aGenda21

Beiträge zum Thema aGenda21

Politik

Gesprächskreis für Toleranz

Die größte bürgerschaftliche Vereinigung Mülheims, die "Mülheimer Initiative für Toleranz" (M.I.T.) trifft sich am Donnerstag, 18. Februar zu einem Gesprächskreis. Dann möchte die sich gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit formierte Gruppe neue Projekte und Veranstaltungen planen. Das Treffen wird ab 18 Uhr im Agenda-Lokal, Friedrichstraße 9 (Nähe Hotel Handelshof), stattfinden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.16
Überregionales
Das Foto zeigt einige der „Mütter und Väter“ des UNESCO-Sonderpreises mit (von links) Michael Salisch, Werner Rybarski, Anna Janßen, Dr. Manfred Beck, Friedhelm Walden, Niels Funke und Kira Fink.

„Dieser Preis ist ein Türöffner“

Der Preis kommt eigentlich eher schlicht daher. Eine silberne Kugel mit einem schwarz-rot-goldenen Innenleben, das der einer Matroschka-Puppe ähnelt. Denn die bunten Kugeln werden naturgemäß immer kleiner und sollen wohl die vielen Wege zur Nachhaltigkeit symbolisieren. Doch was so unspektakulär wirkt, bedeutet für die Stadt Gelsenkirchen einen großen Image-Gewinn und wie Bildungs-Dezernent Dr. Manfred Beck es ausdrückt: „einen Türöffner“. Voller Stolz erklärte Manfred Beck, dass es nicht...

  • Gelsenkirchen
  • 15.12.12
Vereine + Ehrenamt
Sauerstoff spendende Bäume sollten für aktuelle und nachhaltige Wirkung sorgen und die Stadtlandschaft beleben. Foto: Gerd Kaemper

Bäume fürs gute Klima.

In den Räumen der FGG-Friedhofsgärtner in der Middelicher Straße 8 wurde die bisherige und künftige Arbeit der Gruppe „kultur pflanzen“ vorgestellt, eine Projektidee aus dem Zusammenschluss Gelsenkirchener Künstler unter dem Titel  „Baustelle 2010“. Durch die Kulturhauptstadt sollte das Klima nachhaltig verbessert werden, nicht nur das kulturelle. Sauerstoff spendende Bäume sollten für aktuelle und nachhaltige Wirkung sorgen und die Stadtlandschaft beleben. Daraus entstand die Idee sich für...

  • Gelsenkirchen
  • 07.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.