Aktivitäten

Beiträge zum Thema Aktivitäten

Vereine + Ehrenamt
Waldeck
Burg Waldeck
16 Bilder

Verein Kultur & Reisen
Knüllwald

Am 21. Juli startete der Verein Kultur & Reisen eine viertägige Reise in den Knüllwald. Auf der Anreise wurde in Waldeck Station gemacht und eine zweistündige Bootsfahrt auf dem Edersee unternommen. Nach diesem Abstecher wurde das Hotel in Knüllwald-Rengshausen angefahren. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte die Landschaft bewundert und das Hotel mit seinen großzügigen Terrassen genossen werden. Der nächste Tag, als Aktivtag geplant, konnte ein jeder der Reisegruppe seinen Neigungen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.08.19
Vereine + Ehrenamt
Wolfgang Rohrberg (2.v.li.) begrüßte und ehrte gemeinsam mit Margarethe Sliwinski und Ricarda Geske (1.u.2.v.re) die Menschen der ersten Stunde des Essener Herzsports, Rudi Jansen (li.) und Gertrud Sänger (3.v.li)
3 Bilder

Herzsport ist Herzenssache
40 Jahre Herzsport beim Essener Sportbund e.V. (ESPO)

Dass körperliche Fitness Voraussetzung für eine gesunde Balance zwischen Körper und Geist ist, ist schon lange bekannt. Doch dass es gerade für Menschen, die einen Infarkt oder andere Herzkrankheiten durchgemacht haben besonders wichtig ist, Ängste auszuschalten und damit wieder mit sich und seinem Körper ins Reine zu kommen, rief der Essener Sportbund vor 40 Jahren die erste Herzsportgruppe ins Leben. Ärzte und ESPO gemeinsam Im Jahr 1979 schaute der mittlerweile längst qualifizierte...

  • Essen-Süd
  • 22.07.19
  •  1
Kultur
Dienstag (28.Mai) wird der Kletterfelsen in Dorstfeld zum Spielort.

"Zeit zu(m) Spielen!" rund um Weltspieltag
Aktionen für Kids

Der 28. Mai ist Weltspieltag. Mit dem diesjährigen Motto „Zeit zu(m) Spielen!“ macht das Deutsche Kinderhilfswerk mit seinen Partnern auf das Recht der Kinder auf freies Spiel aufmerksam. In Dortmund gibt es vom 27. Mai bis 2. Juni Spiel- und Bewegungsangebote. Den Auftakt macht der Spieltag in der Siedlung Rahmer Wald am Montag (27.5.) von 15 -18 Uhr, am Max-Born-Ring, bei der Wildwiese. Dienstag, 28.5. folgen verschiedene Aktivitäten: von 15 -18 Uhr im Stadtbezirk Scharnhorst im „EKS“,...

  • Dortmund-City
  • 17.05.19
Kultur
V.l.: Der Leiter des Bergkamener Jugendamtes,  Ludger Kortendiek, Sozialdezernentin Christine Busch und Barbara Thierhoff von der ZWAR- Zentralstelle in Dortmund stellen das Projekt vor.
5 Bilder

Senioren
Zwischen Arbeit und Ruhestand in Bergkamen

Menschen im Ruhestand wird ja gerne ein voller Terminkalender nachgesagt. Doch es gibt auch das andere Extrem: Viele wissen mit sich und der vielen Freizeit so gar nichts anzufangen, und mancher vereinsamt im Alter, wenn Familie, Kollegen und Freunde plötzlich fehlen. Um einzelne Ruheständler, und jene, die sich kurz vor der Rente befinden, zu verschiedenen Aktivitäten zusammenzubringen, lädt die Stadt Bergkamen jetzt zuerst die Bürger und Bürgerinnen über 55 Jahren in den Stadtteilen Mitte...

  • Kamen
  • 29.04.19
Sport
4 Bilder

Freizeitläufer des TV Kapellen meistern Staffel Marathon in Bonn

Mit zwei Staffeln je 4 Personen nahmen einige Freizeitläufer des TV Kapellen am Marathon der Deutschen Post in Bonn teil. Seit Beginn des Jahres wurde eifrig trainiert, um die bis zu 12,8 Kilometer langen Teilstrecken zu meistern. Für viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es der erste offizielle Lauf bei einem solch großen Wettbewerb mit hier 14.000 Startern in allen Wettbewerben. Die beiden ersten Starter Frauke Angenendt und Sascha Cechlovsky liefen pünktlich um 10.30 Uhr...

  • Moers
  • 16.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Vier Hochbeete bepflanzen Nachbarn zusammen im Althoffblock. Später soll gemeinsam geerntet und gekocht werden. Das Ziel ist, mit- und voneinander zu lernen, möglichst auch mit Kindern, und eine kleine grüne Oase im städtischen Quartier zu schaffen.

Viele Aktivitäten im Althoffblock
Nachbarn bauen vier Hochbeete

Als Kooperation des Spar- und Bauverein eG Dortmund und der Caritas fördert der Nachbarschaftstreff im Althoffblock das nachbarschaftliche Miteinander im 2000 Wohnungen umfassenden, historisch gewachsenen Quartier. 45 Ehrenamtliche engagieren sich mit Leiterin Gerlind Domnick im Treff: "Sie initiieren und leiten hier aufgrund ihrer Hobbys, Interessen und Fähigkeiten über 30 offene Gruppen für alle Altersgruppen.“ Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema. So werden Kron-, Weinkorken,...

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
Kultur
Die Familiengeschichte der Pollmanns und Schulte-Marxlohs ist um ein neues Kapitel erweitert worden. Maßgeblichen Anteil daran hatten Dieter Ebels und Ilse Palm (sitzend v.l.) sowie Hans-Dieter Husmeier (oben rechts) und der Heimatvereins-Voritzende Jörg Weißmann (stehend 3.v.l.).          Fotos: Terhorst
3 Bilder

Heimatverein Hamborn sorgt für eine gelungene „Familienzusammenführung“
„Es ging sofort ans Eingemachte“

Dass der Heimatverein Hamborn eine erste Adresse bei der Aufarbeitung der bewegten und bewegenden Geschichte der früheren selbständigen Großstadt ist, hat sich längst herumgesprochen. Dass er auch seinen Anteil zur „Familienzusammenführung“ leistet, ist neu. Der Name Pollmann gehört genauso zu Hamborn wie der Name Schulte-Marxloh, nach dem sogar ein ganzer Stadtteil benannt wurde. Und das dortige Polmann-Eck an der Kreuzung der Kaiser-Wilhelm- mit der Kaiser-Friedrich-Straße gilt als das...

  • Duisburg
  • 23.03.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Arbeiterwohlfahrt gibt es die leckersten Waffeln.
Foto: Henschke

Der Treff der Arbeiterwohlfahrt im Rathaus Werden steht wirklich jedem offen
„Alle dürfen zu uns kommen“

Keine Frage: „Bei der Arbeiterwohlfahrt gibt es die leckersten Waffeln.“ Die AWO-Infostände vor dem Werdener Rathaus sind umlagert von Interessenten. Man kann Selbstgebasteltes erwerben, Weihnachtliches, handgemachte Marmeladen und vieles mehr. Der Erlös aus dem Verkauf ist für die Heimbewohner des Friedrich-Ebert-Sozialzentrums bestimmt. Für einen schönen Ausflug. Der Offene Treff im Rathaus Werden steht auch wirklich jedem offen: „Männlein, Weiblein, jung oder alt, groß oder klein, alle...

  • Essen-Werden
  • 17.11.18
Ratgeber
Der neue Freizeitführer für Arnsberg liegt jetzt vor.

Neuer Freizeitführer für Arnsberg

Der Freizeitführer Arnsberg ist da: Die Broschüre bietet einen umfassenden Überblick über mögliche Unternehmungen in Arnsberg. Um die Broschüre noch übersichtlicher zu gestalten, wurde nicht nur das Design komplett neu gestaltet, sondern auch einige Neuerungen hinzugefügt. So findet sich in den Anfangsseiten der Neuauflage eine Übersicht über die insgesamt zehn Kategorien, die farblich jedem Thema angepasst sind und die verschiedenen Angebote unterteilen. Zudem hat sich der Verkehrsverein...

  • Arnsberg
  • 31.07.18
LK-Gemeinschaft

Sommerferienprogramm im KBF Wesel

Das Katholische Bildungsforum bietet in den Sommerferien die unterschiedlichsten Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Kochen und Backen für Kinder von 8 – 12 Jahren findet am 18. Und 19. Juli statt, Kreatives für Kinder wie Nassfilzen, Seidenmalen, Papier schöpfen und Stoffdruck gibt es vom 20. – 24. August. Flotte Gymnastik für Frauen ab 50 gibt es jeden Donnerstag ab 19. Juli von 9 – 10 Uhr. Entspannung bieten die Schnupperkurse Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und...

  • Wesel
  • 25.06.18
Ratgeber
Die Stadt-und Wanderführer Doris Hülshoff, Bernhard Kauer und Herbert Pösel freuen sich mit Markus Drüke (Vorsitzender Verein Stadtmarketing) und Tina Huth vom Verein Stadtmarketing über möglichst viele Gäste, die die Schönheiten der Harkortstadt genießen wollen.

Schönheiten der Stadt - Wetter hat viel zu bieten

Kultur, Wandern, Stadtführungen und Touren für Kinder und Familien Der Verein Stadtmarketing für Wetter bietet viele Möglichkeiten, Wetter zu entdecken. Neben den beliebten Stadtrundfahrten (über die regulären Touren hinaus sind auch individuelle Fahrten etwa für Geburtstage oder Klassentreffen möglich) können Interessierte auf den Spuren des Ehrenbürgers Gustav Vorsteher wandeln, die Ruhraue erforschen oder sich auf einer sportlichen Tour Stationen aus dem Leben Friedrich Harkorts...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.02.18
Ratgeber
Mit dem neuen Programm kommt im JUZ an der Friedrichsfelder Straße in Voerde keine Langeweile auf.

Null Langeweile bei Kindern und Jugendlichen: neues Programm im Jugendzentrum Voerde

Seit Anfang Februar gibt es im Jugendzentrum ein neues Programm für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren. Wie in jedem Halbjahr wurde das Angebot an den Bedürfnissen und Interessen der Einrichtung orientiert verändert. Beliebte Aktionen wurden beibehalten und neue wurden geschaffen. So wird das Jugendzentrum ab sofort auch samstags in der Zeit von 14.30 bis 20 Uhr öffnen. Neu im Programm ist außerdem ein Trommelangebot für Kinder am Dienstag sowie das Musizieren für Jugendliche und der...

  • Dinslaken
  • 08.02.18
LK-Gemeinschaft

Rudel-Sport in Wesel

Unter dem Motto "Gemeinsamer Sport mit gegenseitiger Motivation" startet auf Facebook eine neue Gruppe mit dem Namen "Rudel-Sport in Wesel", in welcher es darum geht, interessierte Leute zusammen zu bringen, welche sich zu gemeinsamen Sportaktivitäten treffen. Dabei ist es egal ob man zusammen läuft, sich gegenseitig zum Fitnessstudio motiviert oder andere Aktivitäten zusammen startet. Wichtig ist dabei der Aspekt der gegenseitigen Motivation. Je nach Anzahl interessierter Mitglieder werden...

  • Wesel
  • 08.02.18
  •  1
  •  4
Natur + Garten

Urban Gardening in Langendreer

Heute Abend wollen die Naturfreunde Bochum-Langendreer mit einem Vortrag von Nicole Troesch unsere Urban Gardening Arbeit beginnenViele Frei- und Grünräume in Langendreer besitzen ein hohes Potenzial für eine Neugestaltung und -nutzung. Deshalb wollen wir Projekte rund um Buntes, Duftendes und Essbares machen. "Wir laden alle interessierten Mitglieder und Langendreerer ein, uns dabei tatkräftig zu unterstützen. Dabei wäre es schön, wenn wir unsere geflüchteten Mitbürger ebenfalls dazu...

  • Bochum
  • 09.03.17
Vereine + Ehrenamt
Die geehrten Wanderfreunde mit dem Abteilungsleiter Bernd Kremer
(v.l. Magdalena Budis, Bernd Kremer, Renate Stelte, Gabriele Mund, Otto Voß)

Wanderer beim SGV Niedereimer legen über 2.000 km zurück / Otto Voß für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt

NIEDEREIMER Insgesamt 2.026 Strecken-km legten die Wanderer der SGV Abteilung Niedereimer im Jahre 2016 zurück. Diese Zahlen legte jetzt der Wanderwart Bernhard Drees in der Mitgliederversammlung vor. An den 78 Halbtageswanderungen nahmen 652 Personen teil und erwanderten in 189 Stunden 637 km. Bei den 58 Tageswanderungen mit 628 Personen kamen in 286 Stunden 751 km zusammen. Die Wanderungen wurden von 22 Wanderführer/Innen selbstständig ausgearbeitet und geführt. Leistungsstärkste Frau mit...

  • Arnsberg
  • 27.02.17
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Förderverein der Gesamtschule Hünxe sponsert Seminarfahrt der JahrgangsstufensprecherInnen der Gesamtschule Hünxe

Erstmalig nahm die Schülervertretung an einem zweitägigen Seminar zum Thema „SV konkret“ in der Jugendherberge in Xanten teil. Durchgeführt wurde die Veranstaltung vom "Verein zur Förderung politischen Handelns". Das umfangreiche Programm wurde von Isabelle Paul und Jule Maciejewski so interessant und abwechslungsreich gestaltet, dass selbst bis spät abends alle Schüler mit Feuereifer bei der Sache waren. Sie schafften es, selbst trockene Themen wie die Rechte und Möglichkeiten der SV so...

  • Hünxe-Drevenack
  • 15.02.17
Überregionales

Tolle Frauen und ihre Aktivitäten.

Wir sind ein Frauenclub von mehreren Personen und kennen uns schon ewig. Im Abstand von vierzehn Tagen treffen wir uns regelmäßig im Palmgarten, in Bochum - Riemke, an der Herner Str. zum 2. Frühstück. Unser Tisch ist reserviert und schon von dem freundlichen Personal gedeckt, wenn wir eintreffen. Es wird viel gequatscht, gelacht und manchmal auch gelästert. Keiner nimmt etwas krumm. Über Krankheiten spricht man nicht, (die haben wir) schließlich gehören wir zur "reifen Jugend". Andere sagen...

  • Bochum
  • 27.10.16
  •  2
Überregionales
Viel Spaß hatten Flüchtlinge und Ehrenamtliche im Landschaftspark Duisburg-Nord.
Foto: Werden hilft
3 Bilder

Mit Herzblut und Empathie

Das Engagement von „Werden hilft“ ist weiterhin ungebrochen, doch die Hürden werden höher Das Zeltdorf am Volkswald ist aufgelöst, das Engagement von „Werden hilft“ aber weiterhin ungebrochen. Vieles verlagerte sich in die ehemalige LVR-Klinik oben auf Heidhausens Höhen. Die einzelnen Gruppen berichteten über ihre mit viel Herzblut und Empathie betriebenen Aktivitäten. Die Spiele- und Hausaufgabengruppe stellte sich vor: „Die Kinder bestürmen uns!“ Der Nachwuchs möchte Angebote nutzen,...

  • Essen-Werden
  • 27.10.16
Kultur
Herbstaquarell - die Natur malt mit den schönsten Farben! Beobachtet am 08.11.2011 in Xanten-Marienbaum.

Der Herbst - eine Jahreszeit für Aktivitäten, zum Genießen und Träumen !

13.10.2016 Der Herbst ist die Zeit, in der wir den Nutzen aus dem Wachstum und des Reifens ziehen, die Zeit der Ernte und des Erntedanks, aber auch die Zeit, die Ernteerträge zu genießen, wie z.B. den Federweißen ! Am 22. bzw. 23. September haben wir in unseren Breiten Tag- und Nachtgleiche. Die Natur dreht jetzt noch einmal richtig auf. Der Tisch für Mensch und Tier ist reich gedeckt, damit für den Winter Vorsorge getroffen werden kann. Man denke in diesem Zusammenhang auch an die...

  • Xanten
  • 13.10.16
  •  4
  •  7
Überregionales
Von links: Susanne Döhrn, Elke Hesseler, Isolde Rueter
3 Bilder

Soroptimisten Wesel unterstützen die Eine-Welt-Gruppe Wesel & Weltladen Esperanza

Der Förderverein SI Club Wesel e.V. lädt zur Aufführung des Films „Das Mädchen WADJDA“ am 26. Oktober 2016 ab 18.30 Uhr ins Scala Kulturspielhaus ein. Der Film beginnt um 19.30 Uhr. Die „Eine-Welt-Gruppe Wesel & Weltladen Esperanza“ führen den Film vor und machen damit auf die Probleme vieler Mädchen in großen Teilen unserer Welt aufmerksam. Für den SI Club Wesel (Soroptimist International Club Wesel) laden Susanne Döhrn (zukünftige Präsidentin) und Elke Hesseler (zukünftige...

  • Wesel
  • 28.09.16
Natur + Garten

Eröffnung des NaturfreundeZentrums in Bochum-Langendreer

Am 10.09. ab 18:00h ist es endlich so weit: die Naturfreunde eröffnen Ihr Zentrum in Langendreer offiziell und bieten damit eine feste, informative Anlaufstelle Nachdem wir schon während des Langendreerer Dorffestes "Bänke raus" das NaturfreundeZentrum (NFZ) in der Alten Bahnhofstr. 175 „in Betrieb genommen“ haben, soll es nun offiziell eingeweiht werden - als Geschäftsstelle der Naturfreunde Jugend NRW und als neuer Mittelpunkt für die Aktivitäten der Langendreerer Ortsgruppe. Hier, in...

  • Bochum
  • 08.09.16
Überregionales
Neben Klimaschutzmanagerin Anne Wiesen (2.v.l.), dem Koordinator Nahmobilität Simon Vogt (4.v.l.), Abteilungsleiterin Verkehrsplanung Dr. Marianne Scholas und Bürgermeister Christoph Tesche (r.) unterstützen auch viele Sponsoren das Stadtradeln in Recklinghausen. Foto: Stadt RE

Stadtradeln

Recklinghausen nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal am bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln teil. Von Samstag, 21. Mai, bis Freitag, 10. Juni, heißt es dann, in Teams aus zwei oder mehr Personen innerhalb der drei Aktionswochen beruflich und privat möglichst viele Radkilometer zurückzulegen. Beginnen soll das Stadtradeln mit einer gemütlichen Eröffnungstour am Samstag, 21. Mai, um 12 Uhr mit Bürgermeister Christoph Tesche. Das „Anradeln“ wird vom Recklinghäuser Allgemeinen Deutschen...

  • Recklinghausen
  • 17.05.16
  •  2
Politik
Ein fröhlicher österlicher Rückblick - auflockernd zum mehr als ernsten Thema

Talkshows bringen nix, wenn keine klare Problemlösung und/oder eigene Aktivität angegeben wird

Mir ist schon klar, dass es größere Probleme gibt, die in ihrer Vielschichtigkeit auch der dazu notwendigen Lösungsansätze in einer Talkshow nicht dargelegt werden können. Doch ist es mir langsam zuwider, von den verschiedenen Seiten einerseits Vorwürfe und andererseits „Da müsste man“-Empfehlungen zu vernehmen, um dann nach der Show mit nichts Konkretem dazustehen. Da wird jahrelang davon gesprochen, dass man sich mit den Rechten auseinandersetzen muss und wie wichtig das sei. Ebenso...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 05.04.16
Überregionales

Aktivitäten im Kinder- und Jugendtreff

Arnsberg. Auch im April hat der Kinder- und Jugendtreff in Gierskämpen so einiges zu bieten. Jeden Dienstag ist Küchenzeit, ab 16.30 Uhr wird gemeinsam der Kochlöffel geschwungen. Mittwochs ist bei gutem Wetter, offener Fußballtreff für Mädchen und Jungen, auf dem Kunstrasenplatz des FC Blau-Weiß Gierskämpen. Am Freitag, 15. April und Freitag, 22. April, können sich Kinder zwischen 10 bis 14 Jahren zu dem Projekt FILZ-UnikA(R)T anmelden. Dort werden unter fachkundiger Anleitung eigene Tablet...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.