Abwasserreinigung

Beiträge zum Thema Abwasserreinigung

Natur + Garten
Der Lipperverband sorgt in Dorsten für saubere Gewässer. Das Foto zeigt den Hammbach in Dorsten.

23. Juni – „Tag der Daseinsvorsorge“
22 Pumpwerke in Dorsten sorgen für trockene Füße

Abwasserreinigung, Hochwasserschutz und saubere Gewässer – wichtige Leistungen, die wir im Alltag kaum wahrnehmen. Dennoch sind sie zentrale Bestandteile einer gesunden und lebenswerten Umwelt. Daran erinnert der „Tag der Daseinsvorsorge“ am 23. Juni. In Dorsten betreibt der Lippeverband 22 Pumpwerke, 24 Sonderbauwerke wie Hochwasser- oder Regenrückhaltebecken und zwei Kläranlage. Hier behandeln und reinigen die Flussmanager das schmutzige Wasser, um es dann sauber wieder ins Gewässer...

  • Dorsten
  • 21.06.19
Sport
Noch im März werden die Bauarbeiten am Pumpwerk Boye der Emschergenossenschaft beginnen. Die Arbeiten werden auch dafür sorgen, dass die Gesamtleistungsfähigkeit der beiden Pumpwerke auf insgesamt 46.000 Liter Wasser pro Sekunde erhöht werden kann. Damit wird dann in Boye das leistungsstärkste Pumpwerk im Bereich der Emschergenossenschaft steht.

Die Emscher wird weiter fit gemacht für die Zukunft
Gladbecker Abwasser wird bald in Dinslaken gereinigt

Gladbeck/Ruhrgebiet. Gladbeck. Zügig voran geht weiterhin der Umbau der Emscher: Die Emschergenossenschaft beginnt nun mit den Anpassungsarbeiten im Bereich des Pumpwerks Bottrop-Boye. Die Anlage an der Ecke Prosperstraße/B224 wird nach ihrer Fertigstellung das größte Pumpwerk im Emscher-Einzugsgebiet sein. Während das Abwasser aus Gladbeck und Bottrop aktuell noch in die Kläranlage Bottrop in der Welheimer Mark eingeleitet wird, wird es künftig in Dinslaken gereinigt. Das derzeitige...

  • Gladbeck
  • 28.02.19
Überregionales
Die Gesamtmenge an gereinigtem Abwasser mit Hilfe von Kläranlagen im Jahr 2017 betrug 113,17 Milliarden Liter. Foto: Jochen Durchleuchter/Lippeverband

„Tag der Daseinsvorsorge“: Abwasserreinigung und Hochwasserschutz als Teil der Daseinsvorsorge

Am 23. Juni ist „Tag der Daseinsvorsorge“. Dazu gehört auch die Gewissheit, dass nicht morgen die Straße unter Wasser steht. Und saubere Gewässer sind ebenfalls ein zentraler Bestandteil einer gesunden und lebenswerten Umwelt. Kreis Unna. Den „Tag der Daseinsvorsorge“ hatte der Verband kommunaler Unternehmen im vergangen Jahr ins Leben gerufen, um Bürger*innen für die Leistungen öffentlicher Institutionen zu sensibilisieren, die oft als selbstverständlich betrachtet werden, aber für unseren...

  • Kamen
  • 23.06.18
Überregionales
Jan-Luca Feldmann sieht seinen Beruf perspektivisch, denn „eine effiziente Abwasserbehandlung wird auch in späteren Jahren noch vonnöten sein“.

Abwasserreinigung als Teil des Wasserkreislaufs

Auch der Ruhrverband hat im Wasser einen großen Auftraggeber. Über 1.000 Mitarbeiter beschäftigt er rund um die Abwasserreinigung und sichert so die Wasserversorgung für 4,6 Millionen Menschen im Ruhreinzugsgebiet. Die Abwasserreinigung hält vielseitige Berufsbilder vor. Davon können Patrick Wittig und sein Auszubildender Jan-Luca Feldmann nicht nur am Weltwassertag ein Lied singen. Im Alter von 16 Jahren begann Wittig beim Ruhrverband eine Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik....

  • Bochum
  • 23.03.16
Ratgeber
Abwassermeister, Rolf Henneke führte seinen Gäste durch die hoch moderne Biologische Kläranlage.
7 Bilder

Wir klären auf: Aus dunklen Kanälen frisch auf den Tisch

Wie aus Abwasser wieder Trinkwasser wird. Die Akademie 6 bis 99 besucht die Kläranlage des Ruhrverbandes in Reigern. Unter dem Titel "Wir klären auf" erlebten die kleinen und großen Gäste der Akademie 6 bis 99 kürzlich auf dem Kläranlagengelände des Ruhrverbandes in Sundern-Reigern eindrucksvolle Stunden. Diese ist für insgesamt 40.000 Einwohner bemessen und bereitet die Abwässer aus dem Einzugsgebiet der Stadt Sundern, der Sorpesee Umgebung und Hachen auf. Der Abwassermeister, Rolf...

  • Arnsberg
  • 17.12.14
  •  2
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.