Afrika

Beiträge zum Thema Afrika

Kultur
Die Künstlerin Nonny Mathe hat dieses Anliegen in ihrem Werk, das zum offiziellen Bild des diesjährigen Weltgebetstages erklärt wurde, symbolträchtig umgesetzt. Es trägt den Titel: „Rise! Take Your Mat and Walk”.

Weltgebetstagsgottesdienste im Kirchenkreis Moers
Gemeinsam miteinander feiern

Auf der ganzen Erde, in über 120 Ländern, feiern christliche Gemeinden am ersten Freitag im März den Weltgebetstag der Frauen. Schwerpunktland dieses Jahr ist Simbabwe. Frauen aus diesem Land im Süden Afrikas haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken interpretiert: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“, sagt Jesus darin zu einem Kranken. Diese Aufforderung, so die Simbabwerinnen, gilt allen und fordert auf zu persönlicher und gesellschaftlicher...

  • Moers
  • 03.03.20
Kultur
Auf ein neues Jahr im Lokalkompass! Hans-Jürgen ist unser erster BürgerReporter des Monats im neuen Jahr.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats Januar: Hans-Jürgen Smula

Willkommen im Jahr 2018 unserer Zeitrechnung! Unser BürgerReporter des Monats Januar ist als waschechter Gelsenkirchener zwar an kaltes und trübes Wetter gewöhnt, doch zieht es Hans-Jürgen Smula von Zeit zu Zeit auch in wärmere Gefilde. Was ihm das Reisen bedeutet und wo man in Gelsenkirchen auf jeden Fall gewesen sein sollte, erfahrt ihr im Interview. Was macht Gelsenkirchen für dich aus? Was läuft gut, was nicht so? Als Riesenfan von Schalke 04 fällt mir der erste Teil der Frage leicht: Bei...

  • 01.01.18
  • 58
  • 39
Überregionales
Ob mit dem Rad oder zu Fuß. Der Erlös des Sponsorenlaufs geht an einen guten Zweck. Foto: privat

Laufen gegen den Hunger

Bei strahlendem Sonnenschein fand an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort zum wiederholten Male ein Sponsorenlauf statt. Alle zwei Jahre erzielen die Schüler dabei hohe Summen, die für gute Zwecke gespendet werden. So auch wieder in diesem Jahr. Die Lehrerinnen Petra König und Andrea Altenbockum hatten mit ihrem Organisationsteam wieder einmal alles perfekt vorbereitet. Mit großem Engagement suchten sich die Schülerinnen und Schüler Sponsoren, die sich verpflichteten, für jeden zurück gelegten...

  • Moers
  • 29.06.17
  • 1
Politik
Um die oftmals lebensgefährliche Flucht nach Europa zu verhindern, wollen Politiker aller Parteien Fluchtursachen bekämpfen. Wie kann das funktionieren?

Frage der Woche: Fluchtursachen bekämpfen – wie soll das gehen?

In diesem Moment sind weltweit etwa 60 Millionen Menschen auf der Flucht – so viele wie seit 1945 nicht mehr. Die Flüchtenden suchen Schutz vor politischer oder religiöser Verfolgung, vor Naturkatastrophen, Hunger oder kriegerischen Konflikten. Fluchtursachen zu bekämpfen – darin sind sich Politiker parteiübergreifend einig – müsse das Gebot der Stunde sein. Die Frage lautet: wie? Vor wenigen Tagen beendete Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller seine Afrikareise, die ihn durch den Senegal,...

  • 18.08.16
  • 92
  • 5
Überregionales
Auf welche Reise wollt Ihr gehen?

BÜCHERKOMPASS: In der Welt zuhause, in der Welt unterwegs

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche wollen wir mit Euch auf eine literaterarische Reise gehen: nach Afrika, in den Himalaja - und zu den Deutschen in aller Welt. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post...

  • 15.09.15
  • 6
  • 8
Politik

BÜCHERKOMPASS: Füchse, Höllenengel und die Zeugen Jehovas

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es um Menschen, die sich zu Interessensgruppen zusammentun. Sehr sehr unterschiedliche Interessengruppen, wohlgemerkt. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 17.03.15
  • 16
  • 6
LK-Gemeinschaft
Dabei schneiden die Männer erstaunlicherweise besser ab als die Frauen.
26 Bilder

Nach Afrika zum Wale gucken

(Achtung: in diesem Beitrag stelle ich die Bilder in umgekehrter Reihenfolge ein) Nach 100 Beiträgen im Lokalkompass bin ich urlaubsreif. Anderswo ist vielleicht auch besseres Wetter. Es geht nach Afrika zum Wale gucken. Die Idee entstand aus einer Silvesterlaune. http://www.lokalkompass.de/rheinberg/spass/rose-und-walfisch-d247303.html Wer kommt mit? Bitte einchecken, der Flieger wartet schon. Ein paar Plätze sind noch frei :) Wegen des großen Andrangs verzögert sich der Abflug etwas, das...

  • Rheinberg
  • 06.01.13
  • 41
Politik

Experten reisen nach Afrika

Nach Einsätzen in Haiti und Japan ist ein Expertenteam der Moerser Hilfsorganisation I.S.A.R. am Dienstag nach Ostafrika aufgebrochen, um bei der dortigen Hungersnot zu helfen. Ein medizinisches Expertenteam der nieder-rheinischen Organisation wird rund eine halbe Tonne Medikamente in das größte Flüchtlingslager der Welt im kenianischen Dadaab bringen. Das vierköpfige Team startete von Düsseldorf aus nach Mombasa, um von dort aus über den Landweg in das Lager zu gelangen. In Ostafrika herrscht...

  • Moers
  • 20.07.11
Überregionales
Eine Fahrt mit der African Queen ist immer ein Erlebnis.
2 Bilder

Tierische Weltreise

Ferienzeit ist Familienzeit, doch nicht immer ist klar, wie man die gemeinsame Zeit gut verbringen kann. Zu diesem Zweck gibt es hier einen Tipp - die Zoom-Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Wollten Sie einmal an einem Tag durch die beeindruckenden Tierwelten von Alaska, Afrika und Asien bummeln und hautnah erleben, wie sich Orang Utan, Flusspferde oder Seelöwen in ihrer natürlichen Umgebung verhalten, dann sind Sie hier genau richtig. Außerdem bietet sich die Möglichkeit mit der Afrikan Queen über...

  • Recklinghausen
  • 03.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.