Alkohol

Beiträge zum Thema Alkohol

Blaulicht
Am Donnerstag fiel in Rheinberg ein Fahrer durch seine unsichere Fahrweise auf.

Schlangenlinien fielen auf
Mann in Rheinberg unter Alkoholeinfluss am Steuer

Am Donnerstag, 26. November, meldeten Zeugen gegen 19 Uhr telefonisch einen Autofahrer, der auffallend unsicher war und "Schlangenlinien" fuhr. Der 54-jährige Mann aus Kamp-Lintfort war auf der Weseler Straße in Fahrtrichtung Wesel unterwegs. Polizeibeamte hielten den sich auch während der Kontrolle auffällig verhaltenden Mann an. Fahrer alkoholisiert am SteuerDer offenbar alkoholisierte Fahrer musste schließlich die Beamten auf die Wache begleiten. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und...

  • Rheinberg
  • 27.11.20
LK-Gemeinschaft
Einen Teil ihrer Alkoholproduktion stellt die Paderborner MBG Group um.

MBG stellt einen Teil seiner Alkoholproduktion zur Herstellung von Desinfektionsmitteln um
Vom Wodka zur Desinfektion

Wie wichtig Desinfektionsmittel sind, zeigt die Corona-Pandemie einmal mehr. Die Firma MBG Foodservice GmbH geht dabei mit einem vorbildlichen Beispiel voran: Sie stellt einen Teil ihrer Alkoholproduktion zur Herstellung eines Händedesinfektionsmittels um. Gemeinsam mit dem Paderborner Mediziner-Ehepaar Dr. Grimm Wiegand wurde das Produkt entwickelt. Altersheime und Pflegeeinrichtungen sowie öffentliche Stellen in Paderborn erhalten mehrere tausend Liter als Hilfe. Die Idee, einen Teil der...

  • Moers
  • 01.04.20
Blaulicht
Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten ins Krankenhaus.

Auto überschlägt sich in Moers
Glück im Unglück für alkoholisierten Fahranfänger

Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Autofahrer aus Neukirchen-Vluyn bei einem schweren Unfall unter Alkoholeinfluss am Samstagmorgen, 29. Juni. Der Mann war gegen 6.10 Uhr auf der Venloer Straße in Moers unterwegs, als er die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Wagen geriet ins Schleudern, überschlug sich, prallte gegen eine Mauer und kam im Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen. Der 18-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien.Ein Krankenwagen brachte den Leichtverletzten ins...

  • Moers
  • 01.07.19
Blaulicht

Unfall mit fünf Verletzten
Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen

Am Freitag, 16. November, gegen 20.55 Uhr befuhr eine 30-jährige Frau aus Kamp-Lintfort mit ihrem Auto die Ringstraße aus Richtung Norddeutschlandstraße kommend in Fahrtrichtung Moerser Straße. Zwischen der Kattenstraße und der Einerstraße kollidierte ihr Wagen mit einem auf der Ringstraße geparkten Pkw und schob diesen auf den Gehweg. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Wagen der Frau nach links ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Mit im Auto saßen eine 32-jährige...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.11.18
Überregionales

Zwei Leichtverletzte bei Unfällen mit Fahrrädern

Zwei Unfälle mit Fahrradfahrern ereigneten sich am Montag. Dabei wurden ein Fußgänger und ein Radfahrer verletzt. Gegen 13.45 Uhr befuhr eine 14-Jährige aus Kamp-Lintfort mit ihrem Fahrrad den Fußgängerbereich der Moerser Straße in Kamp-Lintfort. Hierbei übersah sie eine 60-jährige Fußgängerin. Bei der Kollision stürzte die Fußgängerin und erlittleichte Verletzungen. Gegen 18.20 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Fahrrad die Malvenstraße in Moers in Richtung Am Angerfeld. Plötzlich kam...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.09.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Auto überschlägt sich und landet auf dem Dach

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht am Samstag in Rheinberg landete das Auto einer 23-jährigen Frau aus Hünxe auf dem Dach. Die offenbar angetrunkene Autofahrerin wurde nur leicht verletzt.     Die Frau war gegen 0.45 Uhr aus Alpen kommend auf der Weseler Straßein Richtung Wesel unterwegs. In Höhe der Einmündung Karlstraße übersah sie offenbar eine Verkehrsinsel und  verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen schleuderte über die Gegenfahrbahn, beschädigte mehrere...

  • Rheinberg
  • 03.09.18
Überregionales

Kamp-Lintfort: 21-Jähriger randalierte alkoholisiert und verletzte zwei Polizeibeamte

Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr randalierte ein 21-jähriger Italiener an der Friedrichstraße. Zuvor hatte er den 54-jährigen Inhaber eines Bistros angegriffen und zwei Gäste beleidigt. Hinzugerufene Polizeibeamte fixierten und fesselten den stark Alkoholisierten und nahmen ihn zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Stark Alkoholisierter leistete erheblichen Widerstand Auf dem Weg zur Wache leistete der 21-Jährige erheblichen Widerstand und versuchte unter anderem auch das Reizstoffsprühgerät eines...

  • Kamp-Lintfort
  • 13.08.18
Überregionales

Rheinberg: Schwerverletzt nach Alkoholkonsum

Am Samstagabend befuhr gegen 23.20 Uhr eine 45-Jährige mit einem Fahrrad die Dr.-Aloys-Wittrup-Straße in Richtung Alpener Straße. Bei dem Versuch von der Fahrbahn auf den Radweg zu fahren, stürzte die Rheinbergerin aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Rad zu Boden. Alkohol am Lenkrad Die 45-Jährige verletze sich dabei so schwer, dass sie ein Rettungswagen in ein Krankenhaus bringen musste, in dem sie stationär verblieb.Da die Frau alkoholisiert wirkte, entnahm ihr ein Arzt eine...

  • Rheinberg
  • 23.04.18
Überregionales

Gepöbelt, gedroht und angespuckt: 39-Jähriger benimmt sich daneben

Da sind doch die Pferde mit jemandem durchgegangen: Am  Freitag, gegen 16.35 Uhr, belästigte und beleidigte ein 39-jähriger Mann aus Moers Passanten im Bereich der Straße "Am Viegenhof" in Moers.Mit Schlägen gedroht Den Polizeibeamten drohte er mit Schlägen. Seiner  Ingewahrsamnahme widersetzte er sich. Ein 27-jähriger Polizeibeamter wurde hierbei leicht verletzt. Der Alkoholisierte wurde zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam Kamp-Lintfort zugeführt. Hier spuckte er einem 30-jährigen...

  • Moers
  • 04.11.17
  • 7
  • 1
Überregionales
Foto & Copyright:

Jochen Tack

Fotografie



Herthastrasse 15

45131 Essen

Germany



phone +49(0) 201 310 7611

mobile +49((0) 176 2484 8423

info@jochentack.com

www.jochentack.com

Alkoholisierter Mann stürzt mit Fahrrad

Moers - Am Freitag gegen 00.30 Uhr befuhr ein 30-jähriger Moerser mit einem Fahrrad die Homberger Straße im Bereich des Scherpenberger Wäldchens. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Mann und verletzte sich schwer. Strafverfahren gegen Alkohollenker Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb. Polizeibeamte stellten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in der Atemluft des Moersers fest, woraufhin ein Arzt ihm eine Blutprobe entnahm. Den 30-Jährigen...

  • Moers
  • 20.03.17
Kultur
Ein leeres Schild

Jugend im Rausch

Karneval ohne Alkohol? Für viele nicht denkbar. Wer die närrische Szenerie zum Beispiel beim Moerser Karnevalsumzug nur mit Lust und Laune, Freude und Spaß an derselben betrachtet, ist am Straßenrand nach spätestens eineinhalb Stunden konsterniert bis entsetzt: Meist junge Leute torkeln unkontrolliert herum, sind bis zum Anschlag hochalkoholisiert, liegen im Straßengraben. Im Krankenhaus zu sich gekommen Im günstigsten Falle werden sie von Freunden noch erkannt und bekommen sogar eine...

  • Moers
  • 28.02.17
  • 8
  • 2
Überregionales
"Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen." Harald Juhnke gilt bis heute als Vorzeigetrinker.

Trinken bis zur Besinnlichkeit: Warum geht es nicht ohne Alkohol?

Wir Menschen und der Alkohol haben eine lange gemeinsame Geschichte. Wenn wir nur wollen, können wir ganz bezaubernde und intelligente Wesen sein: vernünftig, zuvorkommend, sogar friedlich. Und clever natürlich auch, immerhin sind wir wahrscheinlich die intelligentesten Bewohner der Erde. Im Laufe der Jahrtausende haben wir – das kann man wirklich sagen – die Welt untertan gemacht: Wir haben uns das Rad ausgedacht, sind auf den Mond geflogen und haben künstliche Gehirne entwickelt. Wo immer wir...

  • Herne
  • 27.12.16
  • 21
  • 19
Ratgeber
Unterwegs auf Warmwein-Recherchen: der Glühweinreporter.

Frage der Woche: Welcher Glühwein schmeckt am besten?

So langsam aber sicher wollen wir uns auf die (Vor)Weihnachtszeit einstimmen. Letzte Woche haben wir mit Euch Adventskränze gebastelt, nun wollen wir über Glühwein sprechen. Liebe Weinkenner: welche Tipps könnt Ihr dem Laien geben? Mancherorts hat der Weihnachtsmarkt schon geöffnet, und - ob Kinderpunsch oder Pansch mit Schuss - vielerorts ist Glühwein das Getränk der Wahl. Liebe Glühweinreporter, wir sind gespannt auf Eure langjährigen Erfahrungen: Welcher Glühwein schmeckt am besten? Könnt...

  • 26.11.15
  • 30
  • 8
Ratgeber
Frage an die Glühweinreporter: darf man mit 16 schon Glühwein trinken?

Frage der Woche: Darf man mit 16 schon Glühwein kaufen?

Ob mit Freunden oder Kollegen, Familie oder Verwandten - zur Weihnachtszeit trifft man sich oft auf dem Weihnachtsmarkt, und wer nicht fahren muss, gönnt sich gerne mal 'nen Glühwein. Oder zwei. Oder drei. Jugendliche fahren auch kein Auto. Dürfen Minderjährige eigentlich Glüwhwein trinken? Im vergangenen Jahr haben wir Euch als BürgerReporter der Weihnachtsmärkte noch als Glühweinreporter eingeladen, dieses Jahr wollen wir mit Euch über Jugendschutz sprechen. Lasst uns Fachwissen und...

  • Essen-Süd
  • 12.12.14
  • 36
  • 5
LK-Gemeinschaft

Karneval nein danke?!

Manchmal muss man einfach Stellung beziehen im Leben: Das fängt mit den einfachsten Entscheidungen an. Was ich damit meine? Meine Schwester isst mit jeder ihrer neuen Beziehungen die Frühstückseier anders. Ganz genau wie in diesem Schmunzetten-Hollywoodstreifen. Nach hart gekochten Zwölf-Minuten-Eiern, über Rührei und Spiegeleiern ist sie jetzt beim Fünf-Minuten-Ei angekommen. Mich amüsiert es, obgleich ich auf den Tag warte, an dem sie mir beichtet, dass sie den Geschmack von Eiern im Grunde...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.03.14
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Asketischer Vorsatz: 40 Tage Verzicht.

40 Tage Enthaltsamkeit

Nach der Ekstase kommt die Askese, oder wie war das noch einmal? Sei‘s drum, landläufig nennt man das Fastenzeit. Ein Projekt, dem ich mich mit Kollegin Meurs verschrieben habe. 40 Tage kein Alkohol, kein Fleisch. Erstes Fazit an Tag 7: Gegen jede Erwartung positiv! Die dunklen Schatten um die Augen beginnen sich zu lichten, der erste Kaffee am Morgen führt nicht mehr wie üblich zum bitteren Aufschrei des Magens. Und auch das mit dem morgendlichen Aufstehen klappt schon viel besser. Im...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.02.13
  • 42
LK-Gemeinschaft

Karneval und die Antwort auf eine wichtige Frage

Die Karnevalsfeiern und das närrische Treiben im betrieblichen und privaten Bereich in den kommenden Tagen lassen eine wichtige Frage aufkommen. Nämlich: Darf ich um diese Uhrzeit schon Bier trinken? Hilfe kann in Zweifelsfällen dieser Link geben: http://kannmanumdieuhrzeitschonnbierchentrinken.de/ Tipp für Enttäuschte: Wenn die Hilfe nicht hilfreich ist, einfach zu einem späteren Zeitpunkt die Frage erneut stellen und die Hilfe nutzen.

  • Hamminkeln
  • 04.02.13
  • 6
Politik
4 Bilder

Kreisverkehrswacht: Aufklärung notwendig - gegen Alkoholkonsum bei Radfahrern

Unfälle mit alkoholisierten Radfahrern nehmen dramatisch zu, hat die Kreis-Verkehrswacht Wesel festgestellt. Zusammen mit Verkehrsexperten fordert der Verein eine Herabsetzung des Grenzwertes für den Blutalkoholgehalt. Zudem sollte, wie für Kraftfahrzeuge auch, ein Ordnungswidrigkeitstatbestand eingeführt werden. Die Teilnehmer einer Fachtagung stellten zudem vor kurzem fest, dass die Planung des Radverkehrs in vielen Kommunen noch keinen mit dem Autoverkehr gleichen Rang habe. Wir stellten...

  • Wesel
  • 09.04.12
  • 4
Ratgeber
Die Landesverkehrswacht rät allen Jecken, die nicht auf Alkohol verzichten wollen, auf Taxi oder Bus und Bahn umzusteigen. (Foto: Benedikt Jerusalem)

An den Narren-Hochtagen lieber aufs Auto verzichten!

Morgen startet der Karneval in Nordrhein-Westfalen in seine heiße Phase: Mit dem Sturm auf die Rathäuser übernehmen an Weiberfastnacht die ’Möhnen‘ und Narren die Herrschaft in den Karnevalshochburgen und geben sie erst wieder am Aschermittwoch ab. Auch Altbier und Kölsch, Pils, Sekt und Wein gehören zum karnevalistischen Ausnahmezustand dazu. Aber wer feiert und Alkohol trinkt, sollte auf die Heimfahrt im eigenen Auto verzichten: „Wer trinkt, fährt nicht und wer fährt, trinkt nicht“, mahnt...

  • Wesel
  • 15.02.12
Ratgeber
Die Selbsthilfegruppe aus Neukirchen-Vluyn will vor allem betroffenen Frauen helfen. Foto: Heike Cervellera

Der Griff zur Flasche

Er ist nicht nur die Volksdroge, sondern auch die Familienkrankheit Nr. 1: Alkohol. Besonders für Frauen ist die Abhängigkeit von Schnaps & Co. ein großes Problem. Frauen sind zwar prozentual seltener als Männer alkoholabhängig, als Partnerin oder Angehörige stecken sie aber oft mitten in der Problematik drin. Alkoholabhängigkeit betrifft immer die ganze Familie. Darum sind besonders die Frauen die Leidtragenden , wenn die Krankheit Ehen und Familien auseinanderbringt. Margret Oppitz aus...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.02.11
  • 3
Überregionales

Schnapsbrenner können weiterhin frohlocken; Subventionen gibbet weiterhin dank unserer "Deutschen Hilfe"

Wenn ich solche "Sche...e lese, bekomme ich Sodbrennen und einen gewissen "Darmreiz". Kackreiz darf ich hier ja nicht mehr formulieren. Zigarettenwerbung gibbet nicht mehr im Fernseher, aber Alkoholwerbung ist immer noch erlaubt dank gewisser "Sponsorenverträge" Richtung -sportlicher Leistungen-. Ich könnte kotzen!!!!! http://wirtschaft.t-online.de/branntweinmonopol-schnaps-wird-weiter-subventioniert/id_43702616/index

  • Kamp-Lintfort
  • 10.12.10
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.