Alexander Waldhelm

Beiträge zum Thema Alexander Waldhelm

Kultur
letzter Drehtag 'Beziehungen - kein schöner Land'. Vorne: Alexander Waldhelm. Foto: Frank W. Koch

Beziehungen- Kein schöner Land in der Freilichtbühne
Freilichtbühne zeigt Waldhelm-Film

Der neue Film "Beziehungen - Kein schöner Land", des Mülheimer Filmemachers Alexander Waldhelm wird am 1. und 2. Oktober auf der Freilichtbühne gezeigt werden. „Ich freue mich sehr, dass es auch bei meinem zweiten Film mit einer Aufführung in Mülheims wohl schönster Kulturstätte klappen wird. Das war schon bei „Pottkinder – ein Heimatfilm“ ein tolles Erlebnis und bin mir sicher, dass es auch diesmal ein schöner Abend wird – beziehungsweise sogar zwei“, freut sich Waldhelm.  „Den Reglern sei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Mülheimer Krimi-Komödie von Alexander Waldhelm nun auch in der Stadtbücherei erhältlich
"Beziehungen – kein schöner Land"

Die Kino-Premiere seiner Krimi-Komödie „Beziehungen – kein schöner Land“ musste ins Frühjahr des nächsten Jahres verschoben werden. Nun ist zumindest die DVD des Films erschienen. Jetzt hat der Mülheimer Regisseur Alexander Waldhelm der Stadtbücherei-Leiterin Claudia vom Felde zwei Exemplare übergeben, die ab sofort zur Ausleihe zur Verfügung stehen. „Ich wusste damals nicht, dass mein erster Film „Pottkinder“ auch in der Stadtbücherei zu haben ist, bis meine Tochter mir freudestrahlend davon...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.12.20
Kultur
So entspannt wie auf dieser Parkbank geht es nicht immer bei Waldhelm zu.
Video 2 Bilder

Zweiter Film von Alexander Waldhelm in der Lichtburg
Krimi feiert doppelte Premiere

Diese Bank an der Mülheimer Freilichtbühne ziert das Filmplakat von Alexander Waldhelms zweitem Film. 2017 debütierte der Mülheimer Alexander Waldhelm mit dem Film „Pottkinder – ein Heimatfilm“ als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. Mit fünf Monaten Verspätung feiert nun sein zweites Werk Premiere. „Beziehungen – kein schöner Land“ wird in der Essener Lichtburg gleich zweimal gezeigt. Die nächsten drei Drehbücher hat er auch schon im Kopf. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen dürfen nur...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.10.20
Kultur
Diese Bank an der Mülheimer Freilichtbühne ziert das Filmplakat von Alexander Waldhelms zweitem Film.
5 Bilder

Zweiter Film des Drehbuchautors, Regisseurs und Produzenten Alexander Waldhelm
Krimi feiert doppelte Premiere in der Lichtburg

2017 debütierte der Mülheimer Alexander Waldhelm mit dem Film „Pottkinder – ein Heimatfilm“ als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. Mit fünf Monaten Verspätung feiert nun sein zweites Werk Premiere. „Beziehungen – kein schöner Land“ wird in der Essener Lichtburg dabei gleich zweimal gezeigt. Die nächsten drei Drehbücher hat er auch schon im Kopf. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen dürfen nur 500 Zuschauer in den riesigen Kinosaal in der Essener Innenstadt. Daher schlug die Lichtburg...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.10.20
Kultur
Alexander Waldhelm und Volker Pispers beim Dreh von 'Beziehungen - Kein schöner Land'.

"Beziehungen - kein schöner Land"
Pottkrimi feiert Premiere

Es gibt einen neuen Termin: Die Premiere des Ruhrgebietskrimis "Beziehungen - kein schöner Land" wird am Dienstag, 3. November, ab 19.30 Uhr, in der Lichtburg in Essen stattfinden. "Ich freue mich sehr, dass es wieder mit der Lichtburg klappt", sagt Regisseur Alexander Waldhelm, der auch das Drehbuch zum Film geschrieben hat. "Die Lichtburg ist nun mal die Kathedrale des deutschen Kinos und es ist jedesmal etwas ganz Besonderes, seinen Film dort zum ersten Mal auf der großen Leinwand zu sehen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.04.20
  • 1
  • 1
Kultur
Das gesamte Filmteam freute sich über "traumhafte Bedingungen" in Kalkar.

Revier-Krimi
Dreharbeiten im Wunderland Kalkar für neuen Kinofilm

Im Kernwasser Wunderland in Kalkar fanden zu Beginn der Woche Dreharbeiten für einen Kinofilm statt. Der Regisseur und Drehbuchautor Alexander Waldhelm drehte dort mehrere Szenen seines neuen Revier-Krimis „Beziehungen – kein schöner Land“. Es ist der zweite Kino-Film des Mülheimers, der 2017 mit „Pottkinder – ein Heimatfilm“ sein Leinwanddebüt feierte.“ Eine Leiche, ein Grundstück und viele offene Fragen: „Es ist ein klassischer Krimi, in dem es zu Beginn eine Leiche gibt und sich der Rest des...

  • Kalkar
  • 23.08.19
Kultur
Gerd Fleuren im Gespräch mit Greburg Jahnke. Die Kabarettistin spielt im Krimi des Mülheimer Filmemachers Alexander Waldhelm mit.
2 Bilder

Mülheimer Filmemacher dreht Krimiszenen in Uedem
Großes Kino in der kleinen Schustergemeinde

Großes Kino in der Schustergemeinde, Uedem statt Babelsberg: Am Dienstag, 13. August, dreht der Mülheimer Filmemacher Alexander Waldhelm zwei Szenen seines nächsten Kino-Films in Uedem. Nach seinem Erstling "Pottkinder - ein Heimatfilm", der 2017 in die Kinos kam, dreht Waldhelm nun am Niederrhein und im Ruhrgebiet den Krimi "Beziehungen - kein schöner Land". Prominente Mitstreiter sind unter anderem Volker Pispers, Fritz Eckenga, Rene Steinberg, Kai Magnus Sting, Norbert Heisterkamp und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 28.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.