Aktion Riegel vor

Beiträge zum Thema Aktion Riegel vor

Überregionales
Die Berater der Kriminalprävention: KHK Peter Beckmann, KHK Bettina Frauenstein, KHK Sven Flügge und KHK Michael Zimmermann (v.re.n.li.) (Archivbild)
  7 Bilder

Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche – NRW-Aktionswoche "RIEGEL VOR"

Zu Beginn der dunklen Jahreszeit wird die Polizei jetzt wieder ihre Präventivmaßnahmen deutlich verstärken. Vom 24. bis 31. Oktober findet landesweit die diesjährige Aktionswoche "Riegel vor" gegen Wohnungseinbrüche statt. „Sinkende Einbruchszahlen sehen wir nicht als Grund uns auszuruhen. Die dunkle Jahreszeit steht bevor und Täter und überregional arbeitende Tätergruppen werden auch in diesem Herbst und Winter den Schutz der Dunkelheit nutzen, um in das Zuhause unserer Bürgerinnen und...

  • Hattingen
  • 16.10.18
Überregionales
Symbolfoto: Kreispolizei Mettmann

Einbruch an der Salmstraße in Richrath

Die Polizei meldet einen weiteren Einbruch in Langenfeld, bei dem die Täter allerdings leer ausgingen. Zeugen werden gebeten, sich zu melden. Am vergangenen Dienstag, 28. Februar, gegen 19.15 Uhr, hörte ein Bewohner ein verdächtiges Geräusch aus dem Wohnzimmer eines Reihenhauses an der Salmstraße in Langenfeld- Richrath. Als er nach dem Rechten schauen wollte, fand er die mit Werkzeuggewalt geöffnete Terrassentür des Einfamilienhauses vor. Nach ersten Ermittlungen machten der oder die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.03.17
Ratgeber

Für effektive Präventionsarbeit: Polizei klärt auf im Rahmen der Aktion "Riegel vor!"

Schon seit Jahren ist die Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen ein zentrales Thema der Kreispolizeibehörde Wesel. Für eine effektive und zielgerichtete Präventionsarbeit, eine verstärkte Beratung und intensivere Sensibilisierung der Bevölkerung wurde in NRW schon im Oktober 2011 das landesweite Präventionskonzept "Riegel vor! - Sicher ist sicherer" gestartet. Gerade mit Beginn der "dunklen Jahreszeit" kommt es erfahrungsgemäß in jedem Jahr zu einem saisonalen Anstieg von Wohnungseinbrüchen. Die...

  • Wesel
  • 21.10.16
Ratgeber
Leitender Polizeidirektor Utz Schmidt.

Kreispolizei bittet um ständige Bürger-Hilfe: "Melden Sie uns verdächtige Beobachtungen!"

Einbrecher dringen mit brachialer Gewalt in die Wohnräume von Menschen ein und stehlen wertvolle Sachwerte sowie lieb gewonnene Erinnerungsstücke. Auch die direkte Konfrontation mit den Bewohnern wird von den Verbrechern teilweise zumindest billigend in Kauf genommen. Oft dauern Taten lediglich wenige Minuten. Die Folgen für die Opfer dagegen sind wesentlich weitreichender. Bei der Kreispolizei weiß man: Neben dem materiellen Schaden, der auch mit mühevollen Amtsgängen verbunden sein kann,...

  • Wesel
  • 13.09.15
Überregionales
Auch in unserer Stadt ist die Zahl der Einbrüche angestiegen. Foto: Petra Bork/pixelio.de

"Mehr Einbrecher dingfest machen"

Die Zahl der Einbrüche steigt in vielen Ruhrgebietsstädten stetig an. Sowohl der gesamte Kreis Recklinghausen als auch die Stadt Castrop-Rauxel bilden da keine Ausnahme. Im Gespräch mit dem Stadtanzeiger erklärt Ulrich Bauer von der Kreispolizei Recklinghausen, wie die eigenen vier Wände vor Einbrechern geschützt werden können. In unserer Stadt stieg die Zahl der Einbrüche von 161 (Jahr 2011) auf 215 (Jahr 2012) an. „Nach wie vor hebeln viele Täter einfach die Fenster auf und verschaffen...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.