Alaaf

Beiträge zum Thema Alaaf

Kultur
Gute Laune und Stimmung sind beim Kinder-Karneval im MAXUS vorprogrammiert.

Willkommen beim Kinder-Karneval am 28. Februar
Narren-Party im MAXUS

Gladbeck-Ost. Närrisch zugehen wird es am Donnerstag, 28. Februar, im MAXUS in Gladbeck-Ost, Erlenstraße 82: Von 15.30 bis 17.30 Uhr steigt dort für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis elf Jahren wieder eine Karnevals-Party. Das MAXUS-Team hat bereits wieder ein tolles Programm vorbereitet und so dürfen sich die Nacwuchs-Karnevalisten auf Polonaise und Co. ebenso freuen, wie auch auf ein Karnevalsbüffet sowie Party- und Tanzspiele. Wer möchte, kann zu Beginn auch ein lustiges Foto...

  • Gladbeck
  • 07.02.19
Vereine + Ehrenamt
Hier ist ein Teil der "Ruhrgebietskulisse" zu sehen. Stolz präsentieren die Elferratsmitglieder Thomas Ehrenberg, Georg Wissing, Uli Bode, Martin Berghorn und Thomas Bach (v.l.n.r.) ein selbst gebautes Büdchen.

Ruhrgebietskulisse zur fünften Jahreszeit
St. Johannes Gladbeck: Karneval am Büdchen

Das neue Jahr hat begonnen. Für die Karnevalisten in Johannes bedeutet dies "Endspurt". Die Vorbereitungen laufen jetzt auf Hochtouren. Der Elferrat St. Johannes und die einzelnen Gruppierungen proben, werkeln an ihren Requisiten, üben ihre Tänze ein. Alle Aktive fiebern dem großen Auftritt am 16. Februar um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Mathias-Jakobs-Stadthalle entgegen. Passend zum Ende des Bergbaus heißt es dann "Schicht im Schacht" und die Stadthallenbühne wird in eine große...

  • Gladbeck
  • 16.01.19
Vereine + Ehrenamt
Als "Türmer von der Gladebeke" wird Bürgermeister Ulrich Roland auch in diesem Jahr bei der Karnevalsfeier des Vereins "Sport für bewegte Bürger" in die Bütt steigen.

Verein "Sport für bewegte Bürger" lädt alle Gladbecker ein
Närrisches Treiben mit viel Programm

 Gladbeck. Traditionspflege beim Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB): Am Samstag, 9. Februar, lädt der Verein zu seiner alljährlichen Karnevalsfeier ein. Mit "Alaaf" und "Helau" wird von 15 bis 18 Uhr (Einlass ab 14.15 Uhr) im im Pädagogischen Zentrum der "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule" in Rentfort-Nord, Fritz-Erler-Straße 4, die 5. Jahreszeit gebührend begangen. Freuen dürfen sich die Besucher, um Kostümierung wird ausdrücklich gebeten, auf ein buntes Programm mit viel Musik, Tanz und...

  • Gladbeck
  • 06.01.19
Überregionales
Von
Heike Marie Westhofen

Glosse: Helaaf & Alau!

Der eine Sturm kam später als angekündigt: Der Wetterfrosch ist mal wieder nicht pünktlich aus dem Quark gekommen. Der andere Sturm hatte offensichtlich eine Atomuhr dabei, nahm seine Pflichten ernst und die Uhrzeit auch: Der Möhnensturm. Da steigen Erinnerungen in mir hoch. Manche von Ihnen wissen es ja: Ich bin ein "Kölsch Mädcher" und das, liebe Leser, wird sich auch niemals ändern- wegen meinem "Hätz". Ach ... wat wor dat schön ... jahrelang Altweiber in Frau Colonia auf Scherben zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.17
  •  2
  •  1
Natur + Garten

Wetterbericht der nächsten Tage in Wesel - schön wird es nicht !

Mittwoch In Wesel am Rhein gibt es kaum Sonne, dafür viele Wolken und zeitweiligen Regen, und die Temperaturen steigen am Tage auf 11 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 9 Grad zurück. Der Wind weht mäßig bis frisch aus südwestlichen Richtungen. Donnerstag Immer wieder ziemlich nass - kaum Chancen auf Lichtblicke, oft bringen Wolken Regen, und die Temperaturen steigen am Tage auf 10 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 Grad. Der Wind bläst frisch aus südwestlichen...

  • Wesel
  • 21.02.17
LK-Gemeinschaft
Kuckuck, da kommt der Herr Direktor!
  5 Bilder

41. ESELSORDEN-VERLEIHUNG MIT VIELEN HÖHEPUNKTEN

Der Weseler Eselsorden wird seit 1972 an Persönlichkeiten verliehen, die eine Wesel betreffende „Eselei“ begangen haben. Am Sonntag, den 26. Februar ist es soweit, in der Niederrheinhalle wird der Eselsorden an WDR Fernsehdirektor Jörg Schönenborn verliehen. Die Narren werfen Schönenborn vor, dass er sich als Fernsehdirektor wie in den 1980er Jahren mal geplant, mehr für einen Wesel „Tatort“ hätte einsetzten können. „Man werde prüfen, ob Wesel tatsächlich kriminell genug sei" so...

  • Wesel
  • 21.02.17
LK-Gemeinschaft
Wenn ein einzelner Hut nicht reicht: Manche Kostümierung scheint an Aufwand kaum zu übertreffen.

Frage der Woche: Welches Kostüm ist angesagt?

Alaaf, Helau und was nicht sonst noch alles: Die fünfte Jahreszeit nähert sich ihrem Höhepunkt und hat in der gesamten Region schon für Gesprächsstoff und Bilderstrecken gesorgt. Neben den unterschiedlichsten Tollitäten und Narreteien ist für die meisten Jeckinnen und Jecken aber die Frage nach dem richtigen Kostüm auf keinen Fall zu vernachlässigen. Klar, es gibt Verkleidungen, die als Evergreens ihren festen Platz auf Sitzungen und Umzügen haben. Immer wieder überrascht das närrische Volk...

  • 04.02.16
  •  17
  •  14
LK-Gemeinschaft
  15 Bilder

Vom Prinzenpaar erraten: 160 Kilo Kamelle für den Weseler Rosenmontagszug

Dem Weseler Prinzenpaar Prinz Henn I. und ihrer Lieblichkeit, Prinzessin Ingrid II. haben die Karnevals-Fans zusätzlichen Süßkrams zu verdanken: Beim Besuch des Saturn-Marktes gab Geschäftsführer Carsten Wolberg den beiden Obernarren die Chance, bei einem Musik-Quiz einen „Bonbongewinn" für den Rosenmontagszug auszuspielen. Ziel war es, verschiedene Musiktitel zu erraten, die kurzzeitig angespielt wurden. Pro richtige Antwort bekam das Prinzenpaar dann 10 Kilo "Kamelle" für den Umzug am 8....

  • Wesel
  • 23.01.16
LK-Gemeinschaft

Karneval 2016: Kurz, aber heftig!

Das Jahr 2016 ist noch nicht einmal einen Monat alt, da rüsten die Gladbecker Karnevalisten bereits für die „Fünfte Jahreszeit“: Ja, schon am 8. Februar ist Rosenmontag. Also steht eine kurze, dafür aber sicherlich auch sehr heftige, Karnevals-Session ins Haus. In den nächsten zweieinhalb Wochen wird es eine Vielzahl von närrischen Veranstaltungen geben. Auch wenn Gladbeck nach wie vor keine Karnevals-Hochburg ist - und wohl auch nicht wird. Dennoch ist der bereits Kult gewordene „St....

  • Gladbeck
  • 20.01.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
  24 Bilder

Prinzenwiegen bei DEKRA brachte ordentlich Wurfmaterial für den WESELER Rosenmontagszug

Kamelle für jedes Prinzen-Kilo sponserte die DEKRA Außenstelle Wesel. 90 Kilogramm Gewicht hat der Weseler Prinz „Patrick I“ beim Prinzenwiegen auf die Waage gebracht. Die Weseler Jecken dürfen sich beim Karnevalsumzug also auf ordentlich Kamelle freuen. Prinz Patrick I. setzte sich auf einen Stuhl, der auf der einen Seite einer Waage steht; auf der anderen wurden dann so lange Bonbons und weiteres Wurfmaterial gepackt, bis der Prinz auf seinem Stuhl, den allerdings noch der ein oder...

  • Wesel
  • 13.02.15
Überregionales
Der Kölner Prinz Holger I. trägt sich ns Goldene Buch der Stadt Menden ein.
  53 Bilder

Kölner Dreigestirn ist jetzt ein "Mendener"

Unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit hat heute Nachmittag (Freitag, 23. Januar) das Kölner Dreigestirn die Mendener Karnevalsgesellschaft Kornblumenblau besucht. Nach einem Empfang auf dem Alten Rathausplatz gab es einen kurzen Festakt im Alten Ratssaal. Dabei trugen sich sowohl die Gäste aus Köln, als auch die Offiziellen und die beiden amtierenden Prinzenpaare der "Kornblumenblauen" ins Goldene Buch der Stadt ein. Anschließend begeisterten Mendener und Kölner mit musikalischen...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.01.15
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft
Mit dem Doppeldecker in den Karneval: Auf die närrische Session 2015 freuen sich (v. l.) Marina Schwarzkopf, Objektleiterin des Stadtspiegels Bochum, Redaktionsmitarbeiterin Lauke Baston und Michael Thüring, Geschäftsleiter und Prokurist von Graf´s Reisen.

„Hey, hey Linden!“: Karneval 2015 mit dem Stadtspiegel Bochum

Um die Session 2015 wieder mit genügend Vorlauf einzuläuten, hatte die Werbegemeinschaft Linden bereits im vergangenen Jahr in die Räumlichkeiten der Ruhrlandbühne eingeladen, um den Rosenmontagsumzug zu planen. Neben den langjährigen Teilnehmern gab es auch einige Neulinge: Mit von der Partie ist auch der Stadtspiegel Bochum, der in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Karnevalswagen vertreten sein wird. Eine Kooperation mit Grafs Reisen ermöglicht den Stadtspiegel-Mitarbeitern und ihren...

  • Bochum
  • 08.01.15
Überregionales

Hemmerde Alaaf!

Auch in der Grundschule Hemmerde wurde wieder mit allen Kindern und Lehrern der Schule Karneval gefeiert. In den ersten Stunden standen in den einzelnen Klassen Spiele, Sketche, Karaoke und Tänze auf dem Programm. Alle Kinder und Lehrer waren kostümiert. Deshalb gehörten natürlich auch Modenschau und Kostümerraten dazu. Nach der großen Pause wurden dann alle „Karnevalsjecken“ in einer Polonäse aus ihren Klassen abgeholt, es fand ein Umzug durch die ganze Schule statt. Anschließend versammelte...

  • Unna
  • 12.02.13
Überregionales

Bitte unterstützt das Bercheser Kinderdreigestirn

Hallo Karnevalsfreunde! Auch hier im Rheinland sind im Karneval nicht alle Dinge Selbstläufer. Daher möchte ich hier um Eure Hilfe für Närrischen Nachwuchs in Berches bitten. Alles was dafür zu tun ist, ist auf folgender Seite bis einschließlich Montag 4. Februar mit möglichst vielen verschiedenen Mail Adressen abstimmen. Das kleine Dreigestirn wird es Euch beim Veedelszoch danken!!!! Hier der LINK: Kamelleregen

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.02.13
Vereine + Ehrenamt
Ralf Volgmann und Leo Müller-Gladen bei den gemeinsamen Arbeiten an der neuen Monheimer Altstadtkulisse in einer Werkhalle an der Niederstraße.
  2 Bilder

Karneval vor neuer Kulisse

Die Große Monheimer Karnevalsgesellschaft feiert in diesem Jahr bekanntlich ihr 111. Jubiläum und dürfte in den kommenden Wochen daher noch mit der einen oder anderen richtig schönen Überraschung aufwarten. In einem Punkt ließ sie am gestrigen Freitag bereits ein wenig die Katze aus dem Sack. Im Festzelt wird es ab Januar ein komplett neues Bühnenbild geben. Und gebaut wird daran seit drei Monaten bereits von keinem geringeren als dem 1. Vorsitzenden persönlich. „Einem Steuerberater dürfte...

  • Monheim am Rhein
  • 14.12.12
  •  1
Kultur
  25 Bilder

Sonnige Sternstunden des Hitdorfer Karnevals

"Ob in Hetdörp oder em All, mer Jecke fiere überall" - unter diesem Motto schlängelte sich am Freitag der närrische Lindwurm über die Hitdorfer Straße. Rund 1500 Zugteilnehmer und geschätzte über 20.000 Jecken am Straßenrand durften sich dabei über strahlenden Sonnenschein freuen, der den Tag nicht nur für Prinz Michael II. und sein Dreigestirn zu einem unvergesslich schönen Erlebnis werden ließ. Mit im Zug zogen auch die frisch gegründeten "Mona Liesen" mit. Für sie war es quasi die...

  • Monheim am Rhein
  • 07.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.