ADFC

Beiträge zum Thema ADFC

Vereine + Ehrenamt
Dringend erforderlich sei hier eine Rampe, fordert der ADFC von der Verwaltung.

Hombruch
Mahnung zur Verkehrswende - ADFC fordert Rampe in offenem Brief

Nicht verstehen kann der ADFC, dass trotz Verkehrswende, die auch in der Dortmunder Politik und Verwaltung angekommen sei, "immer wieder auch einfache, aber dafür zweckdienliche Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs ins Hintertreffen geraten", schreibt im offenen Brief zur Verkehrswende ADFC Vorsitzender Werner Blanke an Stadtrat Arnulf Rybicki. "Wir beziehen uns hier auf die sowohl für Radfahrende als auch für Rollstuhlfahrende sowie Menschen mit Kinderwagen und Nutzer von Rollatoren...

  • Dortmund-Süd
  • 02.03.21
Politik
 Wenn die neue Brücke über die B1, wie geplant, im weiten Bogen im Osten endet, müssten sich Radfahrer zukünftig im Zickzack über die Rampe quälen, um den Weg zu erreichen, kritisiert das Bündnis.

Offener Brief gegen geplante Sperrung zwischen den Westfalenhallen
Bündnis für offenen Weg für Radler und Fußgänger

Der Wunsch der Westfalenhallen, den Weg zwischen den Messehallen drei und vier zeitweise oder sogar ganz zu schließen, stößt in Dortmund auf breite Ablehnung. In den letzten Wochen hatten sich bereits der Bund Deutscher Architekten und die Initiative "Aufbruch Fahrrad Dortmund" gegen eine Sperrung des Wegs ausgesprochen, der das Kreuzviertel und die Lindemannstraße direkt mit der Strobelallee verbindet. Nun haben sechs Organisationen einen offenen Brief an die Geschäftsführerin der...

  • Dortmund-City
  • 14.08.19
  • 1
Sport
Bei der Mitmachaktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ an mindestens 20 Tagen in Dortmund mit dem Rad zur Arbeit fahren, das fördert die Gesundheit, die Fitness und schont den Geldbeutel.

Dortmund sattelt auf: Mitmach-Aktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ gestartet
Jetzt wird wieder geradelt

Bei schönem Wetter macht es besonders Spaß: Das Fahrrad aus dem Keller oder der Garage holen und los geht es. Viele Menschen aus Dortmund freuen sich auf die gemeinsame Aktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von der AOK und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Vom 1. Mai bis zum 31. August gilt es an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. „Wer regelmäßig zur Arbeit radelt, fördert nachhaltig seine Gesundheit und Fitness, schont die Umwelt und seinen eigenen...

  • Dortmund-City
  • 10.05.19
Ratgeber
Die Aktion wurde in Dortmund offiziell eröffnet, v.l.: Andreas Meißner und Schirmherr Ludger Wilde (beide Stadt Dortmund), Reinhard Koßmann (AOK) und  Jürgen Fenneker (ADFC).

Mitmachen bei Sommeraktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

Gut gelaunt zur Arbeit radeln und Preise gewinnen: Die Sommeraktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von AOK und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) ist für viele Dortmunder ein fester Termin im Kalender. Bis zum 31. August gilt es an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Auch Pendler, die das Rad bis zur Bus- oder Bahnhaltestelle nutzen, können mitmachen. Mit bis zu vier Kollegen ist sogar eine Anmeldung als Team möglich. Für die AOK NORDWEST verbinden sich bei...

  • Dortmund-City
  • 19.05.17
Ratgeber
Der Brackeler ADFC-Aktive Reinhold Hesse führt die Emscherkunst-Radtour.

Auf zur Emscherkunst // ADFC lädt zur Radtour von Brackel nach Holzwickede ein

Rad fahren und Kunst anschauen. Am Donnerstag, 23. Juni, um 10 Uhr lädt der ADFC Dortmund ein zur Emscherkunst-Radtour. Vom Brackeler Parkplatz am S-Bahnhof "Knappschaftskrankenhaus" am Wieckesweg führt die rund 25 km lange leichte Tour über Aplerbeck (Treffpunkt 2 ist dort um 10.30 Uhr am Haus Rodenberg) zu den fünf Quelltöpfen der Emscher und zum historischen Emscherquellhof nach Holzwickede. Tourenleiter ist der Brackeler ADFC-Aktive Reinhold Hesse (Tel. 0174-2927250). Am Emscherquellhof...

  • Dortmund-Ost
  • 21.06.16
Überregionales

Mit dem ADFC auf Radtour

Auf Radtour geht der ADFC am Sonntag, 5. Juni. Treffpunkt ist um 10.45 Uhr, Parkplatz Augustinum, Bittermark, Kirchhörder Str. 101.

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.16
Überregionales

Tages-Radtour mit dem ADFC

Eine Tages-Radtour unternimmt der ADFC am Sonntag, 5. Juni. Los geht es um 9.30 Uhr am Steinernen Turm an der Westfalenhalle, Glasdach der Stadtbahnhaltestelle, Rheinlanddamm 200, „Wasserschloss Werdringen, Hagen Vorhalle“, 2. Treffpunkt 10.45 Uhr, Parkplatz Augustinum, Bittermark, Kirchhörder Straße 101, die Tour dauert rund fünf Stunden.

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.16
Ratgeber
Mitradeln ist am Freitag am Fahrrad-Aktionstag um 11 Uhr erwünscht, wenn Bürgermeisterin Jörder mit der Polizei zu einer 30 bis 40 minütigen Radtour durch die City startet.

Aktionstag rund ums Rad in Dortmund

Alles dreht sich am Freitag auf dem Friedensplatz rund ums Zweirad. Touren, Sicherheit, Tipps und ein Parcours stehen im Mittelpunkt, wenn Polizei und Stadt Radler in und an die Berswordthalle einladen. Gemeinsam eröffnen Bürgermeisterin Birgit Jörder und Günter Overbeck, Leiter der Direktion Verkehr im Polizeipräsidium, am Freitag, 28. März, um 11 Uhr die Fahrradsaison mit einem Aktionstag rund ums Rad. Wer gerne radelt, ist in die Berswordthalle sowie auf den Friedensplatz eingeladen, um sich...

  • Dortmund-City
  • 25.03.14
LK-Gemeinschaft

Senioren radeln zum Phoenixsee

Das Wilhelm Hansmann Haus und die Seniorenabteilung des ADFC bieten regelmäßig gemeinsame Radtouren an. Zwischen Mai und Oktober treffen sich die Radler jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 15 Uhr am Wilhelm Hansmann Haus, Märkische Straße 21. Die erste Tour de Sommers führte am 6.Juni zur Emscher und zum Phoenixsee. Die Teilnahme an den Touren ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Radfahrer sollten Fahrrad, Helm und angepasste Kleidung mitbringen. Weitere Infos gibt es...

  • Dortmund-City
  • 09.07.13
Politik
Radwegüberfahrt an der Nebenfahrbahn der Hochofenstraße
2 Bilder

Stadtumbau Hörde: ADFC meldet "keine erfolgreiche Fertigstellung"

Auf der Homepage der Stadt Dortmund wurde am 17. Juni mitgeteilt: "Der Bauabschnitt Kreisverkehr Hörder Bahnhofstraße/ Aldinghofer Straße und die Umgestaltung der Hörder Bahnhofstraße sind abgeschlossen. Bei einem Ortstermin machten sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Bezirksbürgermeister Manfred Renno und Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung ein Bild von der erfolgreichen Fertigstellung ..." (siehe auch HIER) Bezogen auf den Fahrradverkehr hat der ADFC aber noch...

  • Dortmund-Süd
  • 19.06.13
Sport
Freie Fahrt auf dem Dortmunder Wallring  - wie hier 2010 auf der B1

Fahrrad-Sternfahrt Dortmund 2013 und Lünen fährt mit

Einmal ungestört auf dem Dortmunder Wallring Fahrrad fahren? Das ist möglich und zwar am Sonntag, den 16. Juni. Dann sind alle Lüner Radfahrerinnen und Radfahrer eingeladen, zur großen Sternfahrt auf der breiten Ringstraße bis zum Friedensplatz ins Dortmunder Zentrum zu radeln. Der ADFC Lünen organisiert eine rund 19 km Zulauftour, die am Marktplatz in Lünen um 12.00 Uhr und am Lüntec in Brambauer um 12.15 Uhr startet. Die Gruppen treffen sich an der alten Kirche in Brechten und fahren dann...

  • Dortmund-Süd
  • 07.06.13
Politik
Gleich vier Jugendverbände rufen zur Aktion gegen Rechts auf.

Junge Dortmunder gehen gegen Rechts auf die Straße

Der Jugendring Dortmund beteiligt sich an den Protesten der Zivilgesellschaft gegen den alljährlichen Aufmarsch der Nazis anlässlich des Antikriegstags. Die Demonstration startet am 1. September um 12 Uhr an der U-Bahn-Station Clarenberg in Dortmund Hörde. Die Strecke ist etwa 6,5 km lang und mit Bedacht für Skater, Rollstühle, Inliner und Fahrräder etc. zum größten Teil über Asphalt gewählt. Die Teilnehmer werden an fünf Stationen anhalten, dem Antikriegstag gedenken und sich inhaltlich mit...

  • Dortmund-City
  • 31.08.12
  • 1
Ratgeber

Städtisches Umweltamt, ADFC und Emschergenossenschaft organisieren Radtour

Dortmund. Das städtische Umweltamt lädt zusammen mit der Emschergenossenschaft und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club am Samstag, 11. August, um 10 Uhr, zu einer rund fünfstündigen Radtour ein. Über neue Wege entlang der renaturierten Emscher geht es in östlicher Richtung zu einem Besuch des Emscherquellhofs und zur Trinkwassergewinnungsanlage im Ruhrtal. Höhepunkt ist der Besuch des Phoenix-Sees. Gegen Ende erwartet die Teilnehmer ein Abstecher zum Wasserschloss Haus Opherdicke....

  • Dortmund-Süd
  • 02.08.12
Ratgeber
Der offizielle Auftakt der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ fand am Phoenix-See statt. Auch Schirmherr Ullrich Sierau (2.v.r.) zeigte als passionierter Radfahrer seine Sattelfestigkeit.

"Nur Gewinner" bei der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

Wer kennt das nicht? Man kommt heim von der Arbeit und denkt sich: „Eigentlich müsste ich jetzt noch Sport machen“. Aber liegt man dann erstmal auf dem Sofa, kommt man nicht mehr hoch. Wie wär‘s also, gleich morgens mit dem Rad zur Arbeit zu fahren? Diesen Gedanken wollen die AOK und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) mit ihrer Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, die noch bis zum 31. August läuft, fördern. Die Mitmachaktion erfreut sich bereits seit acht Jahren großer Beliebtheit. Auch in...

  • Dortmund-Süd
  • 29.06.12
Vereine + Ehrenamt
V.l.n.r.; Herbert Duda (Beisitzer Veranstaltungen), Albert Hölzle (Beisitzer Networking), Gerd Stemmann (Schatzmeister), Werner Blanke (1. Vorsitzender); Ute Brand (Senioren),  Karl-Heinz Kibowski (Verkehrspolitik), Michael Jünnemann (GPS, IT), Jürgen Fenneker (2. Vorsitzender).

Der ADFC Dortmund wählt Vorstand neu

Der ADFC Dortmund hat auf seiner Jahreshauptversammlung den Vorstand neu gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden der 1. und der 2. Vorsitzende, Werner Blanke und Jürgen Fenneker. Gerd Stemmann ist neuer Schatzmeister des Fahrrad-Clubs, als Beisitzer würden gewählt: Herbert Duda (Veranstaltungen); Ute Brand (Senioren); Michael Jünnemann (GPS u. Elektronik), Karl-Heinz Kibowski (Verkehrspolitik) und Albert Hölzle (Networking mit anderen Organisationen). Der ADFC Dortmund erwartet zwei Jahrer...

  • Dortmund-City
  • 14.03.12
Vereine + Ehrenamt
Ausschnitt einer "fahrstil"- Seite.
4 Bilder

Kult-Fahrradmagazin "fahrstil" beim ADFC Dortmund erhältlich

Alle sechs Ausgaben des Radkulturmagazins "fahrstil" sind ab sofort in der Geschäftsstelle des ADFC Dortmund erhältlich. "fahrstil" befasst sich mit allen kulturellen, technischen und sportlichen Seiten des Fahrradfahrens. Und das machen die Autoren so gut, dass das Magazin mit dem RedDot Design Award 2011, dem Commmunication Design Award Gold 2011, dem EDaward silver 2011 ausgezeichnet wurde und für den Design-Preis Deutschland 2012 nominiert ist. Zwischen Köln, Duisburg und Möhnesee sind die...

  • Dortmund-Süd
  • 10.01.12
Überregionales
Radeln gerne zur Arbeit: Wilo-Mitarbeiter in Hörde.

Mit dem Rad zur Arbeit. Teilnahme noch möglich

Auch im siebten Jahr in Folge ist die Sommeraktion von AOK und Fahrradclub ADFC „Mit dem Rad zur Arbeit“ mit großem Erfolg gestartet. Seit dem Startschuss im Mai fahren schon 655 Beschäftigte aus Dortmunder Unternehmen unter dem Motto „Pedale statt PS“ mit dem Rad zur Arbeit. „Das größte Potenzial des Fahrrades als Verkehrsmittel liegt im Alltag“, so Oberbürgermeister Ullrich Sierau als Schirmherr der Aktion. Schon auf dem Weg zur Arbeit könne man sehen, wie fahrradfreundlich die Stadt Dortmund...

  • Dortmund-Süd
  • 29.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.