ADAC

Beiträge zum Thema ADAC

LK-Gemeinschaft
A52 zur A40 Kreuz Essen Ost
2 Bilder

Tag 1 in Essen
Lockdown auch auf unseren Straßen

Lockdown auch auf unseren Straßen, der Verkehr steht.   Es läuft nicht mehr auf unseren Straßen. Anders als beim ersten Lockdown gibt es nun immer mehr Staus auf den Straßen in und um Essen. Baustellen soweit das Auge reicht. Die Umweltspuren in der City wurden eingeweiht. Aber der Verkehrsfluss kommt ins Stocken. Die Autofahrer finden sich in der neuen Verkehrsführung noch nicht zurecht. Es sind nun eigentlich noch mehr mögliche Unfallstellen geschaffen worden. Auf der...

  • Essen-Süd
  • 02.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Neues Schild
3 Bilder

Fahrradstraßen nehmen zu
Der Hype ums Radfahren

Der Hype ums Radfahren Man kann sagen, sie schießen wie Pilze aus dem Boden. Die Städte widmen Straßen zu Fahrradstraßen um. Ziel unter andere Sichere Verkehrswege für Radfahrer und CO² Vermeidung. Jetzt gibt es sogar ein neues Verkehrszeichen. KFZ, dürfen keine Fahrradfahrer mehr überholen, wenn kein Abstand von 1,5 – 2 Meter gegeben ist. Aber was ist mit den Radfahrern, wenn die bei stockenden Verkehr an den Autos, ohne Mindestabstand vorbeifahren und der Autofahrer auf der...

  • Essen-Süd
  • 18.10.20
  • 4
Ratgeber
Essen/Düsseldorf: Aufgrund des angekündigten Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr müssen Berufspendler in Nordrhein-Westfalen am Dienstag, 29. September mit erheblichen Problemen auf dem Weg zur Arbeit rechnen.

Essen/Düsseldorf: Das rät der ADAC Nordrhein Berufspendlern
Streik im ÖPNV

Aufgrund des angekündigten Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr müssen Berufspendler in Nordrhein-Westfalen am Dienstag, 29. September mit erheblichen Problemen auf dem Weg zur Arbeit rechnen. Was rät der ADAC Nordrhein? Hier sind Tipps von Prof. Dr. Roman Suthold, Mobilitätsexperte des ADAC Nordrhein,  Prof. Dr. Roman Suthold: „Wenn viele ÖPNV-Pendler in und um die NRW-Metropolen am Streiktag aufs Auto umsteigen, ist ein Verkehrschaos mit Staus und langen Wartezeiten vorprogrammiert. Wer...

  • Essen
  • 28.09.20
Ratgeber
Essen/Düsseldorf: Autofahrer müssen nicht nur auf der A40, sondern auch auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen nach Monaten der Entspannung wieder deutlich mehr Geduld aufbringen.
2 Bilder

Essen/Düsseldorf: Stau in NRW
"Wieder so viel wie vor Corona"

Autofahrer müssen auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen nach Monaten der Entspannung wieder deutlich mehr Geduld aufbringen. Die Anzahl und Länge der Staus in NRW liegt seit Anfang September nämlich wieder auf dem Vor-Corona-Niveau. „Die Entwicklung hatte sich in den vergangenen Wochen abgezeichnet und unterstreicht, dass das Auto auf der Langstrecke gegenüber den öffentlichen Verkehrsmitteln wieder an Attraktivität gewonnen hat“, sagt Mobilitätsexperte Prof. Dr. Roman Suthold vom ADAC...

  • Essen
  • 23.09.20
Ratgeber
Campingurlaub in der Nachsaison: Nach dem Ansturm in den Sommerferien sind Campingplätze im Spätsommer und Herbst jetzt deutlich günstiger.

Tipps vom ADAC Nordrhein
Campingurlaub in der Nachsaison

Nach dem Ansturm in den Sommerferien sind Campingplätze im Spätsommer und Herbst jetzt deutlich günstiger. „In der Hauptsaison waren gerade Top-Ziele an Nord- und Ostsee praktisch ausgebucht. Inzwischen sieht es wieder besser aus und man kann zu niedrigeren Preisen Übernachtungen buchen“, erklärt Tourismus-Experte Dirk Schneider vom ADAC Nordrhein. Pauschalpreise von elf bis 39 Euro für einen Standplatz, zwei Personen und Stromanschluss pro Nacht machen die Reise mit dem Wohnmobil- oder...

  • Düsseldorf
  • 11.09.20
LK-Gemeinschaft

Status STVO Regelung in Deutschland
Temposünder Führerscheinentzug wird ausgesetzt.

Verstoß gegen die neue STVO Bundesländer haben sich abgestimmt Nun sind alle Bundesländer sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der neue Bußgeldkatalog zumindest derzeit nicht angewandt werden kann. Niedersachsen hatte dieses bislang abgelehnt. Das ist im Interesse der Rechtsklarheit wichtig. Während Bremen und Thüringen wohl noch davon ausgehen, dass in Kürze diese Regelsätze wieder in Kraft gesetzt und dann Bußgeldbescheide innerhalb der knappen Frist von drei Monaten nach dem...

  • Essen-Süd
  • 12.07.20
LK-Gemeinschaft

Alles nur aus Lärmschutz?
Fahrverbot für Motorräder an Sonn und Feiertagen

Fahrverbot für Motorräder an Sonn und Feiertagen Alles aus Lärmschutz? Nach dem Bundesrat Beschluss vom 15.05.2020 geht nun doch noch ein Ruck durch die Motorradfahrer. Es soll ein Fahrverbot für Motorräder an Sonn und Feiertagen geben. Gerade da und in der Sommerzeit werden am Sonntag die Bikes ausgepackt und man fährt ins Grüne. Genau das soll jetzt verboten werden. Ja es gibt immer wieder Probleme an den bekannten Strecken. Serpentinenfahrten und ja der eine oder andere...

  • Essen-Süd
  • 04.07.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

NRW kippt Teile der neuen STVO
STVO Fehler, werden Fahrverbote jetzt ungültig?

Formfehler im Gesetzestext: STVO Fehler, Sind Fahrverbote jetzt ungültig? NRW kippt Teile der STVO aber noch nicht alle Bundesländer ziehen mit.  Der Ärger dreht sich aber um eine Regelung, die der Bundesrat in die Verordnung hineingebracht hatte: Es droht nun ein Monat Führerscheinentzug, wenn man innerorts 21 Kilometer pro Stunde zu schnell fährt oder außerorts 26 km/h zu schnell ist. Laut dem ADAC müssen Temposünder, die gegen die Regeln der neuen verschärften StVO verstoßen haben,...

  • Essen-Süd
  • 03.07.20
LK-Gemeinschaft

Tanken wieder teurer
Kommt Zeit, kommt Geld!

Je lockerer die Corona-Regeln, je teurer wieder Benzin und Diesel. Das ist an der Tanke deutlich zu spüren. Dennoch lässt sich weiter Geld sparen, wenn man zum richtigen Zeitpunkt die Tankstelle ansteuert: bis zu elf Cent je Liter. Das besagt die aktuelle Marktuntersuchung des ADAC. Basis waren sämtliche Preisbewegungen der über 14.000 Tankstellen in Deutschland im Mai 2020. Morgens um 7 Uhr ist die Welt noch in Ordnung – für die, die mit Kraftstoff Kohle machen. Denn dann ist Tanken am...

  • Duisburg
  • 09.06.20
  • 1
Ratgeber
Camping-Urlaub: Tourismus-Experte Dirk Schneider (43) vom ADAC Nordrhein spricht im Interview über die aktuelle Buchungssituation, gibt Tipps für die Anmietung eines Wohnmobils und erklärt, wie Neueinsteiger ein geeignetes Reiseziel finden.

Camping-Urlaub in den Sommerferien
ADAC Tourismus-Experte Dirk Schneider im Interview

Camping-Urlaub liegt im Trend. Die Nachfrage für die Sommerferien ist groß. Nach Nordrhein-Westfalen haben inzwischen auch die anderen Bundesländer ihre Corona-Einschränkungen gelockert. Campingplätze in ganz Deutschland sind wieder geöffnet. Beliebte europäische Reiseländer wie Italien ziehen nach. Tourismus-Experte Dirk Schneider (43) vom ADAC Nordrhein spricht im Interview über die aktuelle Buchungssituation, gibt Tipps für die Anmietung eines Wohnmobils und erklärt, wie Neueinsteiger ein...

  • Essen
  • 09.06.20
Ratgeber
Die mobile Prüfstation des ADAC wird auf dem Stadthallenparkplatz aufgebaut.

Mobile Prüfstation kommt in die Stadt
Techniktest beim ADAC

Die moderne mobile Prüfstation des ADAC Nordrhein kommt vom 3. bis 5. Juni nach Mülheim auf den Parkplatz an der Stadthalle, Berg-/Fährstraße. Sowohl ADAC Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder können wichtige Funktionen für die Verkehrssicherheit an ihrem Fahrzeug testen lassen. Die Technik-Experten des Mobilitätsclubs kontrollieren - natürlich unter Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften und Beachtung der Masken-Pflicht - die Wirkung von Bremsen und Stoßdämpfern (abhängig von der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.05.20
Kultur
Während die einen am morgigen Feiertag 40 Tage nach Ostern die Himmelfahrt Christi feiern, denken die anderen eher an feuchtfröhliche Ausflugsfahrten mit dem Bollerwagen, ohne Weib und Kind, aber mit viel Gesang ...

Übrigens!
"Vattertag" im Stau?

Während die einen am morgigen Feiertag 40 Tage nach Ostern die Himmelfahrt Christi feiern, denken die anderen eher an feuchtfröhliche Ausflugsfahrten mit dem Bollerwagen, ohne Weib und Kind, aber mit viel Gesang. Doch in Corona-Zeiten wird auch diese Sitte im Rahmen des "Abstand haltens" eher ausfallen. Stattdessen genießt der "Vatter", angesichts der gelockerten Corona-Einschränkungen, den Tag nun im Kreise seiner Familie und packt Kind und Kegel in den Wagen und ab geht's in die "Ferne"....

  • Duisburg
  • 19.05.20
Ratgeber
Nordrhein-Westfalen gehört zu den ersten Bundesländern, in denen ein Camping-Urlaub wieder möglich ist.

Camping-Urlaub in NRW: Plätze, Tipps, Beratung und Wohnmobil-Check
Der ADAC gibt Ratschläge

Nordrhein-Westfalen gehört zu den ersten Bundesländern, in denen ein Camping-Urlaub wieder möglich ist. Mit den Lockerungen der Corona-Einschränkungen dürfen die Campingplätze in NRW sowohl für Dauer- als auch touristisches Camping wieder öffnen. Die langen Feiertagswochenenden sowie die Sommerferien bieten sich daher für einen Urlaub mit Wohnmobil oder Wohnwagen vor der eigenen Haustür an. Darauf weist der ADAC in NRW hin. „Man muss bei der Suche nach dem nächsten Urlaubsziel nicht immer in...

  • Essen-Borbeck
  • 15.05.20
Ratgeber

ADAC-Verbraucherschützer klären Haftung und geben Tipps
Kfz-Zulassungsstellen wegen Corona geschlossen

Viele ADAC-Mitglieder sind momentan verunsichert, wie sie ihren Fahrzeugverkauf am besten abwickeln sollen. Wer sein Auto verkauft und das Fahrzeug angemeldet übergibt, haftet nicht, wenn der Käufer anschließend einen Unfall verursacht. Darauf weisen die Verbraucherschützer des ADAC Nordrhein hin. „Die Versicherung geht mit Vertragsabschluss auf den Käufer über. Deshalb wird der eigene Schadenfreiheitsrabatt durch den Unfall nicht beeinträchtigt“, beruhigt Rechtsexpertin Elke Hübner. Trotzdem...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 04.04.20
Ratgeber

Corona-Pandemie sorgt für Stau-Rückgang auf Autobahnen
Weniger Stau, mehr Zeit

Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie sorgen auch in Nordrhein-Westfalen für einen massiven Stau-Rückgang auf den Autobahnen. In der 12. Kalenderwoche (16. bis 22. März) gab es laut ADAC Verkehrsdatenbank lediglich 1.037 Staumeldungen in NRW (Staus und stockender Verkehr). Das sind fast 72 Prozent weniger als in der Vorwoche (3.662). Die Gesamt-Staulänge sank im Wochenvergleich (KW 11 zu KW 12) von 5.587 auf 1.173 Kilometer, ein Minus von 79 Prozent. In gleichem Umfang verringerte sich auch...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 27.03.20
Vereine + Ehrenamt
Die Ewald Kroth Medaille vergibt der ADAC für besondere Verdienste um den Motorsport

MSC Herten
Jahreshauptversammlung und Neujahrsempfang

Jahreshauptversammlung MSC Herten Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des MSC Herten bei Vangelis im alten Rosengarten. Vereinsvorstand Uwe Händly begrüßte die Anwesenden. Im Besonderen Bernd Kurzweg, Vorstandsvorsitzender vom ADAC Westfalen, der als Ehrengast geladen war. Es gab einen kurzen Überblick zum aktuellen Stand im MSC. Der Motorsportclub hat momentan über 100 Mitglieder, davon 17 aktive Jugendliche. Diese sind nicht nur aktiv sondern auch überaus erfolgreich....

  • Herten
  • 09.03.20
Ratgeber
Das Sturmtief „Sabine“ hat in NRW zahlreiche Fahrzeuge beschädigt. Der ADAC Nordrhein gibt Tipps zur Schadenregulierung.

ADAC Nordrhein zum Sturmtief Sabine: Wer zahlt bei Schäden am Fahrzeug?
Zahlreiche Schäden

Das Sturmtief „Sabine“ hat in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Fahrzeuge beschädigt. Der ADAC Nordrhein informiert, wer situationsabhängig dafür aufkommt: Schäden durch herabstürzende Bäume, Äste oder andere Gegenstände während eines Sturms (mit mindestens Windstärke 8) werden durch die Teilkaskoversicherung abgedeckt. Sofern es vertraglich vereinbart ist, wird eine Selbstbeteiligung abgezogen, es kommt jedoch zu keiner Rückstufung des Schadenfreiheitsrabattes. Kollidiert ein Autofahrer mit...

  • Essen-Borbeck
  • 10.02.20
LK-Gemeinschaft
Auch in Essen auf dem Vormarsch: der Elektroantrieb mit Lipo-Akku-Kraft (das Foto zeigt Akkus aus dem Modellbau).
2 Bilder

Auch in Essen nimmt Zahl der Elektroautos zu - Pro Monat werden es 100 mehr
Elektromobilität: Noch sind viele Fragen offen

Ein Blick in die Verkehrsstatistik macht es deutlich: Ihr Anteil ist noch immer verschwindend gering. Von 353.411 zugelassenen Kraftfahrzeugen waren im Dezember in Essen 3.789 Autos mit einem Elektro- oder Hybridantrieb unterwegs. 908 von ihnen fahren rein elektrisch. Die Zahl der Elektroautos nimmt stetig zu. Mit 129 waren es in Essen im Dezember mehr als noch im November.   von Christa Herlinger "Eine positive Entwicklung", bilanziert auch Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen. Im...

  • Essen-Borbeck
  • 09.02.20
  • 1
Ratgeber
Die A 3 war auch im vergangenen Jahr der bundesweit an erster Stelle des ADAC-Staurankings.

ADAC veröffentlicht Pannenstatistik
Staus in Deutschland: NRW ganz weit vorn

Nordrhein-Westfalen belegt in der aktuellen ADAC Staubilanz unverändert den Spitzenplatz. Mehr als ein Drittel aller bundesweiten Stauereignisse (Staus und stockender Verkehr) entfiel 2019 weiterhin auf NRW (36 Prozent). Nach Angaben des ADAC hatte bei den Staukilometern (32 Prozent) und Staustunden (33 Prozent)  Nordrhein-Westfalen ebenfalls den größten Anteil. Laut ADAC Verkehrsdatenbank sank die Anzahl der Staumeldungen in NRW auf den mehr als 2200 Autobahnkilometern im vergangenen Jahr...

  • Hilden
  • 06.02.20
Sport
Durch den Sand zu preschen ist eine Vorliebe von Lennart Riewe, der sein Motocross-Bike beherrscht wie kaum ein Konkurrent.
17 Bilder

Lennart Riewe (8) nimmt jetzt Show in Westfalenhalle ins Visier
Top-Saison für Motocross-Youngster aus Massen

In dieser Saison könnte es sogar für die Teilnahme beim „Super-Cross“ in der Dortmunder Westfalenhalle klappen. Denn sein Ziel für 2020 hat sich Lennart Riewe klar gesteckt: Gute Qualifikationen beim ADAC „MX Cup“ als „Eintrittskarte“ für die spannende Motocross-Hallenshow. Eine Yamaha PW 50 war das erste Bike des Grundschülers. „Damit war die Leidenschaft geboren.“ Der Zweitakter leistet umgängliche drei PS. Eine Automatik sorgt für gutes Handling, die robuste Technik mit Kardanwelle kam...

  • Unna
  • 29.01.20
Politik

Tempolimit 130
Ist ein Tempolimit wirklich nötig?

Mal ehrlich, brauchen wir wirklich ein generelles Tempolimit in Deutschland. Der ADAC gibt seine Haltung zu einem Tempolimit auf und möchte zuerst eine Studie dazu. Die Automobilindustrie  schreit bloß kein Tempolimit. Warum sollte man dann noch starke Motoren bauen. Aber jetzt sollte jeder doch mal überlegen, wo und wann könnte man auf Autobahnen den mal 130 Km pro Stunde fahren? Auf der A3 im Bereich Köln, ist man Glücklich, wenn man einmal länger 80 Km fahren kann. Von Solingen bis Hilden...

  • Essen-Süd
  • 25.01.20
Sport
Spektakuläre Sprünge zeigt Weltmeister Luc Ackermann beim Supercross in der Westfalenhalle.

Von 10. bis 12. Januar werden die Dortmunder Westfalenhallen zum "House of Cross"
Fliegende Weltmeister beim ADAC Supercross

Ein frisch gebackener Titelträger macht dem „House of Cross“ seine Aufwartung: Vom 10. bis 12. Januar 2020 ist mit Luc Ackermann der neue FIM Freestyle Motocross-Weltmeister beim ADAC Supercross in Dortmund zu Gast. Der 21-Jährige ist der jüngste Weltmeister in der Geschichte des Wettbewerbs und der erste deutsche Champion überhaupt. Mit dem WM-Titel im Gepäck verspricht Ackermann seinen Fans in der Westfalenhalle: „2020 springe ich für Euch den Double Backflip!“ Der Drittplatzierte der...

  • Dortmund-City
  • 26.12.19
Sport
Devin Jürgensmeyer wurde 5. bei der ADAC Westfalenmeisterschaft im Youngster Slalom Cup

MSC Herten
Youngster Slalom Cup

Devin Jürgensmeyer nahm in diesem Jahr erfolgreich am Youngster Slalom Cup in der Einsteigerklasse teil. Der ADAC gibt hier jungen Leuten einen Einstieg in den Autoslalom Sport. In einem Parcours aus Pylonen lernt man die Fahrzeugbeherrschung. Devin Jürgensmeyer belegte den 5. Platz in der Westfalenmeisterschaft. Darüber hinaus qualifizierte er sich noch zur Deutschen Meisterschaft in Urloffen (Südbaden). Dort belegte er unter mehr als 90 Teilnehmern den 14. Platz!

  • Herten
  • 18.12.19
Ratgeber

Tipps vom ADAC Nordrhein
Weihnachtsbaum richtig transportieren

Düsseldorf. Der ADAC Nordrhein rät beim Weihnachtsbaum-Transport dazu, unbedingt auf eine ausreichende Sicherung zu achten. Ansonsten kann der häufig sperrige und lange Baum zu einer echten Gefahr im Straßenverkehr werden. Ein ADAC Crashtest zeigt: Bei einem Unfall mit 50 km/h wird aus einem 30 Kilogramm schweren Baum, der nur mit einfachen Expandern auf dem Dach fixiert ist, schnell ein Geschoss von 750 Kilo. „Es gibt zwei ganz wichtige Tipps: Damit der Baum nicht zum Windfang wird, muss die...

  • Düsseldorf
  • 10.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.