Aktionstag Zuhause älter werden

Beiträge zum Thema Aktionstag Zuhause älter werden

Ratgeber
Auch der ADFC Dortmund nimmt am 9. Aktionstag  für Senioren und deren Angehörige mit einem Angebot für die E-Bike Fahrer*innen teil. 
Rechtzeitige Anmeldung für die noch freien Plätze eines Schupperkurses sind...
2 Bilder

Für E-Bike Fahrer*innen:
Noch freie Plätze im Pedelec-Kursangebot des ADFCs

Besonders für Anfänger*innen auf dem E-Bike eignet sich das Angebot des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs Dortmund (ADFC) hervorragend, um das neue E-Bike besser kennenzulernen und mehr Sicherheit beim Fahren im Straßenverkehr zu erlangen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des ADFCs bieten dieses Schnupperangebot im Rahmen des diesjährigen 9. Aktionstages „Zu Hause älter werden“ am Donnerstag, 19. September 2019 ab 14.00 Uhr auf dem Kirchplatz der Ev. Kirchengemeinde Brackel...

  • Dortmund-Ost
  • 12.09.19
Ratgeber
Notfalldosen sollten bei zumindest bei erkrankten und pflegebedürftigen Menschen nicht im Kühlschrank fehlen, könne sie doch lebensrettend sein.
3 Bilder

Seniorenbüro Brackel und NetzWerk Senioren im Stadtbezirk Brackel
Notfalldosen und Ehrenamtsbörse ergänzen den 9. Aktionstag „Zu Hause älter werden“.

Impfpässe, Medikamentenplan, Patientenverfügung usw. begleiten immer mehr Menschen in ihrem Alltag. Doch wehe der Notfall tritt ein und die Retter wissen hiervon nichts oder finden den Aufbewahrungsort der Unterlagen nicht. Die Lösung findet sich dann hoffentlich im Kühlschrank, da dieser in (fast) jeder Wohnung in der Küche zu finden ist. Dort – genauer, in der Kühlschranktür -steht die sogenannte Notfalldose. Aufkleber an der Innenseite der Wohnungstür und der Kühlschranktür jeweils mit dem...

  • Dortmund-Ost
  • 09.09.19
Ratgeber
Ansprechpartner*innen für Belange des Älterwerdens  im Statdbezirk Brackel: die Mitglieder des Netzwerks Senioren und des Seniornebüros Brackel.
2 Bilder

NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel stellt neuen Flyer vor

Pünktlich zum diesjährigen Aktionstag für Senior*innen und deren Angehörige am 19. September 2019 im Arent Rupe Haus der Ev. Kirchengemeinde Brackel, Flughafenstr. 7 stellt das NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel zusammen mit dem Seniorenbüro Brackel den neuen Informationsflyer mit allen wichtigen Namen der Mitglieder und deren Telefonnummern vor. 77 Kontaktdaten sortiert nach 8 Angebotsschwerpunkten von ambulanter Pflege über Begegnungsangebote, Dienstleister, Sozialverbände bis hin zur...

  • Dortmund-Ost
  • 06.09.19
Ratgeber
Laden zum 7. Mal alle interessierten Bürger im Stadtbezirk Brackel zum Aktionstag rund um Fragen des Älterwerdens und des Verbleibs in der eigenen Wohnung ein:
3 Bilder

7. Aktionstag im Stadtbezirk Brackel: „Zu Hause älter werden - Angebote für Senioren und deren Angehörige“

Zum mittlerweile 7. Mal laden die Mitglieder des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel zu einem Tag rund ums Älter werden und der Pflege ein. Dabei steht in diesem Jahr das Thema Demenz im Mittelpunkt der zahlreichen Vorträge und Informations-/Aktionsangebote. Das breitgefächerte Programm reicht von Besuchs- und Hospizdiensten, über Hilfen im Haushalt und in der Pflege, Hausnotruf- und Menüdiensten, der ambulanten, (teil-)stationären Pflege, bis hin zum...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.17
Ratgeber
Hoffen - wie im vergangenem Jahr- auf schönes Wetter und erneut großes Besucherinteresse beim diesjährigen 6. Aktionstag "Zu Hause älter werden": Das Netzwerk Senioren im Statdbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel.
2 Bilder

6. Aktionstag im Stadtbezirk Brackel: „Zu Hause älter werden - Angebote für Senioren und deren Angehörige“

Auch im Jubiläumsjahr laden die Mitglieder des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel zu einem Tag rund ums älter werden und den damit verbundenen Fragen • des Wohnens im Alter, • der Pflege, Betreuung und Versorgung und • der Freizeitangebote für Senioren ein. Jubiläumsjahr deswegen, weil sowohl das Seniorenbüro, als auch das Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel in diesem Jahr auf 10 Jahre gemeinsame Arbeit zurückblicken können. So ist es nur...

  • Dortmund-Ost
  • 23.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.