Acrylfarben

Beiträge zum Thema Acrylfarben

LK-Gemeinschaft
Die Wap war auch schon kreativ.
9 Bilder

(MIT VIDEO) Eine neue Steinzeit bricht an
Eine ganze Region hat Spaß mit Steinen

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die manchmal den größten Spaß bringen. Wie kleine bunte Steine zum Beispiel, die als Fundstücke oder als Miniatur-Leinwand für Kreative riesigen Spaß bereiten. Aktuell sind Gevelsberg und Ennepetal im Steinzeit-Fieber. Überall rocken kleine bunte Kunstwerke die Städte. Und damit auch die Schwelmer an dem Spaß teilnehmen können, ruft die Wap auch hier die Steinzeit aus. von Nina Sikora Ilse tingelt kreuz und quer durch Ennepetal, Olaf reist ihr...

  • Schwelm
  • 06.08.19
Vereine + Ehrenamt
Die Besucher des Café Mittendrin, können sich am Dienstag künstlerisch entfalten.

Kreativität kennt keine Grenzen
Workshop: „Abenteuer Malerei“

In der Malschule im Café Mittendrin, Bergiusstraße 1 des Diakoniewerks Duisburg, wird am Dienstag, 7. Mai, von 18 bis 20 Uhr gemalt. Die Teilnahme ist kostenlos, Farben und Leinwände werden gestellt. Unter der Leitung des Künstlerpaares Petra Dreier und Michael Hanousek können Interessierte nach eigenen Ideen und Wünschen mit Acrylfarben ihr Wunschbild auf eine Leinwand zaubern. Beide Künstler haben ihr Studium an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschüler abgeschlossen und geben...

  • Duisburg
  • 06.05.19
Kultur
Der Banner zeigt, wie sich die Kinder und Jugendlichen ihre Stadt wünschen.

Stadt der Zukunft auf Stoffbanner gemalt

Neun Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren haben im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Eickel anlässlich des Programms "Kulturrucksack" mit Acrylfarben ein riesiges Stoffbanner erstellt. Sie setzten sich mit der Frage auseinander, was die Stadt noch braucht. Die Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit in Eickel und die Kinderbuch-Illustratorin Annika Nimz unterstützten sie dabei. So fehle es der Stadt an mehr Freizeitangeboten, gerade für die Jüngeren. Vor allem...

  • Herne
  • 10.10.17
Überregionales
Die Hattinger Künstlerin Elke Fröhling (50) stellt noch bis Ende März ihre Collagen „Kaffeebilder“ im Café Mayas auf dem Krämersdorf aus. Weitere Kunstwerke von ihr sind in der „Lebenden Kunst“ auf der Bahnhofstraße zu sehen. Foto: Kamphorst

Elke Fröhling: „Kreative Kunst ist meine Leidenschaft“

(von Cay Kamphorst) Schon als Kind hat sie gerne gemalt und gebastelt. Inzwischen ist die 50jährige Hattingerin Elke Fröhling bereits über die Grenzen unserer Stadt hinaus bekannt. „Ich liebe kräftige Farben und male deshalb nur mit Acryl“, erzählt die Künstlerin. „Meine Bilder sollen auffallen. In ihnen erzähle ich aus meinem Leben.“ Seit zehn Jahren beschäftigt sich Elke Fröhling intensiv mit der Malerei. „Ich habe Kurse belegt für Kohle-Pastell-Kreide und Acrylmalerei. Seit sechs...

  • Hattingen
  • 23.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.