Alkohol

Beiträge zum Thema Alkohol

Blaulicht
Weil ein 37-jähriger Autofahrer seinen Gurt nicht angelegt hatte, wurde der Mann am Montagmorgen von einer Streifenwagenbesatzung auf der Ahornstraße in Neheim kontrolliert. Bei der Kontrolle staunten die Beamten nicht schlecht.

Mit 1,1 Promille durch Neheim
Arnsberger unangeschnallt mit geklautem Auto unterwegs

Weil ein 37-jähriger Autofahrer seinen Gurt nicht angelegt hatte, wurde der Mann am Montagmorgen von einer Streifenwagenbesatzung auf der Ahornstraße in Neheim kontrolliert. Bei der Kontrolle staunten die Beamten nicht schlecht. Das Auto war als gestohlen gemeldet. Zudem fuhr der Arnsberger ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss. Der Fahrer zeigte sich während der gesamten Kontrolle aggressiv und unkooperativ gegenüber den Beamten. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorlegen. Auch...

  • Arnsberg-Neheim
  • 31.03.20
Blaulicht
Polizeidirektor Klaus Bunse, Landrat Dr. Karl Schneider und der Erste Polizeihauptkommissar Gregor Mertens (v.l.) stellten die Verkehrsunfallstatistik 2019 vor.

Verkehrsstatistik 2019
Zahl der Verkehrstoten im HSK auf das Doppelte angestiegen

„Leider können wir nicht die Worte wiederholen, die im Düsseldorfer Ministerium gesagt wurden, denn wenn in NRW die Zahl der Verkehrstoten gesunken ist, so sind sie doch im Hochsauerlandkreis gestiegen und zwar sogar um das Doppelte auf 18“, Landrat Dr. Karl Schneider zeigte sich bedrückt bei der Bekanntgabe der Verkehrsunfallstatistik für das vergangenen Jahr. Unter den Opfern befanden sich zehn Motoradfahrer, wovon neun nicht aus dem HSK stammten. Deshalb sind Kontakte zu den...

  • Arnsberg
  • 02.03.20
Blaulicht
Am Donnerstag gegen 21.15 Uhr kam es auf der Möhnestraße in Neheim zu einem Unfall mit einem Roller.

Roller-Unfall in Neheim
27-Jähriger mit 1,2 Promille und ohne Führerschein unterwegs - Strafverfahren eingeleitet

Am Donnerstag gegen 21.15 Uhr kam es auf der Möhnestraße in Neheim zu einem Unfall mit einem Roller. Der 27-jährige Mann blieb zunächst auf der Straße liegen. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und verständigte die Einsatzkräfte. Der Arnsberger entfernte sich kurze Zeit später von der Unfallstelle. Im späteren Verlauf konnte der Mann durch die Beamten in der Werler Straße angetroffen werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von circa 1,2 Promille. Außerdem besaß der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 28.02.20
Blaulicht
Am Mittwochabend, 24. April, stürzte ein Mann unter Alkohol- und Drogeneinfluss mit seinem Fahrrad in Neheim. Eine Personenüberprüfung ergab, dass gegen den 47-jährigen Mann ein Haftbefehl vorliegt.

Betrunken und unter Drogen gegen Straßenschild gefahren
Durch Sturz "aufgeflogen" - Haftbefehl gegen 47-Jährigen

Am Mittwochabend gegen 21.50 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei in Arnsberg. Ein Mann war mit seinem Fahrrad gegen ein Straßenschild Im Ohl gefahren und gestürzt. Hierbei verletzte sich der Mann und ging daraufhin mit seinem Rad nach Hause. Dank Zeugen konnten die Polizeibeamten den Mann an seiner Anschrift antreffen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Außerdem besteht der Verdacht, dass der Mann Drogen konsumiert hat. Eine...

  • Arnsberg-Neheim
  • 25.04.19
Blaulicht

Fahrerflucht unter Drogeneinfluss in Neheim: Polizei sucht Zeugen

Auf der Goethestraße in Neheim in der Nähe des Kinos kam es zwischen Samstag, 22 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Im Verdacht steht ein 35-jähriger Mann aus Arnsberg. Dieser soll mit seinem Auto drei Begrenzungspfosten aus der Bodenverankerung eines Gehwegs gerissen haben. Etwa 100 Meter weiter wurde das Auto mit Beschädigungen im vorderen rechten Bereich abgestellt aufgefunden. Polizei ermittelt Hinzu kommt, dass der 35-jährige nicht im Besitz einer gültigen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 03.12.18
Ratgeber
An der Unterzeichnung nahmen teil: Bürgermeister Ralf Paul Bittner, Michael John (Jugendamtsleiter Stadt Arnsberg), Christian Eckhoff (Leiter Familienbüro Stadt Arnsberg), Michael Voß (Suchtpräventionsfachkraft Familienbüro Stadt Arnsberg), Dr. med. Bartholomäus Urgatz (Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin, Klinikum Hochsauerland), Dr. med. Rüdiger Holzbach (Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Klinikum Hochsauerland) und Dr. med. Martin Bredendiek (Ärztlicher Direktor Klinikum Hochsauerland).

Gemeinsam gegen Alkohol und Drogen: Stadt Arnsberg und Klinikum Hochsauerland kooperieren bei Präventionsprojekt

Rund 50 Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren werden mittlerweile pro Jahr wegen einer Alkoholvergiftung in Arnsberg stationär in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin behandelt. Um diesen Kindern und Jugendlichen als auch deren Eltern zu helfen, bietet das Familienbüro der Stadt Arnsberg in Kooperation mit dem Klinikum Hochsauerland das Präventionsprojekt "HaLT - Hart am LimiT" an. Alkoholmissbrauch und sogenanntes „Koma-Saufen“ bei Jugendlichen ist in Arnsberg wie auch...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.10.18
  •  1
Überregionales

Mit über 2,5 Promille gestürzt

Ein 36-jähriger Fahrradfahrer stürzte am Montag gegen 21.45 Uhr auf der Landstraße 745 zwischen Neheim und Niederense. Der Arnsberger fuhr in starken Schlangenlinien in Richtung Möhnesee und kam schließlich nach links von der Straße ab. Er fiel in einen Graben und verletzte sich schwer. Zeugen informierten die Polizei. Der Mann war erheblich alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Mit dem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Hier wurde ihm eine...

  • Arnsberg-Neheim
  • 28.08.18
Überregionales
"Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen." Harald Juhnke gilt bis heute als Vorzeigetrinker.

Trinken bis zur Besinnlichkeit: Warum geht es nicht ohne Alkohol?

Wir Menschen und der Alkohol haben eine lange gemeinsame Geschichte. Wenn wir nur wollen, können wir ganz bezaubernde und intelligente Wesen sein: vernünftig, zuvorkommend, sogar friedlich. Und clever natürlich auch, immerhin sind wir wahrscheinlich die intelligentesten Bewohner der Erde. Im Laufe der Jahrtausende haben wir – das kann man wirklich sagen – die Welt untertan gemacht: Wir haben uns das Rad ausgedacht, sind auf den Mond geflogen und haben künstliche Gehirne entwickelt. Wo immer wir...

  • Herne
  • 27.12.16
  •  21
  •  19
Ratgeber
Unterwegs auf Warmwein-Recherchen: der Glühweinreporter.

Frage der Woche: Welcher Glühwein schmeckt am besten?

So langsam aber sicher wollen wir uns auf die (Vor)Weihnachtszeit einstimmen. Letzte Woche haben wir mit Euch Adventskränze gebastelt, nun wollen wir über Glühwein sprechen. Liebe Weinkenner: welche Tipps könnt Ihr dem Laien geben? Mancherorts hat der Weihnachtsmarkt schon geöffnet, und - ob Kinderpunsch oder Pansch mit Schuss - vielerorts ist Glühwein das Getränk der Wahl. Liebe Glühweinreporter, wir sind gespannt auf Eure langjährigen Erfahrungen: Welcher Glühwein schmeckt am besten?...

  • 26.11.15
  •  30
  •  8
Ratgeber
Frage an die Glühweinreporter: darf man mit 16 schon Glühwein trinken?

Frage der Woche: Darf man mit 16 schon Glühwein kaufen?

Ob mit Freunden oder Kollegen, Familie oder Verwandten - zur Weihnachtszeit trifft man sich oft auf dem Weihnachtsmarkt, und wer nicht fahren muss, gönnt sich gerne mal 'nen Glühwein. Oder zwei. Oder drei. Jugendliche fahren auch kein Auto. Dürfen Minderjährige eigentlich Glüwhwein trinken? Im vergangenen Jahr haben wir Euch als BürgerReporter der Weihnachtsmärkte noch als Glühweinreporter eingeladen, dieses Jahr wollen wir mit Euch über Jugendschutz sprechen. Lasst uns Fachwissen und...

  • Essen-Süd
  • 12.12.14
  •  36
  •  5
LK-Gemeinschaft

Glosse: Nächtliche Alkoholfahrt

Sicherlich nahezu jeder erwachsene Mensch hat in seinem Leben mindestens ein Mal auf einer Party gehörig über die Stränge geschlagen und zu viel getrunken. Die einen bezahlen es am nächsten Tag mit einem bösen Kater, die anderen haben Lücken oder gar keine Erinnerungen an den Vorabend. Gut nur, wenn man dann zumindest in seinem eigenen Bett aufwacht. Ein junger Mann aus Augsburg hat es geschafft nach einer Partynacht in Italien wach zu werden. Er war als blinder Passagier mit einem Güterzug...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.09.14
Überregionales
Daniele hat gut lachen: Sein Album kommt am 25. März.
3 Bilder

DSDS-Daniele Negroni im Interview: "Mit meinem Album gehe ich zurück auf die DSDS Bühne!"

Daniele Negroni hat Glück gehabt. Sehr viel Glück. Als RTL ihn auf der DSDS-Homepage versehentlich schon vor dem Finale als Sieger feierte, ließ sich der Skandal nicht mehr abwenden, fast zwangsläufig reichte es beim Voting nur noch für Platz Zwei. Für den 16-Jährigen eine bittere Pille, die geschluckt werden wollte. Er tat es - und ist nun eifrig dabei, Gewinner Luca Hänni doch noch vom DSDS-Thron zu stoßen. Daniele Negroni ist von Hamburg nach Berlin gereist. Das Studio hat er hinter...

  • Arnsberg-Neheim
  • 16.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.