Adolf Sauerland

Beiträge zum Thema Adolf Sauerland

Überregionales

EX-OB-Sauerland als Zeuge im Loveparade-Prozess: Alles wie immer!

Ex-Oberbürgermeister Adolf Sauerland als erster "prominenter" Zeuge beim Loveparade-Strafverfahren vor der 6. Großen Strafkammer des Landgerichts Duisburg. Die Duisburger hatten ihn 2012 per Bürgerentscheid aus dem Amt gewählt. Weil er die - politische - Verantwortung für die Katastrophe mit 21 Toten und über 360 Verletzten partout nicht übernehmen wollte. Weil er es an Mitgefühl für die Angehörigen fehlen ließ, weil es kein Wort des Bedauerns gab. Und heute - nicht ganz acht Jahre nach dem...

  • Duisburg
  • 04.05.18
  • 2
  • 1
Überregionales
Oberstaatsanwalt Michael Schwarz, Horst Bien, der Leiter der Staatsanwaltschaft Duisburg, und Staatsanwältin Anna Christiana Weiler auf der Pressekonferenz in der Rheinhausen-Halle. Foto: Hannes Kirchner
2 Bilder

Loveparade: Zehn Personen wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat dreieinhalb Jahre nach der Loveparade-Katastrophe 2010 Anklage vor dem Landgericht Duisburg gegen zehn Personen wegen fahrlässiger Tötung, fahrlässiger Körperverletzung und fahrlässiger Körperverletzung im Amt erhoben. Beschuldigt werden drei Mitarbeiter des Amtes für Baurecht in Duisburg sowie drei städtische Bedienstete in leitender Funktion: der für das Prüfungsteam zuständige Abteilungsleiter, die Amtsleiterin und der damalige Bau- und...

  • Duisburg
  • 12.02.14
  • 3
Politik
"Damit habe ich nicht gerechnet": Nach Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses trat Adolf Sauerland ein letztes Mal vor die Presse. Foto: Preuß

Kommentar: Die Messlatte liegt hoch!

Das war kein knappes Abstimmungsergebnis. Das war eine Klatsche! Knapp 130.000 Abstimmungsberechtigte haben Ja zur Abwahl des Oberbürgermeisters gesagt und damit endgültig Nein zu Adolf Sauerland. Der zeigte sich anschließend geschockt, mitgenommen – damit hatte er, nach eigenen Angaben, nicht gerechnet. Er habe doch in den acht Jahren seiner Amtszeit viele Erfolge aufzuweisen. Stimmt. Denn seine Verdienste um die Stadtentwicklung sind unbenommen. Doch abhanden gekommen war ihm – und...

  • Duisburg
  • 14.02.12
  • 33
Politik

Neuer OB für Duisburg: Kandidatensuche hat begonnen

Am Mittwoch, dem Tag, an dem der Wahlausschuss das endgültige amtliche Endergebnis ganz offiziell feststellt, räumt Adolf Sauerland seinen Schreibtisch im Rathaus. Die Suche nach einem Oberbürgermeisterkandidaten aber hat bereits begonnen. SPD-Geschäftsführer Jörg Lorenz bestätigt erste Sondierungsgespräche seiner Partei mit den Grünen, den Linken und der FDP. Über die Frage, ob ein gemeinsamer Kandidat möglich sei, werde eine ergebnisoffene Diskussion geführt. Welche Kriterien müsste ein...

  • Duisburg
  • 14.02.12
  • 4
Politik

OB-Wahl am 17. Juni?

Binnen sechs Monaten sind Duisburgs Wähler aufgefordert, einen neuen Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin zu wählen. Diese Sechs-Monats-Frist endet Mitte August. Die Wahl soll jedoch möglichst nicht in den Sommerferien stattfinden (9. Juli bis 21. August). Berücksichtigt man zudem die in der Wahlterminplanung mit einzurechnende mögliche Stichwahl (14 Tage nach dem ersten Wahlgang), wäre der geschichtsträchtige 17. Juni der wahrscheinlichste Termin für den Urnengang.

  • Duisburg
  • 14.02.12
Politik
Alle Blicke sind auf Duisburg gerichtet.

Hat Sauerlands letztes Stündlein geschlagen?

Das letzte Stündlein - mitnichten. Besser: (eventuell) die vorletzte Stunde. Denn noch bis 18 Uhr sind die Wahllolake geöffnet. Duisburg stimmt heute ab. Verliert Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) sein Amt? Gegen 19.30 Uhr wird mit dem (vorläufig ersten) Ergebnis des Abwahlverfahrens gerechnet. Vor dem Rathaus (Foto) haben die ersten Ü-Wagen und Kamerateams Stellung bezogen, heute Abend wird derRathaus- Vorplatz auch das Ziel vieler Duisburger sein, die hautnah das Ergebnis...

  • Moers
  • 12.02.12
  • 20
Politik

OB-Abwahl: Jubel, Jammer - und dann?

Noch vier Tage bis zur Abstimmung über die Abwahl von OB Adolf Sauerland. Gegen 19.30 Uhr soll am kommenden Sonntag mit einem vorläufigen Ergebnis zu rechnen sein, von Abwahl-Befürwortern und -Gegnern gleichermaßen mit Höchstspannung erwartet. Jubel und Jammer sind vorprogrammiert – fragt sich jetzt allerdings noch auf welcher Seite. Offen auch die Frage: Wie geht es nach dem 12. Februar weiter? Kann Duisburg – ganz gleich, wie das Ergebnis ausfällt - endlich zur Ruhe kommen? Können die...

  • Duisburg
  • 07.02.12
  • 1
LK-Gemeinschaft

Alles nur geträumt?

Die Loveparade und ihre Folgen, der Streit um den ersten Bürger der Stadt und seine mögliche Abwahl: Dauerbrenner auch im zu Ende gehenden Jahr. Doch nun wissen wir: der Bürgerentscheid zum OB-Abwahlverfahren – bloß eine rot-rote Mogelpackung. Die anhaltende Kritik an Adolf Sauerland – eine böse Medienkampagne, und das sogar noch bundesweit. Die Wirklichkeit sieht nämlich ganz anders aus. Genau! In Wirklichkeit geht kein tiefer Riss durch die Stadt, ist die Bürgerschaft nicht zutiefst...

  • Duisburg
  • 29.12.11
  • 34
Überregionales
20 Bilder

Duisburger Kinderprinzencrew machte Antrittsbesuch bei OB Adolf Sauerland

Am Nikolaustag hatte die designierte Kinderprinzencrew der Stadt Duisburg "in spe" einen ganz besonderen "Nikolausausflug" gemacht, nämlich in das Rathaus am Burgplatz. Und Kinderprinz Timo I. (Lindermann), Prinzessin Vivien I. (Wieland) und ihr Hofmarschall Joshua Wieland wurden mit den Begleitern der Kinderprinzencrew, Karin und Jürgen Ohl, der Prinzenmutter Silvia Lindermann und natürlich dem sichtlich stolzen HDK Präsidenten Michael Jansen vom Hausherren, OB Adolf Sauerland...

  • Duisburg
  • 12.12.11
  • 1
Ratgeber
OB Adolf Sauerland, Gastgeber Lars Reuter (Mercedes-Benz), Michael Rüscher (IHK) und Ralf Meurer - Geschäftsführer GFW Duisburg - begrüßten die Gäste
17 Bilder

34. Mittelstands-Forum stand in der Mercedes Benz Niederlassung unter gutem Stern

In der Mercedes Benz Niederlassung Rhein-Ruhr an der Johannes – Mechmann – Straße in Meiderich fand nun das 34. Mittelstands Forum der Gesellschaft für Wirtschaftförderung (GfW) statt. Es handelt sich um eine branchenübergreifende Veranstaltung der Wirtschaftsförderung für kleine und mittlere Unternehmen aus Duisburg. Die Stärke des Mittelstands-Forums ist sein informeller Charakter. In zwangloser Atmosphäre trafen sich wiederum Branchenkollegen und Markt Konkurrenten abseits der großen...

  • Duisburg
  • 24.10.11
Politik
4 Bilder

Muss Adolf Sauerland gehen oder nicht?

Stolze 79193 Unterschriften standen unter der Abwahlforderung, die von der Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg“ im dortigen Rathaus übergeben wurde. "Oberbürgermeister Adolf Sauerland zeigte sich indes bei seinem knappen Statement vor der Presse scheinbar unbeeindruckt.", schreibt Sabine Justen vom Wochenanzeiger Duisburg im Lokalkompass. Zum Abwahlverfahren wolle er sich erst äußern, wenn, nach Prüfung, dem Rat bei seiner nächsten Sitzung am 12. Dezember die offizielle Zahl der...

  • Wesel
  • 17.10.11
  • 9
Politik
Oberbürgermeister Adolf Sauerland und Angel Alava-Pons (links) von der Duisburger Wirtschaftsförderung begrüßten Spaniens Generalkonsul Francisco de Asis Aguilera Arando im Rathaus

Antrittsbesuch des spanischen Generalkonsuls im Rathaus Duisburg

Zu einem Antrittsbesuch empfing Oberbürgermeister Adolf Sauerland den neuen Generalkonsul des Königreichs Spanien in Düsseldorf, Francisco de Asis Aguilera Arando, im Rathaus. Der Generalkonsul, der seine neue Aufgabe in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Mitte August übernommen hat, vertrat sein Land zuvor in Monterrey/Mexiko. In dem einstündigen Gespräch blickten der Oberbürgermeister und sein Gast auf die rund 50-jährige Migrationsgeschichte spanischer Zuwanderer in Duisburg...

  • Duisburg
  • 22.09.11
Politik
SAUERLAND RAUS www.sauerland-raus.de

Duisburg: Bereits 40.000 Bürger gegen OB Sauerland

Mittags in der Innenstadt von Duisburg. Sie haben sich ein schattiges Plätzchen in der Nähe des Lifesaver-Brunnens ausgesucht. Die Aktivisten der Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg“ sammeln dort täglich Stimmen gegen Noch Oberbürgermeister Adolf Sauerland. 60.000 Unterschriften sollen es bis zum 19. Oktober werden. Mittlerweile haben sie sogar eine Anwaltskanzlei beauftragt, den Zwischenstand zu überprüfen. 40.000 Stimmen haben wir schon zusammen, erklärt gutgelaunt Werner Hüsken,...

  • Duisburg
  • 14.08.11
  • 13
Politik
Mit dem Ergebnis der ersten Sammelwoche zufrieden - die drei Sprecher der Initiative - Werner Hüsken, Theo Steegmann und Harald Jochums (v.re.)

Über 10.000 Unterschriften in neun Tagen – Es wird eng für Adolf Sauerland

Nach einer ersten Übersicht hat die Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg“ in den ersten neun Tagen weit mehr als 10.000 Unterschriften gesammelt. Die Unterschriften wurden hauptsächlich an dem Stand in der Stadtmitte gegenüber dem "Life-Saver Brunnen" gesammelt. Viele Bürgerinnen und Bürger nahmen Unterschriftenlisten mit, um im Bekannten- und Freundeskreis weiter zu sammeln. Das macht eine exakte Abschätzung schwierig. „Die Resonanz ist überwältigend“, so Werner Hüsken. „Um so mehr,...

  • Duisburg
  • 29.06.11
  • 1
Ratgeber
Wohnen im Schatten des Huckinger Domes
5 Bilder

Richtfest am Gebag Neubau in Huckingen

Endlich konnte das Richtfest für das neue Behindertenwohnheim am Thomas-von-Aquin-Weg in Huckingen begangen werden. Das nach der Grundsteinlegung im November bereits im Juni das Richtfest gefeiert werden konnte war schon bemerkenswert. Hier entsteht für den Landschaftsverband Rheinland (LVR) ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung. Direktor Thomas Ströbele fügte noch an, dass sich künftig 35 Betreuer rund um die Uhr um die 24 Bewohner kümmern werden. Das Bewohnungskonzept sieht 24...

  • Duisburg
  • 21.06.11
  • 2
Überregionales

Oberbürgermeister Adolf Sauerland empfing Bischof Overbeck im Duisburger Rathaus

Seit eineinhalb Jahren ist Dr. Franz-Josef Overbeck Bischof von Essen. In der ersten Zeit im neuen Amt nehmen Antrittsbesuche in den Gemeinden und Pfarreien seines Bistums viel Raum in seinem Terminkalender ein. Am 25. Mai 2011 hat ihn der Weg zum ersten offiziellen Besuch ins Duisburger Rathaus geführt. Dort wurde der Ruhrbischof von Oberbürgermeister Adolf Sauerland und vielen Vertretern aus Politik, Gesellschaft und den verschiedenen in Duisburg vertretenen Kirchen und...

  • Duisburg
  • 26.05.11
  • 1
Politik
Das Podium
5 Bilder

„StadtteilLeben“ – die Soziale Stadt NRW unter einem Dach

Von Bergheim bis Recklinghausen: NRW-Stadtteile präsentieren ihre Aktivitäten in benachteiligten Quartieren auf einer Fachmesse im Landschaftspark Duisburg-Nord. Wie werden Bewohner in Veränderungsprozesse in ihren Stadteilen eingebunden? Wie können Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt aufgezeigt werden – und zwar dort, wo sich ökonomischer und struktureller Wandel besonders deutlich ausprägen? Wie wird mit maroder Baustruktur und Leerständen umgegangen? Wie wird Integration vor Ort...

  • Duisburg
  • 25.05.11
Überregionales
Klaus Siewior

Klaus Siewior verlässt DVG Vorstand aus persönlichen Gründen

Der Vorstandsvorsitzende der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG), Klaus Siewior, wird aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten müssen. Dies hat zur Folge, dass er seine Aufgabe als Vorstandsvorsitzender der DVG und Geschäftsführer der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV) sowie seine Positionen als Vorstand der Essener Verkehrs AG und Geschäftsführer der Mülheimer Verkehrsgesellschaft mbH einschließlich seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Via...

  • Duisburg
  • 11.05.11
Ratgeber
41 Bilder

Richtfest an der Königsgalerie lockte viele Duisburger

Rund 200 Duisburger und Vertreter der Baufirmen sowie Gäste aus Stadtverwaltung und lokaler Politik waren am Donnerstag zum Richtfest der Königsgalerie gekommen und erlebten, wie der Richtkranz über dem Rohbau emporschwebte. Zu den Festrednern gehörten Axel Funke vom Investor Multi Development Germany GmbH, OB Adolf Sauerland und für die Baufirma "bauwens" keine geringerer als Architekt Dr. Patrick Adenauer, ein Enkel des ersten Deutschen Bundeskanzlers Konrad Adenauer. Die Gruppe "Morenas...

  • Duisburg
  • 02.04.11
  • 2
Überregionales
Karl-Heinz Sondermann mit Ehefrau Helga und Oberbürgermeister Adolf Sauerland bei der Verleihung

Ehrenwappen in Gold an Karl-Heinz Sondermann verliehen

Karl-Heinz Sondermann, Ehren-Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Duisburg, wurde am 28. Februar von Oberbürgermeister Adolf Sauerland für sein langjähriges kommunalpolitisches Engagement mit dem Ehrenwappen der Stadt Duisburg in Gold geehrt. Gleichzeitig kann Karl-Heinz Sondermann auf sein 40-jähriges kommunalpolitisches Engagement mit Stolz zurückblicken. Er war von 1969 bis 2004 sachkundiger Bürger im damaligen Ausschuss für Bauwesen, Verkehr und Logistik sowie von 2004 bis 2009...

  • Duisburg
  • 02.03.11
Politik
Der Strand von Fort Lauderdale - "Lustreise" oder "Städtepartnerschaft" ?
4 Bilder

Offener Brief an OB Sauerland wegen Florida Reise

Einen "Offenen Brief" hat nunmehr die Gruppe "Duisburg21" über ihren Vertreter Axel Krause an den Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland und die Mandatsträger im Rat der Stadt geschickt, den wir hier wiedergeben möchten: "Sehr geehrter Herr Sauerland, Sehr geehrte MandatsträgerInnen, seit dem 24. Juli 2010 haben sich die Stadt und ihre Bürger an viele Geschmacklosigkeiten seitens Verwaltung und Politik gewöhnen müssen, immer in der Hoffnung, dass es irgendwann ein Ende haben wird....

  • Duisburg
  • 19.02.11
  • 15
Kultur
2 Bilder

Verband Duisburger Bürgervereine e.V. verlieh Bürgerehrenwappen 2010

Drei würdige Vertreter aus der Stadt Duisburg wurden nun vom neuen Verbandsvorsitzen Hermann Wesslau im Rathaus am Burgplatz für ihr langjähriges Engagement für die Stadt und ihre Bürger ausgezeichnet. Für 100 Jahre im Dienste der Bürger die Bürgervereinigung „pro Duisburg“ sowie der „Ruhrorter Bürgerverein von 1910“ und für ihr soziales Engagement die „Telefonseelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen“. Hausherr OB Adolf Sauerland, hob in seinen einleitenden Worten noch einmal hervor, wie...

  • Duisburg
  • 11.11.10
Kultur
20 Todesopfer: Viele Fragen nach Schuld und Verantwortung

Loveparade: Jetzt 20 Todesopfer. OB Sauerland bleibt vorerst im Amt. Erste Anzeigen

Am zweiten Tag nach dem tragischen Unglück bei der Loveparade ist die Zahl der Todesopfer auf 20 gestiegen. Eine weitere schwerverletzte Person schwebt noch in Lebensgefahr. Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland will trotz massiver Rücktrittsforderungen vorerst im Amt bleiben. Mittlerweile sind zwei Anzeigen gegen ihn gestellt worden. An der Unglücksstelle gehen die Ermittlungen und Aufräumarbeiten weiter, während viele Menschen ihre Trauer bekunden. Viele Community-Nutzer haben darüber...

  • Wesel
  • 27.07.10
  • 1
Überregionales
Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland

Zwei Tage danach: Oberbürgermeister tritt einfach nicht ab

Duisburgs Oberbürgermmeister Adolf Sauerland hat am Montag (26. Juli) in einer persönlichen Stellungnahme einen Rücktritt vorerst ausgeschlossen. Er will also noch nicht die Verantwortung für die Katastrophe übernehmen. Vielmehr steht für ihn die Aufarbeitung der schrecklichen Ereignisse im Vordergrund. Hier seine Erklärung im Wortlaut: "Gestern und auch heute ist die Frage nach Verantwortung gestellt worden, auch nach meiner persönlichen. Ich werde mich dieser Frage stellen. Doch heute...

  • Kleve
  • 26.07.10
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.