichte in zwei Sätzen: Karl ist 22 Jahre alt und arbeitet seit seiner Kindheit in der gemütlichen Dorfkneipe „Zum Ewigen Knecht“, die von Mutter Erika und deren Lebensgefährten Werner geführt wird. Als Karl eines Tages...

  • Dortmund-City
  • 27.08.20
Kultur
Die Audio-Installation ist noch bis zum 11. August in der Steinwache zu erleben.

Audio-Installation der Fachhochschule in der Steinwache
„Dora war nicht im Widerstand“

Dora, 45 Jahre alt, dreifache Mutter und alleinige Versorgerin: Sie war eine von Millionen „durchschnittlichen Deutschen“ der Nachkriegszeit. Zwei Studierende der Fachhochschule Dortmund haben sie nun zum Sprechen gebracht: Jan und Sophia Firgau haben sich für ihre Abschlussarbeit im Studiengang „Szenografie und Kommunikation“ an der FH Dortmund am Beispiel ihrer Urgroßmutter mit der Rolle der zahlreichen Mitläuferinnen und Mitläufer und dem Fortbestehen der NS-Ideologie in der Nachkriegszeit...

  • Dortmund-City
  • 28.05.20
Natur + Garten
Stellen gemeinsam die Radtourentafel vor (v.l.): Geomatikerin Fidelia Nwofor, Jochen Marienfeld (Fachbereichsleiter Vermessung und Kataster), Uwe Flunkert (Gemeinde Bönen), Daniela Guidara (Stadtmarketing Unna), Sebastian Hellmann (Fachbereich Vermessung und Kataster), Patricia Reich (Stadt Unna) und Werner Wülfing (ADFC Unna).

Azubi entwirft Radtourentafel als Abschlussarbeit

Dass Abschlussarbeiten nach der Bewertung nicht in der Schublade landen müssen, beweist die Arbeit einer Auszubildenden des Kreises Unna: Fidelia Nwofor vom Fachbereich Vermessung und Kataster hat zum Abschluss ihrer Ausbildung eine Radtourentafel erstellt. Diese hilft Radfahrern bei der Orientierung, die den Alleenradweg entlang fahren. „Wir haben gemeinsam mit allen Beteiligten nach einer Lösung gesucht, den Alleenradweg zu beschildern“, sagt Jochen Marienfeld, Fachbereichsleiter Vermessung...

  • Unna
  • 25.08.17
  • 1
Kultur

Plagiat oder Zitat?

Eigentlich lernt jeder Schüler schon, dass man sich mit Abschreiben schnell schlechte Noten einhandelt. Dabei darf man ruhig auf Leistungen anderer zurückgreifen, nur muß dann richtig zitiert werden. Das ist gar nicht kompliziert – doch sicherheitshalber schlagt einfach nochmals nach: zum Beispiel in „Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies“ von Daniela Weber. Dort gibt es im Teil III Hinweise zu diesem Thema unter dem Motto „Woher nehmen und nicht stehlen“. Viel Erfolg bei Facharbeit,...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.02.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.