Akustisch

Beiträge zum Thema Akustisch

Kultur

Das Musikduo "Sternenfänger" feiert seinen zweiten Geburtstag
Am Samstag, dem 21.09.2019 spielen die "Sternenfänger" live im Vereinsheim Zum Roten Wasser in Schwelm

Etwas mehr als zwei Jahre ist es her, da suchte der Schwelmer Musiker Markus Klingberg Mitglieder für eine Deutschrockband - genügend eigene Titel hierfür hatte er bereits auf dem Papier... Auf diesem Weg traf er auf Janina Lissandrello Caruso die sich als Sängerin für das Deutschrockprojekt beworben hatte. Die Chemie stimmte und so probierte man in der Findungsphase den einen oder anderen Song akustisch aus. Aus der Band wurde (leider) nichts - wohl aber funktionierten die Balladen von Janina...

  • Schwelm
  • 11.09.19
Kultur
Musiker Fabian Stumpf
2 Bilder

TALENTCAFÉ für Delfine: Fabian Stumpf singt für Krebspatientin

Die 6. Ausgabe des Hattinger TALENTCAFÉ von Musiker Philipp Kersting findet unter besonderem Anlass statt. Musiker Fabian Stumpf möchte mit seinem Auftritt am kommenden Dienstag im "Serrano Bodega" eine junge krebskranke Frau bei der Finanzierung einer Delfintherapie unterstützen. Jenny (26) aus Hagen bekam im März 2015 den niederschmetternden Befund: Krebs. Seitdem kämpft sie für ihre Genesung, trotz ihrer Diagnose "unheilbar". Auf ihrer Facebookseite "Das Krebskarussell - against cancer"...

  • Hattingen
  • 17.09.15
  •  2
  •  1
Kultur
5 Bilder

Jim Adkins 'solo & akustisch' am 26.08.2015, 20 Uhr, in der Alten Kirche

Nach zwanzig Jahren Touraktivitäten mit seiner Band Jimmy Eat World und acht Albumveröffentlichungen, kommt der Sänger Jim Adkins nur mit Akustikgitarre im Gepäck in der Reihe 'Sommer auf Carl.' zu einer Solo-Show in die "Alte Kirche" nach Essen-Altenessen. Seine Band aus Mesa, Arizona zählt zur Speerspitze des amerikanischen Alternative/Emo-Rocks. Man darf sich somit auf ein hitlastiges Set aus aktuellen Songs und den wichtigsten Klassikern der Bandgeschichte freuen. > Karten auf...

  • Essen-Nord
  • 28.07.15
  •  1
Kultur

Was Sie hören und was Sie besser lassen sollten

Anfang dieses Jahrtausends gab es nicht nur in der Musikindustrie sondern auch in der Politik eine hitzige Debatte, ob, ähnlich wie in Frankreich, eine Quote für deutschsprachige Musik oder zumindest für Musik von Künstlern aus unserem Heimatland in den Radioprogrammen eingeführt werden sollte. Dies forderten bereits seit Mitte der 90er Künstler wie Heinz Rudolf Kunze. Die Einführung einer Radioquote wurde damals abgelehnt und trotzdem ist deutschsprachige Musik begehrt wie nie...

  • Herdecke
  • 18.01.11
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.