Alleinerziehende

Beiträge zum Thema Alleinerziehende

LK-Gemeinschaft
Auf dem Bild sind zu sehen (von links nach rechts): Moritz Nissl-Hell (Leo-Club Mülheim Ruhr), Dr. Melanie Oechler (1. Vorsitzende des Kinderschutzbundes), Veronika Schneider (Präsidentin des Leo-Clubs Mülheim Ruhr)

Kinderschutz wünscht sich kinderfreundlichere Politik
Kinderschutzbund richtet sich neu aus

Der Kinderschutzbund Mülheim musste vor einem Jahr seine Beratungsstelle gegen Vernachlässigung, Misshandlung und sexuellen Missbrauch von Kindern wegen chronischer Unterfinanzierung schließen. Nach dieser schmerzhaften, aber trotz vieler Verhandlungen leider unumgänglichen Maßnahme hat der Verein an seiner inhaltlichen Neuausrichtung gearbeitet. Der Vorstand dankt allen Spendern, die den Kinderschutzbund besonders in dieser turbulenten Umbruchphase weiter unterstützt haben. Erst kürzlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.07.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das städtische Familienzentrum "Abenteuerland" (Elsterstraße 12) lädt alle Familien, Alleinerziehende und Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern zu einer Rallye durch Sümmern ein. Zur Teilnahme eingeladen sind auch alle anderen (externen) Interessierten.

Familienzentrum „Abenteuerland“ lädt in Iserlohn zum Mitmachen ein / Anmelden bis Freitag, 28. Mai, möglich
„Stadtteil-Rallye“ in Sümmern

Das städtische Familienzentrum "Abenteuerland" (Elsterstraße 12) lädt alle Familien, Alleinerziehende und Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern zu einer Rallye durch Sümmern ein. Zur Teilnahme eingeladen sind auch alle anderen (externen) Interessierten. Unter dem Motto "Gemeinsam Spaß haben und aktiv werden" sollen Erwachsene und Kinder zusammen "ihren" Stadtteil erkunden und dabei beim Lösen verschiedener Aufgaben zeigen, wie gut sie sich in Sümmern auskennen. Damit die Aktion...

  • Iserlohn
  • 20.05.21
Vereine + Ehrenamt
Der Verein „City-Wärme e.V.“ will die neuen Räiumlichkeiten an der Grabenstraße in Neudorf künftig mit sozialem Leben füllen, um denen zu helfen, „die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagt die Vorsitzende Bärbel Ebert. Und davon gebe es leider genug.
Foto: Marcel Faßbender
4 Bilder

Trotz Corona hat der Verein City-Wärme e.V. mutige Wege beschritten
Aus der Not eine Tugend machen

„Ich habe mit Unterstützung unserer engagierten Mitglieder in den vergangenen Monaten trotz Corona zwölf Wohnungslose von der Straße geholt und sie in einer festen Wohnung unterbringen können“, sagt Bärbel Ebert, Vorsitzende von City-Wärme e.V., mit einer Mischung aus Erleichterung, Freude und Stolz. Dennoch hat die Pandemie Spuren am Nervenkostüm der ehrenamtlichen Helfer hinterlassen. Vor Corona hatte man regelmäßig Essens- und Kleiderausgaben auf der Freifläche am Schäferturm in der City...

  • Duisburg
  • 09.04.21
  • 2
Wirtschaft
Sind ein eingespieltes Team: Stella Krüger (35) und Tochter Maja (5). Dennoch bleibt nicht aus, dass die Bürokauffrau auch mal sagen muss: Mama kann jetzt nicht.

Corona-Pandemie für Alleinerziehende besondere Herausforderung - trotz Entlastung durch doppelte Kinderkrankentage
Stresspegel im Anschlag

Eltern, die ihre Kinder ausschließlich zuhause betreuen und/oder unterrichten, gelten gemeinhin als sonderbar - und sind eher die Ausnahme. Nicht so in Zeiten der Corona-Pandemie: Weil Kitas und Schulen zurzeit geschlossen sind, sind Betreuung in den eigenen vier Wänden und Homeschooling gang und gäbe. Besonders für Alleinerziehende stellt diese Situation eine besondere Herausforderung dar. Seit März vergangenen Jahres beginnen Stella Krügers Tage früh morgens um 5 Uhr. Ihr bleiben ungefähr...

  • Dinslaken
  • 02.02.21
LK-Gemeinschaft
Die alleinige Erziehung  ist häufig eine große Herausforderung. Besonders jetzt im Lockdown dürfte es für berufstätige Eltern noch schwieriger sein.

Wie Alleinerziehende ihren Alltag meistern und Kind und Job unter einen Hut bringen
Stresspegel am Anschlag

Für alleinerziehende Mütter und Väter, die berufstätig sind, ist der Alltag oft eine große Herausforderung. Kind, Job und Haushalt unter einen Hut zu bringen lässt den Stresspegel bis zum Anschlag steigen. Corona macht es da nicht leichter - das private Netzwerk bricht zusammen. Der zweite große Lockdown und die damit verbundenen Einschränkungen im Kita-und Schulalltag, wie zum Beispiel das „Home Schooling“, setzen Eltern zusätzlich unter großen Druck. Die Folgen sind Erschöpfung und...

  • Moers
  • 22.01.21
Ratgeber
Kinder und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist für Alleinerziehende eine besondere Herausforderung.

Hilfe und Austausch in der Anlaufstelle Gestfeld
Neuer Treff für Alleinerziehende geplant

Die Anlaufstelle Gestfeld will in Zukunft einen Alleinerziehenden-Treff ins Leben rufen, um Unterstützung und Entlastung zu bieten. Laut dem Statistischen Bundesamt waren rund 2,2 Millionen Mütter und etwa 407.000 Väter im Jahr 2019 alleinerziehend in Deutschland. Alleinerziehende Eltern sind vielfältigen Belastungen im Alltag ausgesetzt. Die Coronapandemie verschärft die Situation zusätzlich. In dem wöchentlichen Treff soll es vor allem darum gehen, untereinander ein Netzwerk zu knüpfen und...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.01.21
Politik
MdB Sabine Poschmann (4. von links) mit Ihren Mitarbeitern

Sabine Poschmann (SPD) informiert
Entlastungen für Alleinerziehende, Ehrenamtliche und Arbeitnehmer

Dortmund. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) informiert über die Beschlüsse des Bundestags im Dezember 2020. Entlastungen für Alleinerziehende, Ehrenamtliche und Arbeitnehmer Corona führt zu enormen Belastungen und finanziellen Einbußen für zahlreiche Menschen. Um dies etwas abzufedern, entlastet die Bundesregierung viele Betroffene bei der Steuer. Eine Gruppe sind die Alleinerziehenden, denn sie haben es in der Krise oft besonders schwer – alleine weil geschlossene Kitas oder...

  • Dortmund-Süd
  • 07.01.21
Ratgeber
Seit dem 1. Januar gelten neue Regelsätze in der Sozialhilfe und Grundsicherung für Arbeitssuchende.

Seit Anfang Januar gibt es mehr Geld - nicht nur in der Sozialhilfe
Regelsätze bundeseinheitlich erhöht

Die Regelsätze in der Sozialhilfe (SGB XII) und in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) wurden bundeseinheitlich neu festgesetzt. Die Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe erhalten damit auch in Essen seit dem 1. Januar mehr Geld. Der monatliche Regelsatz für Alleinstehende und Alleinerziehende steigt um 14 Euro auf 446 Euro. Leben Erwachsene als Partner in einer Bedarfsgemeinschaft, bekommen sie ab Januar mit jeweils 401 Euro zwölf Euro pro Person mehr als bisher. Junge...

  • Essen-Borbeck
  • 04.01.21
Ratgeber
Volker Rohse und sein Team beraten unbürokratisch und kostenfrei. Das kann persönlich, telefonisch oder per Video vonstatten gehen.
Foto: PR-Foto Köhring

Die Evangelische Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen Mülheim „trotzt“ Corona
„Unsere Arbeit ist vielseitiger geworden“

Die Corona-Pandemie hat das Leben verändert. Sie sorgt auch in unserer Stadt für tiefe Einschnitte im Leben vieler Menschen. Die persönlichen Sorgen, Nöte und Probleme sind nicht gerade weniger geworden. Das weiß auch Volker Rohse, der Leiter der Evangelischen Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen Mülheim an der Ruhr. „Unsere Arbeit ist vielseitiger geworden“, sagt er im Gespräch mit der Mülheimer Woche, denn „während wir vor Corona fast nur im direkten Kontakt, also...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.11.20
Vereine + Ehrenamt
Gesucht werden Gleichgesinnte im Kreis Unna zum gegenseitigen Austausch. Aber auch gemeinsame sportliche, spielerische oder kulturelle Freizeitaktivitäten sind angedacht.

Gründung einer Selbsthilfegruppe
Alleinerziehende im Austausch

Alleinerziehende Mütter oder Väter sind – wie der Name schon sagt – oft auf sich allein gestellt. Familie, Beruf und Sozialleben müssen miteinander vereinbart werden. Doch ganz "allein" sind Alleinerziehende nicht. Auf Initiative einer alleinerziehenden Mutter ist eine Selbsthilfegruppe geplant. Gesucht werden Gleichgesinnte zum gegenseitigen Austausch. Aber auch gemeinsame sportliche, spielerische oder kulturelle Freizeitaktivitäten sind angedacht.Informationen gibt es bei der Kontakt- und...

  • Unna
  • 18.10.20
Ratgeber
Die Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel ist für Familien Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche telefonisch erreichbar.

Unterstützung für Familien, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche
Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel ist weiterhin telefonisch erreichbar

Die Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel ist für Familien Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche telefonisch erreichbar. Die Anrufenden erhalten Rat und Hilfe in Form von Entlastungsgesprächen, konkreten Anregungen zur Gestaltung des Familienlebens, Bewältigung von eigenen Ängsten und Sorgen: Wie kann ich der Dauerbelastung an der Erziehungsfront stand halten und für mich selbst sorgen? Nach telefonischem Erstkontakt...Nach dem telefonischen Erstkontakt wird eine Vereinbarung getroffen,...

  • Wesel
  • 22.04.20
LK-Gemeinschaft
Wie sieht euer Arbeitsplatz im Homeoffice gerade aus?

Homeoffice in Krisenzeiten - Wie geht es Alleinerziehenden damit?

Es sind gerade schwierige Zeiten für alle von uns. Es gibt Menschen aus den Gesundheitsberufen, die arbeiten härter als zuvor, andere wiederum können gerade nicht arbeiten, Selbständige haben Existenzängste. Ich habe mich gefragt, wie Alleinerziehende ihren Alltag bewältigen, jetzt mit ihren Kindern zu Hause. Alleinerziehenden geht es doch gerade nicht anders als Müttern, die im Homeoffice arbeiten, oder? Ein ganz klares ‘Nein’. Denn alleine ein oder mehrere Kinder zu erziehen ist mehr als die...

  • Wesel
  • 14.04.20
  • 1
Ratgeber
Die Erziehungsberatungsstelle der Caritas ist für Familien, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche kurzfristig erreichbar.

Auch in Corona- Zeiten geht der Familienalltag weiter - Telefonberatung wird gut angenommen
Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel - "Wir sind für Sie da!"

Die Caritas-Mitarbeiterinnen der Erziehungsberatungsstelle sind für Familien, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche kurzfristig erreichbar: „Wir beraten am Telefon, fühlen uns in die Situation des Anrufenden - Mutter oder Vater- ein und geben emotionale Entlastung.“, meint Andreas Groß, Leiter der Caritas- Erziehungsberatungsstelle Wesel. Auch in alltäglichen Erziehungsproblemen sind wir für Eltern da.“ , zum Beispiel bei Einschlafproblemen von Kleinkindern („Mein Kind will abends nicht ins...

  • Wesel
  • 11.04.20
Ratgeber
Ab sofort ist ein "Krisen-Telefon" für Kinder, Jugendliche und Familien / Alleinerziehende eingerichtet (24 Stunden erreichbar). Dieses Telefon ist mit pädagogischen Fachkräften besetzt, die in schwierigen familiären Situationen beraten und unterstützen, Telefon 0170/4417761. (Symbolfoto)

Ausnahmezustand #WirBleibenZuHause: Kooperationsprojekt will helfen, den Familienalltag aufrechzuerhalten
Ab sofort: "Krisen-Telefon" für Kinder, Jugendliche und Familien / Alleinerziehende im Kreis Wesel

Die ganze Familie zu Hause – das sind für Eltern / Alleinerziehende und Kinder sonst eher Momentaufnahmen. In der Corona-Krise wird diese Situation Alltag. Familienalltag aufrecht erhalten Regelstrukturen im Alltag fallen weg (Kita, Schule, Sportverein etc.) und Sozialkontakte außerhalb der Familie finden derzeit nicht statt. Diese Situation bedeutet für viele Familien eine erhebliche Herausforderung, die das ganze Familiensystem belastet und zu einem erheblichen Druck führen kann. An dieser...

  • Wesel
  • 01.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Zentrale Anlaufstelle für Fragen und Sorgen
Krisen-Hotline für Alleinerzieher

Der Verband allein erziehender Mütter und Väter Landesverband NRW (VAMV NRW) richtet ab Montag, 30. März, eine Krisen-Hotline für Alleinerziehende ein, gefördert vom NRW-Familienministerium. „Alle Familie stehen gerade vor großen Herausforderungen“, sagt Nicola Stroop, Vorstand des VAMV NRW. „Aber Alleinerziehende können die Doppelbelastung aus Existenzsicherung und Kinderbetreuung mit niemanden teilen. Sie müssen viele familiäre Entscheidungen alleine treffen und meist auch das alleinige...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 28.03.20
LK-Gemeinschaft

Probleme in Coronazeiten
Krisen- Hotline für Alleinerziehende

Ab Montag ,30 März gibt es sie die Krisen-Hotline für Alleinerziehende. Eingerichtet vom Verband alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband NRW (VAMV NRW). Unter der Telefonnummer 0201/82774-799 erhalten Alleinerziehende eine psycho-soziale Beratung . Alle Familien stehen gerade in der Coronakrise vor großen Herausforderungen eine zentrale Anlaufstelle für Fragen und Sorgen halte ich in Krisenzeiten für sinnvoll. Eine gute Idee...

  • Bochum
  • 28.03.20
  • 5
  • 4
Ratgeber
Symbolbild: Pixaline auf Pixabay

Krisen-Hotline für Alleinerziehende geht an den Start
Telefonische Unterstützung

Der Landesverband NRW allein erziehender Mütter und Väter richtet ab Montag, 30. März, eine Krisen-Hotline für Alleinerziehende ein, gefördert vom NRW-Familienministerium. „Alle Familie stehen gerade vor großen Herausforderungen“, sagt Vorstandsmitglied Nicola Stroop. „Aber Alleinerziehende können die Doppelbelastung aus Existenzsicherung und Kinderbetreuung mit niemanden teilen. Sie müssen viele familiäre Entscheidungen alleine treffen und meist auch das alleinige Familieneinkommen stellen....

  • Monheim am Rhein
  • 27.03.20
Politik
Wohin mit dem Kind? Eine Notfallbetreuung für Schüler ist eingerichtet.

Corona
Notbetreuung für Schüler in Witten

Ab Mittwoch, 18. März, gilt in den Schulen in Witten eine Notbetreuung für einzelne Schüler. Das Schulministerium hat in einer Mail vom 15. März die Regeln dafür konkretisiert. 1. Organisation und Räumlichkeiten der Notbetreuung Jede Schule organisiert diese Notbetreuung für die eigenen Schüler. Damit sind alle Schulen mit entsprechenden Jahrgangsstufen für dieses Betreuungsangebot offen zu halten. 2. Schüler, die dieses Angebot in Anspruch nehmen können Die Angebote der Notbetreuung an Schulen...

  • Witten
  • 17.03.20
Ratgeber

Treffpunkt im Alleinerziehenden-Treff
Gegen Frust, Überforderung und das ewig schlechte Gewissen lässt sich etwas tun

Alleinerziehende sind Familienmanager, Putzkraft, Brötchenverdiener, Taxifahrer, Sorgentröster, Privatlehrer, Animateur und Mutter oder Vater in einem. Täglich jonglieren sie alle diese Aufgaben und vergessen nichts, bis auf eine Person: sich selbst. Doch der Anspruch, alles perfekt zu bewältigen und sich selbst gerecht zu werden, kann nicht funktionieren. Übrig bleiben Frust, Überforderung, Stress, ein chronisch schlechtes Gewissen und Selbstvorwürfe. Das muss nicht sein! Im „Alleinerziehenden...

  • Moers
  • 07.03.20
Vereine + Ehrenamt

Unterstützung für Alleinerziehende
Angebot "Ferien-Lotse" um ein Jahr verlängert

Das Angebot „Ferien-Lotse“ geht in die zweite Runde. Aufgrund der hohen Nachfrage hat der Kreis Kleve im Rahmen des EFUS-Projektes eine Förderung für ein weiteres Jahr bewilligt, um Alleinerziehende dabei zu unterstützen, eine Ferienmaßnahme zu organisieren, die auch finanzierbar ist. Caritas-Mitarbeiterin Marion Claaßen vereinbart zunächst einen Gesprächstermin mit den interessierten Personen, um gemeinsam ein passendes Angebot zu finden. „Innerhalb der Gespräche ermittele ich die für mich...

  • Kleve
  • 20.01.20
Vereine + Ehrenamt

Projekt „Auszeit“: Entlastung für Alleinerziehende durch Freiwillige

Für die Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf! So lautet eine afrikanische Weisheit. Aber was tun, wenn dieses Dorf nicht zur Verfügung steht? Vielen Familien, besonders aber Alleinerziehenden, fehlt heute das soziale Netz aus Großeltern, Freunden, Nachbarn und Menschen, mit denen man sich austauschen oder um Rat fragen kann. Die sich mal für ein paar Stunden um die Kinder kümmern, damit man selbst ein bisschen Zeit zum Luft holen hat. Die einem bei Dingen helfen, die man selbst...

  • Kleve
  • 08.11.19
Ratgeber
Unser Foto zeigt Maritta Dykmanns-Nagy von der Awo (links) und Erzieherin Caroline Köpke bei der "KostBar"-Premiere am vergangenen Sonntag.
Foto: Michael de Clerque

Neues Angebot von Awo und Mo.Ki in Baumberg
Frühstücken in der "KostBar"

Die „KostBar“ an der Geschwister-Scholl-Straße 57 ist ein neues Angebot der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Baumberg in Kooperation mit dem Mo.Ki.-Café. Alleinerziehende Mütter und Väter können hier einmal im Monat sonntags in ruhiger Atmosphäre frühstücken. Eltern können sich austauschen und erhalten, wenn gewünscht, Beratung und Informationen. Die Kinder werden betreut. Am Sonntag, 1. November, öffnet die "KostBar" von 10 bis 12 Uhr wieder ihre Türen. Anmeldungen im Mo.Ki-Café unter Telefon...

  • Monheim am Rhein
  • 12.10.19
Ratgeber
Auf Kinder ist der Fokus eines Eltern-Kurses gerichtet.

Wie verkraften Kinder die Trennung der Eltern?
Infos für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung und Patchwork-Eltern in Wesel

Eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung, Patchwork-Eltern findet statt am Mittwoch, 11. September, von 19.30 bis 21 Uhr in den Räumen der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle Maximilian-Kolbe-Haus des Caritasverbandes (Kurfürstenring 2 in Wesel). Inhalt Eine Rechtsanwältin referiert unter anderem zu Themen wie Unterhalts- und Vermögensrechtliche Fragen, Fragen der Gestaltung des gemeinsamen Sorgerechtes und des...

  • Wesel
  • 05.09.19
Politik
Von links: Heiko Zimmermann, Integrationsfachkraft im jobcenter Duisburg; Kerstin Golenia, Projektleiterin Fink Teppichboden GmbH; Martina Fink, Geschäftsführerin Fink Teppichboden GmbH.

Alleinerziehende Mutter findet durch jobcenter neue Perspektive
"Sich mal was zutrauen"

„Heute ist die Probezeit vorbei, mein Vertrag wurde entfristet, und ich bin jetzt Projektleiterin!“ Kerstin Golenia strahlt über das ganze Gesicht. Die alleinerziehende Mutter eines 13-jährigen Sohnes hat bei Teppichboden Fink eine neue berufliche Perspektive gefunden. Die gelernte IT-Systemkauffrau stand wie viele Alleinerziehende vor der Herausforderung Kinderbetreuung und Berufstätigkeit unter einen Hut zu bringen. „Den Anschluss habe ich aber nie ganz verloren, da ich immer einer...

  • Duisburg
  • 01.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.