Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

Vereine + Ehrenamt
Die Aktion "Verbandskasten" in Sundern ist nach Aussagen der Initiatoren sehr gut angelaufen (v.l.): Klaus Plümper (AK Eine-Welt), Barbara Geuecke (Stadtmarketing Sundern) und Max Lehnert (AK Eine-Welt).

"Aktion Verbandskasten" in Sundern sehr gut angelaufen

Sehr gut angelaufen ist nach eigenen Aussagen die von den ehrenamtlichen Unterstützern des Weltladen Sundern initiierte Aktion Verbandskasten. Innerhalb kurzer Zeit wurden bei den Sammelstellen über siebzig Verbandskästen abgegeben. Rund fünfzig Stück konnten jetzt allein bei der Sammelstelle „Stadtmarketing“ von den Mitgliedern des Arbeitskreises Eine-Welt abgeholt werden. Ziel der Aktion ist es, abgelaufene und nicht mehr verwendbare Verbandskästen einer sinnvollen Verwendung zuzuführen....

  • Sundern (Sauerland)
  • 22.02.20
Ratgeber
Die Fachstelle "Sexuelle Gesundheit" des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises weist auf den notwendigen Schutz zur Karnevalszeit hin: Hubertus Martin von der Fachstelle Sexuelle Gesundheit präsentiert die Kondome zur Aktion "Niemals ohne".

Sicher durch die tollen Tage - auch in Arnsberg und Sundern
Aids-Beratung des Gesundheitsamtes HSK weist auf Gefahren hin

In der Karnevalszeit haben die Narren im Hochsauerlandkreis wieder die Möglichkeit, während zahlreicher Veranstaltungen ausgelassen die 5. Jahreszeit zu feiern. Das Werfen von Kamelle und kleinen Geschenken während der Umzüge gehört dabei genauso dazu, wie das Verteilen von Küsschen. Oftmals gehen die Feiernden aufgrund von zu viel Alkohol und der guten Stimmung allerdings über ein Küsschen hinaus und erst am nächsten Tag wird ihnen bewusst, eventuell nicht genug für ihren Schutz getan zu...

  • Arnsberg
  • 09.02.20
Ratgeber
In vielen Haushalten "schlummern" abgelaufene Verbandskästen. Das Stadtmarketing Sundern sammelt diese jetzt für den einen guten Zweck.
2 Bilder

Unterstützung für Aktion „Canchanabury“ des „Eine Welt Laden“
Stadtmarketing Sundern sammelt abgelaufene Verbandskästen

Als eine gute und unterstützenswerte Idee beschreibt die Stadtmarketing Sundern eG die neue Aktion des „Eine Welt Ladens“ in Sundern, deren Mitglieder das Projekt „Canchanabury“ in Bochum unterstützen möchten. Abgelaufene Verbandskästen werden gesammelt, um Menschen in Afrika medizinisch besser auszubilden bzw. besser versorgen zu können. Diese abgelaufenen Kästen oder Taschen sind bestimmt in jedem Haushalt zu finden. Um das Sammeln möglichst unkompliziert zu gestalten, können diese ab...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.02.20
Vereine + Ehrenamt
Dem Verein wurden in den Jahren 1994 bis 1997 von der Stadt Arnsberg drei ausgemusterte Rundhauber-Löschfahrzeuge der Firma Magirus überlassen.
4 Bilder

Aktion "Die geschenkte halbe Seite"
Historisches Brauchtum erhalten: Der „Verein Arnsberger-Feuerwehr-Historie" stellt sich vor

Im Rahmen der Aktion "Die geschenkte halbe Seite" des Wochen-Anzeigers Arnsberg-Sundern stellt sich hier der „Verein Arnsberger-Feuerwehr-Historie e.V.“ vor.  "Der „Verein Arnsberger-Feuerwehr-Historie e.V.“ (AFH96) wurde am 28. August 1996 von 21 Kameraden aus verschiedenen Einheiten der Feuerwehr der Stadt Arnsberg gegründet. Hauptanliegen des Vereins ist die Darstellung der technischen Entwicklung des Brandschutzes und die Erhaltung des historischen Feuerwehrbrauchtums. Deshalb verfolgt...

  • Arnsberg
  • 11.01.20
Wirtschaft
Mehr als 140 Kinder machen in diesem Jahr bei der Stiefelaktion des Stadtmarketings mit.

Aktion des Stadtmarketings Sundern
Stiefel-Schnitzeljagd läuft noch bis zum 14. Dezember

Die dritte Weihnachtsstiefelaktion für Kinder in Sundern ist in diesem Jahr auf unerwartet hohe Resonanz gestoßen: Bis zum Annahmeschluss kamen über 140 Kinder in das Stadtmarketing-Büro, um ihre Stiefel abzugeben. Barbara Geuecke und Iris Reich, die die Aktion organisierten, erkannten viele Kinder wieder, die bereits zum zweiten oder sogar dritten Mal dabei sind. Aber es kamen auch viele neue Kinder dazu, die teils sehr fantasievoll gestaltete Stiefel brachten. "Allen Kindern, ob schüchtern...

  • Sundern (Sauerland)
  • 12.12.19
Vereine + Ehrenamt
Viel Müll und sonstigen Unrat sammelten auch in diesem Jahr wieder die Seidfelder Bürger und Bürgerinnen im Rahmen der „Aktion saubere Landschaft“.

Seidfelder räumen auf

Im Rahmen der „Aktion saubere Landschaft“ waren Jung und Alt kürzlich wieder gemeinsam unterwegs, um Seidfeld von unachtsam weggeworfenem Müll und illegal entsorgtem Unrat zu befreien. Insbesondere entlang der Seidfelder Straße Richtung Sundern und Stockum wurden erhebliche Mengen an Plastikmüll und Reste von Fast-Food-Verpackungen aufgesammelt.

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.05.19
Vereine + Ehrenamt
Von links: Dr. Joachim Köhne (Vorsitzneder Rotary Club Iserlohn), Klaus Plümper und Heinz Lenze (Aktionsbündnis Deckel gegen Polio).

"Deckel gegen Polio"
Mit Kunststoffdeckeln Kinderleben retten

Einen positiven Jahresabschluss verzeichnet das erst im Juni 2018 in Sundern gegründete Aktionsbündnis „Deckel gegen Polio“. Die bundesweite Aktion, die 2014 vom Rotary–Club Deutschland ins Leben gerufen wurde, hat sich das Ziel gesetzt, die weltweite Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung zu unterstützen. Die Idee, die dahinter steckt, ist relativ einfach: Pfandflaschen können auch ohne Kunststoffdeckel abgegeben werden. Ziel ist es daher, durch das Sammeln und den anschließenden Verkauf...

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.01.19
  •  3
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Serhat Sarikaya und Pier-Luigi Allevato laden unter dem Motto „Du bist nicht allein - Wir feiern Heiligabend mit Dir!“ ein.

Aktion an Heiligabend
„Du bist nicht allein!" am 24. Dezember in Sundern

An Heiligabend laden Pier-Luigi Allevato und Serhat Sarikaya alle Seniorinnen und Senioren, aber auch Jüngere, die an Heiligabend nicht alleine sein möchten,  in die Insomnia Lounge (Röhre 1) in Sundern ein. „Du bist nicht allein- Wir feiern Heiligabend mit Dir!“, ist das Motto der Aktion. Ab 13 Uhr stehen kostenlos Spiele, Kaffee und Kuchen, Gebäck, Getränke, Weihnachtsfilme, Musik und vieles mehr bereit. „Wir freuen uns darüber und sind dankbar, dass mit Thorsten Pelny ein engagierter Bürger...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.12.18
Kultur
Das Stadtmarketing Sundern lädt Kinder bis maximal zehn Jahren zur Stiefelaktion ein.

Stiefelaktion: Stadtmarketing in Sundern will für glänzende Kinderaugen sorgen

Zum 2. Mal ruft die Stadtmarketing Sundern eG zur großen Weihnachts-Stiefelaktion auf und will mit Unterstützung der Einzelhändler für glänzende Kinderaugen sorgen.  Die Aktion ist ganz einfach: Kinder bis maximal zehn Jahre können bis zum 5. Dezember je einen sauberen oder selbst gebastelten Schuh oder Stiefel im Stadtmarketing-Büro abgeben. Das Team der Stadtmarketing Sundern eG füllt diese Stiefel mit süßen Kleinigkeiten und verteilt sie bis zum 7. Dezember an die teilnehmenden Betriebe in...

  • Sundern (Sauerland)
  • 25.11.18
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie...

  • Velbert
  • 27.10.18
  •  32
  •  29
LK-Gemeinschaft
Zünftig feiern in Dirndl und bei einer Maß Bier - hier beim Oktoberfest in Dortmund. Foto: www.lokalkompass.de/ Potthast
18 Bilder

Foto der Woche: Oktoberfest

Das original Münchener Oktoberfest ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. Aber auch in Nordrhein-Westfalen entdecken immer mehr Menschen ihr Faible für eine bayrische Gaudi. Das größte Volkfest der Welt hat zum nunmehr 185. Mal auf der Theresienwiese stattgefunden: In diesem Jahr zählten die Veranstalter 6,3 Millionen Gäste. Es wurden 7,5 Millionen Maß Bier verzehrt und 124 Ochsen. In den Festzelten wurde zünftig gefeiert, natürlich standesgemäß in Dirndl und Lederhosen.  Der Hype um die...

  • Velbert
  • 13.10.18
  •  34
  •  12
Überregionales
Auch Gruppen aus Arnsberg und Sundern sind dabei.

"Uns schickt der Himmel": 72-Stunden-Aktion startet bundesweit

Vom 23. bis 26. Mai 2019 bringt eine bundesweite Aktion des BDJK (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) wieder hunderttausende Jugendliche an den Start. Zur inhaltlichen und organisatorischen Planung hat ein Koordinierungskreis auf der Ebene Arnsberg und Sundern seine Arbeit aufgenommen. "In 72 Stunden sollen die teilnehmenden Gruppen eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe lösen und so ein deutliches Zeichen der Solidarität mit anderen Menschen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 11.10.18
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  •  12
  •  19
LK-Gemeinschaft
Journalisten haben es leichter, Prominente zu treffen. Hier Boris Becker auf einem Pressetermin in Kamen. Foto: Kamm
83 Bilder

Foto der Woche: Stars und Promis

Ob beim Einkaufsbummel durch Düsseldorf, beim Training des FC Schalke 04 oder bei Veranstaltungen: Manchmal ist man zur richtigen Zeit am richtigen Ort und trifft einen Prominenten. Und die suchen auch wir in dieser Woche - auf euren Fotos. Prominenz entstammt dem lateinischen Wort ,prominentia' und bedeutet soviel wie "hervorragen". Genauso weitläufig ist die Welt der heutigen Stars und Sternchen gefasst. Während früher eine besondere Leistung oder ein besonderes Talent notwendig war, um...

  • Velbert
  • 29.09.18
  •  42
  •  18
Überregionales
"Zahnarzttermin überschritten?", titelt Reiner Bartelt dieses Foto. Foto: www.lokalkompass.de / Bartelt
55 Bilder

Foto der Woche: Zeigt her, eure Beißerchen!

Sie sind so wichtig und doch wenig beachtet: Anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September widmen wir unseren Fotowettbewerb der Woche dem Thema "Zähne". In der Werbung fällt es besonders auf: Weiße Zähne und ein strahlendes Lächeln dürfen in keiner Kampagne fehlen. Natürlich ist das Gebiss wohlgeformt, die Zähne stehen gerade und ohne Lücken. So das heutige Idealbild des perfekten Gebisses. Dabei ist auch Nachhelfen erlaubt. Eine Studie kam zu dem Ergebnis, dass gebleachte Zähne...

  • Velbert
  • 22.09.18
  •  15
  •  24
Ratgeber

Wir sagen Danke! Workshop „Mobiler Journalismus“ für BürgerReporter

Interessante Veranstaltungen, kuriose Begebenheiten, außergewöhnliche Ereignisse: Aktive BürgerReporter finden (fast) immer ein berichtenswertes Thema. Was tun, wenn in so einer Situation Block, Stift und Kamera fehlen? Das Smartphone nehmen. Den digitalen Alleskönner haben die meisten Menschen immer dabei. Im Workshop „Mobiler Journalismus“ zeigt der stellvertretende Redaktionsleiter Martin Dubois, wie man mit dem Smartphone aussagekräftige Kurztexte verfasst, wirkungsvolle Bilder und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  18
  •  21
Überregionales
Die Nonnen-Polonaise startet. Foto: Nicole Deucker
3 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: die Nonnenwette

Was beamt einen Mittfünfziger von jetzt auf gleich zurück in die Schulzeit? In meinem Fall die Bitte unseres „Head of Digital Content“, nach dem Urlaub anlässlich der Begrüßung unseres 100.000 Bürgerreporters „mein schönstes LK-Erlebnis“ aufzuschreiben. Danke, Miriam! Zugegeben, ich musste erst ein bisschen nachdenken. Schönes gab und gibt es schließlich reichlich. Zum Beispiel spannende Auftaktveranstaltungen mit unerwarteten Techniktücken, die zu ganz wunderbaren analogen Unterhaltungen...

  • Oberhausen
  • 12.09.18
  •  10
  •  10
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Themen finden" für BürgerReporter

Themen, über die man berichten kann, gibt es wie Sand am Meer. Aber welche Themen kommen bei den Lesern an? Und wie bereite ich sie so auf, dass sie eine möglichst große Aufmerksamkeit erzielen? In dem Seminar "Themen finden" mit Redaktionsleiter Thomas Knackert dreht sich alles um den Inhalt der Berichterstattung. "Die Themen liegen buchstäblich auf der Straße. Ich zeige den Seminarteilnehmern, wie man darüber stolpert, sich bückt und sie aufhebt anstatt drüber weg zu gehen", sagt er. Dabei...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  5
  •  15
Überregionales

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen zwei hochwertige Kameras und mehr...

Unglaublich, aber wahr: Die 100.000. BürgerReporterin hat sich im Lokalkompass registriert! Community-Manager Jens Steinmann konnte sie Anfang September freischalten. Aus unserer Sicht genau der richtige Zeitpunkt, allen BürgerReportern einmal Danke zu sagen. Und das machen wir mit einer Verlosung.  Und weil wir anlässlich solch historischer Momente auch ein bisschen sentimental werden, stellen wir euch eine Aufgabe: Erzählt uns von eurem schönsten Lokalkompass-Moment oder zeigt uns euren...

  • Essen-Süd
  • 12.09.18
  •  51
  •  42
Ratgeber

Wir sagen Danke! Fotografie-Seminar für BürgerReporter

Wer im Lokalkompass stöbert, findet eine große Auswahl an Fotografien zu ganz unterschiedlichen Themen. Die qualitative Bandbreite ist dabei riesig: Es stellen Hobby-Fotografen ihre Aufnahmen ein, aber auch professopnelle Fotografen zeigen ihre Arbeiten.  In dem Seminar "Fotografie" wird Stefan Pollmanns, Redaktionsleiter des Wochenanzeiger Langenfeld, den Teilnehmern Stück für Stück zu besseren Fotos verhelfen. Geplant ist zunächst ein theoretischer Teil, in dem die Teilnehmer Tipps und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  7
  •  10
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Journalistisch Schreiben" für BürgerReporter

Es klingt so einfach: "Schreib' mal eben was zum Thema xy." Ist es aber nicht. Denn wer Texte professionell aufbereitet, erreicht mehr Leser. Und das wollen wir doch alle: Dass unsere Texte auch von möglichst vielen Menschen gelesen werden. In dem Seminar "Journalistisch Schreiben" geht es sowohl um die unterschiedlichen journalistischen Textformen wie Nachricht, Bericht, Interview und Reportage sowie um Kommentare. Der Schwerpunkt des Workshops soll praktische Fragen beantworten: Wie...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  10
  •  14
Überregionales

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen Seminarteilnahmen!

Seit acht Jahren ist der Lokalkompass im Netz und jetzt wurde eine historische Rekordmarke geknackt: Wir begrüßen den 100.000. BürgerReporter. Diese Zahl ist einfach der Wahnsinn und wir sagen DANKE! Dazu haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht... Die BürgerReporter füllen den Lokalkompass täglich mit neuen Inhalten, weisen auf Missstände hin, berichten über positive Ereignisse, über engagierte Menschen und vieles, was vor der eigenen Haustür passiert. Oft ist zu lesen: "Ich bin zwar kein...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  6
  •  13
LK-Gemeinschaft
Grafik: dab, Foto: iStock / MediaProduction

Sommerferien-Gewinnspiel: Im letzten Teil noch Musical-Tickets absahnen!

Auch im vierten und letzten Teil unseres Sommerferien-Gewinnspiels für Daheimgebliebene im Lokalkompass locken wieder Tickets für ein Familienmusical: Diesmal dürfen die Gewinner "Die Schöne und das Biest" in Wesel erleben.  Alles, was ihr tun müsst, um eure Chance auf die Tickets zu sichern, ist folgende Schätzfrage in den Kommentaren beantworten: Wie viele Zeitungszusteller sind damit beauftragt, unsere Anzeigenblätter in die Haushalte zu bringen?  Teilnahmeschluss ist am Dienstag, 28....

  • Velbert
  • 22.08.18
  •  20
  •  10
Überregionales
Schwarz-weiße Heimat.  Foto: Lokalkompass/Annika Dahm
125 Bilder

Foto der Woche: Die Welt in schwarz-weiß

Das wahrscheinlich erste dauerhafte, bis heute erhaltene Foto, entstand um 1827. Aufgenommen von Joseph Nicéphore Niépce. Er arbeitete mit Louis-Jacques-Mandé Daguerre an dem Vorreiter-Verfahren der Fotografie. 1833 verstarb Niépce. Daguerre entwickelte das Konzept weiter, verbesserte und veröffentlichte es 1839 offiziell als „Daguerreotypie“. Der Beginn der Erfolgsgeschichte "Fotografie". Farbfotografie als Konkurrenz Die ersten Jahre der Fotografie waren ausschließlich schwarz/weiß. Ein...

  • Essen-Nord
  • 18.08.18
  •  28
  •  28
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.