absolutes Halteverbot

Beiträge zum Thema absolutes Halteverbot

Politik

Absolutes Halteverbot auf der Hammer Straße

Aufgrund von zahlreichen Beschwerden von Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern haben Polizei, Straßen NRW und das Ordnungsamt der Stadt Unna gemeinsam die aktuelle Verkehrssituation auf der Hammer Straße zwischen Parkstraße und Hubert-Biernat-Straße geprüft. Danach wurde als Maßnahme zur Sicherstellung der Sicherheit des Verkehrs die Anweisung eines absoluten Halteverbots auf der Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen angeordnet. Die entsprechenden Verkehrsschilder wurden bereits...

  • Unna
  • 06.09.18
Überregionales
Fotograf: W. Loeneke
4 Bilder

Absolutes Halteverbot in der Straße "In der Mark" in Witten seit Juni 2014 entspannt sich

Notfallfahrspur für Feuerwehr und Krankenwagen wird erstellt Die seit Juni 2014 von der Stadt Witten festgelegte absolute Halteverbotssituation in der Straße In der Mark scheint sich zu entspannen; seit Anfang Mai 2015 legt eine beauftragte Firma eine Notfall-Fahrspur für Feuerwehr und Krankenwagen an. In Kooperation mit Ämtern, Behörden und Institutionen beauftragte die SGW Witten eine Firma mit den notwendig auszuführenden Arbeiten. Nach Beendigung der Arbeiten sollte sich die...

  • Witten
  • 12.05.15
Überregionales
Laut diesem Schild findet auf dem Neuroder Platz immer noch mittwochs und freitags der Wochenmarkt statt.

Neuroder Platz: Schild weist immer noch auf Markt hin

Absolutes Halteverbot gilt mittwochs und freitags von 6 bis 15 Uhr auf dem Seitenstreifen zwischen Neuroder Platz und Ärztehaus. Dies besagt zumindest ein entsprechendes Verkehrsschild, das auf die Markttage jeden Mittwoch und Freitag hinweist. „Das ist Nonsens“, sagt Stadtanzeiger-Leser Alexander Brosowski und plädiert dafür, das Schild zu entfernen. „Denn den Markt gibt es seit Urzeiten nicht mehr.“ Genauer gesagt, sei der Markt seit Anfang 2009 nicht mehr von Händlern beschickt worden,...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.12.14
Politik
Auf der Nordseite des Grüningswegs gilt vom Schulzentrum aus westwärts ab sofort ein absolutes Halteverbot.
2 Bilder

Grüningsweg: Absolutes Halteverbot auf der Nordseite in der Woche

Seit Montag (13.1.) ist der Asselner Hellweg wegen der Kanalbaustelle wieder in Richtung Westen gesperrt (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass Dortmund-Ostberichteten). Ein Ortstermin auf dem Grüningsweg am selben Tag mit Vertretern von Verwaltung, Polizei und Politik hat nun laut Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka folgende Verkehrsregelung auf der Umleitungsroute ergeben: Auf der Nordseite des Grüningswegs wird ein absolutes Halteverbot eingerichtet; es soll von montags bis...

  • Dortmund-Ost
  • 14.01.14
Überregionales
Um 19.09 Uhr stand der Firmenwagen von Uwe Gunkel am 4. Dezember 2013 vor dem Haus Kampstraße 33 in Rentfort. Welches Vergehen wirft man dem Kampstraßen-Anwohner nun also vor?

Der Schilderwald und seine Tücken für das Gladbecker Ordnungsamt

Rentfort. Überraschend Post von seinem Arbeitgeber, einem im süddeutschen Gunzenhausen ansässigen Konzern, erhielt unmittelbar vor dem Weihnachtsfest Uwe Gunkel. Und der Rentforter staunte nicht schlecht, als ihm ein „Ordnungswidrigkeit-Zeugenfragebogen“ des Ordnungsamtes der Stadt Gladbeck entgegenfiel. Dem beiliegenden Schreiben konnte Gunkel entnehmen, dass ihm zur Last gelegt wird, am Mittwoch, 4. Dezember 2013, gegen 19.09 Uhr vor dem Haus Kampstraße 33 sein Firmenfahrzeug geparkt zu...

  • Gladbeck
  • 31.12.13
  •  2
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.