ADFC

Beiträge zum Thema ADFC

Sport
5 Bilder

Auftakt zum Stadtradeln
Die Voerder starten durch - Auftakt zum Stadtradeln

Beim Auftakt zum Stadtradeln waren zahlreiche Mitglieder des ADFC und interessierte Voerder mit ihrem Zweirad dabei. Schließlich geht es auch in diesem Jahr wieder darum, bis in den Oktober hinein zahlreiche Kilometer zu sammeln. Jeder Kilometer mit dem Rad, ist einer weniger mit dem Auto - und somit ein guter Beitrag für die Umwelt. Auch andere Städte beteiligen sich an der Aktion Stadtradeln und jeder kann mitmachen und sich auf der Seite stadtradeln.de online informieren. Foto: Henkemeyer

  • Dinslaken
  • 14.09.20
Vereine + Ehrenamt

Unterweg mit dem Fahrrad

Der ADFC lud zu einer Kaffee-Fahrt am Sonntagnachmittag ein. Das war für viele die Gelegenheit, einmal mit anderen gemeinsam zu radeln und die Umgebung etwas kennen zu lernen. Wer sein Fahrrad im Winter nicht bewegt hatte oder sich gesundheitlich nicht fit fühlte, konnte seine Kondition testen. Die Strecke war mit 35 km dafür geeignet. Auf einem völlig neuen Weg an der renaturierten Lippe entlang ging es über die Rheinbrücke von Wesel zu dem Denkmal bei Büderich, das an das bekannte...

  • Dinslaken
  • 15.04.16
LK-Gemeinschaft

Augen am Navi-Display, oder: Wie man Zielführung und Sicherheit gegeneinander ausspielt

Dass Autofahrer nicht mehr ohne navigatorisch gepolte Helfer im Armaturenbereich klarkommen, ist hinlänglich bekannt. Auch Geo-Cacher verlassen sich gerne auf die Unterstützung derartiger Geräte. Und dass manche in der Natur völlig hilflosen Kinder und Jugendliche sich eines Navis bedienen, um von A nach B zu finden, wundert in Zeiten um sich greifender Internetsucht auch niemanden. In den vergangenen Monaten gewann allerdings eine Facette des satellitengestützten Kampfes gegen krankhafte...

  • Wesel
  • 21.10.15
  • 5
  • 4
Vereine + Ehrenamt
W. Neuhaus, M. Löwen und P. Zelmer

Neuer ADFC Kreisvorstand gewählt

ADFC im Kreis Wesel setzt neue Akzente Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des ADFC im Kreis Wesel folgten gut 100 Mitglieder - soviel wie noch nie - der Einladung des Vorstandes. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstandes und den Sprechern der Ortsgruppen, stand auch die Neuwahl des Kreisvorstandes an. Nachdem der alte Vorstand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, musste der komplette Vorstand neu besetzt werden. So wurden Peter Zelmer (aus Hamminkeln, 1....

  • Hamminkeln
  • 14.04.14
  • 1
  • 1
Ratgeber
Vorsicht - die Jungs sind schnell unterwegs!
4 Bilder

Rücksicht auf Rennradrowdies - anders geht's nicht!

Schonmal erlebt? Eine Gruppe von Sportradlern rauscht vorbei - ohne viel Rücksicht auf den Straßenverkehr. Ein echter Sommer-Aufreger! Der Weseler fragte die Polizei und Fahrradexperten, was die schnellen Pedalritter überhaupt dürfen - und was nicht. Hier ihre Antworten auszugsweise (die ausführliche Version finden Sie in unserer Druckausgabe vom 1. August. Sabine Vetter, Oberkommissarin im Pressestab der Kreispolizei, sagt: „Fahrradfahrer, also auch Sportradler, müssen sich an die Vorschriften...

  • Wesel
  • 31.07.12
  • 9
Politik
4 Bilder

Kreisverkehrswacht: Aufklärung notwendig - gegen Alkoholkonsum bei Radfahrern

Unfälle mit alkoholisierten Radfahrern nehmen dramatisch zu, hat die Kreis-Verkehrswacht Wesel festgestellt. Zusammen mit Verkehrsexperten fordert der Verein eine Herabsetzung des Grenzwertes für den Blutalkoholgehalt. Zudem sollte, wie für Kraftfahrzeuge auch, ein Ordnungswidrigkeitstatbestand eingeführt werden. Die Teilnehmer einer Fachtagung stellten zudem vor kurzem fest, dass die Planung des Radverkehrs in vielen Kommunen noch keinen mit dem Autoverkehr gleichen Rang habe. Wir stellten...

  • Wesel
  • 09.04.12
  • 4
LK-Gemeinschaft

Darf man besoffen radfahren oder nicht?

Nein, ich werde heute nicht den Kandidatenkampf um den Einzug in den NRW-Landtag kommentieren. Zurzeit (noch) kursiert ein viel spannenderes Thema! Dabei geht‘s um eine Initiative der Kreis-Verkehrswacht Wesel. Die macht sich dafür stark, dass Pedalritter eher belangt werden, wenn sie sich angetrunken - oder gar besoffen - auf ihr Rad schwingen. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! Meint nicht beinahe jeder von uns, alles sei gut, wenn man mit dem Fahrrad statt mit dem Wagen zur...

  • Wesel
  • 09.04.12
  • 46
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.