Absperrung

Beiträge zum Thema Absperrung

Politik
Kettwig ist dicht! Wer nach Werden möchte, muss über Bredeneyer Kreuz fahren... Foto: -lut
3 Bilder

Live: Bombe ist entschärft!!! - Bombenentschärfung in Kettwig

Auf der Baustelle "Kettwiger Ruhrbogen" wurde in der letzten Woche eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Heute wird sie entschärft! Die Vorbereitungen für die sicherheits-bedingten Absperrungen laufen. Im Umkreis von 250 Metern wird evakuiert - was in diesem Fall bedeutet, dass die Ringstraße vor der Brücke gesperrt sein wird, aber auch die S6 (ab 10.30 Uhr) bis zur Entwarnung nicht fahren darf. Im Umkreis von 250 Metern wird evakuiert Sven Krause aus der Kettwig...

  • Essen-Kettwig
  • 13.01.14
  •  2
  •  2
Überregionales
2 Bilder

Notstand am Bahnhof Wesel: Herrenloser Koffer beschäftigt die Experten der Polizei

Großes Polizeiaufgebot am Weseler Bahnhof: Seit 16.15 Uhr ist das Gelände nicht mehr zugänglich. Wegen eines herrenlosen Koffers hat die Bundespolizei das Gebäude abgesperrt und auch die Zufahrtsstraßen abgeriegelt. Passanten wundern sich oder reagieren verärgert, bei facebook rollt eine Verwunderungswelle. Seit 16.34 Uhr ist auch der Zugverkehr eingestellt. Bahnkunden müssen auf Busse, Taxis oder das eigene Fahrzeug umsteigen. Sprengstoffexperten der Polizei überprüfen zurzeit den Inhalt...

  • Wesel
  • 11.12.13
Überregionales
Spezialkräfte der Polizei in zivilen Fahrzeugen rückten an.
5 Bilder

Spezialkräfte verhaften Mann nach Drohung

Polizisten sperrten die Siedlung ab, Spezialkräfte rückten an. Im Norden von Lünen hat am Samstag ein Einsatz der Polizei für viel Aufregung gesorgt. Ein junger Mann soll einem Senior gedroht haben, ihn mit einer Axt zu töten. Die verbale Drohung gegen den Mann (81) aus Lünen endete für den jungen Lüner in Handschellen. Der mutmaßliche Bedroher (26) war an einem Fenster des Hauses in der Florianstraße zu sehen, als die alarmierten Beamten anrückten. Der Senior hatte sich da schon in...

  • Lünen
  • 26.10.13
  •  2
Überregionales
Noch deutlicher kann man wohl kaum beschildern, dass das Befahren der Wohnstraßen in Ellinghorst nur für Anlieger erlaubt ist, die übrigen Verkehrsteilnehmer also bitte den ausgeschilderten Umleitungsstrecken folgen müssen. Doch das hält uneinsichtige Autofahrer nicht davon ab, die Wohnstraßen als "Abkürzung" zu missbrauchen. Die Anwohner sind übrigens darüber enttäuscht, dass die Polizei bislang offensichtlich keinen Anlass für ernsthafte Kontrollen erkennen konnte.

Noch deutlicher gehts wohl kaum noch!

Ellinghorst. Die Beschwerden aus den Ellinghorster Wohnsiedlungen halten weiter an: Nach wie vor missbrauchen uneinsichtige Autofahrer die Nebenstraßen, um die Baustelle an der Kreuzung Bottroper-/Beisen-/Rockwoolstraße zu umfahren. Im Rathaus sind die Beschwerden offensichtlich angekommen, denn vor einigen Tagen hat die Stadt Gladbeck in den Einmündungsbereichen zusätzlich Gebotsschilder samt Warnbarken aufstellen lassen, um nochmals die Bedeutung der Beschilderung „Anlieger frei“ zu...

  • Gladbeck
  • 13.09.13
  •  2
Kultur
Willkommen in der Lichtburg! Die alten Sessel geben ein trauriges Bild ab.
21 Bilder

Abriss: Letzte Bilder aus der alten Lichtburg

Kino-Fans blutet bei diesen Bildern das Herz: Die Sessel sind kaputt, die Popcorn-Maschine ist Schrott, Filmstreifen liegen auf dem Boden. Es sind die letzten Fotos aus der alten Lichtburg. Der Countdown läuft. In der nächsten Woche soll der Abriss starten und das ehemalige Kino aus dem Stadtbild verschwinden. Dem Lüner Anzeiger gab die neue Besitzerin Andrea von Bohlen die Möglichkeit zu einer letzten Fototour durch das alte Gebäude. Schon im nächsten Jahr will die Steuerberaterin dann...

  • Lünen
  • 05.07.13
  •  3
Überregionales

Absperrung: Dachplatten am Alten Rathaus stürzen runter

Der Bereich rund um das Alte Rathaus wird kurzfristig abgesperrt, dies teilt die Stadt Gladbeck aktuell (26. April) mit. Grund sind einzelne lockere Schieferplatten im Dachbereich des historischen Gebäudes. In den letzten Wochen waren vereinzelt Schieferplatten in den Innenhof des Alten Rathauses gestürzt. Dieser war daher aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht bereits abgesperrt worden. Da nicht auszuschließen ist, dass auch der Außenbereich der Dachfläche betroffen sein könnte, wird...

  • Gladbeck
  • 26.04.13
Überregionales
Ein Bild, das keinen Kommentares mehr benötigt: Die ehemalige Siedlung "Schlägel & Eisen" bietet einen Anblick des Jammers.
5 Bilder

Schlägel & Eisen verfällt und versinkt im Müll - Niemand fühlt sich zuständig!

Zweckel. So stellt man sich wohl eine „Geisterstadt“ vor: Leere Fensterhöhlen, versperrte Hauseingänge, marode Gebäudefassaden, eingestürzte Dachstühle und ungepflegte Grünflächen. Ja, die ehemalige Bergarbeitersiedlung „Schlägel & Eisen“ scheint vor dem Verfall nicht mehr zu retten. Nur wenige Meter von dem „Schandfleck“ im Zweckeler Norden wohnt Herbert Siepmann. Er verbrachte seine Kind- und Jugendzeit in der Siedlung, zog dann zur Bohnekampstraße. Mit seinem Hund ist Siepmann täglich...

  • Gladbeck
  • 12.04.13
  •  1
Überregionales
Im Flutlicht sucht die Spurensicherung am frühen Morgen nach Spuren.
11 Bilder

Festnahme: Opfer mit Küchenmesser getötet

War ein Streit um Geld der Grund dafür, dass ein Mann in Horstmar sterben musste? Am Morgen war hier eine Leiche neben Mülltonnen vor einem Haus gefunden worden. Die Polizei nahm einen Bekannten des Opfers fest. Schneller Ermittlungserfolg für die Polizei: Der Verdächtige (45) aus Polen - der von der Mordkommission verhaftet wurde - habe die Tat in einer Vernehmung zugegeben. Das schreiben Polizei und Staatsanwaltschaft in einer Pressemitteilung. Die Identität des Opfers sei ebenfalls...

  • Lünen
  • 05.11.12
  •  1
Kultur
4 Bilder

Abgesägter Baum...

Da stellt sich die Frage: War Gefahr im Verzug, eine Krankheit? Gift kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Oder gar eine Sachbestädigung, und der Baum wurde "nur so aus Spaß" oder Mutprobe abgesägt? Holzdiebe, kann ich mir auch nicht denken. Warum gibt es keinen Ersatzbaum? Fragen über Fragen. Der große Platz in Iserlohn sieht mit seinem Brunnen (nicht im Bild) sehr schön aus. Aber so ein Baumstumpf daneben stört doch das Bild.

  • Menden (Sauerland)
  • 27.01.12
  •  1
Überregionales
Eine blutige Spur im Laub am Tatort.
5 Bilder

Messer-Attacke: Richter schickt Mann hinter Gitter

Es war wohl ein Streit, der am Morgen in Brambauer blutig endete: Ein junger Mann soll seiner Freundin dabei mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Nur mit einer Notoperation konnten Ärzte das Leben der Frau retten. Vor einem Haus in der Ottostraße hatte sich am frühen Morgen gegen 7 Uhr das vermutliche Drama abgespielt. "Ein 26-jähriger aus Lünen stammender junger Türke stach dem Opfer während eines Beziehungsstreits mit einem Messer in den Rücken. Die junge türkische Frau erlitt...

  • Lünen
  • 24.11.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.