Alfred Buß

Beiträge zum Thema Alfred Buß

Kultur
2 Bilder

Zum Tag der Autobahnkirchen am Sonntag, 22. Juli, natürlich in der Autobahnkirche RUHR:

Zum Tag der Autobahnkirchen am Sonntag, 22. Juli, 14:00 h, natürlich in der Autobahnkirche RUHR:, Dorstener Str. 263, 44809 Bochum. 14:00 Uhr Gottesdienst unter dem Thema „Stinkefinger im Ferienstau“ Musikalisch wird dieser Gottesdienst bereichert  durch Dietmar Korthals - Dortmund) (die populäre Orgel) durch jazzige Begleitungen und Einzelwerke an der Schuke-Orgel!. Der Titel des Gottesdinstes stammt aus einem „ARD-Wort-zum-Sonntag“ für den Osterferien. Gesprochen hat es Pfr. i.R....

  • Bochum
  • 05.07.18
  •  1
Politik
Die Ratsherren und Sponsoren Hubertus Groth (links) und Siegfried Störmer mit neuem vor dem alten Stolperstein Waldemar Elsoffer

Stolperstein erinnert an das NS-Opfer Waldemar Elsoffer - Neuverlegung am Holocaust-Gedenktag

Lünen. Als Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus wurden auf Lünens Bürgersteigen bisher sieben Stolpersteine verlegt. Dabei handelt es sich um ein europaweites Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig, bei dem im Boden verlegte kleine Gedenktafeln aus Messing an das Schicksal einzelner Menschen oder Gruppen in Folge des Naziterrors erinnert. Damit in Zukunft noch mehr „dezentrale Mahnmale“ koordiniert verlegt werden, hat sich ein neuer „Arbeitskreis Lüner Stolpersteine“ gebildet....

  • Lünen
  • 19.01.16
  •  2
Überregionales
Im Rahmen des Poetry Slam übergab Alfred Buß (l.) die Bank an Bürgermeister Werner Kolter.

Bank für UNbefugte

Die 60.000 Einwohner-Kommune im östlichen Ruhrgebiet spielt gerne mit ihrem Namen und Autokennzeichen: „UN-glaublich“ finden viele Unna, meist mit Lokalstolz. Hier ist auch der richtige Platz für ein UNgewöhnliches Denk-Mal für Menschen, die aus unserer Gesellschaft ausgeschlossen werden: Eine „Bank nur für UNbefugte“ übergab der frühere Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Alfred Buß, jetzt an den Unnaer Bürgermeister Werner Kolter. Im UNruhestand ist der Bischof wieder in die...

  • Unna
  • 09.06.15
Vereine + Ehrenamt
Das Organisationsteam Ehrenamtsbörse: Hermann Strahl, Peter Esser,  Heidrun Sievert, Rita Weißenberg, Michael Strauch und Theo Wiehagen
50 Bilder

Im Mittelpunkt das Ehrenamt

Samstag 21. März 2015 I 10:00 bis 13:00 Uhr Unsere 6. Ehrenamts- und Ideenbörse KREISSTADT UNNA ■ In einem, von der Leiterin der Volkshochschule und Mitglied im Forum Generationen Unna, Rita Weißenberg, moderierten Gespräch am 2. März, das als „Warming-Up" zur 6. Ehrenamts- und Ideenbörse am 21. März 2015 verstanden wurde, versuchten Alfred Buß und Bürgermeister Werner Kolter Wege zu öffnen, die Einstiege ins Ehrenamt zu erleichtern. Können die  Ehrenamtlichen  selber über Zeit,...

  • Unna
  • 22.03.15
  •  2
  •  2
Überregionales
Pfarrer Alfred Buß

"Schnäppchen verbauen die Zukunft" (Pfarrer Alfred Buß, Unna) - Wortlaut "Wort zum Sonntag"

Mehr oder weniger durch Zufall, habe ich am Samstag, 03.05.2014, das "Wort zum Sonntag" im Fernsehen verfolgt. Herr Alfred Buß war so nett und hat mir seinen Text zukommen lassen: Pfarrer Alfred Buß: "Ich werkele ganz gern mit den Händen. In Haus und Garten. Für meinen Bohrschrauber brauchte ich neue Akkus. Also gleich ins Internet und welche bestellt. Das geht ja Ratz, Fatz per Knopfdruck, kommt frei Haus und ist vor allem billig. Bequeme Sache. Jedenfalls für den...

  • Hilden
  • 08.05.14
  •  2
Überregionales
Heinrich Peuckmann setzt sich für verfolgte Autoren und Journalisten ein.
2 Bilder

Kamener Literaten lesen für verfolgte Autoren

Verfolgten Autoren in aller Welt helfen ist das Ziel des Schriftstellers Heinrich Peuckmann. Für eine Lesung am kommenden Sonntag im „Dortmunder U“ hat er sich dazu prominente Unterstützung aus Kamen und Umgebung geholt. Die Texte für die Dortmunder Lesung hat Peckmann selbst ausgewählt. Die Autoren Bloke Modisane, Faraj Sarkohi, Hamid Skif und Mainat Kurbanowa werden oder wurden in ihren jeweiligen Heimatländern verfolgt und bedroht. „Die internationale Schriftstellervereinigung poets...

  • Kamen
  • 06.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.