Akademie

Beiträge zum Thema Akademie

Politik

Stadtpolitik Gelsenkirchen
Duo Zentralbad und neue Akademie - Schnellschuss ohne Beschluss?!

"Über die unvermittelt präsentierten Vorschläge zum Neubau des Zentralbades mit der neuen Akademie bin ich enorm befremdet", kritisiert Jan Specht, Stadtverordneter für AUF Gelsenkirchen. "Hier werden auch in städtebaulicher Hinsicht weitreichende Pläne vorgelegt, bei denen es fraglich ist, ob sie überhaupt durch Ratsbeschlüsse gedeckt sind. Kein guter Stil, dass die städtischen Politiker über die Presse informiert werden. Beim von AUF beantragten Sachstandsbericht im Hauptausschuss am...

  • Gelsenkirchen
  • 15.08.20
Kultur
Amilli ist beim großen Abschlusskonzert am Samstag mit von der Partie.

Erste Ausgabe der neuen Musik- und Medienakademie
Jede Menge Musik bei "Sound on" am Samstag bei PACT Zollverein

Junge Talente hat PACT mit SOUND ON - Vol. 1 angesprochen und eingeladen. Bei der ersten Ausgabe der neuen Musik- und Medienakademie waren junge Nachwuchstalente zu Workshops mit Shootingstars aus dem Ruhrgebiet angereist.  Die Bochumer R’n’B HoffnungAmilli und Serious Klein, nach Ansicht der FAZ  "in Deutschland im Moment das Größte, was der Rap versprechen kann", gaben ihr Wissen über Songwriting weiter, Raffi Balboa, der mit seiner Band OK KID international tourte, coachte die...

  • Essen-Borbeck
  • 14.02.20
  • 1
Wirtschaft
Direkt am Hoeschpark wird die Akademie für Pflegeberufe ausgebaut.

Richtfest am Neubauprojekt des Canisius Campus am Dortmunder Hoeschpark
Akademie für Pflegeberufe in NRW

Am Schulneubauprojekt der Dortmund gGmbH Katholische Akademie für Gesundheitsberufe an der Kirchderner Straße konnte heute Richtfest gefeiert werden.   Mit dem Baubeginn wurde vor acht Monaten der Grundstein für eine der größten Akademien für Pflegeberufe in katholischer Trägerschaft landesweit gelegt, deren Ziel es ist, den zukünftigen Herausforderungen im Pflegebereich optimal begegnen zu können. Der Canisius Campus befindet sich in gemeinsamer Trägerschaft der Kath....

  • Dortmund-City
  • 24.01.20
Kultur
Die Schülerinnen präsentieren stolz ihre Werke.
2 Bilder

"Kultur macht stark"
Ferien im Alten Berghaus

„Hoppla, hier bin ich“, hieß es in den Ferien im Alten Berghaus, Akademie für Kunst und Kultur. Im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“, werkten, schrieben und malten Kinder, die sonst nicht die Möglichkeit haben, sich künstlerisch zu betätigen, mit den Berghauskünstlern, Johannes Dröge, Beatrix Schulte und Anja Honert. Beim fröhlichen Miteinander entstanden Keramikherzen, Speckstein Bearbeitungen, Skulpturen und kleine Gemälde. Anja Honert erarbeitete mit den Kindern Kunstwerke in...

  • Arnsberg
  • 15.11.19
Kultur
Einen entsprechenden Förderbescheid konnte Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (5.v.r.) an Oberbürgermeister Ullrich Sierau (4.v.l.) und an Tobias Ehinger (3.v.r.), geschäftsführender Direktor des Theaters, und Marcus Lobes (M.), den künstlerischen Leiter der Akademie, im Beisein von Ariane Trümper, Rahel Spöhrer, Philipp Kramer, Kai Festersen, Veronika Ortmayr, Michael Eickhoff und Mario Simon überreichen.

Am Hafen Innovationen für Kunst nutzen
Land fördert Theater-Akademie

Mit einer Förderung von über 1,2 Mio. Euro unterstützt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW die neugegründete „Akademie für Digitalität und Theater“ in Dortmund. Es ist die erste Akademie dieser Art in Deutschland - eine Akademie für digitale Innovation, künstlerische Forschung und technikorientierte Aus- und Weiterbildung. „In Dortmund werden jetzt die Theater in Deutschland fit gemacht für die Herausforderungen der Digitalen Moderne. Es geht darum, die neuen Technologien auch für...

  • Dortmund-City
  • 17.09.19
  • 1
Sport
Sichtlich Spaß hatten die 250 Kinder, die am Wochenende am Schnuppertraining der PSG-Academy beim SV Adler Osterfeld teilnahmen.
9 Bilder

Ein Hauch von Champions League
Paris St. Germain eröffnet Fußballschule in Oberhausen

Paris St. Germain hat sich in den vergangenen Jahren zu einem internationalen Spitzenklub mit viel Glamour und Lifestyle gemausert. Das liegt auch an den Milliardeninvestitionen einer katarischen Investorengruppe. Davon wurden Stars wie Neymar oder Kylian Mbappé gekauft, die zusammen über 400 Millionen Euro gekostet haben. Jetzt bildet PSG mit einer Akademie auch in Oberhausen Talente nach der Vereinsphilosophie aus. Fußballprofi werden - das ist der Traum von vielen Kindern weltweit, doch...

  • Oberhausen
  • 12.07.19
  • 1
Kultur
Kehrt zurück in seine Heimat: Edwin Jacobs.

Edwin Jacobs wechselt von Dortmund in die Niederlande
Direktor kündigt und verlässt das U

Zweieinhalb Jahre war er Direktor des U und des Museums Ostwall, jetzt kündigte Edwin Jacobs.  Im September will der 58-Jährige auf zurück in seine niederländische Heimat. „Edwin Jacobs hat in seiner kurzen Zeit in Dortmund vieles bewegt und das Dortmunder U sichtbar geprägt", bedauert Kulturdezernent Jörg Stüdemann die Entscheidung. Mit der Pink Floyd-Ausstellung habe er das U international bekannt gemacht – nun bilde dieser Höhepunkt den Endpunkt seiner Karriere in Dortmund . Edwin Jacobs...

  • Dortmund-City
  • 30.04.19
Kultur
Rund 40 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland suchten am vergangenen Wochenende nach Antworten auf die Frage „Was geht mich das (denn) an?“

Was geht mich das an!?
Neunte SchAka – Akademie für Schülerinnen und Schüler in Villigst

Bei der diesjährigen SchAka in Schwerte/Villigst suchten am vergangenen Wochenende rund 40 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland nach Antworten auf die Frage „Was geht mich das (denn) an?“ Bereits zum neunten Mal fand die Veranstaltung, die das Evangelische Studienwerk gemeinsam mit dem Pädagogischen Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen und dem Bund evangelischer Religionslehrerinnen und Religionslehrer an Gymnasien und Gesamtschulen in Westfalen und Lippe organisiert,...

  • Schwerte
  • 16.04.19
Kultur
Kay Voges bleibt auch am neuen Ort im Hafen Gründungsdirektor der "Akademie für Digitalisierung am Theater"

Kay Voges bleibt Gründungsdirektor
Akademie für Digitalisierung und Theater wird am Hafen gebaut

Die Planungen für eine "Akademie für Digitalisierung und Theater" konkretisieren sich. Stadt und Theater gaben jetzt bekannt, dass am Hafen bis 2020 ein Neubau für die geplante Einrichtung entstehen soll. Das Weiterbildungsprogramm starte aber bereits im Frühjahr 2019 in einer Interimsspielstätte am Theater. Intendant Kay Voges werde seinen Vertrag am Schauspiel nicht über 2020 hinaus verlängern, bleibe aber der Akademie als Gründungsdirektor erhalten. Der Rat der Stadt entscheidet im Februar...

  • Dortmund-City
  • 17.01.19
Sport
Ziehen an einem Strang für den Nachwuchs: Vereinsmanager Björn Pinno, Trainer Henning Schierbaum, AHE-Geschäftsführer Johannes Einig und Organisator Ralf Drewes (v.l.).
3 Bilder

Handball-Akademie ist durchgestartet

Ein Jahr Vorbereitung hat es gebraucht, bis das Projekt „Handball-Akademie“ vom TuS Bommern umgesetzt werden konnte. Seit wenigen Wochen wird im Sportzentrum am Bommerfelder Ring richtig durchgestartet. Mit dem Ziel, Talentförderung, Talentsichtung und schulische Begleitung zu kombinieren, wurde die Handball-Akademie ins Leben gerufen. Einmal pro Woche, immer mittwochs, können Jungen im Alter zwischen acht und 14 Jahren im TuS-Sportzentrum trainieren, bekommen ein Mittagessen und eine...

  • Witten
  • 11.10.18
Überregionales
Auch die jüngsten Besucher konnten sich beim Tag der offenen Tür aktiv beteiligen.
4 Bilder

Pop-Akademie hat die Tür geöffnet

Ein Jahr Pop-Akademie am Standort Ruhrstraße – das musste natürlich gebührend gefeiert werden: Beim Tag der offenen Tür konnte man sich nicht nur über des Programm informieren, sondern bei zahlreichen Workshops auch selbst aktiv werden. Mit der „Sommerkirche Himmelwärts“, die von etwa Hundert Gästen besucht wurde, ging es los. Anschließend gab es Führungen durch die Hochschule, und es konnte an allen Ecken und Enden geklopft, gesungen und in die Tasten gehauen werden. Etwa 200 Besucher konnten...

  • Witten
  • 06.05.18
Überregionales
Akademie-Leiterin Beate Stock-Wagner (r.) und ihre Mitarbeiter boten den Besuchern praktische Einblicke in typische Tätigkeiten eines Physio- und Ergotherapeuten.

Tape und Stressbälle

Interessierte hatten beim Schnuppernachmittag der Akademie der Physio- und Ergotherapie der St. Elisabeth-Gruppe die Möglichkeit, die Ausbildungsinhalte der Therapeuten kennenzulernen. Die Besucher konnten an vielen Aktivitäten teilnehmen und mehr über die Berufsbilder erfahren. Lehrkräfte sowie angehende Physio- und Ergotherapeuten beantworteten Fragen und berichteten aus dem Schul- und Berufsalltag. So konnten an zahlreichen Stationen praktische Eindrücke gesammelt werden. In den Räumen der...

  • Herne
  • 24.11.17
Kultur

Akademie-Ausstellung KiT

Die Ausstellung "Akademie" ist vom 21. Oktober 2017 - 7. Februar zu den gewohnten Öffnungszeiten im KiT - Kunst im Tunnel in Düsseldorf zu sehen. Sie wurde von Gertrud Peters und Elmar Hermann gemeinsam kuratiert. In Kooperation mit der Kunsthalle Düsseldorf ist die Ausstellung anläßlich deren 50. Geburtstag entstanden. Die subjektiven Erfahrungen und Interessen der beiden Kuratoren stehen dabei im Vordergrund. Die Dreharbeiten der Anarchistischen Gummizelle (AGZ) und Partys im...

  • Duisburg
  • 19.10.17
Überregionales
Beate Stock-Wagner, Leitung der Akademie der Ergo- und Physiotherapie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, begrüßt in diesem Jahr 109 Schüler, für die jetzt und im Dezember die Ausbildung zum staatlich anerkannten Ergo- und Physiotherapeuten beginnt.

Start in die Zukunft

In der Akademie der Ergo- und Physiotherapie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr startet im Oktober sowie im Dezember das neue Ausbildungsjahr – und damit auch ein neuer Lebensabschnitt für 109 Schüler. Die Akademie der Physiotherapie wurde 2015, die Akademie der Ergotherapie 2016 als Teil der St. Elisabeth Gruppe gegründet. Die beiden jungen Akademien verfolgen ein klares Ziel: den Menschen als Ganzes betrachten. Während der Ausbildung werden umfassende Kenntnisse der...

  • Herne
  • 05.10.17
Vereine + Ehrenamt
Überraschenden Besuch bekam der Vorsitzende des Frintroper Bürger- und Vekehrsvereins, Peter Bernd (2.v.l.) in der vergangenen Woche von den Fidelen Frintropern. Der  1. Vorsitzende der Gesellschaft, Günter Sprenger, Schatzmeisterin Monika Herforth und Präsident Jochen Herforth hatten sich aufgemacht, um dem Frintroper von seiner Nominierung zu berichten. Foto: hejo

Peter Berndt trägt nun Hut - Wahl der Akademie für den höheren Blödsinn fiel auf BVV-Vorsitzenden

Die Mitglieder der Akademie für höheren Blödsinn der 1. Großen KG "Fidele Frintroper" macht es sich nicht leicht. Jahr für Jahr stellen sie sich die Frage: Wer soll der nächste Träger des Ehrendoktorhutes werden? Wer hat sich in besonderer Weise um das karnevalistische und gesellschaftliche Brauchtum verdient gemacht, dass er sich den Hut aufsetzen darf? Die Frage ist beantwortet. Die Akademie für höheren Blödsinn hat den Ehrendoktorhut „humoris causa“ für die Session 2016/17 vergeben. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 18.10.16
Überregionales
2 Bilder

Brain Day mit Augusta

Beim Brain Day an der Ruhr-Universität war auch die Augusta Akademie dabei. An diesem Tag fand die Veranstaltung bereits zum achten Mal statt, bei der sich nach dem Wunsch von Organisatorin Prof. Dr. Denise Manahan-Vaughn Wissenschaftler, Patientenvertreter und Besucher austauschen können und sollen. Die Organisatorin und Brain-Day-Initiatorin machen auf die Gehirnforschung aufmerksam, darauf, was mit Forschung z.B. bei Parkinson und Depressionen in der Zukunft helfen kann. Fotos: Machleit...

  • Bochum
  • 29.09.16
Überregionales
3 Bilder

Altenpflege auf Norwegisch

Auf Einladung der Diakonie Deutschland weilte Dipl.-Psych. Uwe Machleit, psychologischer Leiter des Adipositaszentrums am Augusta Bochum-Linden, bei einem Kongress im norwegischen Bergen. Ulrich Lilie, von Hause aus evangelischer Theologe, ist seit 2014 Präsident der Diakonie Deutschland und Stellvertretender Vorsitzender des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung. Bei der Veranstaltung ging es für Machleit, der auch die Augusta Akademie leitet, vor allem um das norwegische Konzept...

  • Bochum
  • 29.09.16
Überregionales

Gute Zeugnisse für neue OTAs an der Augusta Akademie

Nur strahlende Gesichter gab es bei der Zeugnisübergabe an der Augusta-Akademie in Bochum-Linden. 19 Schülerinnen und Schüler haben das Examen zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) bestanden. OTAs, das wissen die Absolventen, werden überall gesucht. Sie übernehmen Aufgaben von Pflegekräften im OP. „Alle Schüler mussten in drei harten Schuljahren mindestens 1.700 Stunden Theorie und 3.400 Stunden Praxis absolvieren“, so Einrichtungsleiter Dipl.-Psych. Uwe Machleit. "Dabei folgen wir...

  • Bochum
  • 23.09.16
Ratgeber
2 Bilder

Augusta Akademie bei der Ausbildungsmesse im RuhrCongress

"Gute Gespräche mit einer ganzen Reihe von interessierten Besuchern", melden Marc Ebner und Melanie Drews von der Ausbildungsmesse JobMedi, die am 8. und 9. April sehr viele junge Menschen in den Bochumer RuhrCongress gelockt hatte. Die Mitarbeitenden der Augusta Akademie präsentierten sich mit dem neuen Messestand und reichlich Info-Material, das die Gäste am Stand gerne mitnahmen. "Wir haben alles getan", so die Beteiligten, "um die Evangelische Stiftung Augusta als hervorragendes...

  • Bochum
  • 11.04.16
  • 1
Kultur

Fotoreportage aus Afghanistan

Wer war nochmal Anja Niedringhaus? Sie war eine der bekanntesten Fotojournalistinnen der Welt, die vorwiegend aus Kriegsgebieten berichtete. Im Franz-Hintze-Haus in Münster findet bis zum 19. Juni 2016 eine Ausstellung Ihrer Bilder zu Afghanistan statt, unter dem Motto"Geliebtes Afghanistan", denn Anja Niedringhaus liebte die Offenheit und Freundlichkeit, mit der die Afghanen ihr in ihrem kriegsgeschundenen Land begegneten. Die Federflüsterin erzählt auf ihrem Blog...

  • Essen-Süd
  • 04.04.16
  • 2
Sport

Black Belt Club der Akademie Golstein erfolgreich

Am Samstag, 5. März, fand in Duisburg die 6. German Open der DTO statt, ein verbandsoffenes Turnier für Taekwondo und Martial Arts. 200 Teilnehmer sind zu dem Turnier angereist. Aus den Reihen der Akademie Golstein nahmen 25 Wettkämpfer teil. Am Vormittag fanden die Kämpfe im Formen-, Selbstverteidigungs- und Bruchtestbereich statt. Nach der Pause fingen die Kämpfe im Pointfight und Vollkontakt Taekwondo an. Die Kategorien wurden eingeteilt in Alters-, Gewichts- und Gürtelklassen. 1....

  • Dorsten
  • 11.03.16
Überregionales
Zertifikat und Zeugnis überreichten Annette Hipler und Dorothea Lückner, Lehrerinnen für Pflegeberufe sowie Fachseminarleiter Dipl.-Psych. Uwe Machleit an ihre glücklichen Schülerinnen Lisa Faßold, Jolanta Krügers, Marina Nekrasova, Inga Quiring, Svenja Rejchel, Susanne Schmidt, Natascha Schubert, Ewa Weber, Andrea Wehrspann, Manuela Winghardt (in alphabetischer Reihenfolge).

Neue Praxisanleiter in der Pflege bestätigt

Zehn neue Pflege-Ausbilderinnen aus Essen und Bochum haben ihr Examen an der Augusta Akademie in Bochum-Linden mit besten Noten bestanden. Dafür haben sie sechs Monate lang nach Feierabend ihre Nasen tief in die Lehrbücher gesteckt. Insgesamt haben die Schülerinnen für die Fortbildung 160 Unterrichtsstunden Theorie büffeln und weitere 40 Stunden praktische Unterrichtsteile absolvieren müssen. Mit der Abschlussprüfung - bestehend aus einer Hausarbeit, einer Lehrprobe und einem...

  • Bochum
  • 16.11.15
Kultur
45 Bilder

Ein Sonntagnachmittag an der Ex-Akademie

Im Ortlohn Tal wird emsig gearbeitet. Dort arbeiten die Bagger auch samstags, um das Terrain für die Bebauung freizuräumen. Für den Stadtspiegel und den lokalkompass hat sich Dr. Stephan Greitzke einmal vor Ort umgesehen. Hier sein Bericht und seine Fotos im Anhang: "Das ganze riesige Gelände ist abgesperrt, ehemalige Abkürzungen und Wege zwischen Baarstraße und Nußberg sind durch einen Bauzaun unterbrochen. Statt unser "Lieber Herr" sind jetzt drei gefräßige Liebherr-Bagger auf dem...

  • Iserlohn
  • 28.01.15
Politik
Einen ansprechenden Entwurf hatte Herne durchaus zu bieten. Leider wurde es nun doch nichts mit der Sparkassen-Akademie am Schloss Strünkede

Das Aus für den Schloss-Campus / Sparkassen-Akademie kommt nicht

Herne ist mit seiner Bewerbung zum „Schloss-Campus“ für die Sparkassen-Akademie NRW aus der engeren Wahl ausgeschieden. Das teilte der Vorstand der Akademie Freitag in einem Brief Oberbürgermeister Horst Schiereck mit. „Die Nähe zum Schloss, die Parkplatzangebote, die Sportmöglichkeiten und die gut erreichbare Lage im Lande hätten sich positiv ausgewirkt, jedoch habe insgesamt ein Bewertungsgrad von 60,46 Prozent nicht ausgereicht, um in die Auswahl der vorrangig bevorzugten sechs Projekte...

  • Herne
  • 17.10.14
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.