Akazienstraße

Beiträge zum Thema Akazienstraße

Blaulicht

23-Jähriger sitzt nun in Untersuchungshaft, zwei weitere Täter flüchtig
Versuchte Wohnungseinbrüche im Heinrich-Wilkens-Weg und an der Akazienstraße in Wambel

Ein 23-jähriger Mann ist am Mittwochabend (5.12.) gegen 19 Uhr in Wambel beim Versuch, in ein Haus an der Heinrich-Wilkens-Straße einzubrechen, festgenommen worden. Der sitzt nun in U-Haft. Kurz zuvor hatte die Polizei bereits Informationen über einen versuchten Einbruch in der benachbarten Akazienstraße erhalten. Zivile und uniformierte Einsatzkräfte begaben sich daraufhin in die Nähe des Tatorts, als just in diesem Moment in der Heinrich-Wilkens-Straße drei Tatverdächtige versuchten, von...

  • Dortmund-Ost
  • 06.12.18
Überregionales
Bauarbeiter auf der zukünftigen Fahrbahn der Akazienstraße.
2 Bilder

Anwohner sehen Gefahr für Schüler

Bauarbeiter haben noch längst nicht alle Löcher in der Akazienstraße im Norden von Lünen geschlossen, da gibt es schon Kritik. Anwohner sind besorgt, dass die Fahrbahn nach der Sanierung zu schmal ist und sehen eine Gefahr für Schüler. Bürgersteige gab es vorher auf beiden Seiten der Straße, nach Abschluss der Arbeiten gibt es einen breiteren Gehweg von rund zwei Metern auf der durchgängig bebauten Seite der Straße. Autos parken künftig auf mit dunkelgrauem Pflaster markierten Parkstreifen...

  • Lünen
  • 04.09.18
Überregionales

18-Jähriger in Wambel überfallen // Polizei sucht Zeugen

Ein 18-jähriger Dortmunder ist am frühen Sonntagmorgen (25.9.) auf der Akazienstraße in Wambel überfallen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Seinen ersten Angaben zufolge war der Mann dort gegen 6.30 Uhr auf dem Gehweg unterwegs. Etwa in Höhe des Hauses Nummer 85 sprachen ihn plötzlich zwei unbekannte Männer an. Schnell forderten sie von dem 18-Jährigen die Herausgabe seines Mobiltelefons und von Bargeld. Als der Mann sich weigerte, schubste ihn einer der Täter, so dass er zu Boden...

  • Dortmund-Ost
  • 26.09.16
Überregionales

Autofahrt unter Alkoholeinfluss durch Körne und Wambel endet für Arnsberger im Gewahrsam der Polizei

Einem Streifenteam der Dortmunder Polizei fiel heute Nacht (16.9.) um 2.10 Uhr die verdächtige Fahrweise eines 36-Jährigen ins Auge. Letztendlich führte diese den betrunkenen Mann ins Polizeigewahrsam. Der silberne Mercedes des Arnsbergers bog in Körne von der Alten Straße nach links auf den Körner Hellweg ab. Direkt hinter ihm ein Streifenwagen, der an der Ampel ebenfalls nach Osten abbiegen wollte. Auf Grund der auffälligen Fahrweise des 36-Jährigen musste der Streifenwagen-Fahrer beim...

  • Dortmund-Ost
  • 16.09.16
Überregionales
Durch den Brand gab es eine starke Rauchentwicklung. Alle Bewohner im näheren Umkreis waren angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.
2 Bilder

Innenstadt verraucht- Wohnungsbrand auf der Akazienstraße

Am Montagnachmittag, 26. Januar, um 15.57 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand an der Akazienstraße gerufen. Aufmerksame Bewohner des Wohnhauses nahmen Brandgeruch im Treppenraum wahr, alarmierten die Feuerwehr und brachten sich selbst, durch den verrauchten Treppenraum in Sicherheit. Ein Bewohner der Wohnung aus dem 1. Obergeschoss sprang, nach Aussage der Polizei vor Eintreffen der Berufsfeuerwehr, aus dem Fenster. Dabei erlitt er eine Knöchelverletzung. Um 15.58...

  • Oberhausen
  • 26.01.15
Überregionales
Massiv unterspült worden war der Eingangsbereich des am schlimmsten betroffenen Reihenhauses an der Akazienstraße.
2 Bilder

Rohrbruch: Wasser unterspült Reihenhaus an der Akazienstraße

Rohrbrüche gab‘s in Dortmund durch Kälte und das einsetzende Tauwetter zuhauf. Besonders schlimm traf es am Sonntag (12.2.) gegen 3.30 Uhr die Bewohner von vier Häusern an der Akazienstraße in Wambel. Ein teilweise unterspültes Reihenhaus - so die erste Befürchtung - drohte gar einzustürzen, nachdem unter dem Bürgersteig davor eine Wasserleitung gebrochen war. Die Bewohner, ein älteres Ehepaar, durften ihr Reihenhaus zunächst nicht wieder betreten. Fast 40 Häuser blieben bis zur...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.